Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Test Google Pixel 6 - Starkes Smartphone mit langem Updatezyklus

Wieder oben dran. Mit dem Pixel 6 platziert Google sein Spitzen-Smartphone wieder in der Oberklasse und spendiert nicht nur ein einzigartiges Design, sondern auch ein komplett überarbeitetes Kamera-Setup, den ersten hauseigenen Chipsatz und ein enorm langes Update-Versprechen.

Google setzt in seinem neuen Top-Modell nicht nur auf eine Menge Highend-Spezifikationen, sondern integriert erstmals seinen hauseigenen Tensor-Chipsatz. Außerdem ist neben dem Pixel 6 wieder eine Pro-Variante erhältlich. Diese ist etwas größer als unser Testgerät, besitzt ein 120-Hz-Panel mit dünneren Rändern sowie höherer Auflösung, mehr RAM, einen größeren Akku sowie eine zusätzliche Zoom-Optik (48 MP, 4-fache Vergrößerung).

Das Pixel 6 setzt auf 8 GB Arbeits- und 128 GB internen Speicher, eine Erweiterung mittels microSD-Karte ist weiterhin nicht möglich. Auf der Rückseite befindet sich eine brandneue Dual-Kamera und der Akku leistet 4.614 mAh. Preislich startet das Google-Smartphone mit einer UVP von 649 Euro. Das Pro-Modell ist ab 899 Euro in der 128-GB-Version zu haben, alternativ jedoch auch mit 256 GB für 999 Euro. Wobei sich die größere Speicherausstattung bislang auf das schwarze Pro beschränkt.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Google Pixel 6 (Pixel 6 Serie)
Prozessor
Google Tensor 8 x 1.8 - 2.8 GHz, Exynos X1 / Cortex-A76 / A55
Hauptspeicher
8192 MB 
Bildschirm
6.40 Zoll 20:9, 2400 x 1080 Pixel 411 PPI, Capacitive, OLED, Corning Gorilla Glass Victus, spiegelnd: ja, HDR, 90 Hz
Massenspeicher
128 GB UFS 3.1 Flash, 128 GB 
, 110.38 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: USB-C, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: accelerometer, gyro, proximity, compass, barometer, OTG
Netzwerk
Wi-Fi 6E (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.2, 2G (850, 900, 1800, 1900 MHz), 3G (Band 1, 2, 4, 5, 6, 8, 19), LTE (Band 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 14, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28, 29, 30, 32, 38, 39, 40, 41, 42, 46, 48, 66, 71), 5G (Band 1, 2, 3, 5, 7, 8, 12, 14, 20, 25, 28, 30, 38, 40, 41, 48, 66, 71, 77, 78), Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.9 x 158.6 x 74.8
Akku
4614 mAh Lithium-Polymer
Laden
Drahtloses Laden (Wireless Charging), Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 12
Kamera
Primary Camera: 50 MPix (f/1.85, 25 mm, 1/1.31", 1.2 µm, Octa-PD, Laser-AF, OIS) + 12MPix (Ultra Wide, f/2.2, 17 mm, 114°, 1.25 µm), Ultra-HD-Video (60 FPS); Camera2-API-Level: Full
Secondary Camera: 8 MPix (f/2.0, 84°, 1.25 µm, Fixfocus)
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Onscreen, USB-C-Cabel, OTG-Adapter, SIM-Tool, Quick Start Guide, 24 Monate Garantie, GNSS: GPS (L1, L5), Glonass (L1), Galileo (E1, E5a), BeiDou (B1, B2a), NavIC (L5); Head-SAR: 1.38 W/kg, Body-SAR: 1.00 W/kg, DRM Widevine L1, IP68, Lüfterlos, Wasserdicht
Gewicht
207 g
Preis
649 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
87.2 %
11.2021
Google Pixel 6
Tensor, Mali-G78 MP20
207 g128 GB UFS 3.1 Flash6.40"2400x1080
89.4 %
02.2021
Samsung Galaxy S21+
Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14
200 g128 GB UFS 3.1 Flash6.70"2400x1080
87.1 %
02.2021
Xiaomi Mi 11
SD 888 5G, Adreno 660
196 g128 GB UFS 3.1 Flash6.81"3200x1440
88.6 %
10.2021
Apple iPhone 13
A15, A15 GPU 4-Core
173 g128 GB NVMe6.10"2532x1170
83.6 %
09.2021
Oppo Reno6 5G
Dimensity 900, Mali-G68 MP4
182 g128 GB UFS 2.1 Flash6.43"2400x1080
85.6 %
06.2021
Asus ZenFone 8
SD 888 5G, Adreno 660
169 g256 GB UFS 3.1 Flash5.92"2400x1080

Gehäuse - Kompakt war gestern

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Wer im Besitz eines Google Pixel 5 ist, wird staunen, wie schwer das neue Pixel 6 geworden ist, welches immerhin 207 Gramm auf die Waage bringt und damit satte 56 Gramm mehr als noch der Vorgänger. Dies ist vor allem auf die größeren Abmessungen, den stärkeren Akku und das Glas auf Front und Rückseite zurückzuführen sein. Bei diesem handelt es sich auf beiden Seiten um Corning Gorilla Glas Victus.

Die Kameras auf der Rückseite fallen auch optisch direkt ins Auge. Der breite Kamerabuckel ragt stattliche 2,85 Millimeter empor, sorgt jedoch auf flachen Untergründen für eine stabile Ausrichtung des Pixel 6. Die Verarbeitungsqualität bietet keinen Anlass zur Kritik. Der matte Metallrahmen ist unanfällig gegenüber Fingerabdrücken, dies trifft jedoch nicht auf das Glas zu. Die Spaltmaße sind enganliegend sowie gleichmäßig und bei Verwindungsversuchen hinterlässt das Google-Smartphone einen sehr stabilen Eindruck.

Die Abdeckung des SIM-Slots schließt bündig mit dem Rahmen ab. Der Kartenschlitten besteht sowohl aus Kunststoff als auch aus Metall, wirkt ausreichend stabil und kann eine Nano-SIM-Karte aufnehmen. Das Pixel 6 ist gemäß IP68 zertifiziert und damit staub- und wasserdicht. Es ist in den klingenden Farben Stormy Black, Sorta Seafoam und Kinda Coral erhältlich, wobei es sich bei letzterem um unser Testgerät handelt.

Größenvergleich

164.3 mm 74.6 mm 8.06 mm 196 g161.5 mm 75.6 mm 7.8 mm 200 g158.6 mm 74.8 mm 8.9 mm 207 g156.8 mm 72.1 mm 7.6 mm 182 g148 mm 68.5 mm 8.9 mm 169 g146.7 mm 71.5 mm 7.7 mm 173 g144.7 mm 70.4 mm 8 mm 151 g

Ausstattung - USB 3.2 im Pixel 6

Das Google Pixel setzt besitzt eine schnelle USB-3.2-Schnittstelle (Gen. 1), welche ein hohes Datentempo ermöglicht und OTG unterstützt, jedoch nicht die kabelgebundene Bildausgabe. Außerdem sind Bluetooth 5.2 und NFC an Bord.

Ansonsten bleibt Google der Linie des Vorgängers treu und bietet eine sehr spartanische Ausstattung. Es gibt keine microSD-Unterstützung, Benachrichtigungs-LED, IR-Blaster, Radioempfänger oder etwas dergleichen.

