Notebookcheck

Samsung: Z1 Smartphone mit Tizen 500.000 mal verkauft

Samsung: Z1 Smartphone mit Tizen 500.000 mal verkauft
Samsung: Z1 Smartphone mit Tizen 500.000 mal verkauft
Samsung verkauft innerhalb von nur wenigen Monaten über 500.000 Geräte des Z1. Das Smartphone basiert dabei allerdings nicht auf Android, sondern auf Tizen OS.

Nachdem Samsung im Januar das Z1 Smartphone auf Basis des Tizen Betriebssystems in Indien veröffentlichte, scheint das neue Smartphone nun ein größerer Erfolg für Samsung als erwartet. 

Innerhalb von nur knapp 5 Monaten soll es Samsung demnach gelungen sein, über 500.000 Geräte in Indien und Bangladesch zu verkaufen. Durch das Z1 alleine soll es Samsung außerdem gelungen sein, insgesamt 23,4% des gesamten Smartphone-Markts in Bangladesch an sich zu reißen. 

Der Erfolg des Z1 ist vor allem durch den geringen Verkaufspreis von nur ca. 80€ zu erklären. Bei den technischen Daten bietet das Z1 neben einem 4-Zoll-Display mit einer WVGA-Auflösung auch einen 1,2GHz Dual-Core-Prozessor, 768mb RAM, und einen Slot für MicroSD-Karten zur Speichererweiterung. Zusätzlich dazu bietet das Gerät neben einer 3,1-Megapixel-Kamera auf der Rückseite auch eine VGA-Kamara auf der Vorderseite. 

In den kommenden Wochen wird Samsung angeblich bereits mit dem Z2 den Nachfolger des Z1 ankündigen. Das neue Smartphone soll unter anderem in Russland, China und Malaysia veröffentlicht werden. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-06 > Samsung: Z1 Smartphone mit Tizen 500.000 mal verkauft
Autor: Sebastian Schneider, 14.06.2015 (Update: 14.06.2015)