Notebookcheck

Test LaCie rugged 500GB USB 3.0

Von: Tobias Winkler, 14.06.2010

Externer Raser.

Wer schnellen externen Speicher benötigt, kommt an der neuen USB 3.0 Schnittstelle kaum vorbei. LaCie bietet nun die „rugged“ Serie mit der schnellen Verbindung an und muss im Test beweisen, welches Potential in Ihr steckt.

Gummipuffer gibt es optional auch andersfarbig
Gummipuffer gibt es optional auch andersfarbig
auf Stabilität ausgelegte Gehäusekonstruktion
auf Stabilität ausgelegte Gehäusekonstruktion

Die auf Stabilität ausgelegte LaCie rugged soll sich insbesondere im rauen Alltag bewähren und verspricht ein besonders robustes Gehäuse. Stürze aus über 2m Höhe sollen ohne Folgen bleiben und Abnutzungserscheinungen werden durch Aluminium und eingefärbte Gummipuffer minimiert. Bereits im Test hatten wir die mit einem Fingerabdruckscanner versehene Variante rugged Safe, welche die gleiche Gehäusekonstruktion aber andere Anschlüsse aufweist.

Unser Testmodell zeichnet sich durch die USB 3.0 Schnittstelle aus, die über die Nehmerqualitäten hinaus, auch für eine hohe Übertragungsgeschwindigkeit sorgen soll. Zudem ist durch die neue Spezifikation die maximal zulässige Stromversorgung auf bis zu 900 mA erhöht worden (USB 2.0 max. 500 mA), was insbesondere für Mobilgeräte interessant ist. Wir haben die LaCie rugged mit einem HP Elitebook 8540w getestet, welches von Haus aus bereits mit einer USB 3.0 Schnittstelle bestückt ist. Zum Vergleich zogen wir auch eine externe 3,5“ Buffalo HD-HX1.0TU3 heran.

Leistung

Die Installation der LaCie rugged läuft wie gewohnt kurz nach dem Anschluss automatisch ab und die Festplatte ist innerhalb weniger Sekunden einsatzbereit. Im Gehäuse findet eine Hitachi Travelstar 7K500 HTS725050A9A364 Verwendung, die über 16MB Cache verfügt und mit 7200 U/min arbeitet. Die von uns gemessenen Leistungsdaten sind mit durchschnittlich 83 MB/s (max. 106 MB/s) hervorragend und übertreffen sogar knapp die der im HP 8540w intern verbauten Seagate ST9500420AS. Diese verfügt über die gleichen Basisdaten (16MB Cache/ 7200 U/min). Beim vergleichsweisen Test der externen 3,5“ Buffalo erhielten wir  durchschnittlich 95,9 MB/s, die vor allem in der ersten Testphase durch eine flache Geschwindigkeitskurve auffiel. Dies ist ein Indiz dafür, dass die USB 3.0 Leistungsgrenze der HP Workstation ausgereizt wurde. Am USB 2.0 Anschluss erreichten wir für USB 2.0 übliche 29,4 MB/s.
Vergleichsdaten zu den Benchmarks verschiedenster HDDs und SSDs finden Sie in unserer entsprechenden Datenbank.

Unter MacOsX konnten wir an einem MacMini lediglich die USB 2.0 Schnittstelle nutzen und erhielten eine Transferrate von 32 MB/s.

Wie auch schon bei der LaCie rugged Safe, arbeitet unser Testkandidat sehr leise und ist nur in unmittelbarer Nähe wahrnehmbar. Im Abstand von 15cm haben wir eine Geräuschentwicklung von unter 30 dB(A) gemessen. Eine Erwärmung ist kaum festzustellen und allenfalls als handwarm zu bezeichnen.

HD Tune: LaCie rugged
HD Tune: LaCie rugged
HD Tune: interne HD HP8540w
HD Tune: interne HD HP8540w
HD Tune: Buffalo HD-HX1.0TU3
HD Tune: Buffalo HD-HX1.0TU3

Fazit

Die LaCie rugged USB 3.0 ist als mobiler Datenkoffer mit stabilem Gehäuse vor allem für die raueren Arbeitsumgebungen gut geeignet. Das etwas schwerere und größere Gehäuse nimmt man in dem Fall gerne in Kauf. Highlight sind jedoch die inneren Werte. Mit über 80 MB/s Transferrate im Schnitt lässt man so manche intern verbaute Notebookfestplatte hinter sich und wird zudem mit einem kühlen und leisen Gehäuse beglückt.

Technische Daten / Messergebnisse

LaCie rugged 500 GB USB 3.0
Kapazität 500 GB (brutto)
Gewicht 298g
Anschlüsse 1x USB 3.0
1x Stromversorgung
Software LaCie Backup Assistant
Transferraten Windows 7 Professional 64 bit
USB 2.0 29,4 MB/s (lesen)
USB 3.0 106 MB/s (lesen)
USB 2.0 (MacOsX) 32,1 MB/s (lesen)
Geräuschemissionen < 30 dB(A)
Garantie 2 Jahre
Preis (Straße) Ca. 100,- Euro zzgl. Versand
Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Im Test: LaCie rugged 500 GB USB 3.0
Im Test: LaCie rugged 500 GB USB 3.0
LaCie liefert die rugged Serie nun auch mit USB 3.0 Schnittstelle aus
LaCie liefert die rugged Serie nun auch mit USB 3.0 Schnittstelle aus
USB 3.0 ist mit USB 2.0 kompatibel und sorgt auch für die Stromversorgung
USB 3.0 ist mit USB 2.0 kompatibel und sorgt auch für die Stromversorgung
Hier die Verbindung zu LaCies Gehäuse
Hier die Verbindung zu LaCies Gehäuse
Etwas ausladender als gewöhnliche 2,5" Gehäuse
Etwas ausladender als gewöhnliche 2,5" Gehäuse

Shortcut

Was uns gefällt

Robustes Gehäuse und sehr schnelle Transferraten per USB 3.0.

Was wir vermissen

Im Lieferumfang optisch unauffälligere Gummipuffer.

Was uns verblüfft

Wie gut und problemlos USB 3.0 schon funktioniert.

Die Konkurrenz

Ist im USB 3.0 Lager der mobilen Festplatten noch klein. Interessant klingen die Buffalo Ministation USB 3.0 oder die Verbatim Store ´n`go portable USB 3.0

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Lithium-Ionen-Akkus: richtiges Laden für lange Lebensdauer > Test LaCie rugged 500GB USB 3.0
Autor: Tobias Winkler, 15.06.2010 (Update:  9.07.2012)