Notebookcheck

Hitachi: Optisches Hybridlaufwerk angekündigt

Bei Datenträgern sind Hybridlaufwerke nichts Neues. Es gibt sie schon seit einiger Zeit und werden aktuell vermehrt in Notebooks eingesetzt. Hitachi geht nun einen Schritt weiter.
Simon Kohlstock,

Auf der CEATEC trade Show, die derzeit in Japan stattfindet, stellt Hitachi-LG Data Storage ein neues Konzept für optische Laufwerke vor. Wie schon bei den Hybridfestplatten, die SSD und Magnetplatte in einem Gehäuse verbinden, sollen die optischen Hybridlaufwerke ähnliches leisten. Allerdings wird hierbei ein optisches Laufwerk mit einer SSD gekoppelt werden. Durch ein optisches Hybridlaufwerk wird nur noch ein Laufwerk insgesamt benötigt, was gerade bei Notebooks oder Mini-PCs einiges an Platz spart.

Viele Informationen über das Laufwerk gibt es allerdings noch nicht. Man weiß dass S-ATA in Revision 3 zum Einsatz kommen soll und somit eine Übertragungsgeschwindigkeit von 6 GB/s möglich wäre. Über die Größe des SSD Speichers oder wann das Laufwerk offiziell verfügbar ist, wurden noch keine Angaben gemacht.
Ob dieses Konzept das akut vom Aussterben bedrohte optische Laufwerk retten kann, ist fraglich.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2010 10 > Hitachi: Optisches Hybridlaufwerk angekündigt
Autor: Simon Kohlstock,  5.10.2010 (Update:  9.07.2012)