Notebookcheck

Test Samsung Galaxy S21+ Smartphone - Das Galaxy S21 in Groß

Mehr High-End. Samsungs Flaggschiff-Smartphone Galaxy S21+ bietet alle Ausstattungsmerkmale, die auch das erstklassige Galaxy S21 auszeichnen. Das Plus-Zeichen im Produktnamen heißt aber auch, dass man hier noch mehr erwarten kann. Und das Galaxy S21+ liefert: Für 200 Euro Aufpreis bekommt man unter anderem das wesentlich größere Display und einen spürbar größeren Akku.

Die Flaggschiff-Smartphones der Galaxy-S21-Serie sprechen eine breite Käuferschicht an. Als günstigstes Gerät dürfte das 6,2 Zoll große Galaxy S21 wohl die meisten Abnehmer finden. Zur Auswahl steht aber auch das 6,8 Zoll große Galaxy S21 Ultra, das Aushängeschild der Serie mit der besten Kamera. Dazwischen sitzt das Galaxy S21+, das auch bei der Ausstattung den goldenen Mittelweg einschlägt.

Durch sein 6,7 Zoll großes Display soll das Galaxy S21+ vor allem Gamer und Serienfans begeistern, sagt Samsung. Passend dazu besitzt das Smartphone den mit 4.800 mAh zweitgrößten Akku der Galaxy-S21-Serie und setzt wie seine Kollegen auf ein leuchtstarkes AMOLED-Display und den schnellen Exynos 2100.

Samsung Galaxy S21+ (Galaxy S Serie)
Prozessor
Samsung Exynos 2100 5G 8 x 2.2 - 2.9 GHz, Exynos X1 / Cortex-A78 / A55
Hauptspeicher
8192 MB 
, LPDDR5
Bildschirm
6.70 Zoll 20:9, 2400 x 1080 Pixel 393 PPI, capacitive, Dynamic AMOLED 2X, HDR10, HDR10+, FHD+, spiegelnd: ja, HDR, 120 Hz
Massenspeicher
128 GB UFS 3.1 Flash, 128 GB 
, 99.8 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, USB-C Power Delivery (PD), 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: USB-C, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Accelerometer, Barometer, Gyro sensor, Geomagnetic sensor, Hall sensor, Proximity sensor, OTG, DRM Widevine L1, Camera2 API Full, Head SAR 0.541 W/kg, Body SAR 1.335 W/kg
Netzwerk
Wi-Fi 6E (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.0, 2G (850, 900, 1800, 1900 MHz), 3G (850, 900, 1700, 1900, 2100 MHz), 4G (Bands 1, 2, 3, 4, 5, 7, 9, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28, 32, 38, 39, 40, 41, 66), 5G (Bands n1, n3, n5, n7, n8, n20, n28, n38, n40, n41, n66, n77, n78), eSIM, Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 7.8 x 161.5 x 75.6
Akku
4800 mAh Lithium-Ion
Laden
Drahtloses Laden (Wireless Charging), Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 11
Kamera
Primary Camera: 12 MPix Wide-Angle (1/1.76“, F1.8, FOV 79°) + 64 MP Telephoto (1/1.72“, F2.0, FOV 76°) + 12 MP Ultra Wide (1/2.55“, F2.2, FOV 120°), OIS, Hybrid Optic Zoom 3x, Super Resolution Zoom 30x, 8K Video (16:9, 24 FPS)
Secondary Camera: 10 MPix (1/3.24“, F2.2, FOV 80°), Dual Pixel AF
Sonstiges
Lautsprecher: Dual, Tastatur: onscreen, USB-Cable, SIM Tool, Quick Start Guide, One UI 3.1, 24 Monate Garantie, Lüfterlos, Wasserdicht
Gewicht
200 g
Preis
1049 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
89 %
02.2021
Samsung Galaxy S21+
Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14
200 g128 GB UFS 3.1 Flash6.70"2400x1080
89 %
12.2020
Apple iPhone 12 Pro Max
A14, A14 Bionic GPU
228 g128 GB NVMe6.70"2778x1284
89 %
04.2020
Huawei P40 Pro
Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16
209 g256 GB UFS 3.0 Flash6.58"2640x1200
88 %
04.2020
OnePlus 8 Pro
SD 865, Adreno 650
199 g256 GB UFS 3.0 Flash6.78"3168x1440
87 %
02.2021
Xiaomi Mi 11
SD 888 5G, Adreno 660
196 g128 GB UFS 3.1 Flash6.81"3200x1440
88 %
03.2020
Samsung Galaxy S20+
Exynos 990, Mali-G77 MP11
188 g128 GB UFS 3.0 Flash6.70"3200x1440

