Notebookcheck

Samsung: Galaxy J5 (2016) und Galaxy J7 (2016) bei Tenaa

Samsung: Galaxy J5 (2016) und Galaxy J7 (2016) bei Tenaa
Samsung: Galaxy J5 (2016) und Galaxy J7 (2016) bei Tenaa
Bei der Tenaa in China sind die beiden Smartphones Galaxy J5 (2016) und Galaxy J7 (2016) der 2016er J-Serie aufgetaucht. Fotos von Galaxy J5 (2016) und Galaxy J7 (2016) schüren Gerüchte, dass beide Phones über einen Laserautofokus verfügen könnten.

Die neuen Samsung-Smartphones der Galaxy-J-Serie des Jahrgangs 2016 wurden schon Anfang 2016 in Exportpapieren der Datenbank des Frachttrackingservices Zauba.com sowie im GFXBench und Kernel-Sourcecode gesichtet. Zuletzt waren die neuen Smartphones Galaxy J5 (2016) und Galaxy J7 (2016) bei der Bluetooth SIG aufgetaucht. Jüngst erfolgte für das Galaxy J5 (2016) und Galaxy J7 (2016) auch die Eintragung bei der Zulassungsabteilung Tenaa des chinesischen Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie (MIIT).

Offiziell vorgestellt hat Samsung die beiden 2016er Modelle allerdings noch immer nicht. Laut den geleakten Details, Informationen und Fotos der Tenaa wird die neue Modellgeneration der J-Serie von Samsung über größere Displays verfügen. SM-J7108 und SM-J7109 sind beide Typennummern für den chinesischen Markt und die zwei 5,5-Zoll-FHD-Smartphones messen jeweils 151,7 x 76 x 7,6 Millimeter und bringen es auf ein Gewicht von rund 165 Gramm. Das SM-J5108 ist ebenfalls für den chinesischen Markt bestimmt und wird mit 145,7 x 72,3 x 7,9 Millimetern und 155,4 Gramm angegeben. Das 5,2-Zoll-HD-Display des Galaxy J5 (2016) zeigt 1280 x 720 Pixel.

Die beiden Modelle des Samsung Galaxy J7 (2016) unterscheiden sich in erster Linie bei den integrierten Chipsätzen und unterstützten Mobilfunkfrequenzen. Das SM-J7108 wird von einem Octacore-Chip @1,6 GHz angetrieben, das SM-J7109 wird von einem anderen 8-Kern-SoC (4x 1,5 GHz und 4x 1,2 GHz) befeuert. Ansonsten verfügen die beiden Phones jeweils über 3 GB RAM, 16 GB eMMC (erweiterbar), zwei Kameras (13/5 MP hinten/vorne) sowie einen 3.300-mAh-Akku.

Für das Galaxy J5 (2016) als SM-J5108 nennt die Tenaa einen Quadcore-Prozessor @1,2 GHz, der von 2 GB RAM und 16 GB internen Speicher unterstützt wird. Bei den Kameras wird die gleiche Kombination wie beim größeren J7 genannt. Modellabhängig soll es auch eine 8-MP-Hauptkamera geben. Die Abbildungen des Rearcovers beflügeln Spekulationen, dass die beiden Smartphones eventuell auch über einen Laserautofokus (Laser-AF) verfügen könnten.

Galaxy J5 (2016) SM-J5108
Galaxy J5 (2016) SM-J5108
Galaxy J5 (2016) SM-J5108
Galaxy J5 (2016) SM-J5108
Galaxy J5 (2016) SM-J5108
Galaxy J5 (2016) SM-J5108
Galaxy J5 (2016) SM-J5108
Galaxy J5 (2016) SM-J5108
Galaxy J7 (2016) SM-J7108
Galaxy J7 (2016) SM-J7108
Galaxy J7 (2016) SM-J7108
Galaxy J7 (2016) SM-J7108
Galaxy J7 (2016) SM-J7108
Galaxy J7 (2016) SM-J7108
Galaxy J7 (2016) SM-J7108
Galaxy J7 (2016) SM-J7108
Galaxy J7 (2016) SM-J7109
Galaxy J7 (2016) SM-J7109
Galaxy J7 (2016) SM-J7109
Galaxy J7 (2016) SM-J7109
Galaxy J7 (2016) SM-J7109
Galaxy J7 (2016) SM-J7109
Galaxy J7 (2016) SM-J7109
Galaxy J7 (2016) SM-J7109

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-03 > Samsung: Galaxy J5 (2016) und Galaxy J7 (2016) bei Tenaa
Autor: Ronald Tiefenthäler,  3.03.2016 (Update:  3.03.2016)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.