Fujitsu Forum 2012 | Fujitsu Stylistic Q702

Fujitsu Stylistic Q702
Fujitsu Stylistic Q702
Mit dem Stylistic Q702 präsentierte Fujitsu am Fujitsu Forum 2012 einen Hybrid-Tablet-PC für Business-Kunden. Ausgestattet mit Windows 8 und der Intel vPro-Technologie kann man das Tablet mit einer optionalen Tastatur zum klassischen Notebook erweitern.

Mit einer ansteckbaren Tastatur kann der für Geschäftsleute gedachte Hybrid-Tablet-PC Stylistic Q702 zu einem vollwertigen Notebook ausgebaut werden. Als Betriebssystem dient Windows 8, das wahlweise auch in der Pro-Version verfügbar ist.

Ausstattungsmerkmale wie ein Eingabestift, ein Fingerabdruck-Leser und eine im Business-Umfeld häufig benötigte VGA-Schnittstelle unterstreichen den Fokus auf Geschäftskunden ebenso wie Software-Lösungen auf Basis der Intel vPro-Technologie. Das gefällige Design des Slate-PCs dürfte aber auch Consumer-Kunden ansprechen. Fujitsu veranschlagt mindestens 1.400 Euro für die Kombi aus Q702 und Tastaturdock.
Dafür hat das Stylistic Q702 kräftige Komponenten verbaut, die einem ausgewachsenen Notebook auch gut zu Gesicht stünden. Zum Einsatz kommen Intel Core i3 und i5 ULV-CPUs (Ultra Low Voltage) der dritten Generation inklusive Intel HD Graphics 4000 Grafikkarte. Alternativ sind ein Intel Core i7 oder ein Intel Pentium Prozessor verfügbar. 4 GB DDR3-Arbeitsspeicher stehen per mSATA angebundenen SSDs mit 64 bis 256 GB gegenüber.

Der 11,6-Zoll-Touchscreen mit IPS-Technik ist matt beschichtet und löst mit 1366x768 Pixeln auf. Fujitsu gibt einen Kontrast von 500:1 und eine Leuchtdichte von 400 cd/m² an. Subjektiv stellt das Display Inhalte scharf und mit leuchtenden Farben dar, hat aber direktem, punktuellen Lichteinfall wenig entgegenzusetzen, wie vereinzelte Spiegelungen in der matten Display-Oberfläche beweisen.

Schnittstellen-seitig bietet das Stylistic Q702 je einen USB 2.0- und einen USB 3.0-Port sowie Anschlüsse für HDMI, Audio und einen SD-Kartenleser. Optional ist ein SIM-Kartensteckplatz in Verbindung mit UMTS oder LTE verfügbar. Das Tastatur-Dock verdoppelt mit eigenem Akku nicht nur die Laufzeit auf bis zu 9,5 Stunden, hier finden sich mit VGA, zwei USB 2.0-Ports und  Gigabit-LAN auch weitere Schnittstellen. Bei den Kameras herrscht hingegen Sparkurs: VGA-Auflösung vorne und 5 Megapixel für das hintere Pendant sind nicht mehr zeitgemäß. Kabellose Konnektivität bietet das Stylistic Q702 neben 3G/4G per WLAN a/b/g/n und Bluetooth 4.0.

Das 12,7 mm dicke Tablet wiegt 850 g. Beim Testgerät konnte die Verarbeitungsqualität des Magnesium-Gehäuses und die Haptik gleichermaßen überzeugen. Die Bedienbarkeit des Touchscreens und des Tastatur-Docks liegt auf hohem Niveau. Zugunsten einer langlebigen und zuverlässigen Funktion entschied sich Fujitsu bei der Windows Home-Taste unterhalb des Displays für eine mechanische Taste anstelle einer Touch-Variante. Ein ausführlicher Testbericht von Notebookcheck erfolgt zeitnah.

 

Quelle(n)

eigene

static version load dynamic

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-11 > Fujitsu Stylistic Q702
Autor: Michael Moser, 16.11.2012 (Update:  6.06.2013)