Gehäuse - Glas-Rückseite wie beim Galaxy S21 Ultra

Größenvergleich: Galaxy S21 (6,2 Zoll), Galaxy S21+ (6,7 Zoll) und Galaxy S21 Ultra (6,8 Zoll)
Größenvergleich: Galaxy S21 (6,2 Zoll), Galaxy S21+ (6,7 Zoll) und Galaxy S21 Ultra (6,8 Zoll)

Sieht man von den unterschiedlichen Formfaktoren ab, sind die IP68-zertifizierten Galaxy-S21-Smartphones äußerlich fast identisch. Vollständig gleich sehen sie auf der Vorderseite aus: Auch das Galaxy S21+ setzt auf ein flaches AMOLED-Display mit darunter verstecktem Ultraschall-Fingerabdrucksensor und einer am oberen Bildschirmrand sitzenden Selfie-Kamera.

Im Gegensatz zum Galaxy S21 setzt das Galaxy S21+ nicht auf eine Kunststoffrückseite, sondern schützt wie das Galaxy S21 Ultra auch das Backcover mit einer Schicht aus Gorilla Glas. Zwischen der matten Glasrückseite und dem Kunststoff-Backcover des Galaxy S21 gibt es optisch praktisch keinen Unterschied, haptisch aber sehr wohl, denn das Glas-Backcover fühlt sich hochwertiger an. Beide Backcover-Varianten setzen den Fingern leichten Widerstand entgegen, was einen sicheren Halt garantiert.

Das Galaxy S21+ verwendet die gleichen Kameras wie das Galaxy S21: ein Linsen-Trio bestehend aus einem 64 MP Teleobjektiv, einer 12 MP Weitwinkel- und einer 12 MP Ultraweitwinkel-Kamera. Beim Galaxy S21 Ultra sind es 4 Kameras.

Das Galaxy S21+ gibt es wie unser Testgerät in „Phantom Black“ sowie in „Phantom Silver“ und „Phantom Violet“. Dazu kommen mit „Phantom Gold“ und „Phantom Red“ zwei exklusiv im Online-Shop von Samsung verfügbare Farben.

Größenvergleich

165.3 mm 74.3 mm 8.5 mm 199 g164.3 mm 74.6 mm 8.06 mm 196 g161.9 mm 73.7 mm 7.8 mm 188 g161.5 mm 75.6 mm 7.8 mm 200 g160.8 mm 78.1 mm 7.4 mm 228 g158.2 mm 72.6 mm 8.95 mm 209 g

Ausstattung - 8 GB RAM, mindestens 128 GB Speicher und ein UWB-Chip

Das Galaxy S21+ setzt auf 8 GB LPDDR5-RAM und zwei Speichervarianten. In der kleinsten Ausführung mit 128 GB UFS-3.1-Speicher kostet es offiziell 1.049 Euro. Weil man den internen Speicher mangels microSD-Slot nicht erweitern kann, kann es sich lohnen, gleich zur 256-GB-Version zu greifen (UVP 1.099 Euro).

Bei der Ausstattung der Galaxy-S21-Smartphones gibt es letztlich nur einen großen Unterschied: Einen Ultrabreitbandchip (UWB) besitzen nur das Galaxy S21+ und das Galaxy S21 Ultra. Mit dem UWB-Chip lassen sich in zum Beispiel in Kombination mit der SmartThings-App Gegenstände wie Schlüssel, Taschen oder Kopfhörer präzise orten und smarte Heimgeräte steuern.

Der USB-C-Port des Galaxy S21+ arbeitet mit USB 3.2 Gen.1-Tempo, unterstützt USB-OTG, kann das Bildsignal über HDMI- und DisplayPort-Adapter ausgeben und dient auch als Audioport, da eine 3,5-mm-Klinkenbuchse fehlt. Verzichten muss man auch auf einen IR-Blaster, einen Radioempfänger und eine Benachrichtigungs-LED. Ihre Aufgabe übernimmt dafür ein Always-On-Display. Weitere Ausstattungsmerkmale sind Bluetooth 5.0, NFC, ANT+, der Camera2 API-Level Full und DRM Widevine L1.