Kopfseite: Mikrofon
Kopfseite: Mikrofon
links: SIM
links: SIM
rechts: Power, Lautstärke
rechts: Power, Lautstärke
Kinnseite: Lautsprecher, USB, Mikrofon
Kinnseite: Lautsprecher, USB, Mikrofon

Software - Android 12 mit 5 Jahren Updates

Google setzt auf das pure Android-12-Erlebnis und spickt dies mit ein paar exklusiven Pixel-Features. So können beispielsweise auch offline Chats in Echtzeit übersetzt werden und das in bis 55 Sprachen. Leider ist die Funktion bislang nur auf wenige Apps beschränkt.

Der magische Radierer ist ein Tool, welches es in Foto erlaubt, störende Elemente weg zu retuschieren. Das funktioniert meistens auch recht gut, lediglich bei komplexeren Bildinhalten, errechnet das Pixel 6 auch schon mal nicht die korrekte Füllung für den korrigierten Bereich.

Das Google-Smartphone besitzt nicht nur eine DRM-Zertifizierung, sondern hat zusätzlich einen neuen Codec an Bord: HDRnet.

Das Pixel soll mindestens drei Jahre lang Android-Versions- und Feature-Updates erhalten, die Sicherheitsupdates sollen sogar für mindestens fünf Jahre verteilt werden. Der zeitliche Bemessungsstart ist hierfür die Aufnahme des Pixel 6 in den US-Google-Store. Damit sollte auch dem Update bis Android 15 nichts im Wege stehen.

Kommunikation und GNSS - Pixel 6 nicht überall mit mmWave

Mobil gelangt das Google Pixel 6 mit allen gängigen Mobilfunkstandards in Netz, lediglich 5G beschränkt der Hersteller in den meisten Regionen auf den Sub6-Bereich. Der mmWave-Standard bleibt den USA, Japan und Australien vorbehalten. Angesichts der potentiell langen Lebensdauer des Pixel-Smartphones eine nicht nachvollziehbare Entscheidung. Gemäß diverser Teardowns wird lediglich eine mmWave-Antenne in den G9S9B-Modellen verbaut, welche im Kopfbereich des Handys untergebracht ist. Die hohe Frequenzband-Unterstützung für die nutzenbaren Standards ist sehr breit aufgestellt, sodass mit dem Pixel 6 weltweit eine Verbindung möglich ist.

Mit Wi-Fi 6E unterstützt das Google-Smartphone den modernsten WLAN-Standard. Im Alltag überzeugt das Pixel mit einer stabilen Verbindung und einer recht hohen Reichweite. Ersteres bestätigt auch der Test mit unserem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12. Die Übertragungsgeschwindigkeiten fallen jedoch vor allem beim Senden etwas zu gering aus.

Networking
iperf3 Client (transmit) 1 m 4M x10 Netgear AX12
Asus ZenFone 8
Adreno 660, SD 888 5G, 256 GB UFS 3.1 Flash
1261 (1192min - 1327max) MBit/s ∼100% +57%
Oppo Reno6 5G
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 128 GB UFS 2.1 Flash
938 (925min - 948max) MBit/s ∼74% +17%
Apple iPhone 13
A15 GPU 4-Core, A15, 128 GB NVMe
833 (794min - 859max) MBit/s ∼66% +4%
Google Pixel 6
Mali-G78 MP20, Tensor, 128 GB UFS 3.1 Flash
802 (421min - 857max) MBit/s ∼64%
Samsung Galaxy S21+
Mali-G78 MP14, Exynos 2100 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
747 (650min - 862max) MBit/s ∼59% -7%
Samsung Galaxy S21+
Mali-G78 MP14, Exynos 2100 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
600 (305min - 657max) MBit/s ∼48% -25%
Xiaomi Mi 11
Adreno 660, SD 888 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
519 (391min - 604max) MBit/s ∼41% -35%
Google Pixel 5
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
483 (479min - 493max) MBit/s ∼38% -40%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.59 - 1599, n=285, der letzten 2 Jahre)
476 MBit/s ∼38% -41%
iperf3 Client (receive) 1 m 4M x10 Netgear AX12
Asus ZenFone 8
Adreno 660, SD 888 5G, 256 GB UFS 3.1 Flash
903 (446min - 918max) MBit/s ∼100% +1%
Google Pixel 6
Mali-G78 MP20, Tensor, 128 GB UFS 3.1 Flash
895 (870min - 907max) MBit/s ∼99%
Samsung Galaxy S21+
Mali-G78 MP14, Exynos 2100 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
855 (827min - 886max) MBit/s ∼95% -4%
Samsung Galaxy S21+
Mali-G78 MP14, Exynos 2100 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
854 (804min - 879max) MBit/s ∼95% -5%
Xiaomi Mi 11
Adreno 660, SD 888 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
842 (329min - 976max) MBit/s ∼93% -6%
Oppo Reno6 5G
Mali-G68 MP4, Dimensity 900, 128 GB UFS 2.1 Flash
810 (784min - 852max) MBit/s ∼90% -9%
Apple iPhone 13
A15 GPU 4-Core, A15, 128 GB NVMe
715 (672min - 723max) MBit/s ∼79% -20%
Google Pixel 5
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
625 (521min - 652max) MBit/s ∼69% -30%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (15.5 - 1414, n=285, der letzten 2 Jahre)
468 MBit/s ∼52% -48%
050100150200250300350400450500550600650700750800850900Tooltip
Google Pixel 6 Google Tensor, ARM Mali-G78 MP20; iperf3 Client (receive) 1 m 4M x10 Netgear AX12; iperf 3.1.3: Ø894 (870-907)
Apple iPhone 13 Apple A15 Bionic, Apple A15 GPU 4-Core; iperf3 Client (receive) 1 m 4M x10 Netgear AX12; iperf 3.1.3: Ø715 (672-723)
Google Pixel 6 Google Tensor, ARM Mali-G78 MP20; iperf3 Client (transmit) 1 m 4M x10 Netgear AX12; iperf 3.1.3: Ø788 (421-857)
Apple iPhone 13 Apple A15 Bionic, Apple A15 GPU 4-Core; iperf3 Client (transmit) 1 m 4M x10 Netgear AX12; iperf 3.1.3: Ø833 (794-859)
GPS Test: im Freien
im Freien
GPS Test: im Gebäude
im Gebäude

Der Satfix gelingt im Freien sehr schnell, dürfte jedoch gerne ein wenig präziser sein. In Gebäuden lässt sich das Google Pixel 6 gerne etwas länger Zeit und das GNSS-Signal ist nur sehr schwach.

Auf unserer kleinen Rundfahrt mit dem Fahrrad muss sich das Google-Handy dem Vergleich mit der Garmin Venu 2 stellen. Die Smartwatch zeigt dabei eine wesentlich genauere Streckennachzeichnung, für Navigationsaufgaben reicht die gebotene Leistung des Smartphones jedoch aus.

GNSS-Testfahrt: Seeumrundung
GNSS-Testfahrt: Seeumrundung
GNSS-Testfahrt: Wendepunkt
GNSS-Testfahrt: Wendepunkt
GNSS-Testfahrt: Zusammenfassung
GNSS-Testfahrt: Zusammenfassung

Telefonfunktionen und Sprachqualität

Telefonie- und Nachrichten-App im Slittscreen-Modus

Das Google Pixel 6 kann eine Nano-SIM-Karte aufnehmen. Wer Dual-SIM nutzen möchte, kann auf eine zusätzliche eSIM zurückgreifen. Features wie VoLTE und WLAN-Calling werden unterstützt.

