Notebookcheck

MWC 2015 | Smartphone Allview X2 Soul Pro

MWC 2015 | Smartphone Allview X2 Soul Pro
MWC 2015 | Smartphone Allview X2 Soul Pro
Allview präsentiert mit dem X2 Soul Pro ein sehr gut ausgestattetes 5,2"-FHD-Smartphone mit LTE, Dual SIM, 8-Kern-Prozessor, 8-MP-Selfiecam und Android 5.0 Lollipop.

Allview kündigte sein neues Smartphone-Flaggschiff X2 Soul Pro zum Preis von rund 400 Euro an. Zu diesem Preis bietet das LTE-Smartphone des rumänischen Anbieters eine kommode Ausstattung. Das 5,2 Zoll große Full-HD-Display zeigt 1920 x 1080 Pixel (424 ppi) und wird von einem 64 Bit ARM Cortex-A53 basierten 8-Kern-Prozessor mit integrierter Mali-T760 MP2 GPU befeuert.

Seinem 5,5 Millimeter flachen und 127 Gramm schweren Dual-SIM-Smartphone mit Metallchassis spendiert Allview zudem 2 GByte Arbeitsspeicher und 16 GByte Systemmemory. Zum Fotografieren, Videoclips und Selfies hat das Allview X2 Soul Pro an der Rückseite eine 13-MPixel-Kamera mit Sony IMX214-Sensor und Autofokus an Bord, vorne einen 8-MP-PureCel-Bildsensor von OmniVision (OV8858).

Gemäß Anbieter schafft der 2700 mAh starke Lithium-Polymer-Akkus des X2 Soul Pro eine Batterielaufzeit von bis zu 13 Stunden (Sprechzeit) respektive bis zu 11 Tage im Stand-by. Der Modus "Super Power Saving" soll sogar eine Nutzungszeit von über 100 Stunden ermöglichen. Als Mobile-OS kommt bereits Googles neuestes Android 5.0 Lollipop zum Einsatz. Gemäß Allview ist das Phone als Vorbestellung erhältlich. Die Lieferungen beginnen gemäß Anbieter dann ab dem 7. Mai 2015.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-03 > Smartphone Allview X2 Soul Pro
Autor: Ronald Tiefenthäler,  3.03.2015 (Update:  3.03.2015)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.