Notebookcheck

Vivo X6: Phablet mit 1 GB dediziertem Video-RAM?

Vivo X6: Phablet mit 1 GB dediziertem Video-RAM?
Vivo X6: Phablet mit 1 GB dediziertem Video-RAM?
Erwartet wird von Vivo eigentlich das Xplay 5S Smartphone. Vivo hat über seine sozialen Netzwerke in China aber einen Teaser für das Vivo X6 verteilt. Das Vivo X6 soll sehr leistungsfähig sein und 1 GB dedizierten VRAM besitzen.

Das Xplay 5S von Vivo kann warten, denn die chinesische Marke hat uns das Vivo X6 vor die Nase gesetzt. Vivo selbst sagt zu seinem X6 Phablet noch recht wenig. Neben verschiedenen Teasern in den sozialen Netzwerken in China machten erst wenige Fotos sowie einige noch inoffizielle Details und Spezifikationen die Runde.

Vivo nutzt im Zusammenhang mit seinem X6 Phone bei den Teasern häufiger den Begriff "schnell", laut den derzeit kursierenden Spekulationen soll das Vivo X6 als erstes Smartphone mit einem dedizierten Videospeicher von 1 GB daher kommen. Weiterhin sagen die Gerüchte, dass das Vivo X6 mit einem 6 Zoll großen Quad-HD-Display inklusive Force-Touch-Feedback und einem MediaTek Helio X20 Prozessor ausgestattet sein soll.

Ferner ist in den chinesischen Social-Media-Kanälen die Rede davon, dass das Vivo X6 neben einem gebrushten Metallchassis über 4 GB schnellen LPDDR4-RAM sowie eine hochwertige 21-MP-Hauptkamera an der Rückseite, eine 12-MP-Selfiecam vorne und einen 4000-mAh-Akku verfügt. Für Schnappschüsse hat Vivo dem X6 einen dedizierten Kamera-Button spendiert, als OS läuft Android 5.1 Lollipop.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-11 > Vivo X6: Phablet mit 1 GB dediziertem Video-RAM?
Autor: Ronald Tiefenthäler,  4.11.2015 (Update:  4.11.2015)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.