Notebookcheck

Games: Markt in Deutschland wächst auf 4,4 Milliarden Euro

Games: Markt in Deutschland wächst auf 4,4 Milliarden Euro.
Games: Markt in Deutschland wächst auf 4,4 Milliarden Euro.
Der Verband der deutschen Games-Branche meldet für den digitalen Spielemarkt im vergangenen Jahr in Deutschland ein deutliches Wachstum. Der deutsche Games-Markt ist laut game auf 4,4 Milliarden Euro gewachsen. Gebühren für Onlinedienste und In-Game-Käufe waren 2018 die größten Wachstumstreiber.

Der deutsche Games-Markt ist 2018 deutlich gewachsen. Mit rund 4,4 Milliarden Euro konnten im Vergleich zum Vorjahr rund 9 Prozent mehr Umsatz verbucht werden. Nach oben getrieben haben den Umsatz vor allem die Gebühren für Onlinedienste, deren Umsatz sich mit 353 Millionen Euro innerhalb eines Jahres nahezu verdoppelt hat (+97 Prozent). Auch für das Marktsegment der In-Game-Käufe berichtet der Games-Verband ein deutliches Plus: um 28 Prozent auf 1,9 Milliarden Euro.

Allerdings ist festzustellen, dass sich die Teilmärkte der Games-Branche sehr unterschiedlich entwickelt haben. Während der Teilmarkt für Spiele-Software um rund 14 Prozent auf insgesamt 3,5 Milliarden Euro zulegen konnte, ging im Gegensatz dazu der Umsatz mit Spielekonsolen, Handhelds und Zubehör um satte 8 Prozent auf 859 Millionen Euro zurück.

Am meisten Umsatz konnte mit sogenannten In-Game-Käufen erzielt werden. Hierzu zählen sowohl Gegenstände für die eigene Spielfigur als auch zusätzliche Missionen oder neue Kampagnen. Der Umsatz auf diesem Teilmarkt ist um 28 Prozent auf 1,9 Milliarden Euro gewachsen. Der Umsatz durch den klassischen Verkauf von Games auf Datenträgern oder als Download fiel 2018 mit rund 1,1 Milliarden Euro um 10 Prozent niedriger aus als noch 2017. Der Umsatz mit Gebühren für Onlinedienste hat sich laut dem Verband hingegen auf 353 Millionen Euro nahezu verdoppelt.

Der Games-Verband nennt hier Services wie PlayStation Plus von Sony Interactive Entertainment und Xbox Live Gold von Microsoft, aber auch Abonnement- und Cloud-Gaming-Dienste wie Origin Access von EA, PlayStation Now von Sony Interactive Entertainment oder der Xbox Game Pass von Microsoft. Der Umsatz mit Abonnement-Gebühren für ein einzelnes Spiel sei hingegen um 25 Prozent auf 125 Millionen Euro gesunken.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-03 > Games: Markt in Deutschland wächst auf 4,4 Milliarden Euro
Autor: Ronald Matta, 29.03.2019 (Update: 29.03.2019)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.