Software - Android 11 und OneUI 3.1 für das Galaxy S21+

Auf dem Galaxy S21+ läuft Android 11 mit Samsungs Benutzeroberfläche OneUI 3.1. Aktuell wird das High-End-Smartphone fleißig mit Updates versorgt. Während des Tests erhielt das Galaxy S21+ eine Aktualisierung auf die Firmware-Version G996BXXU1AUB8, die neben Leistungsverbesserungen und Bugfixes auch die neuesten Android-Sicherheitspatches enthielt (Stand vom 1. Februar).

Die vorinstallierten Apps nehmen rund 28 GB in Beschlag, sodass bei der 128-GB-Version vom Start weg nur noch rund 100 GB frei sind. Im ROM finden sich neben Google- auch diverse Samsung-Tools, darunter der smarte Assistent Bixby und der Desktop-Modus DeX. Ebenfalls an Bord sind einige Microsoft-Apps wie OneDrive und LinkedIn sowie Drittanbieter-Tools wie Netflix und Spotify.

Kommunikation und GPS - Schnelles WLAN und präzises GPS

Wie alle Galaxy-S21-Modelle unterstützt auch das Galaxy S21+ 5G ohne mmWave und bietet Platz für zwei SIM-Karten. Alternativ lässt sich als zweite SIM eine eSIM aktivieren.

Das Galaxy S21+ beherrscht alle aktuellen WiFi-Standards bis hinauf zu WiFi 6E inklusive VHT160. Im 160-MHz-Bereich bewegt sich das Smartphone jedoch außerhalb seiner Komfortzone, wie sich im Test zeigt. Verbunden mit unserem Referenz-Router Netgear Nighthawk AX12 ist es dort wesentlich langsamer unterwegs als erwartet. Immerhin sind die Übertragungsraten relativ stabil, was aber nur ein schwacher Trost ist. Der niedrige VHT160-Startwert in Senderichtung liegt am Aufwachen des Routers.

Die Datenübertragung mit VHT80 bewegt sich dagegen auf einem guten Niveau. In Empfangsrichtung ist es mit durchschnittlich 855 MBit/s sogar nochmal eine Spur schneller unterwegs als die zum Vergleich angetretene High-End-Konkurrenz. In Senderichtung reicht es mit 747 MBit/s aber nur für einen hinteren Mittelfeldplatz.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Samsung Galaxy S21+
Mali-G78 MP14, Exynos 2100 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
855 (827min - 886max) MBit/s ∼100%
Samsung Galaxy S21+
Mali-G78 MP14, Exynos 2100 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
854 (804min - 879max) MBit/s ∼100% 0%
Xiaomi Mi 11
Adreno 660, SD 888 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
842 (329min - 976max) MBit/s ∼98% -2%
Samsung Galaxy S20+
Mali-G77 MP11, Exynos 990, 128 GB UFS 3.0 Flash
835 (808min - 847max) MBit/s ∼98% -2%
OnePlus 8 Pro
Adreno 650, SD 865, 256 GB UFS 3.0 Flash
831 (745min - 872max) MBit/s ∼97% -3%
Huawei P40 Pro
Mali-G76 MP16, Kirin 990 5G, 256 GB UFS 3.0 Flash
821 (388min - 998max) MBit/s ∼96% -4%
Apple iPhone 12 Pro Max
A14 Bionic GPU, A14, 128 GB NVMe
575 (364min - 613max) MBit/s ∼67% -33%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (15.5 - 1414, n=290, der letzten 2 Jahre)
396 MBit/s ∼46% -54%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Huawei P40 Pro
Mali-G76 MP16, Kirin 990 5G, 256 GB UFS 3.0 Flash
1544 (797min - 1619max) MBit/s ∼100% +107%
OnePlus 8 Pro
Adreno 650, SD 865, 256 GB UFS 3.0 Flash
876 (767min - 904max) MBit/s ∼57% +17%
Samsung Galaxy S20+
Mali-G77 MP11, Exynos 990, 128 GB UFS 3.0 Flash
863 (759min - 898max) MBit/s ∼56% +16%
Apple iPhone 12 Pro Max
A14 Bionic GPU, A14, 128 GB NVMe
848 (822min - 881max) MBit/s ∼55% +14%
Samsung Galaxy S21+
Mali-G78 MP14, Exynos 2100 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
747 (650min - 862max) MBit/s ∼48%
Samsung Galaxy S21+
Mali-G78 MP14, Exynos 2100 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
600 (305min - 657max) MBit/s ∼39% -20%
Xiaomi Mi 11
Adreno 660, SD 888 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
519 (391min - 604max) MBit/s ∼34% -31%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.59 - 1599, n=290, der letzten 2 Jahre)
383 MBit/s ∼25% -49%
04590135180225270315360405450495540585630675720765810855853840863838842855846857863850852868850868858860834835864886867865843867835872843863851827877864843873827838869861863846870804807878838865837854812863857864879873843860838870866865853840863838842855846857863850852868850868858860834835864886867865843867835872843863851827877864843873827838869861863846870804807878838865837854812863857864879873843860838870866865733688652650678775785726803770781790725758690732798719754702684777712862775745806818750786305578593604601583608612582616578595516573625625614657592597550608627631621607602612606599Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø854 (827-886)
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø853 (804-879)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø747 (650-862)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø591 (305-657)
GPS-Empfang im Gebäude
GPS-Empfang im Gebäude
GPS-Empfang im Freien
GPS-Empfang im Freien

