Notebookcheck Logo

DJI Mini 3 Pro: Erstes Hands-On-Video bestätigt Drohnen-Redesign und zeigt Kamera, größeren Akku und mehr

Das erste Hands-On-Video der 249 Gramm leichten DJI Mini 3 Drohne in der Pro-Variante bestätigt das vor Wochen bereits geleakte Redesign.
Das erste Hands-On-Video der 249 Gramm leichten DJI Mini 3 Drohne in der Pro-Variante bestätigt das vor Wochen bereits geleakte Redesign.
Es ist an der Zeit, seine DJI Mini 2 Drohne zu verkaufen, titelt ein bekannter Leaker aus dem Drohnenuniversum. Ein erstes Hands-On-Video zur DJI Mini 3 Pro deutet auf einen nahenden Launch und zeigt uns ein paar Details zu den Neuerungen. Trotz größerem Akku bleibt die Mini-Drohne strikt bei 249 Gramm Fluggewicht.

Jetzt ist die Drohne aus dem Sack! Konkret zeigt ein erstes Hands-On-Video die neue Mini-Drohne des chinesischen Drohnenspezialisten DJI und bestätigt somit einige Leaks der vergangenen Wochen zum Nachfolger des DJI Mini 2 (hier bei Amazon erhältlich). Bereits das anfangs noch sehr skeptisch beäugte Teaser-Poster beziehungsweise Bild der Verpackung schien kein Fake gewesen zu sein, denn im kurzen Video, beziehungsweise in den Screenshots oben bestätigt sich das Redesign mit den beiden runden Obstacle-Avoidance-Sensoren an der Front sowie Redesign des gesamten Gehäuses.

Größerer Akku trotz 249 Gramm Gewicht

Die Bilder oben zeigen zudem einen größeren 2453 mAh Akku (2.250 mAh bei der DJI Mini 2), das Gewicht bleibt dennoch bei 249 Gramm, wie nun auch ein Schriftzug an der Unterseite bestätigt. Apropos Schriftzug: Auch die Bezeichnung DJI Mini 3 Pro ist bereits an einem der vier Propellerarme zu sehen und auch das anfangs von Beobachtern eher als ungewöhnlich bezeichnete Format der neuen Kamera-Einheit, vermutlich mit 24 mm Brennweite und F/1.7 Blende, ergibt von unten betrachtet mehr Sinn, hier zeigt sich nun auch das 3-Achsen-Gimbal sowie weitere Sensoren für die Hinderniserkennung.

Das Video kann nun also als erster echter Beweis für einen bereits in Produktion befindlichen Nachfolger der DJI Mini 2 gelten, der wohl noch im April abheben wird. Ebenfalls bestätigt ist das Redesign mit größerem Akku, neuer Kamera und Hinderniserkennung vorne, unten sowie an der Rückseite, womit DJI in Kürze zur Konkurrenz, etwa von Autel, aufschließen wird. Ob es neben der DJI Mini 3 Pro auch noch eine günstigere, reguläre DJI Mini 3 geben wird, ist noch nicht bekannt, bisherige Leaks schienen allesamt das Pro-Modell zu betreffen.

Quelle(n)

@DealsDrone (1, 2) und Jasper Ellens

Alle 8 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-04 > DJI Mini 3 Pro: Erstes Hands-On-Video bestätigt Drohnen-Redesign und zeigt Kamera, größeren Akku und mehr
Autor: Alexander Fagot,  2.04.2022 (Update:  2.04.2022)