Notebookcheck Logo

Samsung Galaxy Watch7 Leaks: Smartwatch-Serie deutlich schneller und effizienter, besteht aus mehr Modellen

Teaser
Neue Leaks liefern ein paar spannende Details zur erwarteten Galaxy Watch7 Smartwatch-Serie. Diese soll 2024 aus mehr Modellen bestehen als in den vergangenen Jahren und zudem mit einem deutlich schnelleren und effizienteren Chipsatz für längere Akkulaufzeiten ausgestattet sein.

Für den Sommer wird der Launch der neuen Smartwatch-Generation Galaxy Watch7 von Samsung erwartet. Nachdem es zuletzt einen Bericht über ein möglicherweise eckiges Modell gab, liefern mehrere Leaks nun weitere Details.

Laut dem koreanischen Leaker @kro_roe sollen in diesem Jahr gleich drei Modelle auf den Markt kommen. Dies würde zu den Gerüchten um ein eckiges Modell passen. Laut Übersetzung des Tweets sind ein klassisches, ein Profi- sowie ein neues Modell geplant. Dies liefert Raum für Spekulationen.

In 2021 hatte Samsung die Galaxy Watch4 sowie die Watch4 Classic auf den Markt gebracht, 2022 gefolgt von der Galaxy Watch5 und der Galaxy Watch5 Pro. Im vergangenen Jahr war dann die Rückkehr zum alten Muster mit Galaxy Watch6 (ab ca. 210 Euro bei Amazon) und Watch6 Classic (ab ca. 290 Euro bei Amazon) an der Reihe. 2024 könnten nun eben zwei statt drei Modelle kommen, z. B. die Galaxy Watch7 Classic, die Galaxy Watch7 Pro und eine weitere Version, z. B. eine günstigere Ausführung als sportliches Basismodell. Konkrete Details hierzu liegen aber noch nicht vor, wobei es zuletzt auch Gerüchte über eine Neuauflage der alten Galaxy Watch4 gab.

Interessante Neuigkeiten liefert mit @TheGalox_ auch ein anderer Leaker bei X (ehemals Twitter). Er gibt an, dass die Galaxy Watch7 Serie auf dem Exynos W940 basieren soll, der um 30 Prozent schneller und um 50 Prozent effizienter arbeiten soll als der aktuelle Chip. Dies passt zu früheren Gerüchten, nach denen Samsung bei der 2024er Smartwatch-Generation möglicherweise erstmals einen 3-nm-Chip verbaut.

Das würde bedeuten, dass die Galaxy Watch7 Modelle mit einer längeren Akkulaufzeit aufwarten könnten - und damit eines der Probleme der Smartwatches mit Wear OS angehen. Hier hatte zuletzt die OnePlus Watch 2 (299 Euro bei OnePlus) für Aufsehen gesorgt. Mit einem Launch der Galaxy Watch7 Serie wird im Juli gerechnet - gemeinsam mit dem Galaxy Ring und neuen Foldables.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel, um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2024-03 > Samsung Galaxy Watch7 Leaks: Smartwatch-Serie deutlich schneller und effizienter, besteht aus mehr Modellen
Autor: Marcus Schwarten, 19.03.2024 (Update: 19.03.2024)