Seinen Standort ermittelt das Galaxy S21+ mit Hilfe der Satelliten-Navigationssysteme GPS, Glonass, Beidou und Galileo. Im Test gelingt ihm das innerhalb von Gebäuden bis auf 8 Meter genau, was aber eine kleine Weile dauert. Im Freien ist der Satfix dagegen schon nach ein paar Sekunden erledigt und mit 4 Metern auch deutlich präziser.

Wie gut die Navigationskünste in der Praxis sind, überprüfen wir auf einer kleinen Fahrradtour, auf der zum Vergleich das Garmin Edge 500 mitfährt. Den Weg zum 10,4 Kilometer entfernen Ziel zeichnet das Galaxy S21+ zwar nicht ganz so exakt auf wie das Profi-Navi, liefert aber eine für den Alltag absolut ausreichende GPS-Genauigkeit ab.

Samsung Galaxy S21+: Gesamtstrecke
Samsung Galaxy S21+: Gesamtstrecke
Samsung Galaxy S21+: See
Samsung Galaxy S21+: See
Samsung Galaxy S21+: Wendepunkt
Samsung Galaxy S21+: Wendepunkt
Garmin Edge 500 Gesamtstrecke
Garmin Edge 500 Gesamtstrecke
Garmin Edge 500 See
Garmin Edge 500 See
Garmin Edge 500: Wendepunkt
Garmin Edge 500: Wendepunkt

Telefonfunktionen und Sprachqualität

Das Galaxy S21+ unterstützt VoLTE und VoWiFi und kann zwei SIM-Karten aufnehmen. Anstelle einer physischen SIM lässt sich auch eine eSIM aktivieren.

Bei der Sprachqualität gibt es für das Smartphone alles in allem einen Daumen nach oben. Dank der effizienten Geräuschunterdrückung klappt die Verständigung der Gesprächsteilnehmer auch in lauteren Umgebungen einwandfrei. Nur im Freisprechmodus kann das Samsung nicht ganz überzeugen, denn Stimmen klingen dann ziemlich blechern und die Reichweite der Mikrofone ist nicht allzu hoch.

Kameras - Die gleiche starke Triple-Kamera wie im Galaxy S21

Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera

Die Kamera-Ausstattung teilt sich das Galaxy S21+ mit dem Galaxy S21. Beide setzen auf eine Triple-Kamera bestehend aus einem 64 MP Teleobjektiv (1/1.72“, F2.0, FOV 76°, OIS), einer 12 MP Weitwinkel-Kamera (1/1.76“, F1.8, FOV 79°, OIS) und einer 12 MP Ultraweitwinkel-Kamera (1/2.55“, F2.2, FOV 120°). Auch die 10 MP Selfiekamera (1/3.24“, F2.2, FOV 80°) ist die Gleiche und macht qualitativ gute Aufnahmen.

Aufgrund des identisches Kamera-Setups passt unser Fazit für das Galaxy S21 auch 1:1 für das Galaxy S21+: Das Kamera-Trio schießt bei Tageslicht hervorragende Fotos, die durch starke Kontraste und natürlich wirkende Farben überzeugen, auch wenn sie Samsung-typisch leicht übersättigt wirken. Bei schwachen Lichtverhältnissen hilft der Nacht-Modus, noch viele Details aus den Motiven herauszuholen.

