Notebookcheck Logo

Viele neue Moto-Phones: Specs zu Motorola Edge 30 Ultra mit 200 MP-Kamera sowie weiteren Edge 30-Varianten geleakt

Das Motorola Frontier dürfte als Edge 30 Ultra mit 200 Megapixel-Kamera und Snapdragon 8 Gen 1+ starten, auch weitere Motorola Edge 30-Varianten sind geplant.
Das Motorola Frontier dürfte als Edge 30 Ultra mit 200 Megapixel-Kamera und Snapdragon 8 Gen 1+ starten, auch weitere Motorola Edge 30-Varianten sind geplant.
Nach dem Motorola Edge 30 Pro ist vor dem Edge 30 Ultra sowie Edge 30 und Edge 30 Lite: Das erste Smartphone mit 200 Megapixel-Kamera und dem nahenden Nachfolger des Snapdragon 8 Gen 1 wurde in bisherigen Leaks unter dem Codenamen "Frontier" gehandelt, dürfte allerdings als Motorola Edge 30 Ultra bei uns in den Handel kommen. Geleakte Specs zu vielen geplanten Motorola Edge-Phones des Jahres 2022.

Schon das Motorola Edge 20 gab es weltweit in vielen verschiedenen Versionen und auch die Motorola Edge 30-Familie wird offenbar recht vielfältig wie aktuelle Leaks nahelegen. Nach dem bereits gelaunchten Moto Edge 30 Pro (in China als Edge X30 bekannt) mit Snapdragon 8 Gen 1 - hier etwa bei Amazon erhältlich-  dürfte insbesondere das Motorola Edge 30 Ultra spannend werden, das unter dem Codenamen "Frontier" bereits mit 200 Megapixel-Kamera bestätigt wurde und auch bereits auf den nächsten Flaggschiff-SoC von Qualcomm setzen soll - möglicherweise der bereits im Mai startende Snapdragon 8 Gen 1+. 

Motorola Edge 30 Ultra

Die nun zu Lenovo gehörende Traditionsmarke setzt hier auch auf ein 120 Hz 6,67 Zoll AMOLED mit Full-HD+ Auflösung, bis zu 12 GB LPDDR5 RAM und maximal 256 GB UFS 3.1 Speicher. Die rückseitige Triple-Cam bietet neben dem super-hochauflösenden Hauptsensor offenbar eine 50 Megapixel Ultraweitwinkel-Kamera sowie eine 12 Megapixel Telefoto-Shooter mit 2x Zoom, an der Front steckt eine 60 Megapixel Selfie-Kamera. Der 4.500 mAh Akku lädt mit rasanten 125 Watt oder kabellos, der Fingerabdrucksensor steckt im Display.

Motorola Edge 30

Noch vor dem Motorola Edge 30 Ultra wird vermutlich das unter dem Codenamen Dubai entwickelte Motorola Edge 30 starten, das auf ein 6,55 Zoll FHD+ AMOLED mit 144 Hz Refreshrate sowie bis zu 8 GB RAM und maximal 256 GB Speicher setzen soll. Auch hier gibt es eine Triple-Cam, allerdings auf 50 Megapixel-Basis (F/1.88 Blende) mit 50 MP Ultraweitwinkel und 2 MP Bokeh-Shooter, die Frontkamera ist offenbar eine 32 MP-Variante. Zum geplanten Chipsatz ist aktuell nichts bekannt, der Akku ist mit 4.020 mAh auf der kleineren Seite.

Dubai+ und Miami

Last but not least werden auch noch zwei weitere Edge 30-Varianten erwartet, eine mit Codenamen Dubai+ dürfte dem Edge 30 recht ähnlich werden, einen Mediatek MT6879 Chip nutzen sowie mit 5.000 mAh Akku auf den Markt kommen. Eher ein Motorola Edge 30 Lite wird dagegen das Handy mit Codenamen "Miami". Hier gibt's vermutlich ein 6,28 Zoll FHD+ OLED mit maximal 120 Hz, einen Snapdragon 695 5G-Chipsatz sowie bis zu 8 GB RAM und 256 GB Speicher. Mit weniger als 7 mm Dicke dürfte es hier nur eine 64 Megapixel Dual-Cam mit 13 Megapixel Ultraweitwinkel geben, dazu eine 32 MP Selfie-Cam und einen 4.020 mAh Akku. Launchtermine sind bisher noch keine bekannt.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > Viele neue Moto-Phones: Specs zu Motorola Edge 30 Ultra mit 200 MP-Kamera sowie weiteren Edge 30-Varianten geleakt
Autor: Alexander Fagot, 31.03.2022 (Update: 31.03.2022)