Die Sprachqualität des Google-Smartphones ist ans Ohr gehalten sehr gut. Die Stimme der Nutzerin wird sehr natürlich transportiert und störende Hintergrundgeräusche nach kurzer Zeit akkurat herausgefiltert, ohne dass dies zu Veränderungen der Stimmfarbe führt. Diesbezüglich leisten die drei Mikrofone und die implementierten Algorithmen exzellente Arbeit.

Weniger gelungen ist der Freisprechermodus. Bei diesem ist der Nutzer des Pixel 6 zwar gut zu verstehen, jedoch klingt dessen Stimme dumpf und hohl. Die Reichweite der Mikrofone ist zudem nur durchschnittlich.

Kameras - Starke Dual-Kamera im Pixel 6

Selfie mit dem Pixel 6
Selfie mit dem Pixel 6

Die Frontkamera des Google Pixel 6 macht gute Selfies. Die Szenenerkennung schlägt direkt eine Porträtaufnahme vor, welche sich auch noch nachträglich umfassend bearbeiten lässt. Die Ergebnisse wirken trotz des Verzichts auf eine monströse Auflösung detailliert und homogen. Schade ist lediglich der fehlende Autofokus.

Auf der Rückseite hat sich einiges getan und Google wechselt erstmal seit Jahren den Hauptsensor und setzt nun auf einen 50-MP-starken Samsung-ISOCELL-GN1-Sensor, welcher mit Pixel-Binning arbeitet und so 12,5 MP große Fotos generiert. Bei Tag kann die Optik vollkommen überzeugen und das Pixel 6 erstellt detailreiche und farblich stimmige Bilder, welche es vor allem in puncto Schärfe nicht übertreiben. Bei wenig Licht ist die Abbildungsleistung immer noch gut, jedoch reicht diese nicht ganz an die Konkurrenten von Apple und Samsung heran. Mit dem Nachtmodus wird es nochmals etwas besser, aber auch in diesem Fall sind die beiden genannten Kontrahenten etwas detaillierter. Der zusätzliche Ultraweitwinkel liefert gute Ergebnisse mit einer ansprechenden Tiefenschärfe, lediglich in den Randbereichen kann es zu minimalen Aberrationen kommen.

Videos können bestenfalls in Ultra HD mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden. Durch den optischen Bildstabilisator (OIS) sowie die zusätzliche elektronische Stabilisierung bleibt die Aufnahme sehr ruhig.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

HauptkameraHauptkameraUltraweitwinkel5-facher ZoomLow-Light

Unter kontrollierten Lichtbedingungen zeigt die Kamera des Google Pixel 6 einen etwas wärmeren Weißabgleich, ohne es damit zu übertreiben. Die Farben werden oft etwas heller dargestellt, die Abweichungen vom DeltaE sind jedoch vor allem bei den Blautönen und dunkler Haut etwas zu hoch.

Unser Testchart wird wir sehr detailreich eingefangen und selbst in den Randbereichen offenbart das Google-Smartphone keine Schwächen.

ColorChecker
15.6 ∆E
5 ∆E
9.5 ∆E
16 ∆E
7 ∆E
5.9 ∆E
5.5 ∆E
12.4 ∆E
3.1 ∆E
5.9 ∆E
6.5 ∆E
2.9 ∆E
13 ∆E
11.4 ∆E
5.8 ∆E
2.4 ∆E
4.9 ∆E
13.4 ∆E
3.3 ∆E
3.2 ∆E
5.3 ∆E
9.4 ∆E
6.2 ∆E
1.4 ∆E
ColorChecker Google Pixel 6: 7.28 ∆E min: 1.43 - max: 16.03 ∆E
ColorChecker
25.8 ∆E
42.2 ∆E
30.5 ∆E
29.7 ∆E
34.8 ∆E
49.9 ∆E
38 ∆E
23.7 ∆E
25.9 ∆E
19.6 ∆E
46.7 ∆E
50 ∆E
22.5 ∆E
36 ∆E
20.2 ∆E
46.9 ∆E
28.8 ∆E
34.6 ∆E
48.9 ∆E
48.5 ∆E
41.6 ∆E
32.8 ∆E
23.5 ∆E
13.5 ∆E
ColorChecker Google Pixel 6: 33.94 ∆E min: 13.46 - max: 49.96 ∆E

Zubehör und Garantie - Jetzt ohne Netzteil

Das Google Pixel 6 besitzt eine 24-monatige Garantie, welche nicht weiter verlängert oder erweitert werden kann.

Das Zubehör im Lieferumfang ist spartanisch gehalten, denn Google streicht das Netzteil. So befindet sich außer dem Smartphone selbst nur ein USB-C-Kabel, ein SIM-Tool sowie ein OTG-Adapter im Karton. Optional offeriert der Hersteller ein 30-Watt-Netzteil (29 Euro), passende Kunststoff- oder Lederhüllen (29 bzw. 49 Euro) und den Pixel Stand (2. Gen., 79 Euro), mit welchem das Pixel kabellos geladen werden kann.

Eingabegeräte & Bedienung - Der Fingerabdrucksensor wandert ins Display

Der kapazitive Touchscreen des Google Pixel 6 erkennt bis zu zehn Berührungen gleichzeitig und setzt diese schnell und präzise um. Die Glasoberfläche besitzt sehr gute Gleiteigenschaften und ist haptisch sehr angenehm. Der Vibrationsmotor gefällt uns sehr gut und überzeugt mit einem knackigen Feedback.

Endlich hat Google sich überwunden und Android einen Einhandmodus spendiert. Dieser muss zunächst in den Einstellungen aktiviert werden, doch dann genügt ein einfaches Wischen nach unten, von der untern Bildschirmkante es aus, um das Bild zu verkleinern.

Anders als beim Pixel 5 setzt Google nicht länger auf einen rückseitigen Fingerabdrucksensor, sondern verlagert diesen auf die Front ins Display. Der optische Sensor arbeitet zuverlässig und entsperrt das Smartphone in einer ansprechenden Geschwindigkeit. Lediglich, wenn das Panel vollkommen aus ist, muss es erst geweckt werden, damit der Sensor aktiv wird.

Display - Pixel 6 mit überzeugendem OLED

Subpixelstruktur
Subpixelstruktur

Das Google Pixel 6 besitzt ein 6,4 Zoll (16,26 cm) messendes OLED-Display, welches mit 2.400 x 1.080 Bildpunkten auflöst und eine ansprechende Pixeldichte besitzt. Das Panel arbeitet mit bis zu 90 Hz, kann die Bildwiederholfrequenz jedoch nur auf 60 Hz reduzieren. Die HDR-Unterstützung beschränkt sich auf HLG sowie HDR10. Ein Always-On-Display ist vorhanden.

Die Helligkeit des Pixel-Panels ist hervorragend und erreicht bei einer reinweißen Darstellung mit aktiviertem Umgebungslichtsensor durchschnittlich rund 805 cd/m². Bei einer gleichmäßigen Verteilung von hellen und dunklen Flächen (APL50) sind es sogar 1.128 cd/m². Wird auf den Umgebungslichtsensor verzichtet, stehen bis zu 485 cd/m² zur Verfügung.