Ein Schwachpunkt der Kamera ist ihr fehlender optischer Zoom, den die bis zu 30-fache digitale Vergrößerung nur eingeschränkt wettmachen kann. Wie das Test-Motiv 4 zeigt, bekommt das Galaxy S21+ trotzdem recht ordentliche Zoomaufnahmen hin.

Aufnahme mit der Selfiekamera
Aufnahme mit der Selfiekamera
Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Tageslicht-Szene 1Tageslicht-Szene 2Ultraweitwinkel5-facher ZoomLowlight-Aufnahme

Unter kontrollierten Lichtbedingungen (untere Farbkarte) trifft das Samsung Farben und Grautöne ziemlich exakt, sättigt dunkle Grüntöne aber etwas zu stark. Den Testchart lichtet es fast durchgehend scharf ab. An den Bildrändern kommt es dabei zwar zu einer leichten Aufhellung, doch das passiert auch Profi-Kameras. Unter schwachen Lichtverhältnissen (obere Farbkarte, 1 Lux) leiden auch die Farbgenauigkeit und Detailschärfe. Den Testchart ist dann nur noch verschwommen zu sehen.

ColorChecker
29.6 ∆E
53.4 ∆E
38.9 ∆E
34.8 ∆E
44.8 ∆E
61.5 ∆E
52.4 ∆E
34.8 ∆E
43.2 ∆E
29 ∆E
64 ∆E
63.1 ∆E
29.4 ∆E
47.7 ∆E
36.9 ∆E
74.4 ∆E
43.7 ∆E
41.9 ∆E
82.3 ∆E
69.8 ∆E
52 ∆E
36.9 ∆E
23.8 ∆E
13.9 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy S21+: 45.93 ∆E min: 13.91 - max: 82.35 ∆E
ColorChecker
11.6 ∆E
6.1 ∆E
8.7 ∆E
15.9 ∆E
6.4 ∆E
3.6 ∆E
5.2 ∆E
6.4 ∆E
6.3 ∆E
7.4 ∆E
5.8 ∆E
6.9 ∆E
6.3 ∆E
11 ∆E
7.3 ∆E
2.8 ∆E
4.5 ∆E
8.8 ∆E
4.1 ∆E
1.4 ∆E
6.3 ∆E
8.6 ∆E
6.1 ∆E
5.1 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy S21+: 6.77 ∆E min: 1.36 - max: 15.86 ∆E

Zubehör und Garantie - Kein Netzteil im Lieferumfang

Die Galaxy-S21-Smartphones liefert Samsung ohne Netzteil aus. In der Verpackung des Galaxy S21+ finden sich deshalb nur ein USB-Kabel (Typ A auf Typ C), ein SIM-Tool, eine Schnellstartanleitung und ein Faltblättchen mit Garantiehinweisen.

Im Online-Shop von Samsung lässt sich das fehlende Netzteil natürlich dazukaufen. Auch weiteres optionales Zubehör wie Bluetooth-Kopfhörer und USB-Adapter kann bei dieser Gelegenheit auch gleich mit in Warenkorb legen. Wer noch ein USB-C-Netzteil übrig hat, kann es am Galaxy S21+ weiterverwenden, das sich mit bis zu 25 Watt aufladen lässt.

Die 24-monatige Garantie für das Galaxy S21+ lässt sich um das Versicherungspaket Care+ erweitern.

Eingabegeräte & Bedienung - Rasante Systemgeschwindigkeit

Die Kombination aus High-End-Hardware und 120-Hz-Display garantiert, dass sich das Galaxy S21+ jederzeit flüssig bedienen lässt. Zum souveränen Gesamtauftritt gehört auch der im Display integrierte Ultraschall-Fingerabdrucksensor, der das Smartphone schnell und zuverlässig entsperrt.

Als Standardtastatur verwendet das Galaxy S21+ die Samsung-Tastatur, die im Querformat ein zweigeteiltes Keyboard anzeigt. Wer auf eine andere Tastatur umsteigen, kann das in den Android-Einstellungen jederzeit ändern.

Tastatur hoch
Tastatur hoch
Tastatur quer
Tastatur quer
Tastatur-Auswahl
Tastatur-Auswahl

Display - AMOLED-Panel mit 120 Hz, aber nur FHD+

Subpixel
Subpixel

Das AMOLED-Display des Galaxy S21+ löst 2.400 x 1.080 Pixel auf und bringt es damit auf die gleiche Auflösung wie das Galaxy S21. Weil das aber mit 6,2 Zoll deutlich kleiner ist, kann es auch mit der höheren Pixeldichte punkten, nämlich 424 gegenüber 393 PPI.

