Notebookcheck Logo

Blind-Smartphone-Kamera-Test 2021: Viele Überraschungen und ein sehr günstiger Gewinner

Der Gewinner des 2021 Blind Smartphone Kamera-Test des YouTubers Marques Brownlee aka MKBHD ist in diesem Jahr vergleichsweise sehr günstig.
Der Gewinner des 2021 Blind Smartphone Kamera-Test des YouTubers Marques Brownlee aka MKBHD ist in diesem Jahr vergleichsweise sehr günstig.
Fast schon eine Tradition zum Jahresende: Der Tech-Youtuber Marques Brownlee aka MKBHD versammelt 16 prominente Smartphones des auslaufenden Jahres und bittet seine Follower in sozialen Medien, Photos dieser Smartphone-Kameras zu beurteilen, ohne genau zu wissen, wofür sie voten. Das Ergebnis überrascht jedesmal, so auch in 2021.

Die teuerste Smartphone-Kamera muss nicht zwangsweise die besseren Photos liefern und das scheint sich in diesem Jahr besonders stark zu zeigen. Zumindest im Blind Smartphone-Kamera-Test von Marques Brownlee, der diesen Feldversuch auf Social Media nun bereits zum vierten Mal durchführt. Auch 2021 landen wieder 16 der prominentesten Smartphones des Jahres im Raster, die Social-Media-Crowd - in diesem Jahr auf Instagram - musste in vier Runden und jeweils im Zweikampf entscheiden, welches nun das bessere Bild ist.

Schon aus den Vorjahren wissen wir, dass hellere Photos im Durchschnitt besser bewertet werden, insbesondere in sozialen Netzen, wo Kompressionalgorithmen zum Einsatz kommen. In diesem Jahr stellt sich auch die Farbe Rot als besonders wichtig heraus und die Gewinner jeder Runde sind einmal mehr nicht unbedingt die Smartphones, von denen man es erwarten würde. Um nicht zu spoilern folgt zuerst das Video, weiter unten lösen wir die Ergebnisse dann auf, für all jene, die nur schnell sehen wollen, wer nun gewonnen hat.

Die 16 Kandidaten und ihre direkten Kontrahenten

In diesem Jahr treten folgende Smartphones gegeneinander an:

Die teils ungewöhnlichen Gewinner der ersten Runde:

  • Samsung Galaxy S21 Ultra
  • Asus ROG Phone 5
  • Sony Xperia Pro I
  • OnePlus 9 Pro
  • Google Pixel 5a
  • Apple iPhone 13 Pro
  • Asus Zenfone 8
  • Realme GT

Die vier Gewinner der zweiten Runde:

  • Asus ROG Phone 5
  • OnePlus 9 Pro
  • Google Pixel 5a
  • Realme GT

Die 2 Gewinner der vorletzten Runde:

Der ungewöhnliche Sieger lautet Google Pixel 5a

Für viele ungewöhnlich ist ja, dass es die Photos des OnePlus 9 Pro mit seiner Hasselblad-Kamera bis ins Finale geschafft haben, schlussendlich zeigte sich aber das Pixel 5a als Gewinner, wenngleich die Unterschiede hier wohl marginal waren, wie Marques in seinem Video ausführt. Das Pixel 5a kam nur in Japan und den USA auf den Markt und kostet dort aktuell 399 US-Dollar, also knapp 340 Euro (ohne Steuern). Leider sind auch Pixel 5 und Pixel 4a 5G, die dem Pixel 5a zumindest in Bezug auf die Kamera sehr ähnlich sind, offiziell nicht mehr in Deutschland erhältlich, man findet sie allerdings noch da und dort, meistens allerdings zu deutlich höheren Preisen. 

Uns überrascht in diesem verblindeten Kameratests immer wieder, dass sehr teure Smartphones, in dem Fall etwa Xiaomi 11 Ultra, Google Pixel 6 Pro oder Apples iPhone 13 Pro oft derart schnell gegen sehr viel günstigere Kontrahenten verlieren, allerdings spielen sie ihre Stärken teils natürlich auch in anderen Bereichen aus, etwa beim Thema Zoom oder Video. Der Sieger des 2021 Blind Smartphone Kamera-Tests von Marques Brownlee lautet jedenfalls Pixel 5a.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-12 > Blind-Smartphone-Kamera-Test 2021: Viele Überraschungen und ein sehr günstiger Gewinner
Autor: Alexander Fagot, 18.12.2021 (Update: 18.12.2021)