Notebookcheck

April, April: Die besten Aprilscherze 2016 von Google, Samsung und Co.

April, April: Die besten Aprilscherze 2016 von Google, Samsung und Co.
April, April: Die besten Aprilscherze 2016 von Google, Samsung und Co.
Der 1. April ist da und damit auch wieder eine Vielzahl von Aprilscherzen. Viele Firmen präsentieren uns heute ganz neue, bahnbrechende Erfindungen, supercoole Gadgetds und irre Neuheiten. Hier die besten Gags.

Mit dem 1. April 2016 heißt es auch in diesem Jahr wieder: April, April! Und das nicht zu knapp. Wie jedes Jahr versuchen uns auch diesmal wieder Scherzkekse und Witzbolde kräftig an der Nase herumzuführen und uns mit Aprilscherzen zu veräppeln. Neben den schier zahllosen April-Fool-Pranks im Kollegen- und Freundeskreis haben es auch die großen Firmen auf unsere Lachmuskeln abgesehen. Hier eine Auswahl der besten Gags.

April Fools! Google und Samsung besonders innovativ

Ganz oben in der Hitliste der besten Gags rangiert in diesem Jahr Google. Google ist offenbar nicht nur ein Haufen hochtalentierter Super-Techies und Nerds, sondern auch ein ganz eigenes Völkchen talentierter Komiker mit einer Menge Humor. Google Nederland zum Beispiel: Google präsentiert in der Fahrrad-City Amsterdam sein Self-driving Bicycle inklusive einem Making-of. Oder Googles Cardboard Plastic: VR war gestern, heute erleben wir Actual Reality in einer unfassbaren Auflösung und Qualität. Und die Zukunft der Paketzustellung heißt: Google Express. Statt störanfälliger Paketdrohnen nutzt Google die punktgenaue Zustellung per Fallschirm.

Samsung zeigt uns hingegen heute, wo die Reise bei den textilen Wearables hingeht: Internet of Trousers heißt hier das Schlagwort. Samsung macht heute den Anfang mit einer eigenen Kollektion von Smart-Fashion-Kleidung, die beispielsweise das IoT (Internet of Things) gleich in die Hose packt. Zum Featureset der Hightech-Hose zählen unter anderem Wi-Fly Reißverschlüsse, die Träger via Smartphone informieren, wenn der Hosenschlitz länger als 3 Minuten offen steht - einfach genial!

Amazon Prime Rohrpost, der Sony Proton Pack Ghost-Catcher und iFixit Smother Bag

Amazon hat heute die neue Versandoption Prime Rohrpost vorgestellt, die ab Sommer 2016 verfügbar ist und auf eine seit 160 Jahren bewährte Technologie zurückgreift. Das an zahlreichen Baustellen im Berliner Stadtgebiet eingesetzte Rohrleitsystem wird ausgewählte Produkte innerhalb einer Stunde an zahlreiche Pressure Points, den Empfangsstationen im Stadtgebiet, befördern. Amazon stattet die Leitungen mit einem Rohrpost-Druckluftsystem aus, das alle Standorte miteinander verbindet und damit die stadtweite Abdeckung sicherstellt. Als nächster Schritt ist geplant, dass Prime Kunden sich in bestimmten Stadtgebieten den Rohrpost-Anschluss direkt zu Hause installieren können.

Sony präsentiert uns heute mit dem Proton Pack einen State-of-the-art, miniaturisierten supraleitenden Synchrotron, der uns im Kampf als Ghostbusters gegen alle bekannten fiesen Geister unterstützt. Eine aktive Kryokühlung sorgt dafür, dass der rund 6,66 Kilogramm schwere Ghost-Catcher auch im Dauerbetrieb nicht überhitzt.

Und iFixit.com hat heute die Lösung für brandheiße Hoverboards angekündigt: Smother Bag. Ab sofort ist Schluss mit Frust, wenn das Hoverboard das nächste Mal mitten in der City in Flammen aufgeht und für Panik sorgt. Sobald das Hoverboard die ersten Rauchzeichen abgibt, einfach lässig die Smother-Bag von der Schulter nehmen und das überhitzte Board einpacken.

Quelle(n)

Alle 8 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-04 > April, April: Die besten Aprilscherze 2016 von Google, Samsung und Co.
Autor: Ronald Tiefenthäler,  1.04.2016 (Update:  1.04.2016)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.