Notebookcheck Logo

Das Google Pixel 6 Pro ist eines der ersten Smartphones mit Support für 120 Hz Game-Streaming per GeForce Now

Das Google Pixel 6 Pro erhält Unterstützung für 120 Hz Game-Streaming dank GeForce Now. (Bild: Google)
Das Google Pixel 6 Pro erhält Unterstützung für 120 Hz Game-Streaming dank GeForce Now. (Bild: Google)
Wer Spiele wie Assassin's Creed Valhalla, Tropico 6 oder Crysis Remastered unterwegs auf einem Smartphone mit 120 Bildern pro Sekunde zocken möchte, der hatte bislang kaum Optionen, abseits von aktuellen Flaggschiffen von Samsung. Endlich ist dies auch mit dem Google Pixel 6 Pro möglich.

Abseits des Xbox Game Pass Ultimate ist Nvidia GeForce Now einer der interessantesten Game-Streaming-Dienste am Markt, nicht nur, weil Kunden auf ihre eigene Spiele-Bibliothek zurückgreifen können, statt wie beispielsweise bei Google Stadia alle Titel erneut kaufen zu müssen, sondern auch, weil Nvidia leistungsstarke Server mit der Performance einer GeForce RTX 3080 bietet – zumindest beim teuersten Abonnement, das rund 200 Euro pro Jahr kostet.

Dieses Abonnement erlaubt es, Spiele in 1.440p-Auflösung mit 120 Bildern pro Sekunde zu streamen. Das war bisher aber nur auf PCs, Macs und auf ausgewählten Samsung-Smartphones möglich, nämlich auf dem Samsung Galaxy S20 FE, dem Galaxy Note20 Ultra, dem Galaxy S21 (ca. 700 Euro auf Amazon), dem Galaxy S21+ und dem Galaxy S21 Ultra. Nvidias Support-Seite wurde nun aktualisiert, die Liste der kompatiblen Smartphones, die 120 Hz Game-Streaming unterstützen, wurde um das Google Pixel 6 Pro erweitert.

Wer sowohl ein Google Pixel 6 Pro als auch ein aktives GeForce Now RTX 3080 Abonnement besitzt, der kann den 120 fps-Modus in den GeForce Now-Einstellungen unter Stream-Qualität aktivieren. Das günstigere Google Pixel 6 bietet zwar denselben Tensor-SoC, allerdings erreicht das AMOLED-Display dieses Modells nur eine Bildfrequenz von 90 Hz, sodass das Smartphone den 120 fps-Modus von GeForce Now nicht unterstützen kann.

Um 120 Hz Game-Streaming nutzen zu können wird das teuerste Abonnement für rund 200 Euro pro Jahr benötigt. (Screenshot: Nvidia)
Um 120 Hz Game-Streaming nutzen zu können wird das teuerste Abonnement für rund 200 Euro pro Jahr benötigt. (Screenshot: Nvidia)
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-12 > Das Google Pixel 6 Pro ist eines der ersten Smartphones mit Support für 120 Hz Game-Streaming per GeForce Now
Autor: Hannes Brecher, 21.12.2021 (Update: 21.12.2021)