Notebookcheck

Apple: Mehr als 61 Millionen iPhones in Q2 verkauft

Apple: Mehr als 61 Millionen iPhones in Q2 verkauft
Apple: Mehr als 61 Millionen iPhones in Q2 verkauft
Apple gibt offiziell die Geschäftszahlen für das zweite Quartal 2015 bekannt. Die iPhone Verkaufszahlen übertreffen erneut die Erwartungen.
Sebastian Schneider,

Im Rahmen einer Telefonkonferenz mit CEO Tim Cook verkündet Apple seine Quartalszahlen für Q2 2015. Innerhalb von nur 3 Monaten konnte das Unternehmen aus Cupertino über 61 Millionen iPhones verkaufen. 

Der Umsatz von Apple lag in Q2 bei 58 Milliarden US-Dollar und der Gewinn bei 13,6 Milliarden US-Dollar. Im Vergleich zum gleichen Quartal im Vorjahr bedeutet dies einen Gewinnanstieg von 3,4 Milliarden. Zwar konnte das zweite Quartal nicht die Umsatz und Gewinnzahlen vom ersten Quartal erreichen, dies beinhaltete allerdings auch das Weihnachtsgeschäft. Während die iPad Verkaufszahlen erneut enttäuschten, kann Apple bei den Mac Verkaufszahlen auch weiterhin ein stetiges Wachstum verzeichnen. 

Apple zufolge wechseln mehr Nutzer als erwartet von Android Smartphones zu dem iPhone. Die Geschäftszahlen von Q3 2015 sollten besonders interessant ausfallen, da diese auch das neue MacBook sowie die Apple Watch beinhalten werden. Es wird geschätzt, dass Apple innerhalb von nur wenigen Tagen bereits über 3 Millionen Apple Watches weltweit verkaufen konnte. Offizielle Angaben von Apple zu den Apple Watch Verkaufszahlen gibt es bisher allerdings noch nicht. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-04 > Apple: Mehr als 61 Millionen iPhones in Q2 verkauft
Autor: Sebastian Schneider, 28.04.2015 (Update: 28.04.2015)