Notebookcheck Logo

Leak: DJI Mini 3 könnte radikal neues Design mit größeren Propellern und Akku bekommen

DJI Mini 3: Leak deutet radikales Redesign an (Symbolbild, Andrii Denysenko)
DJI Mini 3: Leak deutet radikales Redesign an (Symbolbild, Andrii Denysenko)
Es bleibt spannend: Leaks über die neue Drohne Mini 3 aus dem Hause DJI haben in den letzten Wochen deutlich an Fahrt gewonnen. Nun sind erstmal sogar reale Bildes der Drohne aufgetaucht, welche massive Änderungen nahelegen.

Ein aktueller Leak in Bezug auf den vermeintlichen Nachfolger zur DJI Mini 2 gibt einen ersten, echten Ausblick auf die Drohne. Dabei gilt allerdings zu beachten, dass aktuell lediglich das Gerüst der Drohne, also die innere Struktur der Drohne abgelichtet wurde und das tatsächliche Erscheinungsbild und auch die genaue Ausstattung nach wie vor ungeklärt ist. Dabei sind solche Leaks wie üblich mit äußerster Vorsicht zu genießen: So kann es sich etwa auch um ein nicht weiter verfolgtes Design-Konzept für die Drohne handeln.

Im von @DealsDrone auf Twitter publizierten Video ist ein von der DJI Mini 2 stark abweichendes Framework zu sehen. TechRadar zufolge ist der offensichtlichste Unterschied dabei die abweichende Form der Klammern für die Front-Propeller. Diese könnten es der DJI Mini 3 erlauben, größere Propeller zu nutzen, was dann der Resistenz gegenüber Wind zugutekommen könnte. TechRadar zufolge ist auch die Front des Modells stark verändert und auch die Aufhängung des Gimbals könnte anders realisiert werden - konkret könnte das Gimbel bei der DJI Mini 3 an beiden Seiten des Gehäuses befestigt werden.

DroneXL spekuliert deshalb darauf, dass die DJI Mini 3 ohne stabilisiertes Gimbal auskommen müsste. Dabei wird allerdings gleichzeitig betont, dass die Kombination aus einer Weitwinkellinse und einer Software-Stabilisierung gute Ergebnisse erzielen könnte, wodurch es sich beim Verzicht auf das Gimbal um einen akzeptablen Kompromiss für eine Drohne mit einem Gewicht von unter 250 Gramm handeln könnte.

TechRadar gibt zudem an, dass der für die Batterie vorgesehen Bereich etwas größer als bei der DJI Mini 2 sein könnte. Aktuell hat sich DJI noch nicht ganz offiziell zum Launch geäußert, allerdings hat ein Support-Mitarbeiter einen baldigen Release der DJI Mini 3 - möglicherweise ohne Absicht - bestätigt.

Die DJI Mini 2 bei Amazon kaufen (Affiliate-Link)

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > Leak: DJI 3 Mini könnte radikal neues Design mit größeren Propellern und Akku bekommen
Autor: Silvio Werner, 16.03.2022 (Update: 16.03.2022)