Notebookcheck Logo

Oppo Find N: Die schicke Samsung Galaxy Z Fold3-Alternative ist jetzt aus China importierbar

Eine Besonderheit des kleinen Oppo Find N-Foldables ist das im Vergleich zum Samsung Galaxy Z Fold3 normale Handy-Format im Smartphone-Modus.
Eine Besonderheit des kleinen Oppo Find N-Foldables ist das im Vergleich zum Samsung Galaxy Z Fold3 normale Handy-Format im Smartphone-Modus.
Wer hierzulande das spalt- und praktisch faltenlose Oppo Find N statt eines Samsung Galaxy Z Fold3 in den Händen halten will muss importieren, was nun auch recht einfach möglich ist, wenn man mit den Preisen der Importhändler einverstanden ist.

Oppo hat mit seinem Find N-Launch durchaus auch international Welle geschlagen, obwohl sich Samsung vorerst noch nicht fürchten muss, denn die kleinere Foldable-Konkurrenz zum Galaxy Z Fold3 (hier bei Amazon erhältlich), gibt es vorerst offiziell nur in China, obwohl auch viele internationale YouTuber und Tester einen intensiven Blick auf das etwas andere Falt-Handy werfen durften.

Otto NormalbürgerIn hat es schon etwas schwerer an die schicke Alternative aus China zu gelangen, in diese Bresche springen nun die bekannten Import-Händler wie TradingShenzhen oder der CectShop, was in dem Fall allerdings kein günstiges Vergnügen wird. Zur Erinnerung: In China startete das Find N offiziell um knapp 7.700 Yuan, das sind umgerechnet 1.040 Euro, für die 12GB/512GB-Version legt man in Oppos Heimat 9.000 Yuan hin, das sind dann schon 1.215 Euro.

Demgegenüber beginnt der günstigste Importpreis, den wir bis dato gefunden haben bei 1.349 Euro und zwar beim Cect-Shop mit 8 GB RAM und 256 GB Speicher und in den Farben Schwarz, Weiß und Lila, wobei letztere aktuell noch nicht lieferbar ist. Im Cect-Shop kostet die Premium-Variante mit 12 GB RAM und 512 GB Speicher 1.549 Euro, das relativiert dann wohl schon die Preisunterschiede zum Samsung Galaxy Z Fold3. Auch bei der Alternative TradingShenzhen sind die Preisniveaus ähnlich hoch, hier beginnt der Foldable-Spaß bei 1.357 Euro für 8/256 GB und endet mit 1.6497 Euro für die High-End-Variante mit 12/512 GB.

Durch die Bank deutlich höher sind die Preise übrigens am Aliexpress-Marktplatz, da beginnen sie erst so bei 1.600 Euro, was sich wohl durch die hier nun offiziell integrierte Steuer erklärt, die seit den neuen Zollregeln ab Juli 2021 direkt von Alibaba abgeführt wird. Aber auch bei TradingShenzhen und dem CectShop muss man laut Shop-Angaben keine Steuern beim Import fürchten, wenn man die jeweils hierfür beworbenen Transportservices auswählt. Ein günstiger Spaß ist der Import des Oppo Find N in jedem Fall nicht, da lohnt es sich vielleicht doch noch, nach Galaxy Z Fold3-Schnäppchen Ausschau zu halten.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-12 > Oppo Find N: Die schicke Samsung Galaxy Z Fold3-Alternative ist jetzt aus China importierbar
Autor: Alexander Fagot, 26.12.2021 (Update: 26.12.2021)