Notebookcheck

Testbericht Gericom 1st Supersonic PCI-E

Gericom 1st Supersonic PCI-E
Gericom 1st Supersonic PCI-E

1st Supersonic PCIE ist das erste auf dem Markt erhältliche Notebook mit Geforce Go 6600 PCI Express Grafikkarte. Ausserdem basiert es auf dem neuen Alvisio Chipsatz und beinhaltet den 1,73 Ghz Pentium M und 1 Gigabyte RAM. Verkauft wurde es in Österreich von der Supermarktkette Hofer (in Deuschland als Aldi bekannt). Im Juni verkaufte Hofer in Österreich noch ein zweites 1st Supersonic PCI E dessen Testbericht sie hier finden (komplett anderes Gerät). Im folgenden Artikel erhalten sie einen ausführlichen Test.

Fazit

Ein schnelles und relativ leichtes Notebook mit sehr gutem, spiegelnden Display zum günstigen Preis. Da der Akku unter Volllast ca. 1,5 h hielt empfiehlt sich das Notebook nicht unbedingt für die mobile Daueranwendung. Jedoch könnte man dies mit einem zweiten Akku verbessern. Insgesamt gefiel uns bis auf das kleine Tastaturproblem der Laptop im Test sehr gut.

Datenblatt

Gericom 1st Supersonic PCI-E
Prozessor
Intel Pentium M 740
Grafikkarte
Hauptspeicher
1024 MB 
, DDR2, PC 4300, 2x512MB
Bildschirm
15.4 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, WXGA TFT Display, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel 855PM
Massenspeicher
: 0GB, 0rpm
Akku
, 4800 mAh Li-Ion
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, , QSI DVD+-RW SDW082,
Gewicht
2.8 kg

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Testbericht Gericom 1st Supersonic PCI-E (KN1)
Autor: Redaktion (Update: 11.02.2014)
J. Simon Leitner
J. Simon Leitner - Founder, Editorial Director
Nach meinem Studium an der TU-Wien widmete ich mich als Mitbegründer vollends dem Projekt Notebookcheck. Seit Commodore C64 und Atari 1040 ST sind Computer fester Bestandteil meiner täglichen Aktivitäten. Neben neuen Technologien, im speziellen Elektromobilität, gehört mein Interesse auch der Architektur und Bautechnik.