Notebookcheck Logo

Khadas Edge2: Neuer und kompakter Einplatinenrechner unterstützt mehrere Displays

Der Edge2 ist ein neuer und kompakter Einplatinenrechner (Symbolbild, Khadas Edge-V)
Der Edge2 ist ein neuer und kompakter Einplatinenrechner (Symbolbild, Khadas Edge-V)
Khadas bringt mit dem Edge2 einen besonders kompakten Einplatinenrechner auf Basis des Rockchip RK3588S auf den Markt. Das Modell unterstützt die Ausgabe auch hochauflösender Bildsignale gleich an mehrere Bildschirme.

Wie CNX-Software berichtet, plant Khadas den Release eines neuen Einplatinenrechners. Konkret hat CNX-Software das Modell bereits vorliegen, die Veröffentlichung soll am 20. September zu einem noch nicht öffentlich kommunizierten Preis erfolgen.

Grundsätzlich soll der Khadas Edge2 in zwei verschiedenen Modellvarianten auf den Markt kommen, wobei unabhängig davon jeweils der RK3588S aus dem Hause Rockchip zum Einsatz kommen soll. Bei der Basic-Version misst der eMMC 5.1-Flashspeicher 32 Gigabyte, bei der Pro-Version ist dieser doppelt so groß. Die Größe des Arbeitsspeichers beträgt davon unabhängig acht Gigabyte, wobei 2.112 MHz schneller LPDDR4x-Speicher zum Einsatz kommt.

Die Anbindung von Displays an das ohne Heatsink 82 x 57,5 x 5,7 Millimeter große System kann auch über HDMI 2.1 und DisplayPort 1.4 (via USB Typ C) erfolgen. Dazu kommen zwei MIPI DSI-Verbinder mit 30 beziehungsweise 40 Pins, wobei der 40-Pin-Anschluss via I2C und GPIO auch Touchscreen ansteuern kann. Für Kameras stehen drei MIPI CSI-Verbinder bereit.

Es stehen zwei IO-Stiftleisten unter anderem mit I2C- und UART-Support zur Verfügung, welche der Anbindung von Sensoren und Aktoren dienen. Ein weiterer USB Typ C-Anschluss dient der Energieversorgung der Platine via USB PD, dazu kommen ein USB 3.1- USB 2.0-Anschluss im Typ C. Ein Beschleunigungssensor ist verbaut, dazu kommen zwei RGB-LEDs und drei Buttons. Die 25 Gramm schwere Platine kann via WiFi 802.11 ax/ac/a/b/g/n an ein drathloses Netzwerk angebunden werden, Bluetooth 5.0 wird unterstützt. Die Anbindung von bis zu vier via PWM regulierbaren Lüftern ist möglich.

Mögliche Alternative: Raspberry Pi Zero W bei Amazon kaufen (Affiliate-Link)

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-09 > Khadas Edge2: Neuer und kompakter Einplatinenrechner unterstützt mehrere Displays
Autor: Silvio Werner, 13.09.2022 (Update: 13.09.2022)