Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Internet: 15 Millionen Deutsche nutzen Onlinespeicher

Internet: 15 Millionen Deutsche nutzen Onlinespeicher
Internet: 15 Millionen Deutsche nutzen Onlinespeicher
Für das Speichern von Daten nutzen offenbar auch in Deutschland immer mehr Menschen Onlinespeicher. Bei den Jüngeren lagert mittlerweile jeder Dritte seine Daten online in der Cloud. Vor allem Fotos und Dokumente wie beispielsweise Briefe.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Cloud Storage heißt Daten online speichern. Auch in Deutschland lagern immer mehr Verbraucher ihre Daten zunehmend bei Onlinespeicherdiensten, statt lokal auf der Festplatte in den eigenen vier Wänden.

Laut einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Hightechverbands Bitkom verwendet inzwischen mehr als jeder vierte Internetnutzer (27 Prozent) ab 14 Jahren hierfür Onlinedienste wie Dropbox, Google Drive oder Microsoft OneDrive. Dies entspricht 15 Millionen Bundesbürgern.

Einer der Gründe für die zunehmende Beliebtheit von Onlinespeicher: Dokumente und Bilder sind von überall verfügbar und lassen sich einfach teilen. Gemäß der Umfrage sind vor allem bei Jüngeren solche Dienste angesagt. 34 Prozent der 14- bis 29-jährigen Internetnutzer bunkert Dateien im Internet in der Cloud. Von den 30- bis 49-jährigen nutzen 28 Prozent Cloud-Dienste, bei den 50- bis 64-jährigen gut jeder Vierte (26 Prozent). Sogar 7 Prozent der Internetnutzer ab 65 Jahren speichern Dateien online.

90 Prozent der Nutzer von Onlinespeicher sind private Verbraucher, die ihren Onlinespeicherplatz vor allem mit Bildern und Dokumenten füllen. 65 Prozent legen dort Fotos ab. Gut die Hälfte (53 Prozent) speichert Briefe im Web. 42 Prozent archivieren Musik in der Cloud. Immerhin 9 Prozent bewahren Rechnungen im Netz auf.

Derzeit können viele der Cloud Services von Privatverbrauchern noch zunächst kostenlos genutzt werden. Zur Nutzung reicht meist eine Anmeldung, bezahlt werden muss oftmals erst dann, wenn das kostenlos zur Verfügung gestellte Speichervolumen überschritten wird.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13476 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-07 > Internet: 15 Millionen Deutsche nutzen Onlinespeicher
Autor: Ronald Tiefenthäler,  2.07.2014 (Update:  2.07.2014)