Notebookcheck Logo

DJI stellt neue Matrice 30 Drohnen mit 48 MP Kamera, RC Plus Controller und weitere Neuheiten vor

DJI hat heute unter anderem die neue Matrice 30 Drohnen-Serie präsentiert. (Bild: DJI)
DJI hat heute unter anderem die neue Matrice 30 Drohnen-Serie präsentiert. (Bild: DJI)
DJI hat heute eine Reihe von neuen Produkten vorgestellt. Die beiden neuen Drohnen der DJI Matrice 30 Serie, die M30 sowie die M30T, sowie die neue DJI RC Plus Fernbedienung richten sich, ebenso wie die weiteren Neuheiten, primär an professionelle Anwender wie Rettungsdienste und Co.

Wie in der vergangenen Woche angekündigt, hat DJI heute ein Launch-Event abgehalten. Im Rahmen einer Online-Präsentation hat der Hersteller eine neue Drohnen-Serie sowie einiges an Zubehör vorgestellt. Da diese allerdings von der Enterprice-Sparte stammen, handelt es sich nicht um die ersehnte DJI Mini 3. Die neue Matrice 30 Serie richten sich primär an professionelle Nutzer wie Rettungsdienste und Co.

Insgesamt besteht die neue Produktreihe aus zwei verschiedenen Modellen: Der M30 sowie der punktuell besser ausgestatteten M30T. Auf den ersten Blick wirken die beiden neuen Modell wie eine Mischung aus der M300 RTK für professionelle Anwender, die mit einer Mavic 3 (ab ca. 2.050 Euro bei Amazon) für "normale" Nutzer gekreuzt wurde. Die neue Drohne ist laut Hersteller also deutlich kompakter und damit auch transportabler als die M300 und "integriert mehrere Hochleistungssensoren in einem leichten und handlichen Gehäuse".

M30(T) samt neuer DJI RC Plus Fernbedienung im Einsatz. (Bild: DJI)
M30(T) samt neuer DJI RC Plus Fernbedienung im Einsatz. (Bild: DJI)

Zur Ausstattung der neuen Matrice 30 Drohnen zählen unter anderem einen 48 Megapixel Kamera mit 1/2'' CMOS-Sensor und 5- bis ~16-fach optischem sowie 200-fach digitalem Zoom sowie eine 12 Megapixel Weitwinkelkamera. Die Drohne ermöglicht Fotos in 8K sowie Videos in 4K mit 30 fps. Dazu kommen eine FPV-Kamera (FHD) für den Piloten, ein Laser-Entfernungsmesser sowie bei der M30T eine radiometrische Wärmebildkamera. Die Flugzeit der rund 3,7 kg schweren Drohne gibt der Hersteller mit 41 Minuten pro Akkuladung an, die Reichweite mit 7 km. Erhältlich sind die beiden Drohnen auf Anfrage beim Hersteller für knapp 10.000 bzw. 14.000 US-Dollar. 

Das neue DJI Dock (Bild: DJI)
Das neue DJI Dock (Bild: DJI)

Zu den weiteren Neuvorstellungen des heutigen Tages zählt auch die neue DJI RC Plus Fernbedienung mit 7,02 Zoll großem Display, die speziell auf professionelle Anwender zugeschnitten ist und zum Lieferumfang der neuen Drohnen zählt. Als weitere Neuheiten hat DJI zudem noch das DJI Dock, DJI Pilot 2 sowie DJI FlightHub 2 präsentiert. Nachfolgend noch das Video der heutigen DJI-Präsentation für interessierte Drohnen-Fans.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > DJI stellt neue Matrice 30 Drohnen mit 48 MP Kamera, RC Plus Controller und weitere Neuheiten vor
Autor: Marcus Schwarten, 21.03.2022 (Update: 21.03.2022)