Damit ist das Galaxy S21+ zwar immer noch sehr weit entfernt von einer pixeligen Darstellung. Dass Samsung dem in der Galaxy-S21-Hierarchie zweitplatzierten Smartphone aber keine höhere Auflösung spendiert als dem kleinsten Modell, ist schon ein wenig enttäuschend.
An den Display-Eigenschaften gibt es aber nichts zu meckern. Das Panel kann seine Bildrate automatisch im Bereich von 48 bis 120 Hz den jeweils dargestellten Inhalten anpassen. Wer Strom sparen will oder keine 120-Hz-Darstellung braucht, kann jederzeit auch zu einer festen Bildrate von 60 Hz umschalten.

Mit durchschnittlich 828 cd/m² leuchtet der AMOLED-Screen sehr hell und verteilt seine  Luminanz auch äußerst gleichmäßig über den Bildschirm (97%). Bei der APL50-Messung entlocken wir dem Display sogar maximal 1.131 cd/m², während es ohne Helligkeitssensor noch 414 cd/m² sind. In der niedrigsten Helligkeitseinstellung beträgt die Leuchtstärke 1,57 cd/m².

So wie das Galaxy S21 und das Galaxy S21 Ultra bleibt auch das Galaxy S21+ nicht vom OLED-Flimmern verschont. Bei minimaler Panel-Helligkeit flackert es im Bereich von 231,5 bis 249,1 Hz, bei höherer Helligkeit konstanten mit 240,4 Hz. Für empfindliche Nutzer sind das keine guten Nachrichten, denn ihnen kann das mit niedriger Frequenz stattfindende OLED-Flackern störend auffallen.

OLED-Flackern mit minimaler Panelhelligkeit (231,5 - 249,1 Hz)
OLED-Flackern mit minimaler Panelhelligkeit (231,5 - 249,1 Hz)
OLED-Flackern mit höherer Panelhelligkeit (240,4 Hz)
OLED-Flackern mit höherer Panelhelligkeit (240,4 Hz)
822
cd/m²
803
cd/m²
800
cd/m²
824
cd/m²
814
cd/m²
811
cd/m²
828
cd/m²
822
cd/m²
801
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 828 cd/m² Durchschnitt: 813.9 cd/m² Minimum: 1.57 cd/m²
Ausleuchtung: 97 %
Helligkeit Akku: 814 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 2 | 0.59-29.43 Ø5.6
ΔE Greyscale 1.4 | 0.64-98 Ø5.9
98.9% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.12
Samsung Galaxy S21+
Dynamic AMOLED 2X, 2400x1080, 6.70
Apple iPhone 12 Pro Max
OLED, 2778x1284, 6.70
Huawei P40 Pro
OLED, 2640x1200, 6.58
OnePlus 8 Pro
AMOLED, 3168x1440, 6.78
Xiaomi Mi 11
LED DotDisplay, 3200x1440, 6.81
Samsung Galaxy S20+
AMOLED, 3200x1440, 6.70
Bildschirm
14%
-1%
23%
5%
-14%
Helligkeit Bildmitte
814
855
5%
584
-28%
796
-2%
840
3%
740
-9%
Brightness
814
857
5%
576
-29%
779
-4%
845
4%
747
-8%
Brightness Distribution
97
98
1%
95
-2%
94
-3%
98
1%
94
-3%
Schwarzwert *
DeltaE Colorchecker *
2
1.1
45%
1.1
45%
0.68
66%
1.2
40%
2.6
-30%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
3.6
2.51
30%
2.3
36%
1.55
57%
2.7
25%
4.57
-27%
DeltaE Graustufen *
1.4
1.4
-0%
1.8
-29%
1.1
21%
2
-43%
1.5
-7%
Gamma
2.12 104%
2.187 101%
2.16 102%
2.237 98%
2.26 97%
2.269 97%
CCT
6568 99%
6337 103%
6355 102%
6310 103%
6492 100%
6284 103%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 240.4 Hz ≤ 99 % Helligkeit

Das Display flackert mit 240.4 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 99 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 240.4 Hz ist relativ gering und daher sollte es bei sensiblen Personen zu Problemen wie Flackern oder Augenbeschwerden führen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9729 (Minimum 5, Maximum 151500) Hz.

