Notebookcheck

Toshiba: Zehn neue Einsteigernotebooks der Serien Satellite C660 und C670D vorgestellt

Das Toshiba C670
Das Toshiba C670
Toshiba hat sein Produktfolio in bekannter Weise kräftig aufgestockt und bietet nun zehn Consumernotebooks von 450€ bis 650€ UVP zusätzlich an. Als Prozessor kann man vom AMD E-450 über einen Intel Pentium bis zum Intel Core i3/i5 alle Leistungsklassen finden.

Die Notebooks der Serie Satellite C660 haben ein glänzendes 15,6 Zoll Display (1.366 x 768 Pixel) und arbeiten alle mit einem Intel Prozessor. Alle Notebooks dieser Serie haben 4GB RAM mit 1333Mhz DDR3 verbaut, können aber auf 8GB erweitert werden. Die Daten können auf einer 320GB / 500GB Festplatte mit 5.200 U/min gespeichert werden. Als Akkulaufzeit gibt Toshiba 4,25 bis 6 Stunden an, eine Kapazität der Akkus wird nicht genannt.

Die Serie C670D ist im 17,3 Zoll Format und arbeitet mit dem neuen AMD E-450. Als Grafikeinheit werkelt die AMD Radeon HD 6320. Es werden 2-4GB Arbeitsspeicher verbaut, der jedoch wie bei der Serie C660 auf 8GB aufgestockt werden kann. Als Massenspeicher arbeitet eine Festplatte mit 320GB / 500GB und 5.200 U/min. Die Notebooks sollen laut Toshiba fünf Stunden im Akkubetrieb durchhalten. Das Glare-Display hat eine Auflösung von 1600 x 900 Pixel

Die genauen Daten finden Sie in den Datenblättern.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2011-08 > Toshiba: Zehn neue Einsteigernotebooks der Serien Satellite C660 und C670D vorgestellt
Autor: Jonas Adams, 18.08.2011 (Update:  9.07.2012)