Das OLED-Flackern hat Google jedoch nicht sonderlich gut im Griff. Weder ist ein DC-Dimming-Modus vorhanden, noch ist etwas dergleichen direkt in die Panelsteuerung integriert. Das Display flackert bei minimaler Helligkeit unstet zwischen 176,1 und 376,6 Hz. Bei höherer Leuchtkraft wird der Amplitudenverlauf zunehmend flacher und schwank bei maximaler Einstellung nur noch zwischen 352,1 und 376,6 Hz. Entsprechend sensitive Personen müssen bei der Nutzung also mit Beschwerden rechnen, da wird auch der optionale Nachtlicht-Modus nur bedingt helfen.

801
cd/m²
805
cd/m²
814
cd/m²
806
cd/m²
805
cd/m²
796
cd/m²
807
cd/m²
810
cd/m²
798
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 3
Maximal: 814 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 804.7 cd/m² Minimum: 2.19 cd/m²
Ausleuchtung: 98 %
Helligkeit Akku: 805 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 1.4 | 0.59-29.43 Ø5.4
ΔE Greyscale 1.8 | 0.64-98 Ø5.7
99.8% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.29
Google Pixel 6
OLED, 2400x1080, 6.40
Google Pixel 5
OLED, 2340x1080, 6.00
Samsung Galaxy S21+
Dynamic AMOLED 2X, 2400x1080, 6.70
Xiaomi Mi 11
LED DotDisplay, 3200x1440, 6.81
Apple iPhone 13
OLED, 2532x1170, 6.10
Oppo Reno6 5G
AMOLED, 2400x1080, 6.43
Asus ZenFone 8
AMOLED, 2400x1080, 5.92
Bildschirm
8%
-3%
7%
24%
-42%
-30%
Helligkeit Bildmitte
805
635
-21%
814
1%
840
4%
831
3%
588
-27%
758
-6%
Brightness
805
636
-21%
814
1%
845
5%
830
3%
593
-26%
759
-6%
Brightness Distribution
98
97
-1%
97
-1%
98
0%
98
0%
98
0%
98
0%
Schwarzwert *
Delta E Colorchecker *
1.4
0.8
43%
2
-43%
1.2
14%
0.77
45%
2.6
-86%
3.5
-150%
Colorchecker dE 2000 max. *
3.7
2.2
41%
3.6
3%
2.7
27%
1.52
59%
4.7
-27%
Delta E Graustufen *
1.8
1.7
6%
1.4
22%
2
-11%
1.2
33%
3.3
-83%
1.6
11%
Gamma
2.29 96%
2.23 99%
2.12 104%
2.26 97%
2.209 100%
2.19 100%
2.23 99%
CCT
6507 100%
6492 100%
6568 99%
6492 100%
6501 100%
6573 99%
6527 100%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 367.6 Hz ≤ 100 % Helligkeit

Das Display flackert mit 367.6 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 100 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 367.6 Hz ist relativ hoch und sollte daher auch bei den meisten Personen zu keinen Problemen führen. Empfindliche User sollen laut Berichten aber sogar noch bei 500 Hz und darüber ein Flackern wahrnehmen.

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 20851 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

Die Farbdarstellung fällt etwas weniger akkurat aus als noch beim Pixel 5, jedoch ist dies Jammern auf hohem Niveau, denn die Abweichungen sind weiterhin so gering, dass sie nur einem sehr geübten Auge in vereinzelten Fällen auffallen werden.

Die Farbraumabdeckung präsentiert sich in den Messungen mit CalMAN etwas geringer als erwartet, denn das Pixel 6 steuert einen erweiterten sRGB-Farbraum statt des verbreiteten DCI-P3 an. Wahrscheinlich wird dieser nur bei Bedarf genutzt.

Graustufen (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Farben (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Farben (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
3.2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 2 ms steigend
↘ 1.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 3 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (23.7 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
6.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 3.6 ms steigend
↘ 3.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 8 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (37.5 ms).

Durch die großen Helligkeitsreserven sollte es selbst an sonnigen Tagen kaum Einschränkung bei der Nutzung des Google Pixel 6 im Freien geben. Der Umgebungslichtsensor arbeitet zudem sehr vorsichtig und lernt mit der Zeit auch von der Feinjustierung seines Nutzers.

Die Blickwinkelstabilität des OLED-Panels kann ebenso überzeugen. Bei flachen Betrachtungswinkeln ist nur ein minimaler Helligkeitsverlust feststellbar.

im Freien
im Freien
Blickwinkelstabilität des Google Pixel 6
Blickwinkelstabilität des Google Pixel 6

Leistung - Tensor als starkes Google-Debüt

Das Pixel 6 ist das erste Smartphone von Google, welches von einem hauseigenen SoC angetrieben wird – dem Google Tensor. Von der Architektur erinnert er ein wenig an Samsungs Exynos 2100, besitzt jedoch einen Cortex-X1-Kern mehr und im Gegenzug einen A76 weniger. Außerdem implementiert Google den Titan-M2-Co-Prozessor, welcher für zusätzliche Sicherheit sorgen soll, ebenso sollen die Algorithmen für maschinelles Lernen stark verbessert worden sein. Als Grafikeinheit kommt eine ARM Mali-G78 zum Einsatz. Anders als beim Galaxy S21+ kann diese jedoch nicht auf 14 Kerne zurückgreifen, sondern sogar auf 20.

Im Alltag sorgt das leistungsstarke SoC für eine ansprechende Performance. In den Benchmarks muss es sich jedoch hinter dem Snapdragon 888 einreihen, vor allem bei der Multi-Core-Leistung der CPU ist der Qualcomm-Chipsatz schneller. Die GPU-Leistung fällt recht unterschiedlich aus, während ältere OpenGL-Benchmarks im 3DMark schwächer ausfallen als bei der Adreno 660, ist die Leistung mit Vulkan-API meistens höher. Lediglich im GFXBench ist die Leistung durchgehend schwächer als beim Qualcomm-Chip. Ähnlich sieht es im Vergleich zum Exynos aus, wahrscheinlich ist die Wärmeentwicklung dafür verantwortlich, wie sich im Temperatur-Abschnitt noch zeigen wird.

Bezüglich der AI-Eigenschaften des Chips setzt nach dem AIMark eine starke Ernüchterung ein, denn dieser Wert fällt sehr gering aus. Anders sieht es im Procyon AI aus, dort rangiert der Tensor auf Augenhöhe mit dem SD888. 

