Notebookcheck

Acer: Aspire One E100 Netbook für Bildungseinrichtungen

Acer hat in Italien das Aspire One E100 Netbook präsentiert, das speziell für den Bildungsmarkt konzipiert ist. Gummierte Oberflächen und spezielle Software dürfen bei dem anvisierten Einsatzgebiet nicht fehlen.
Felix Sold,

Acer hat heute das Edu-Netbook Aspire One E100 vorgestellt, dass in Zusammenarbeit mit dem European Schoolnet in einigen Schulen getestet wurde und wird. Basis des 10-Zoll-Netbooks (1024 x 600 Pixel, Glare-Type) bildet das von uns getestete Acer Aspire One D255. Im Inneren arbeitet je nach Konfiguration ein Intel Atom N450 (Single-Core) oder ein Atom N550 Dual-Core-Prozessor. Auf dem Gerät selbst ist sowohl Microsoft Windows 7 Starter als auch Googles Android OS installiert.

Speziell für den Bildungsmarkt bietet Acer einige Optionen an, auf die das Mainstream-Netbook D255 verzichten muss. Neben gummierten Oberflächen (optional) bietet Acer beispielsweise eine Tasche mit der Möglichkeit ein Namensschild unterzubringen und das Logo der Schule auf den Displaydeckel drucken zu lassen. Über den Acer Classroom-Manager haben die Lehrkräfte die Möglichkeit mit den Schülern zu interagieren. Andererseits ermöglicht diese Software auch eine Kontrolle über die verbundenen Geräte.

Zur weiteren Ausstattung gehören die üblichen 1 GByte Arbeitsspeicher und eine Festplatte mit 250 GByte. Angaben zum Preis und Verfügbarkeit sind nicht bekannt. Angesichts der nahezu gleichen Ausstattung wie das D255 dürfte sich der Preis aber kaum verändert haben, wobei sich der Education-Rabatt zusätzlich positiv auswirken dürfte.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 01 > Acer: Aspire One E100 Netbook für Bildungseinrichtungen
Autor: Felix Sold, 26.01.2011 (Update:  9.07.2012)