Notebookcheck Logo

Xiaomi und Co in Wartestellung: Verbesserter Snapdragon 8 Gen 1+ kommt offenbar deutlich früher als erwartet

Der Nachfolger des Snapdragon 8 Gen 1 soll bereits im Mai vorgestellt werden und in Flaggschiffen von Xiaomi, OnePlus, Motorola und Samsung stecken. (Bild: Qualcomm)
Der Nachfolger des Snapdragon 8 Gen 1 soll bereits im Mai vorgestellt werden und in Flaggschiffen von Xiaomi, OnePlus, Motorola und Samsung stecken. (Bild: Qualcomm)
Viele Android-OEMs warten offenbar mit ihren nächsten Flaggschiffen auf den Nachfolger des Snapdragon 8 Gen 1, der, bei TSMC im verbesserten 4nm-Prozess gefertigt, performanter und effizienter werden soll. Einem aktuellen Leak zufolge wird Qualcomm den neuen Chip und weitere Midrange-Mobilplattformen deutlich früher als erwartet ausliefern.

Xiaomi Mix 5, Motorola "Frontier", das potentielle OnePlus 10 Ultra sowie Samsung Galaxy Z Flip4 und Galaxy Z Fold4. Sie alle haben offenbar eines gemeinsam: Ein Chip, der bisher noch gar nicht offiziell existiert, aber seit Wochen immer wieder als Interims-Nachfolger des Snapdragon 8 Gen 1 gehandelt wird. Mit Modellnummer SM8475 soll er demnächst möglicherweise unter der Bezeichnung Snapdragon 8 Gen 1+ vorgestellt werden und vor allem eines sein: performanter und gleichzeitig effizienter. 

Im Gegensatz etwa zu MediaTeks Dimensity 9000, der in einigen Benchmarks zuletzt einige Vorteile gegenüber dem Snapdragon 8 Gen 1 ausspielen konnte, wird der aktuelle Qualcomm-SoC bei Samsung produziert und das offenbar mit vergleichsweise schwacher Ausbeute und nicht der allerbesten Effizienz am Markt. Wie nun auch der indische Leaker Yogesh Brar bekräftigt, kommt das verbesserte Plus-Modell dagegen aus den 4 nm-Fertigungsstraßen bei TSMC und soll demnach auch energiesparender werkeln.

Wie groß der Unterschied zwischen Snapdragon 8 Gen 1 und Gen 1+ sein wird, ist aktuell noch nicht absehbar, doch das dürfte nur noch eine Frage von Wochen sein. Laut Yogesh wird Qualcomms neue Mobilplattform bereits Anfang Mai offiziell vorgestellt, das wäre deutlich früher als bisherige Plus-Versionen, die meistens erst im zweiten Halbjahr an den Start gingen. Qualcomm steigt in diesem Jahr offenbar aufs Gaspedal, zumal die Konkurrenz aus Taiwan nicht nur besser sondern auch billiger ist. 

Aktuell sollen Hersteller wie Xiaomi, OnePlus, Lenovo und Motorola bereits mit Samples des neuen SoC arbeiten. Ebenfalls im Mai dürfte Qualcomm auch neue Midrange-Chips, etwa der Snapdragon 7-Serie präsentieren, hier sind aber noch nicht viele Details bekannt. 

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > Xiaomi und Co in Wartestellung: Verbesserter Snapdragon 8 Gen 1+ kommt offenbar deutlich früher als erwartet
Autor: Alexander Fagot, 24.03.2022 (Update: 24.03.2022)