Die beste Farbdarstellung liefert das Panel im Bildmodus „Natürlich“ ab, der jedoch auf den sRGB-Farbraum limitiert ist. Buntere, aber weniger präzise Farben zeigt das Display das im Bildmodus „Lebendig“ an, der den größeren DCI-P3-Farbraum abdeckt.

Farbtreue (Bildmodus Lebendig, Zielfarbraum DCI-P3)
Farbtreue (Bildmodus Lebendig, Zielfarbraum DCI-P3)
Farbtreue (Bildmodus Natürlich, Zielfarbraum sRGB)
Farbtreue (Bildmodus Natürlich, Zielfarbraum sRGB)
Farbraum (Bildmodus Lebendig, Zielfarbraum DCI-P3)
Farbraum (Bildmodus Lebendig, Zielfarbraum DCI-P3)
Farbraum (Bildmodus Natürlich, Zielfarbraum sRGB)
Farbraum (Bildmodus Natürlich, Zielfarbraum sRGB)
Graustufen (Bildmodus Lebendig, Zielfarbraum DCI-P3)
Graustufen (Bildmodus Lebendig, Zielfarbraum DCI-P3)
Graustufen (Bildmodus Natürlich, Zielfarbraum sRGB)
Graustufen (Bildmodus Natürlich, Zielfarbraum sRGB)
Farbsättigung (Bildmodus Lebendig, Zielfarbraum DCI-P3)
Farbsättigung (Bildmodus Lebendig, Zielfarbraum DCI-P3)
Farbsättigung (Bildmodus Natürlich, Zielfarbraum sRGB)
Farbsättigung (Bildmodus Natürlich, Zielfarbraum sRGB)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
2.4 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1.2 ms steigend
↘ 1.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 0 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.2 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
10 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 5.2 ms steigend
↘ 4.8 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 10 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.5 ms).

Durch seine hohen Leuchtreserven eignet das Galaxy S21+ gut für den Außeneinsatz und stellt Inhalte selbst bei direkter Sonneneinstrahlung relativ gut lesbar dar.

Auch an der Blickwinkelstabilität des Displays gibt es nichts auszusetzen. Aus flachen Blickwinkeln zeigen sich AMOLED-typisch zwar mitunter bläuliche oder grünliche Verfärbungen, doch die haben keinen Einfluss auf die Lesbarkeit.

Außeneinsatz
Außeneinsatz
Blickwinkel
Blickwinkel

Leistung - Exynos 2100 fast so stark wie der Snapdragon 888

Seine Rechenpower bezieht das Galaxy S21+ vom Achtkern-SoC Exynos 2100, das auch im Galaxy S21 und dem Galaxy S21 Ultra zum Einsatz kommt. Unterstützt wird der Achtkern-Prozessor von 8 GB LPDDR5-RAM und der ARM-GPU Mali-G78 MP14.

In anderen Regionen wie etwa Nordamerika wird die Galaxy-S21-Serie mit dem Snapdragon 888 angeboten, den unter den Vergleichsgeräten auch das Xiaomi Mi 11 einsetzt. Exynos 2100 und Snapdragon 888 liefern sich ein Duell auf High-End-Niveau und gehören derzeit zu den schnellsten Smartphone-SoCs.

Bei den synthetischen Benchmarks als auch den Browser-Tests hat der Snapdragon 888 insgesamt leicht die Nase vorne. Das ändert aber nichts an der sehr guten Systemleistung des Galaxy S21+, an der auch die exzellente Schreib-/Lese-Performance des UFS-3.1-Speichers einigen Anteil hat.

