Notebookcheck Logo

Deutsches E-Mountainbike Canyon Grand Canyon:ON 9 überzeugt im Test

Die Experten von BikeRadar fanden bei einer Testfahrt Gefallen an dem Canyon Grand Canyon:ON 9 E-MTB (Bild: Canyon)
Die Experten von BikeRadar fanden bei einer Testfahrt Gefallen an dem Canyon Grand Canyon:ON 9 E-MTB (Bild: Canyon)
Das teuerste Modell der elektrischen Hardtail-MTB-Baureihe des bekannten deutschen Fahrradherstellers aus Koblenz kann die Tester von BikeRadar mit nur wenigen kleinen Einschränkungen überzeugen, wobei vor allem die Vielseitigkeit und das Handling des Grand Canyon ON:9 gelobt wird.

Der deutsche Fahrradhersteller Canyon ist vielen Radsport-Fans schon seit Jahren ein fester Begriff, schließlich punkten die Mountainbikes und Rennräder des Koblenzer Unternehmens dank des Direktvertriebsmodells oftmals mit einem tollen Preis-Leistungsverhältnis. Dies hat sich offenbar auch im beginnenden Zeitalter der E-Bikes nicht geändert, denn das aktuelle E-Mountainbike aus der "Grand Canyon:ON"-Serie bekam in einem neuen Test nun jede Menge Lob.

Genauer gesagt haben die britischen Kollegen von BikeRadar das Grand Canyon:ON 9 kürzlich genauer unter die Lupe genommen, und haben dabei eine Top-Wertung von 4,5 von 5 möglichen Sternen verteilt. Das elektrische Hardtail-Mountainbike überzeugte unter anderem mit seiner modernen Rahmen-Geometrie und dem daraus resultierenden Handling, welches sowohl bei aggressiveren Fahrten im Gelände als auch bei gemütlicheren Fahrten in der Stadt angenehm auffällt. Neben einer FOX 34 Rhythm mit 120mm Federweg ist das E-MTB außerdem mit einem Shimano EP8 Motor ausgerüstet, welcher offenbar mehr als genügend Power bietet. In Verbindung mit dem 630 Wh fassenden Akku, der leider nur etwas umständlich aus dem Unterohr entnommen werden kann, kommt das mindestens 22,5 Kilogramm schwere E-MTB auf eine Reichweite von über 100 Kilometern.

Der Hauptkritikpunkt am Canyon Grand Canyon:ON 9 bezieht sich auf die von Werk aus aufgezogenen Schwalbe-Reifen, die aufgrund ihrer härteren Gummimischung zwar lange halten, im Gelände allerdings nicht allzu viel Grip liefern sollen. Auch der Kurbelsatz von Shimano könnte sehr kräftigen E-MTB-Fahrern nicht steif genug sein, beide kritisierten Komponenten des Grand Canyon ON:9 lassen sich aber relativ einfach austauschen. Insgesamt scheint das E-MTB von Canyon also ein durchaus stimmiges Gesamtpaket zu bieten, welches momentan ab 3.699 Euro auf der offiziellen Webseite des Herstellers bestellt werden kann.

Lamicall Handyhalterung für Mountainbikes und Motorräder ab 19 Euro bei Amazon bestellen

Quelle(n)

BikeRadar, Bild: Canyon

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-09 > Deutsches E-Mountainbike Canyon Grand Canyon:ON 9 überzeugt im Test
Autor: Enrico Frahn, 22.09.2022 (Update: 22.09.2022)