Notebookcheck

Acer: Klage gegen Ex-Chef Lanci

Die Meldung verbreitet sich über die Nachrichtenticker in Windeseile: Acer zieht gegen seinen Ex-Chef Lanci in Mailand vor Gericht. Wie Acer zitiert wird, habe Lanci gegen das vereinbarte einjährige Wettbewerbsverbot verstoßen. Lanci ist derzeit EMEA-Chef bei Lenovo.

Acer zieht gegen seinen früheren Chef Gianfranco Lanci vor Gericht. Ende März 2011 verließ der damalige CEO und Präsident des taiwanischen Konzerns im Streit um die künftige Ausrichtung von Acer das Unternehmen.

Nach Spekulationen um die Zukunft von Lanci bei Dell und Samsung Ende Juli 2011, kam Mitte September vergangenen Jahres dann die Bestätigung, dass Lanci künftig den angriffslustigen Computerriesen Lenovo bei Marketing und der Marktpräsenz von Lenovo und Medion in Europa als Berater unterstützen wird.

Laut früheren Meldungen hat Lanci mit Acer eine einjährige Wettbewerbsvereinbarung getroffen, mit der sich Lanci verpflichtete, bis 31. März 2012 nicht für Konkurrenten von Acer zu arbeiten. Trotzdem machte Lenovo den ehemaligen Acer-Boss Lanci noch vor Ablauf der vorgeblichen Frist in der ersten Januarwoche zum EMEA-Chef für Europa, dem Nahen Osten und Afrika.

Gemäß Meldungen verschiedener Nachrichtenagenturen wertet Acer dies nun als Verstoß gegen das angeblich vereinbarte einjährige Wettbewerbsverbot und hat daher in Mailand Klage gegen den ehemaligen Acer-Unternehmenschef Gianfranco Lanci eingereicht.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-02 > Acer: Klage gegen Ex-Chef Lanci
Autor: Ronald Tiefenthäler,  7.02.2012 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.