Geekbench 5.3
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
1041 Points ∼59%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
598 Points ∼34% -43%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
1100 Points ∼63% +6%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
1136 Points ∼65% +9%
Apple iPhone 13
Apple A15 Bionic, A15 GPU 4-Core, 4096
1755 Points ∼100% +69%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
706 Points ∼40% -32%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
1124 Points ∼64% +8%
Durchschnittliche Google Tensor
 
1041 Points ∼59% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1755, n=267, der letzten 2 Jahre)
612 Points ∼35% -41%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
2805 Points ∼58%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
1635 Points ∼34% -42%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
3364 Points ∼70% +20%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
3784 Points ∼79% +35%
Apple iPhone 13
Apple A15 Bionic, A15 GPU 4-Core, 4096
4820 Points ∼100% +72%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
2161 Points ∼45% -23%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
3385 Points ∼70% +21%
Durchschnittliche Google Tensor
 
2805 Points ∼58% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 4914, n=267, der letzten 2 Jahre)
2073 Points ∼43% -26%
Vulkan Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
7701 Points ∼100%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
923 Points ∼12% -88%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
6259 Points ∼81% -19%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
4279 Points ∼56% -44%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
2626 Points ∼34% -66%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
5771 Points ∼75% -25%
Durchschnittliche Google Tensor
 
7701 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (72 - 7701, n=173, der letzten 2 Jahre)
2233 Points ∼29% -71%
OpenCL Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
Points ∼0%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
7514 Points ∼100%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
4674 Points ∼62%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
2571 Points ∼34%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
4676 Points ∼62%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (255 - 7514, n=174, der letzten 2 Jahre)
2269 Points ∼30%
PCMark for Android - Work 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
10409 Points ∼63%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
8210 Points ∼50% -21%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
16428 Points ∼100% +58%
Durchschnittliche Google Tensor
 
10409 Points ∼63% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4436 - 17085, n=95, der letzten 2 Jahre)
9977 Points ∼61% -4%
3DMark
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
7344 Points ∼71%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
3915 Points ∼38% -47%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
7718 Points ∼74% +5%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
5061 Points ∼49% -31%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
10379 Points ∼100% +41%
Durchschnittliche Google Tensor
 
7344 Points ∼71% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (149 - 11895, n=256, der letzten 2 Jahre)
4500 Points ∼43% -39%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
11005 Points ∼70%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
4036 Points ∼26% -63%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
9794 Points ∼63% -11%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
6021 Points ∼38% -45%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
15652 Points ∼100% +42%
Durchschnittliche Google Tensor
 
11005 Points ∼70% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (122 - 31940, n=256, der letzten 2 Jahre)
5864 Points ∼37% -47%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
3393 Points ∼71%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
3544 Points ∼74% +4%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
3248 Points ∼68% -4%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
4763 Points ∼100% +40%
Durchschnittliche Google Tensor
 
3393 Points ∼71% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (651 - 6394, n=254, der letzten 2 Jahre)
3144 Points ∼66% -7%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
6606 Points ∼71%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
2964 Points ∼32% -55%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
8001 Points ∼86% +21%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
9343 Points ∼100% +41%
Apple iPhone 13
Apple A15 Bionic, A15 GPU 4-Core, 4096
5713 Points ∼61% -14%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
3875 Points ∼41% -41%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
8779 Points ∼94% +33%
Durchschnittliche Google Tensor
 
6606 Points ∼71% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (91 - 9839, n=258, der letzten 2 Jahre)
3708 Points ∼40% -44%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
8605 Points ∼72%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
2834 Points ∼24% -67%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
10913 Points ∼91% +27%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
12023 Points ∼100% +40%
Apple iPhone 13
Apple A15 Bionic, A15 GPU 4-Core, 4096
9878 Points ∼82% +15%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
4068 Points ∼34% -53%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
11552 Points ∼96% +34%
Durchschnittliche Google Tensor
 
8605 Points ∼72% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (73 - 16221, n=258, der letzten 2 Jahre)
4363 Points ∼36% -49%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
3643 Points ∼69%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
3530 Points ∼67% -3%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
4137 Points ∼79% +14%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
5249 Points ∼100% +44%
Apple iPhone 13
Apple A15 Bionic, A15 GPU 4-Core, 4096
2307 Points ∼44% -37%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
3324 Points ∼63% -9%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
4771 Points ∼91% +31%
Durchschnittliche Google Tensor
 
3643 Points ∼69% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (635 - 5793, n=258, der letzten 2 Jahre)
3172 Points ∼60% -13%
Wild Life Score (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
6954 Points ∼79%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
1015 Points ∼12% -85%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
5668 Points ∼64% -18%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
5599 Points ∼64% -19%
Apple iPhone 13
Apple A15 Bionic, A15 GPU 4-Core, 4096
8788 Points ∼100% +26%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
2031 Points ∼23% -71%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
5767 Points ∼66% -17%
Durchschnittliche Google Tensor
 
6954 Points ∼79% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (153 - 9927, n=139, der letzten 2 Jahre)
2974 Points ∼34% -57%
Wild Life Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
7064 Points ∼71%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
1022 Points ∼10% -86%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
6010 Points ∼60% -15%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
5678 Points ∼57% -20%
Apple iPhone 13
Apple A15 Bionic, A15 GPU 4-Core, 4096
9979 Points ∼100% +41%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
2001 Points ∼20% -72%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
5821 Points ∼58% -18%
Durchschnittliche Google Tensor
 
7064 Points ∼71% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (174 - 11700, n=136, der letzten 2 Jahre)
3079 Points ∼31% -56%
Wild Life Extreme (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
2067 Points ∼84%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
448 Points ∼18% -78%
Apple iPhone 13
Apple A15 Bionic, A15 GPU 4-Core, 4096
2470 Points ∼100% +19%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
593 Points ∼24% -71%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
1528 Points ∼62% -26%
Durchschnittliche Google Tensor
 
2067 Points ∼84% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (102 - 3080, n=87, der letzten 2 Jahre)
917 Points ∼37% -56%
Wild Life Extreme Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
1823 Points ∼79%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
443 Points ∼19% -76%
Apple iPhone 13
Apple A15 Bionic, A15 GPU 4-Core, 4096
2313 Points ∼100% +27%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
579 Points ∼25% -68%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
1512 Points ∼65% -17%
Durchschnittliche Google Tensor
 
1823 Points ∼79% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (101 - 4236, n=86, der letzten 2 Jahre)
927 Points ∼40% -49%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
T-Rex Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
90 fps ∼75%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
45 fps ∼38% -50%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
119 fps ∼99% +32%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
120 fps ∼100% +33%
Apple iPhone 13
Apple A15 Bionic, A15 GPU 4-Core, 4096
60.1 fps ∼50% -33%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
60 fps ∼50% -33%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
119 fps ∼99% +32%
Durchschnittliche Google Tensor
 
90 fps ∼75% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (8.2 - 143, n=210, der letzten 2 Jahre)
64.6 fps ∼54% -28%
1920x1080 T-Rex Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
144 fps ∼35%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
48 fps ∼12% -67%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
242 fps ∼58% +68%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
268 fps ∼64% +86%
Apple iPhone 13
Apple A15 Bionic, A15 GPU 4-Core, 4096
416.3 fps ∼100% +189%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
97 fps ∼23% -33%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
238 fps ∼57% +65%
Durchschnittliche Google Tensor
 
144 fps ∼35% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.3 - 425, n=210, der letzten 2 Jahre)
122 fps ∼29% -15%
GFXBench 3.0
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
79 fps ∼66%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
30 fps ∼25% -62%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
119 fps ∼100% +51%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
91 fps ∼76% +15%
Apple iPhone 13
Apple A15 Bionic, A15 GPU 4-Core, 4096
60.2 fps ∼51% -24%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
52 fps ∼44% -34%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
116 fps ∼97% +47%
Durchschnittliche Google Tensor
 
79 fps ∼66% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.5 - 121, n=209, der letzten 2 Jahre)
51.9 fps ∼44% -34%
1920x1080 1080p Manhattan Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
90 fps ∼41%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
31 fps ∼14% -66%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
161 fps ∼74% +79%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
158 fps ∼73% +76%
Apple iPhone 13
Apple A15 Bionic, A15 GPU 4-Core, 4096
217.4 fps ∼100% +142%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
61 fps ∼28% -32%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
152 fps ∼70% +69%
Durchschnittliche Google Tensor
 
