Notebookcheck Logo

Android-Smartphones: Schnarch- und Hust-Erkennung für bessere Schlafanalyse ist in der Entwicklung

Erweiterte Sensorik: Demnächst könnte auch das Schnarchen erkannt werden (Symbolbild,  Daniel Romero)
Erweiterte Sensorik: Demnächst könnte auch das Schnarchen erkannt werden (Symbolbild, Daniel Romero)
Smartphones mit Android könnten demnächst auch zur besonders präzisen Überwachung der Schlafqualität genutzt werden, indem das Schnarchen und Husten während des Schlafs erkannt werden soll. Unklar ist, ob das Feature nur für Pixel-Smartphones bereitstehen soll.

Google bietet mit den Nest Hubs smarte Displays an, welche zumindest in der zweiten Generation auch die Schlafqualität beurteilen können. Dieser Schlafsensor ist aktuell in einer Vorabversion kostenfrei verfügbar und soll im kommenden Jahre in Fitbit Premium eingebunden werden. Die Funktion Motion Sense basiert dabei auf einem niederenergetischen Radar, welches die Bewegungen einer schlafenden Person erfassen soll und so auch die Atmung erfassen kann. Dazu kann das Mikrofon Husten und Schnarchen registrieren können, zusätzlich können auch die Lichtverhältnisse in die Analyse mit einbezogen werden.

Einem Bericht von 9To5Google zufolge könnte Google diese Funktion auch in Android-Smartphones bringen. Diese Erkenntnis ist der Seite durch eine Analyse der APK der App Google Health Studies gelungen, welche in dieser Woche ein neues Update spendiert bekommen hat. In der APK finden sich Hinweise auf eine neue Studie, welche Audio während des Schlafens aufnehmen soll.

Die Teilnahme an dieser Studio ist allerdings zumindest vorerst nur für Google-Angestellte vorgesehen, welche ein Android-Smartphone besitzen. Zudem werden bestimmte Anforderungen an die Schlafbedingungen gestellt, konkret darf sich nicht mehr als ein erwachsener Schläfer im gleichen Raum befinden - welcher auch nicht für ein konkurrierendes Unternehmen arbeiten darf.

Aktuell ist noch völlig unklar, wann eine solche Funktion ausgerollt werden könnte. Darüber hinaus ist nicht bekannt, ob das Feature etwa nur auf die Google-eigenen Pixel-Smartphones kommen soll oder perspektivisch allen Besitzern eines Android-Smartphones (Affiliate-Link) zur Verfügung stehen könnte. 

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-05 > Android-Smartphones: Schnarch- und Hust-Erkennung für bessere Schlafanalyse ist in der Entwicklung
Autor: Silvio Werner, 29.05.2022 (Update: 27.05.2022)