Notebookcheck
 

Origin: Gaming-Bolide Eon17 mit 24 GByte RAM und Top-Grafik Geforce GTX 480M

Origin: Gaming-Bolide Eon17 mit 24 GByte RAM und Top-Grafik Geforce GTX 480M
Origin: Gaming-Bolide Eon17 mit 24 GByte RAM und Top-Grafik Geforce GTX 480M
Der US-Anbieter Origin fährt mit dem Eon-17 ein 5,5 Kilogramm schweres Gaming-Geschütz mit 2 GTX 480M im SLi-Modus und Intel 6-Kern-CPU Core i7 Extreme Edition 980X auf.

Volles Rohr: Origin lässt es mit dem rund 5,5 Kilogramm schweren Notebook-Boliden Eon17 dank Intels Core i7-980X Extreme Edition mit 3,33 GHz und 6 Rechenkernen (12 Threads) sowie 12 MByte L3-Cache und gleich 2 Nvidia Geforce GTX 480M mit je 2 GByte GDDR5-Speicher – insgesamt also 4 GByte – im SLi-Betrieb beim Daddeln richtig kesseln.

Der Hauptspeicher des Eon17 lässt sich ebenfalls auf gewaltige 24 GByte (3x 8 GByte) ausbauen. Da kommt selbst das 300-Watt-Netzteil und wohl noch mehr der Lithium-Polymer-Akku mit 88,8 Wh ins Schwitzen. Das spiegelnde Display des Zocker-Boliden misst 17,3 Zoll und bietet die Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten.

Aber auch der Preis lässt sich in gigantische Höhen treiben: Bei unserem Wunsch-Laptop mit obig genannten Kernkomponenten, Raid-0-Konfiguration mit 3 Kingston V+ Series Solid-State-Drives (SSD) mit einer Kapazität von je 512 GByte, dem 6x BD-R-Blu-ray-Brenner inklusive Power DVD 10 Ultra, einem internen ATSC HDTV- und analog TV-Tuner mit Fernbedienung klingelt die Kasse bei schlappen 13.000 US-Dollar.

Dafür gibt es aber auch ein T-Shirt mit Origin-Logo umsonst dazu und im Preis sind Microsofts Windows 7 Ultimate 64-Bit-Edition, 2 Jahre Garantie und natürlich die original Origin Holz-Transportkiste inbegriffen.

Es geht aber auch weitaus günstiger: Das Eon-17 High-Performance-Notebook gibt es zum Grundpreis von 2.499 US-Dollar, das sind umgerechnet rund 1.793 Euro. Dann integriert der US-Bolide einen Intel Quad-Core i7-930 mit 2,8 GHz und 8 MByte L3-Cache, eine Nvidia Geforce GTX 460M mit 1,5 GByte GDDR5, 6 GByte Triple-Channel DDR3-1333, eine 250 GByte große SATA-300-HDD mit 7.200 U/min., einen 8-fach DVD-Brenner und Windows 7 Home Premium (64 Bit). Das Origin T-Shirt gibt es ebenfalls gratis dazu.

Auf Notebookcheck haben wir die Höllenmaschine in Form des Notebook-Barebone HellMachine DTX von Deviltech getestet. Schnallen Sie sich an und lesen Sie im Test, welche brachiale Leistung der Spiele-Überflieger wirklich bietet.

 

Notebook im Gegenwert eines Kleinwagens: Origin Eon17.
Gaming-Bolide Origin Eon17
Gaming-Bolide Origin Eon17
Gaming-Bolide Origin Eon17
Gaming-Bolide Origin Eon17
Gaming-Bolide Origin Eon17
Gaming-Bolide Origin Eon17

Quelle(n)

static version load dynamic

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2010 10 > Origin: Gaming-Bolide Eon17 mit 24 GByte RAM und Top-Grafik Geforce GTX 480M
Autor: Ronald Tiefenthäler, 13.10.2010 (Update:  9.07.2012)