Notebookcheck Logo

DJI Inspire 3: Weitere Drohnen-Neuheit neben der DJI Mini 3 zeigt sich auf ersten "erschreckenden" Fotos

Erste Fotos zeigen die vermutliche DJI Inspire 3 als Nachfolger der hier zu sehenden DJI Inspire 2. (Bild: DJI)
Erste Fotos zeigen die vermutliche DJI Inspire 3 als Nachfolger der hier zu sehenden DJI Inspire 2. (Bild: DJI)
DJI arbeitet neben der DJI Mini 3 (Pro) noch an (mindestens) einer weiteren Drohne. Geleakte Fotos zeigen wohl die neue DJI Inspire 3, allerdings in einem erschreckenden Zustand.

Viele Drohnen-Fans warten gespannt auf die DJI Mini 3, zu der es in den letzten Wochen bereits einige Leaks gab und die vermutlich auch in einer neuen Pro-Version auf den Markt kommen wird. Der Nachfolger der DJI Mini 2 (ab ca. 440 Euro bei Amazon) ist aber anscheinend nicht die einzige Drohne, die DJI derzeit entwickelt und testet.

Der Twitter-Kanal @DealsDrone hat kürzlich zwei Fotos einer Drohne veröffentlicht, bei denen es sich sehr wahrscheinlich um die DJI Inspire 3 handelt. Damit scheint der Hersteller nach der kürzlich präsentierten DJI Matrice 30-Serie von DJI Enterprise an einer weiteren Drohne für den professionellen Nutzer zu arbeiten.

Die Inspire-Serie richtet sich an Filmemacher und andere professionelle Anwender. Die derzeit noch aktuelle DJI Inspire 2 wurde im November 2016 vorgestellt, hat somit bereits einige Jahre auf dem Buckel. Da ist es durchaus an der Zeit für einen Nachfolger. Wie die Fotos zeigen, gibt es anscheinend bereits Prototypen oder Testmodelle der neuen DJI Inspire 3.

Allzu viel lässt sich über die neue Inspire 3 trotz der geleakten Fotos allerdings nicht sagen. Denn die darauf zu sehende Drohne scheint eine kräftige Bruchlandung hingelegt zu haben, wie gebrochene Arme und herumhängende Kabel nahelegen.

Die Bilder erwecken dennoch den Eindruck, dass die neue Generation etwas kompakter als die aktuelle Inspire 2 ausfallen dürfte. Erkennbar sind zudem faltbare Propeller, was eine Neuheit für die Inspire-Serie wäre. Auf diese hatte man unter anderem auch bei der kürzlich vorgestellten Matrice 30-Serie zurückgegriffen, tut dies zudem seit Jahren bei den Mavic-Modellen, um die Drohnen kompakter für den Transport zu machen. Zudem lässt sich der charakteristische "Transformer-Modus" erahnen, der wohl auch der DJI Inspire 3 erhalten bleibt.

Der Release der DJI Inspire 3 wird für den Herbst erwartet. Bis dahin dürften uns wohl noch einige weitere Leaks in Haus stehen, die hoffentlich auch Bilder einer weniger beschädigten Drohne mit sich bringen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-04 > DJI Inspire 3: Weitere Drohnen-Neuheit neben der DJI Mini 3 zeigt sich auf ersten "erschreckenden" Fotos
Autor: Marcus Schwarten, 12.04.2022 (Update: 12.04.2022)