Notebookcheck Logo

Google Pixel 7: Neues Rendervideo betont das leicht zum Pixel 6 modifizierte Kamera-Visier

Googles erst im Herbst 2022 erwartetes Pixel 7 zeigt sich auf Basis der CAD-Leaks mit stärker hervorgehobenem Unterschied zum Pixel 6. (Bild: Technizo Concept)
Googles erst im Herbst 2022 erwartetes Pixel 7 zeigt sich auf Basis der CAD-Leaks mit stärker hervorgehobenem Unterschied zum Pixel 6. (Bild: Technizo Concept)
Renderbilder und Videos zum Nachfolger des Pixel 6 gab es zwar schon einige, doch die neueste Version des dreidimensional animierten Google Pixel 7 scheint sich in seiner Interpretation des ursprünglichen CAD-Modells stärker auf eine subtile Änderung im Vergleich zum Vorgänger zu konzentrieren.

Pixel 7 und Pixel 7 Pro haben wir in den letzten Monaten bereits einige Male gesehen, alles vorerst in Renderprogrammen auf Basis von CAD-Leaks visualisiert. Das trifft natürlich auch auf das Video unten zu, das von Technizo Concept beigesteuert wird und Google-Fans zeigen will, wie das Pixel 7 im dreidimensionalen Raum aussehen wird - zumindest sofern sich die bisherigen Leaks als korrekt und final entpuppen, woran aktuell kaum Zweifel bestehen.

Das Design des Pixel 7 und Pixel 7 Pro dürfte sich nur minimal von Pixel 6 (hier bei Amazon erhältlich) und Pixel 6 Pro unterscheiden, wenngleich wir auf den neuen Bildern unten doch einen kleinen Unterschied sehen können. Das ovale Fenster oberhalb der beiden Kamerasensoren hebt sich hier deutlich stärker vom Rest des dunklen Kamerastegs ab. Das sieht deutlich stärker nach den CAD-Modellen aus, die bereits im Februar von @xleaks7 noch in etwas roher Form visualisiert wurden. In den deutlich hübscheren Rendern von @OnLeaks ist dieser subtile Unterschied zum Pixel 6 aber etwas in den Hintergrund gerückt, wobei wir natürlich nicht wissen können, wie das letztlich in den offiziellen Renderbildern von Google aussehen wird.

 

Bisher bekannte technische Daten des Google Pixel 7

Im Vergleich zum Pixel 6 dürfte das Pixel 7 eine Spur kleiner werden und nur ein 6,3 Zoll AMOLED-Display bieten, dafür schrumpfen allerdings die Ränder des flachen Panels ein wenig. Zuletzt wurde durch Codeanalysen bekannt, dass Google auf einen neuen Tensor-Chip setzen wird, offenbar mit Modellnummer GS201 und einem neuen Samsung-Modem namens Exynos Modem 5300. Weitere Specs sind aktuell noch nicht bestätigt, etwa ob es in diesem Jahr Neuerungen bei den Kamerasensoren geben wird.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > Google Pixel 7: Neues Rendervideo betont das leicht zum Pixel 6 modifizierte Kamera-Visier
Autor: Alexander Fagot, 23.03.2022 (Update: 23.03.2022)