Notebookcheck Logo

Google Pixel Fold kommt doch: Analyst liefert Hinweise auf Design und Launchtermin in 2022

Das Google Pixel Fold soll nun doch im Herbst 2022 an den Start gehen, berichtet ein Analyst auf Basis von Hinweisen aus der Industrie (Bild: Macrumors)
Das Google Pixel Fold soll nun doch im Herbst 2022 an den Start gehen, berichtet ein Analyst auf Basis von Hinweisen aus der Industrie (Bild: Macrumors)
Die Hoffnung stirbt zuletzt. Nachdem das Pixel Fold doch nicht wie ursprünglich geplant mit Pixel 6 und Pixel 6 Pro im Herbst 2021 an den Start ging und sogar totgesagt wurde, gibt es nun konkrete Hinweise auf einen Launch in 2022. Auch von Xiaomi, Vivo und Oppo wird es in diesem Jahr neue Falt-Handys geben und selbst der Name Apple fällt in einer Vorabankündigung zu einem neuen Foldable-Report.

Viel wurde im Vorjahr zum ersten Foldable des Android-Herstellers Google spekuliert. Es war wohl ursprünglich für einen Launch im Herbst 2021 vorgesehen, gemeinsam mit Pixel 6 und Pixel 6 Pro, auch die immer wieder gemunkelte Pixel Watch sollte ja wohl bereits seit Monaten am Handgelenk vieler Pixel-Fans zu finden sein.

Was daraus geworden ist, wissen wir. Zumindest die Pixel Watch soll ja nun tatsächlich in diesem Jahr Realität werden, erstmals werden wir darauf Wear OS 3.0 in Reinform sehen, nachdem Samsung in der Galaxy Watch 4-Generation sein One UI-Skin über Google Wear stülpt und andere Wearable-Hersteller erst im zweiten Halbjahr 2022 mit ihren WearOS-Updates erwartet werden.

Aber zurück zum Pixel Fold. Das wurde im Vorjahr totgesagt, insbesondere nachdem Digital-Display-Chain-Analyst Ross Young verkündet hatte, dass Google offenbar einige Komponentenbestellungen storniert hatte. Nun scheint sich aber doch wieder etwas in Sachen Google Foldable zu tun, wie Ross auf Twitter verriet. Ihm zufolge soll die Display-Produktion für das möglicherweise Pixel Fold benannte Falt-Handy im dritten Quartal starten, was einen Launch im vierten Quartal wahrscheinlich macht.

Launch im Oktober und kleiner als Samsung Galaxy Z Fold4

In einer Serie an Folgeweets legt der Analyst noch etwas nach und deutet etwa konkret auf den Oktober als potentiellen Launchtermin, was allerdings keiner Insiderinfos bedarf, immerhin ist das jener Monat in dem Google üblicherweise seine Made-by-Google Hardwareevents ansetzt. In einem weiteren Tweet antwortet er auf die Frage, ob das Pixel Fold ähnlich groß wird wie Samsungs Galaxy Z Fold3 (hier bei Amazon erhältlich) beziehungsweise das für Sommer 2022 erwartete Galaxy Z Fold4.

Der Analyst erwartet von Google ein kleineres Foldable, vermutlich im Stil des Oppo Find N. Apropos Oppo: Der Analyst kündigte zeitgleich auch eine neue Ausgabe seines Foldable-Reports an, in dem er auch Neues zu anderen für 2022 geplante faltbare Smartphones verraten will. Als kleiner Teaser deutete er etwa auf ein weiteres Oppo-Foldable, ein zweites Mix Fold von Xiaomi sowie zwei von Vivo. Und wie steht Apple aktuell zum Thema faltbares iPhone? Auch das soll offenbar im kommenden Foldable-Report untersucht werden. Wir werden natürlich berichten.

Quelle(n)

Ross Young (1, 2, 3, 4, 5)

Bild: Macrumors

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > Google Pixel Fold kommt doch: Analyst liefert Hinweise auf Design und Launchtermin in 2022
Autor: Alexander Fagot, 15.02.2022 (Update: 15.02.2022)