Notebookcheck Logo

New World: Mai-Update bringt PvP 3v3, Belohnungen und Währung sowie Bugfixes

New World: Mai-Update bringt PvP 3v3 Arenen, Belohnungen und Währung sowie Bugfixes.
New World: Mai-Update bringt PvP 3v3 Arenen, Belohnungen und Währung sowie Bugfixes.
Amazon Games hat ein neues Update für "New World" veröffentlicht, das einige große inhaltliche Änderungen ins Spiel bringt. Hierzu zählen die 3v3-PvP-Arenen, ein Tracker für PvP-Belohnungen mit zwei neuen Währungen, neue Expeditionsmutatoren, Fehlerbehebungen sowie Nerfs für Waffen und Rüstungen.

Neue Herausforderungen für Helden und Heldinnen im Open-World-MMO "New World" von Amazon Games. Mit dem Mai-Update spendieren die Entwickler ihrem MMORPG "New World" das bereits auf den PTR-Servern getestete neue Rang- und Belohnungssystem für PvP. Ab sofort können sich New-World-Fans in 3vs3-Arenen virtuell im PvP vermöbeln und werden dafür auch noch belohnt.

Die neuen 3v3-PvP-Arenen erlauben es Teams von drei Spielern, sich in "Best-of-5"-Kämpfen miteinander zu messen und duellieren. Als Belohnung warten Ruhm und Reichtümer, darunter einige einzigartige Housing-Items. Der aktualisierte Belohnungs-Tracker bringt mit PvP-EP (Erfahrungspunkte fürs PvP) und Azoth-Salz zwei neue und spezielle PvP-Währungen mit sich, die Spieler in PvP-Aktivitäten (Krieg, Außenpostensturm, 3vs3, PvP-Missionen, Open-PvP und Fort-Eroberungen) verdienen können.

In den 3vs3-Arenakäpfen siegt das Team, das drei jeweils zwei Minuten kurzen Runden für sich gewinnen kann. Beitreten können Spieler ab Level 20, allerdings sind derzeit die Wartezeiten, um als Low-Level-Spieler dem 3vs3 beitreten zu können, auf einigen Servern vergleichsweise lang. Wer im 3vs3 siegreich ist, dem winken spezielle Ausrüstung, Waffen, Emotes und andere Gegenstände.

Die Untiefen sind nun Teil der wöchentlichen Rotation der Expeditionsmutatoren und bieten neue Herausforderungen sowie Endgame-Belohnungen für die Helden von Aeternum. Die drei neuen Mutations-Typen "überwuchert", "barbarisch" und "teuflisch" haben es in sich. Spieler bekommen es mit sehr "giftigen" und "teuflisch" verlangsamenden Gegnern zu tun, sowie im Falle des Mutators "barbarisch" mächtig physischen Schaden auf die Rüstung.

Vervollständigt wird das umfangreiche Mai-Update für "New World" von einer neuen Episode der Geschichte der Varangianischen Ritter und zahlreichen Bugfixes und einigen Nerfs für Attributsboni (Stärke, Konstitution), Heilungsboni (schwere Rüstung -30 %) und einzelne Waffen- und Rüstungs-Perks.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > New World: Mai-Update bringt PvP 3v3, Belohnungen und Währung sowie Bugfixes
Autor: Ronald Matta, 27.05.2022 (Update: 27.05.2022)