Notebookcheck

Eurocom: Vorstellung des Panther 5SE mit Octa-Core-CPU

Auf Basis des Clevo-P570WM-Barebones bringt Eurocom ein High-End-DTR auf den Markt, welches vor allem für den Server-Einsatz konzipiert ist. 8-Kern-CPUs, bis zu 4 Festplatten und Multi-GPU-Konfigurationen sollen die dafür notwendige Leistung bereitstellen.

Der Hersteller Eurocom ist bekannt für seine leistungsstarken DTR-Notebooks. Mit dem neuesten Modell der Produktpalette geht das Unternehmen jedoch noch einen Schritt weiter: Das Panther 5SE, welches im Gegensatz zu dem bereits erhältlichen Panther 4.0 auf dem aktualisierten Clevo-Barebone P570WM basiert, wird als "Portable Server" und "Cloud on the Go" beworben – Bezeichnungen, die dem Gerät durchaus angemessen erscheinen.

Beim Prozessor setzt Eurocom auf Server-CPUs von Intel, wobei verschiedene 6- und 8-Kern-Xeons der Sandy-Bridge-EP-Serie angeboten werden. Dazu lassen sich MXM-Grafikkarten der Nvidia-GeForce-, Nvidia-Quadro- oder AMD-Radeon-Familie ergänzen – auf Wunsch auch im SLI- oder Crossfire-Verbund. Die Bildausgabe erfolgt auf einem 17,3 Zoll großen FullHD-Display, welches gegen Aufpreis mit 120-Hz-Technik arbeitet. Nicht weniger beeindruckend ist die Speicherausstattung: 16 bis 32 GByte DDR3-Speicher und maximal vier Festplatten sollten auch extrem anspruchsvolle Anwendungen zufriedenstellen. Diverse Schnittstellen, darunter ein ExpressCard-34/54-Slot, 5x USB, eSATA, Firewire 800, DisplayPort sowie HDMI und DVI, erlauben den Anschluss zusätzlicher Peripherie.

Wer alle Ausstattungsoptionen maximiert, treibt den Einstiegspreis von rund 2.500 Euro problemlos weit über die 10.000-Euro-Marke. Auch das Ausgangsgewicht von 5,5 Kilogramm sowie die Leistungsaufnahme dürften dadurch in die Höhe schießen – dementsprechend bietet der Hersteller Netzteile von 300 bis 660 Watt an. Dennoch bleibt das Panther 5SE im Gegensatz zu einem normalen Server transportabel und ist zudem mit einem 78-Wh-Akku gegen kurzzeitige Stromausfälle gewappnet. Als Zielgruppe peilt Eurocom unter anderem Netzwerk-Manager, Software-Entwickler oder auch das Militär an.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-05 > Eurocom: Vorstellung des Panther 5SE mit Octa-Core-CPU
Autor: Till Schönborn, 10.05.2013 (Update: 13.05.2013)
Till Schönborn
Till Schönborn - Managing Editor Business
Freude am Schreiben und die Faszination für (mobile) Technik brachten mich im Herbst 2011 zu Notebookcheck. Neben unzähligen Notebook-Tests und Newsmeldungen habe ich seitdem eine Reihe technischer Hintergrundartikel zu CPU- und GPU-Architekturen verfasst und betreue zudem unsere Hardware-Datenbank. Seit Anfang 2014 leite ich den Bereich der Premium-Business-Notebooks, fühle mich aber auch im Smartphone- oder Tablet-Segment zu Hause – das gespannte "Kribbeln" beim Testen neuer Hardware ist auch nach vielen Jahren noch nicht verflogen. Die schmale Freizeit zwischen Studium und Job wird zumeist fernab jeglicher Elektronik in der Natur verbracht.