Notebookcheck

Futuremark: 3DMark Android Edition verfügbar

Futuremark ist mit der Android-Version seines Benchmarks 3DMark gestartet. Ab sofort ist der 3DMark Android Edition zum Download bei Google play verfügbar. Als Voraussetzungen nennt Futuremark Android 3.1, 1 GByte RAM und 300 MByte Systemspeicher.

Futuremark gab heute die Verfügbarkeit für seinen Benchmark 3DMark Android Edition bekannt. Nachdem Futuremark Anfang Februar diesen Jahres bereits die Windows-Version des neuen 3DMark veröffentlicht hatte, folgt nun die Variante für Android-Geräte wie Smartphones und Tablets. Wie Futuremark betonte, erlaubt 3DMark jetzt erstmals auch einen plattformübergreifenden Vergleich unterschiedlicher Geräte.

Was nun noch fehlt ist der 3DMark für Windows RT und Apple iOS. Diese will Futuremark ebenfalls in Kürze präsentieren. Die jetzt freigegebene Android Edition des 3DMark kommt mit 2 Benchmarks, die beide auf OpenGL ES 2.0 basieren. Die Windows-Version des 3DMark nutzt eine DirectX-11-Engine. Ice Storm testet sowohl die GPU- als auch die CPU-Performance des Smartphones oder Tablets.

Ice Storm Extreme schraubt die Auflösung auf 1080p und nutzt anspruchsvollere Texturen und Partikeleffekte. Ice Storm Extreme wird in Kürze auch in der Windows-Variante von 3DMark verfügbar sein, was einen direkten Vergleich beispielsweise von Tablets unter Android und Windows erlauben soll.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-04 > Futuremark: 3DMark Android Edition verfügbar
Autor: Ronald Tiefenthäler,  2.04.2013 (Update:  2.04.2013)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.