90 fps ∼41% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 251, n=210, der letzten 2 Jahre)
71 fps ∼33% -21%
GFXBench 3.1
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
57 fps ∼55%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
21 fps ∼20% -63%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
103 fps ∼100% +81%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
59 fps ∼57% +4%
Apple iPhone 13
Apple A15 Bionic, A15 GPU 4-Core, 4096
60.1 fps ∼58% +5%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
35 fps ∼34% -39%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
93 fps ∼90% +63%
Durchschnittliche Google Tensor
 
57 fps ∼55% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.1 - 106, n=208, der letzten 2 Jahre)
40.3 fps ∼39% -29%
1920x1080 Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
60 fps ∼43%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
22 fps ∼16% -63%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
107 fps ∼77% +78%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
111 fps ∼80% +85%
Apple iPhone 13
Apple A15 Bionic, A15 GPU 4-Core, 4096
138.6 fps ∼100% +131%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
40 fps ∼29% -33%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
105 fps ∼76% +75%
Durchschnittliche Google Tensor
 
60 fps ∼43% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 169, n=208, der letzten 2 Jahre)
48.9 fps ∼35% -18%
GFXBench
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
36 fps ∼62%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
13 fps ∼22% -64%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
56 fps ∼96% +56%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
33 fps ∼56% -8%
Apple iPhone 13
Apple A15 Bionic, A15 GPU 4-Core, 4096
58.5 fps ∼100% +63%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
20 fps ∼34% -44%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
53 fps ∼91% +47%
Durchschnittliche Google Tensor
 
36 fps ∼62% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.3 - 61, n=207, der letzten 2 Jahre)
25.1 fps ∼43% -30%
1920x1080 Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
40 fps ∼41%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
12 fps ∼12% -70%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
62 fps ∼64% +55%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
67 fps ∼69% +68%
Apple iPhone 13
Apple A15 Bionic, A15 GPU 4-Core, 4096
96.6 fps ∼100% +142%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
24 fps ∼25% -40%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
61 fps ∼63% +53%
Durchschnittliche Google Tensor
 
40 fps ∼41% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.8 - 96.6, n=207, der letzten 2 Jahre)
29.3 fps ∼30% -27%
on screen Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
47 fps ∼73%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
13 fps ∼20% -72%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
64 fps ∼100% +36%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
41 fps ∼64% -13%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
23 fps ∼36% -51%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
57 fps ∼89% +21%
Durchschnittliche Google Tensor
 
47 fps ∼73% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 73, n=268, der letzten 2 Jahre)
25.8 fps ∼40% -45%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
49 fps ∼43%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
13 fps ∼12% -73%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
64 fps ∼57% +31%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
79 fps ∼70% +61%
Apple iPhone 13
Apple A15 Bionic, A15 GPU 4-Core, 4096
112.9 fps ∼100% +130%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
26 fps ∼23% -47%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
64 fps ∼57% +31%
Durchschnittliche Google Tensor
 
49 fps ∼43% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.9 - 257, n=268, der letzten 2 Jahre)
30.4 fps ∼27% -38%
on screen Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
40 fps ∼73%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
8.8 fps ∼16% -78%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
44 fps ∼80% +10%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
25 fps ∼46% -37%
Apple iPhone 13
Apple A15 Bionic, A15 GPU 4-Core, 4096
54.9 fps ∼100% +37%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
15 fps ∼27% -62%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
41 fps ∼75% +3%
Durchschnittliche Google Tensor
 
40 fps ∼73% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2.1 - 60, n=269, der letzten 2 Jahre)
17.3 fps ∼32% -57%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
23 fps ∼62%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
5.3 fps ∼14% -77%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
27 fps ∼73% +17%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
29 fps ∼78% +26%
Apple iPhone 13
Apple A15 Bionic, A15 GPU 4-Core, 4096
37.2 fps ∼100% +62%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
10 fps ∼27% -57%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
26 fps ∼70% +13%
Durchschnittliche Google Tensor
 
23 fps ∼62% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.7 - 101, n=269, der letzten 2 Jahre)
11.7 fps ∼31% -49%
Antutu v9 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
702981 Points ∼86%
Apple iPhone 13
Apple A15 Bionic, A15 GPU 4-Core, 4096
813876 Points ∼100% +16%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
424921 Points ∼52% -40%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
795730 Points ∼98% +13%
Durchschnittliche Google Tensor
 
702981 Points ∼86% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (117053 - 962824, n=74, der letzten 2 Jahre)
505616 Points ∼62% -28%
AnTuTu v8 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
611484 Points ∼87%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
288970 Points ∼41% -53%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
617805 Points ∼88% +1%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
700592 Points ∼100% +15%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
362407 Points ∼52% -41%
Durchschnittliche Google Tensor
 
611484 Points ∼87% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53335 - 727247, n=178, der letzten 2 Jahre)
356772 Points ∼51% -42%
VRMark - Amber Room (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
7495 Score ∼100%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
Score ∼0% -100%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
4639 Score ∼62% -38%
Durchschnittliche Google Tensor
 
7495 Score ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (421 - 7649, n=55, der letzten 2 Jahre)
3235 Score ∼43% -57%
AImark - Score v2.x (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
5723 Points ∼3%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
226728 Points ∼100% +3862%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
209984 Points ∼93% +3569%
Apple iPhone 13
Apple A15 Bionic, A15 GPU 4-Core, 4096
105623 Points ∼47% +1746%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
41400 Points ∼18% +623%
Durchschnittliche Google Tensor
 
5723 Points ∼3% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4293 - 264766, n=96, der letzten 2 Jahre)
65667 Points ∼29% +1047%
Basemark GPU 1.2
1280x720 OpenGL Simple Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
38.8 (5.81min - 74.76max) fps ∼18%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (38.8 - 537, n=16, der letzten 2 Jahre)
220 fps ∼100%
1920x1080 OpenGL Medium Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
97.86 (12.65min - 163.5max) fps ∼100%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
27.25 (3.12min - 46.18max) fps ∼28% -72%
Durchschnittliche Google Tensor
 
97.9 fps ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.7 - 115, n=52, der letzten 2 Jahre)
38.4 fps ∼39% -61%
OpenGL Medium Native (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
87.84 (11.09min - 157.62max) fps ∼100%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
25.18 (5.01min - 43.15max) fps ∼29% -71%
Durchschnittliche Google Tensor
 
87.8 fps ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5 - 99.1, n=51, der letzten 2 Jahre)
33.7 fps ∼38% -62%
1280x720 Vulkan Simple Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
282.44 (96.55min - 3557.1max) fps ∼100%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
fps ∼0% -100%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
36.24 (8.76min - 87.97max) fps ∼13% -87%
Durchschnittliche Google Tensor
 
282 fps ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (29.8 - 716, n=46, der letzten 2 Jahre)
231 fps ∼82% -18%
1920x1080 Vulkan Medium Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
88.84 (17.35min - 206.76max) fps ∼100%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
25.38 (5.93min - 44.29max) fps ∼29% -71%
Durchschnittliche Google Tensor
 
88.8 fps ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (8.79 - 109, n=50, der letzten 2 Jahre)
37.6 fps ∼42% -58%
Vulkan Medium Native (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
79.26 (14.05min - 141.25max) fps ∼100%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
23.05 (7.18min - 39.2max) fps ∼29% -71%
Durchschnittliche Google Tensor
 
