Notebookcheck Logo

Moto G 5G 2022 mit neuer 50 MP-Kamera: Erste Bilder, Video und Specs zum nahenden Midrange-Klassiker des Jahres

Das Moto G 5G des Jahres 2022 zeigt sich vor dem Launch in Form erster Renderbilder auf Basis eines CAD-Leaks.
Das Moto G 5G des Jahres 2022 zeigt sich vor dem Launch in Form erster Renderbilder auf Basis eines CAD-Leaks.
Motorola wird auch 2022 sein Moto G 5G wieder auf Stand bringen. Das neue Jahr bringt dem Klassiker mit 5G-Empfang nicht nur ein neues Triple-Cam-Format auf Basis eines 50 Megapixel-Sensors sondern möglicherweise auch einen Wechsel weg vom Snapdragon-Chip hin zu einem Mediatek Dimensity-SoC. Ein 360 Grad-Video und schicke Renderbilder zeigen bereits das Moto G 5G (2022) Design in hoher Auflösung.

Das Moto G 5G des Vorjahres, hier bei Amazon unter 200 Euro erhältlich, hat sich in unserem Test zumindest die Note "Gut" erarbeitet, doch der Nachfolger steht schon vor der Türe. Geleakte CAD-Modelle, die vom französischen Leaker Steve Hemmerstoffer wie immer in fachmännischer Qualität visualisiert und im 360-Grad-Video unten auch animiert wurden, zeigen ein paar Änderungen zwischen dem geplanten Moto G 5G-Modell des Jahres 2022 und dem Moto-Midranger aus dem Vorjahr.

An der Vorderseite hat sich vergleichsweise wenig geändert. Einmal mehr verbaut Motorola ein etwa 6,6 Zoll großes Display mit Punch-Hole in der Mitte und ziemlich dickem Kinn an der Unterseite. Laut dem deutschen Blogger und Leaker Nils Ahrensmeier handelt es sich um ein LCD mit HD+ Auflösung, was uns allerdings ein wenig wundern würde, immerhin bietet der Vorgänger bereits Full-HD+ Auflösung. Zum aktuellen Zeitpunkt sind die Angaben zu den technischen Daten aber ohnehin noch mit etwas Vorsicht zu genießen.

 

Wechsel auf neue 50 Megapixel Triple-Cam

Durchaus vertrauen kann man dagegen den Angaben zur Größe des Chassis, denn die stammen direkt aus dem CAD-Leak. Mit etwa 165,4 x 75,8 x 9,3 mm dürfte das Moto G 5G (2022) eine Spur dicker und breiter aber weniger hoch werden. Am Auffälligsten ist der Unterschied im Design der Kamera an der Rückseite weg vom quadratischen Format hin zu einer vertikalen Triple-Cam an der Seite mit LED-Blitz rechts daneben. Das geht offenbar mit einem Wechsel der Hauptkamera einher, die von einem 48 Megapixel-Sensor zu einem 50 Megapixel-Shooter wechselt, laut Nils ein Samsung ISOCELL JN1

Treu bleibt Motorola offenbar dem Duo aus zwei jeweils 2 Megapixel-Cams für Bokeh und Macroaufnahmen. An der Front soll sich statt eines 16 Megapixel Selfie-Shooters eine 13 Megapixel Frontkamera verbergen. Und noch ein Wechsel steht möglicherweise im Raum. So könnte der Snapdragon 750 des Vorgängers gegen einen noch nicht näher bekannten Mediatek Dimensity-Chipsatz mit 5G-Modem ausgetauscht werden, auch diesmal offenbar mit 4 GB RAM. Übrigens sieht man im Video unten auch noch einen 3,5 mm Kopfhöreranschluss, der etwa aus Samsungs-Midrangern mittlerweile verschwunden ist. Wann das Moto G 5G 2022 das Motorola-Phone aus 2021 ablöst ist noch nicht bekannt.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > Moto G 5G 2022 mit neuer 50 MP-Kamera: Erste Bilder, Video und Specs zum nahenden Midrange-Klassiker des Jahres
Autor: Alexander Fagot, 20.03.2022 (Update: 20.03.2022)