Notebookcheck Logo

Huawei enthüllt die MateStation X 2023 mit 3:2-Display, Intel Core i9-12900H und Thunderbolt 4

Die Huawei MateStation X 2023 erhält einen leistungsstärkeren Prozessor, bleibt aber beim Design des Vorgängermodells. (Bild: Huawei)
Die Huawei MateStation X 2023 erhält einen leistungsstärkeren Prozessor, bleibt aber beim Design des Vorgängermodells. (Bild: Huawei)
Mit der MateStation X bietet Huawei einen der vielseitigsten All-in-One-Computer am Markt an, denn Huawei kombiniert ein hochauflösendes 3:2-Display und ein hochwertiges Soundsystem mit einem leistungsstarken Prozessor. Das 2023er-Modell erhält ein Upgrade auf Intel Alder Lake.

Huawei hat heute ein neues Modell der MateStation X vorgestellt, das mit dem Zusatz '2023' vermarktet wird. Das Design wird praktisch unverändert vom Vorgängermodell übernommen, allerdings ersetzt Huawei den AMD Ryzen 7 5800H durch den Intel Core i9-12900H. Damit besitzt der All-in-One 14 statt "nur" acht Prozessorkerne, die Multi-Thread-Performance steigt laut Cinebench R23 um rund 37 Prozent.

Das Display bleibt ein Highlight der Ausstattung, denn die MateStation X setzt wie gehabt auf ein 28,2 Zoll großes IPS-Panel im 3:2-Format mit einer Auflösung von 3.840 × 2.560 Pixel, das eine Helligkeit von 500 Nits erreicht, und das den DCI-P3-Farbraum zu 98 Prozent darstellen kann. Das Display ist fast identisch mit dem Huawei MateView (ca. 500 Euro auf Amazon), der sich daher bestens als Zweitmonitor für die MateStation X eignet. Huawei verbaut 16 GB LPDDR5-5.200-Arbeitsspeicher und eine 1 TB PCIe SSD.


Die Webcam erhält ein Upgrade von 720p auf 1.080p, die Quad-Mikrofone, die zwei 5 Watt Vollbereichs-Lautsprecher und der 10 Watt Tieftöner werden vom Vorgängermodell übernommen. Die mitgelieferte Tastatur besitzt einen Fingerabdrucksensor. Neu ist, dass einer der beiden USB-C-Stecker der MateStation X 2023 Thunderbolt 4 unterstützt, dazu gibts zweimal USB-A und AUX.

Preise und Verfügbarkeit

Die Huawei MateStation X 2023 wird in China zum Preis von 12.699 Yuan (ca. 1.760 Euro) angeboten. Huawei hat noch keine Details zum internationalen Launch genannt, das Vorgängermodell wurde aber auch in Europa angeboten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-11 > Huawei enthüllt die MateStation X 2023 mit 3:2-Display, Intel Core i9-12900H und Thunderbolt 4
Autor: Hannes Brecher,  2.11.2022 (Update:  2.11.2022)