79.3 fps ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10.5 - 79.3, n=50, der letzten 2 Jahre)
31.8 fps ∼40% -60%
BaseMark OS II
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
6287 Points ∼99%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
3290 Points ∼52% -48%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
6144 Points ∼97% -2%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
6361 Points ∼100% +1%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
3817 Points ∼60% -39%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
6043 Points ∼95% -4%
Durchschnittliche Google Tensor
 
6287 Points ∼99% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (615 - 8124, n=195, der letzten 2 Jahre)
3938 Points ∼62% -37%
System (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
9085 Points ∼87%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
5960 Points ∼57% -34%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
10492 Points ∼100% +15%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
10377 Points ∼99% +14%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
8625 Points ∼82% -5%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
9973 Points ∼95% +10%
Durchschnittliche Google Tensor
 
9085 Points ∼87% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1160 - 19657, n=195, der letzten 2 Jahre)
7132 Points ∼68% -21%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
6071 Points ∼69%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
5381 Points ∼61% -11%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
6246 Points ∼71% +3%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
8789 Points ∼100% +45%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
5612 Points ∼64% -8%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
6300 Points ∼72% +4%
Durchschnittliche Google Tensor
 
6071 Points ∼69% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (522 - 9044, n=195, der letzten 2 Jahre)
4620 Points ∼53% -24%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
15303 Points ∼100%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
2560 Points ∼17% -83%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
14636 Points ∼96% -4%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
12732 Points ∼83% -17%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
4311 Points ∼28% -72%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
13167 Points ∼86% -14%
Durchschnittliche Google Tensor
 
15303 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (349 - 25642, n=195, der letzten 2 Jahre)
6294 Points ∼41% -59%
Web (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
1851 Points ∼100%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
1428 Points ∼77% -23%
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
1486 Points ∼80% -20%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
1434 Points ∼77% -23%
Oppo Reno6 5G
MediaTek Dimensity 900, Mali-G68 MP4, 8192
1017 Points ∼55% -45%
Asus ZenFone 8
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 16384
1612 Points ∼87% -13%
Durchschnittliche Google Tensor
 
1851 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10 - 2392, n=195, der letzten 2 Jahre)
1332 Points ∼72% -28%
CrossMark
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
849 Points ∼100%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
437 Points ∼51% -49%
Durchschnittliche Google Tensor
 
849 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (226 - 1145, n=25, der letzten 2 Jahre)
717 Points ∼84% -16%
Productivity (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
866 Points ∼100%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
490 Points ∼57% -43%
Durchschnittliche Google Tensor
 
866 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (221 - 1140, n=25, der letzten 2 Jahre)
721 Points ∼83% -17%
Creativity (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
825 Points ∼100%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
370 Points ∼45% -55%
Durchschnittliche Google Tensor
 
825 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (232 - 1321, n=25, der letzten 2 Jahre)
729 Points ∼88% -12%
Responsiveness (nach Ergebnis sortieren)
Google Pixel 6
Google Tensor, Mali-G78 MP20, 8192
867 Points ∼100%
Google Pixel 5
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
511 Points ∼59% -41%
Durchschnittliche Google Tensor
 
867 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (227 - 1126, n=25, der letzten 2 Jahre)
699 Points ∼81% -19%

Die Browser-Geschwindigkeit des Google Pixel 6 gibt keinen Anlass zur Kritik, Webseiten werden schnell aufgebaut und lassen sich flüssig durchscrollen. In den meisten Benchmarks zeigt das Smartphone eine sehr gute Leistung, lediglich das iPhone ist eine Klasse für sich.

Jetstream 2 - Total Score
Apple iPhone 13 (Safari 15)
180.028 Points ∼100% +100%
Google Pixel 6 (Chrome 96)
90.146 Points ∼50%
Durchschnittliche Google Tensor
90.1 Points ∼50% 0%
Xiaomi Mi 11 (Chrome 88)
83.152 Points ∼46% -8%
Samsung Galaxy S21+ (Chrome 88.0.4324.152)
66.27 Points ∼37% -26%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (12.4 - 182, n=187, der letzten 2 Jahre)
55.2 Points ∼31% -39%
Google Pixel 5 (Chrome 86.0.4240.110)
50.811 Points ∼28% -44%
Oppo Reno6 5G (Chrome 93)
50.491 Points ∼28% -44%
JetStream 1.1 - Total Score
Apple iPhone 13 (Safari 15)
399.81 Points ∼100% +122%
Asus ZenFone 8 (Chrome 90)
184.49 Points ∼46% +2%
Google Pixel 6 (Chrome 96)
180.36 Points ∼45%
Durchschnittliche Google Tensor
180 Points ∼45% 0%
Xiaomi Mi 11 (Chrome 88)
137.89 Points ∼34% -24%
Samsung Galaxy S21+ (Chrome 88.0.4324.152)
117.78 Points ∼29% -35%
Oppo Reno6 5G (Chrome 93)
105.66 Points ∼26% -41%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10.8 - 414, n=196, der letzten 2 Jahre)
100 Points ∼25% -45%
Google Pixel 5 (Chrome 86.0.4240.110)
88.938 Points ∼22% -51%
Speedometer 2.0 - Result
Apple iPhone 13 (Safari 15)
244 runs/min ∼100% +135%
Google Pixel 6 (Chrome 96)
104 runs/min ∼43%
Durchschnittliche Google Tensor
104 runs/min ∼43% 0%
Samsung Galaxy S21+ (Chrome 88.0.4324.152)
85.8 runs/min ∼35% -17%
Xiaomi Mi 11 (Chrome 88)
62.8 runs/min ∼26% -40%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9 - 244, n=172, der letzten 2 Jahre)
54.1 runs/min ∼22% -48%
Oppo Reno6 5G (Chrome 93)
49.5 runs/min ∼20% -52%
Google Pixel 5 (Chrome 86.0.4240.110)
49.2 runs/min ∼20% -53%
WebXPRT 3 - ---
Apple iPhone 13 (Safari 15)
219 Points ∼100% +99%
Asus ZenFone 8 (Chrome 90)
149 Points ∼68% +35%
Xiaomi Mi 11 (Chrome 88)
124 Points ∼57% +13%
Google Pixel 6 (Chrome 96)
110 Points ∼50%
Durchschnittliche Google Tensor
110 Points ∼50% 0%
Samsung Galaxy S21+ (Chrome 88.0.4324.152)
102 Points ∼47% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (20 - 252, n=201, der letzten 2 Jahre)
83.6 Points ∼38% -24%
Google Pixel 5 (Chrome 86.0.4240.110)
77 Points ∼35% -30%
Oppo Reno6 5G (Chrome 93)
65 Points ∼30% -41%
Octane V2 - Total Score
Apple iPhone 13 (Safari 15)
62664 Points ∼100% +44%
Google Pixel 6 (Chrome 96)
43376 Points ∼69%
Durchschnittliche Google Tensor
43376 Points ∼69% 0%
Asus ZenFone 8 (Chrome 90)
37926 Points ∼61% -13%
Samsung Galaxy S21+ (Chrome 88.0.4324.152)
28247 Points ∼45% -35%
Xiaomi Mi 11 (Chrome 88)
27539 Points ∼44% -37%
Oppo Reno6 5G (Chrome 93)
25580 Points ∼41% -41%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1986 - 64222, n=207, der letzten 2 Jahre)
19812 Points ∼32% -54%
Google Pixel 5 (Chrome 86.0.4240.110)
18629 Points ∼30% -57%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (414 - 29635, n=209, der letzten 2 Jahre)
3578 ms * ∼100% -246%
Google Pixel 5 (Chrome 86.0.4240.110)
2469.8 ms * ∼69% -139%
Oppo Reno6 5G (Chrome 93)
1789.6 ms * ∼50% -73%
Samsung Galaxy S21+ (Chrome 88.0.4324.152)
1743.6 ms * ∼49% -69%
Xiaomi Mi 11 (Chrome 88)
1721.5 ms * ∼48% -66%
Asus ZenFone 8 (Chrome 90)
1397.2 ms * ∼39% -35%
Google Pixel 6 (Chrome 96)
1034.2 ms * ∼29%
Durchschnittliche Google Tensor
1034 ms * ∼29% -0%
Apple iPhone 13 (Safari 15)
413.6 ms * ∼12% +60%

