Computex 2014 | Gaming-Notebooks Aorus X3 Plus und Aorus X7

Computex 2014 | Gaming-Notebooks Aorus X3 Plus und Aorus X7
Computex 2014 | Gaming-Notebooks Aorus X3 Plus und Aorus X7
[UPDATE] Aorus stellte auf der Computex 2 starke Gaming-Notebooks mit 14 und 17,3 Zoll vor. Das 14" Aorus X3 Plus besitzt ein IGZO QHD+-Display mit 3200 x 1800 Pixeln und eine GeForce GTX 870M, das 17,3" Aorus X7 ist mit 23 mm recht flach.

Massig Mobile Gaming Power: Aorus präsentierte im Rahmen der Computex 2014 seine beiden neuen Gaming-Notebooks Aorus X3 Plus und Aorus X7 GTX 860M SLI.

Wie wir berichteten hatte Aorus bereits auf der CES 2014 mit dem 17,3 Zoll Aorus X7 das weltweit flachste und leichteste SLI-Gaming-Notebook vorgestellt. Das Aorus X3 mit 13,3 Zoll QHD-Display (2560 x 1440 Pixel) erhält zur Computex das 13,9-Zoll-Geschoss Aorus X3 Plus zur Seite gestellt.

Aorus' X3 Plus bringt es dank einem 22,9 Millimeter schlanken Aluminiumgehäuse, trotz der starken Mobile Gaming Kernkomponenten, lediglich auf ein Gewicht von 1,87 Kilogramm. Das matte IGZO QHD+-Display des Aorus X3 Plus misst 13,9 Zoll und bietet eine sehr hohe Auflösung von 3200 x 1800 Pixeln. Für starke Spieleleistung sorgt ein flotter Intel Core i7-4710HQ der Generation Haswell und die schnelle GeForce GTX 870M (6 GByte DDR5) von Nvidia. Im 3DMark 11 soll das Aorus X3 Plus immerhin 7100 Punkte schaffen.

Auf der Computex kündigte Aorus für das X7 17,3-Zoll-SLI-Gaming-Notebook die Modellvariante X7 GTX 860M SLI mit 2 Nvidia GeForce GTX 860M Grafikkarten an. Als Prozessor rechnet ein Intel Core i7-4710HQ. Das soll im 3DMark 11 von Futuremark für satte 9087 Punkte reichen.

Das Aorus X3 Plus wird zu einer UVP von rund 2000 Euro im 3. Quartal 2014 im deutschen Handel erhältlich sein. Der flache Gaming-Bolide Aorus X7 soll es noch im Juni ab 2100 Euro in den deutschen Handel schaffen.

[Update 5. Juni 2014 - 11.25 Uhr] Erste Hands-on Eindrücke vom Aorus X3 - Bilderstrecke um Hands-On Bilder vom Aorus X3 ergänzt

Auf der Computex konnten wir auch kurz das Aorus X3 anfassen. Im ersten Hands-on zeigte sich die matte Oberfläche des Aorus X3 als extrem starker Magnet für Fingerabdrücke. Das mattschwarze Gehäuse des ausgestellten Testsamples war mit schmierigen und unappetitlichen Abdrücken übersät.

Laut Aorus kommt das 13,3 Zoll Gaming-Notebook Aorus X3 mit 2560 x 1440 lediglich in Australien auf den Markt. Das Aorus X3 Plus mit 13,9 Zoll großem Display gibt es für den Rest der Welt. Entweder mit QHD+-Display und einer Auflösung von 3200 x 1800 Pixeln, oder ebenfalls als QHD-Modell.

Aorus X3 Plus
Aorus X3 Plus
Aorus X3 Plus
Aorus X3 Plus
Aorus X3 Plus
Aorus X3 Plus
Aorus X7
Aorus X7
Aorus X7
Aorus X7
Aorus X7
Aorus X7
Aorus X7
Aorus X7
Aorus X7
Aorus X7
Aorus X7
Aorus X7
Aorus X7
Aorus X7
Aorus X7
Aorus X7
Aorus X7
Aorus X7

Hands-On Bilder vom Aorus X3

Quelle(n)

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-06 > Gaming-Notebooks Aorus X3 Plus und Aorus X7
Autor: Ronald Tiefenthäler,  5.06.2014 (Update:  5.06.2014)