Notebookcheck Logo

Globales Xiaomi 12, Xiaomi 12 Pro und Xiaomi 12X: Erste Europreise bekannt. Leaker bekräftigt Xiaomi 12 Ultra Kamera-Specs

Leaker verraten frühe Europreise für die globalen Xiaomi 12 und Xiaomi 12 Pro-Modelle, auch zur Xiaomi 12 Ultra Kamera liegen aktuelle Infos vor.
Leaker verraten frühe Europreise für die globalen Xiaomi 12 und Xiaomi 12 Pro-Modelle, auch zur Xiaomi 12 Ultra Kamera liegen aktuelle Infos vor.
Von einem Industrie-Insider erfahren wir die ersten Preise zu Xiaomis globaler Flaggschiffgeneration, die als Xiaomi 12, Xiaomi 12 Pro und Xiaomi 12X bald auch in Europa an an den Start gehen soll. So richtig günstig wird es auch 2022 nicht, noch teurer wird dann das Xiaomi 12 Ultra aka Mix 5, zu dessen Kamera sich aktuell auch gerade wieder ein Leaker geäußert hat.

Noch wissen wir zwar nicht, wann Xiaomi endlich mit dem Teasern der globalen Xiaomi 12-Flaggschiffe beginnen wird, es kann sich jetzt aber wohl nur mehr um wenige Tage oder maximal ein paar Wochen handeln, zumal es ja auch bereits einige Zertifizierungen der globalen Xiaomi 12- und Xiaomi 12 Pro-Modelle gab und ein Launch im März erwartet wird. Bereits jetzt äußerte sich ein Industrie-Insider gegenüber MySmartPrice zu den Europreisen und Modellvarianten, die für Europa geplant sind - noch sind es allerdings recht grobe Preisangaben.

Günstigstes Xiaomi 12X startet bei minimal 600 Euro

Los geht es mit dem Xiaomi 12X auf Snapdragon 870-Basis, das mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher beziehungsweise 8 GB RAM und 256 GB Speicher offenbar zwischen 600 und 700 Euro kosten soll. Das Xiaomi 12 soll offenbar ebenfalls mit 8 GB RAM und 128 oder 256 GB Speicher zwischen 800 und 900 Euro kosten. Wer zum Xiaomi 12 Pro tendiert, muss dagegen wohl mindestens 1.000 Euro und maximal 1.200 Euro einplanen, hier sind laut Insider zwei Modellvarianten mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher sowie 12 GB RAM und 256 GB Speicher vorgesehen.

Möglicherweise keine grüne Lederoption in Europa

Alle drei Xiaomi 12-Modelle soll es in den Farben Blau, Grau und Violett geben, von der grünen Lederoption, die in China angeboten wird, ist vorerst keine Rede. Gegenüber den China-Versionen, die man übrigens auch seit Längerem bereits importieren kann, fallen natürlich die deutlich höheren Preise im Vergleich zum direkten Umrechnungspreis auf. Das Xiaomi 12X wäre zu den oben genannten Preisen minimal 170 Euro teurer, das Xiaomi 12 schon um die 300 Euro, das Xiaomi 12 Pro sogar fast 400 Euro, ob Xiaomi da neben Steuern und Gebühren noch ein Taschengeld einpreist oder die Smartphones in China subventioniert werden, wie immer wieder mal behauptet wird, sei dahingestellt.

Xiaomi 12 Ultra aka Xiaomi Mix 5 Kamera-Specs

Einmal mehr hat sich der chinesische Leaker Digital Chat Station übrigens wieder mal zu den Kamera-Details des noch in den Startlöchern scharrenden Xiaomi 12 Ultra geäußert. Recht viel Neues gegenüber früheren Leaks erfahren wir nicht. Er bekräftigt neuerlich, dass die Hauptkamera ein 50 Megapixel-Sensor mit OIS wird, dazu soll es offenbar wieder zwei 48 Megapixel-Sensoren für 0.5x Ultraweitwinkel sowie eine Periskop-Zoom-Optik mit 5-fachem optischem und maximal 120-fachem Digital-Zoom geben. Auch der Name Leica fällt immer wieder im Zusammenhang mit dem Xiaomi 12 Ultra, das möglicherweise als Xiaomi Mix 5 startet - einen Beweis für diese angebliche Leica-Xiaomi-Kooperation liegt allerdings noch nicht vor.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > Globales Xiaomi 12, Xiaomi 12 Pro und Xiaomi 12X: Erste Europreise bekannt. Leaker bekräftigt Xiaomi 12 Ultra Kamera-Specs
Autor: Alexander Fagot, 16.02.2022 (Update: 16.02.2022)