* ... kleinere Werte sind besser

Die Geschwindigkeit des UFS-3.1-Speicher ist erwartungsgemäß hoch, bleibt jedoch in beinahe allen Bereichen hinter den Konkurrenten zurück, lediglich beim sequenziellen Lesen werden standesgemäße Übertragungsraten erreicht.

Google Pixel 6Asus ZenFone 8Samsung Galaxy S21+Xiaomi Mi 11Google Pixel 5Durchschnittliche 128 GB UFS 3.1 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
105%
136%
100%
-18%
80%
4%
Sequential Read 256KB
1545.59
1781.44
15%
1623.02
5%
1614.92
4%
851.37
-45%
1563 ?(1030 - 1790, n=28)
1%
848 ?(45.6 - 2037, n=272, der letzten 2 Jahre)
-45%
Sequential Write 256KB
233.43
767.3
229%
1037.14
344%
754.41
223%
189.99
-19%
734 ?(233 - 1095, n=28)
214%
391 ?(11.9 - 1465, n=272, der letzten 2 Jahre)
68%
Random Read 4KB
126.19
292.27
132%
309.61
145%
278.54
121%
138.93
10%
232 ?(126 - 317, n=28)
84%
149 ?(13.5 - 325, n=272, der letzten 2 Jahre)
18%
Random Write 4KB
190.29
272.92
43%
283.31
49%
289.32
52%
155.87
-18%
228 ?(121 - 306, n=28)
20%
141 ?(5.5 - 449, n=272, der letzten 2 Jahre)
-26%

Spiele - Flüssiges Gaming mit kleinen Einschränkungen

Die ARM Mali-G78 MP20 besitzt reichlich Rechenpower und muss kein Spiel aus dem Play Store fürchten. Auch in unseren Spiele-Tests mit GameBench zeigt das Google Pixel 6 eine stabile Gaming-Performance bei hohen Detailstufen. Mit 90 Hz laufen entsprechende Titel sogar noch etwas weicher als auf anderen Smartphones. 

Bei anspruchsvollen Titeln wie PUBG Mobile können wir jedoch nicht das Ultra-HD-Setting auswählen, sondern bei HDR ist bereits Schluss. Auch die getestete HD-Einstellung läuft nur mit 40 FPS. Hier sind bei anderen Konkurrenten meist 60 FPS drin. 

Neu ist das Gaming-Dashboard (wir berichten), über welches Spiele direkt auf YouTube gestreamt oder die Performance-Einstellungen optimiert werden können. Die Funktion ist jedoch verschachtelt unter den Bitte-Nicht-Stören-Einstellungen versteckt und ist zum Zeitpunkt des Tests nur für wenige Titel optimiert. 

Dead Trigger 2
Dead Trigger 2
Temple Run 2
Temple Run 2
PUBG Mobile
PUBG Mobile
Gaming Dashboard
Gaming Dashboard
051015202530354045505560657075808590Tooltip
; Dead Trigger 2; 1.8.9: Ø84.6 (78-89)
; PUBG Mobile; 1.7.0: Ø40 (39-41)
; Temple Run 2; 1.83.0: Ø89.7 (60-91)

Emissionen - Wärmeentwicklung bremst Tensor aus

Temperatur

Die Oberflächentemperaturen des Google Pixel 6 bleiben im Leerlauf angenehm niedrig. Unter Last steigen diese dann deutlich an, ohne dass das Smartphone jedoch unangenehm warm wird.

Die Stresstests des 3DMark zeigen, dass das Tensor-SoC unter andauernder Last stark ins Schwitzen kommt. Auch hier sind im Kurvenverlauf erstaunliche Parallelen zum Exynos von Samsung erkennbar. In beiden Szenarien fällt die Leistung auf Dauer um rund 50 Prozent ab.

Den Akkutest des GFXBench können wir an dieser Stelle leider nicht präsentieren, da die App beim Aufrufen der Resultate immer abstürzt.

Max. Last
 34.9 °C35.6 °C35.7 °C 
 37.5 °C37.7 °C37.1 °C 
 36.8 °C38.8 °C36.4 °C 
Maximal: 38.8 °C
Durchschnitt: 36.7 °C
36.4 °C37.3 °C37.1 °C
36.8 °C38.2 °C37.4 °C
35.4 °C36.9 °C37.3 °C
Maximal: 38.2 °C
Durchschnitt: 37 °C
Raumtemperatur 21.4 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 36.7 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.8 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 38.8 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.1 °C (von 22 bis 52.9 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 38.2 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 28 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.8 °C.

3DMark Wild Life Stress Test

0510152025303540455055Tooltip
Google Pixel 6 Mali-G78 MP20, Tensor, 128 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.5.1: Ø8.78 (7.06-12.9)
Apple iPhone 13 A15 GPU 4-Core, A15, 128 GB NVMe; Wild Life Extreme Stress Test; 0.0.0.0: Ø13.1 (12.3-16)
Samsung Galaxy S21 Ultra Mali-G78 MP14, Exynos 2100 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Extreme Stress Test; 1.0.5.1: Ø8.98 (7.01-11.7)
Google Pixel 6 Mali-G78 MP20, Tensor, 128 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability: Ø27.5 (22.2-41.9)
Apple iPhone 13 A15 GPU 4-Core, A15, 128 GB NVMe; Wild Life Stress Test Stability; 0.0.0.0: Ø47 (44.5-55.5)
Samsung Galaxy S21 Ultra Mali-G78 MP14, Exynos 2100 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash; Wild Life Stress Test Stability: Ø25.4 (22.3-34.4)

Lautsprecher

Die beiden Lautsprecher des Google Pixel 6 liefern einen sehr ordentlichen Klang, wenn auch es Konkurrenten gibt, die ein satteres Erlebnis offerieren. Denn vor allem in den unteren Mitten schwächelt das Pixel ein wenig, was aber allenfalls bei einer hohen Lautstärke störend ist.

Für die kabelgebundene Soundausgabe steht USB-C bereit, ein passender Klinkenadapter muss gegebenenfalls separat erworben werden. Über Bluetooth verbundene Geräte können die Codecs SBC, AAC, aptX, aptX HD sowie LDAC nutzen.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2031.830.8252423.43116.121.14027.621.15032.334.46323.422.6802217.31002222.51252137.116017.949.120013.350.525015.254.431513.252.640011.554.250012.262.763012.368.580013.372.9100014.575125012.273.9160011.274200011.773.6250012.172.4315012.773.6400013.678.3500013.179.1630013.671.2800013.168.31000013.672.71250013.671.11600013.561SPL2586.3N0.665.8median 13.3median 71.1Delta