Geekbench 5.3
OpenCL Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
7514 Points ∼100%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
4674 Points ∼62% -38%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (7400 - 7514, n=3)
7449 Points ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (255 - 7514, n=90, der letzten 2 Jahre)
2021 Points ∼27% -73%
Vulkan Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
6259 Points ∼99%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
4279 Points ∼67% -32%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (6252 - 6524, n=3)
6345 Points ∼100% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (72 - 6524, n=90, der letzten 2 Jahre)
1855 Points ∼29% -70%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
3364 Points ∼89%
Apple iPhone 12 Pro Max
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 6144
3476 Points ∼92% +3%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
3165 Points ∼84% -6%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
3318 Points ∼88% -1%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
3784 Points ∼100% +12%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
2899 Points ∼77% -14%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (3228 - 3583, n=3)
3392 Points ∼90% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 4201, n=191, der letzten 2 Jahre)
1902 Points ∼50% -43%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
1100 Points ∼83%
Apple iPhone 12 Pro Max
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 6144
1326 Points ∼100% +21%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
779 Points ∼59% -29%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
909 Points ∼69% -17%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
1136 Points ∼86% +3%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
944 Points ∼71% -14%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (1003 - 1106, n=3)
1070 Points ∼81% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1604, n=191, der letzten 2 Jahre)
550 Points ∼41% -50%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
12255 Points ∼92%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
11341 Points ∼85% -7%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11153 Points ∼83% -9%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
12876 Points ∼96% +5%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
10583 Points ∼79% -14%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (12255 - 14362, n=3)
13368 Points ∼100% +9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (82 - 15299, n=266, der letzten 2 Jahre)
7595 Points ∼57% -38%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
15718 Points ∼96%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
14352 Points ∼87% -9%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
13471 Points ∼82% -14%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
14586 Points ∼89% -7%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
14760 Points ∼90% -6%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (15718 - 16777, n=3)
16412 Points ∼100% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2689 - 19989, n=245, der letzten 2 Jahre)
9682 Points ∼59% -38%
3DMark
Wild Life Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
6010 Points ∼100%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
3310 Points ∼55% -45%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
5678 Points ∼94% -6%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (5873 - 6010, n=3)
5950 Points ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (205 - 8672, n=54, der letzten 2 Jahre)
3051 Points ∼51% -49%
Wild Life Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
5668 Points ∼99%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
3297 Points ∼57% -42%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
5599 Points ∼97% -1%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (5668 - 5815, n=3)
5746 Points ∼100% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (153 - 7275, n=55, der letzten 2 Jahre)
2799 Points ∼49% -51%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4057 Points ∼100%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
3888 Points ∼96%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
3230 Points ∼80%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
 
2807 Points ∼69%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1740 - 4061, n=209, der letzten 2 Jahre)
2641 Points ∼65%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6360 Points ∼64%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8279 Points ∼84%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
8783 Points ∼89%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
 
9900 Points ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (203 - 11259, n=209, der letzten 2 Jahre)
2984 Points ∼30%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5648 Points ∼85%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
6618 Points ∼100%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
6355 Points ∼96%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
 
6340 Points ∼96%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (253 - 6977, n=209, der letzten 2 Jahre)
2634 Points ∼40%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
4137 Points ∼72%
Apple iPhone 12 Pro Max
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 6144
3115 Points ∼54% -25%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5728 Points ∼100% +38%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5506 Points ∼96% +33%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
5249 Points ∼92% +27%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
4495 Points ∼78% +9%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (4137 - 4668, n=3)
4485 Points ∼78% +8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (620 - 5780, n=267, der letzten 2 Jahre)
2835 Points ∼49% -31%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
10913 Points ∼91%
Apple iPhone 12 Pro Max
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 6144
11824 Points ∼98% +8%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6771 Points ∼56% -38%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9379 Points ∼78% -14%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
12023 Points ∼100% +10%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
9190 Points ∼76% -16%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (7680 - 10913, n=3)
9796 Points ∼81% -10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (73 - 12616, n=267, der letzten 2 Jahre)
3273 Points ∼27% -70%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
8001 Points ∼86%
Apple iPhone 12 Pro Max
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 6144
7294 Points ∼78% -9%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6508 Points ∼70% -19%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8111 Points ∼87% +1%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
9343 Points ∼100% +17%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
7459 Points ∼80% -7%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (6717 - 8345, n=3)
7688 Points ∼82% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (91 - 9643, n=267, der letzten 2 Jahre)
2967 Points ∼32% -63%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Apple iPhone 12 Pro Max
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 6144
2622 Points ∼46%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5718 Points ∼100%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5480 Points ∼96%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
4455 Points ∼78%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (4483 - 4688, n=2)
4586 Points ∼80%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (620 - 5765, n=265, der letzten 2 Jahre)
2788 Points ∼49%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
9794 Points ∼44%
Apple iPhone 12 Pro Max
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 6144
22052 Points ∼100% +125%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
7905 Points ∼36% -19%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
12665 Points ∼57% +29%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
9471 Points ∼43% -3%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (9794 - 13273, n=3)
10985 Points ∼50% +12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (122 - 22052, n=267, der letzten 2 Jahre)
4568 Points ∼21% -53%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
7718 Points ∼79%
Apple iPhone 12 Pro Max
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 6144
8333 Points ∼85% +8%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
7286 Points ∼74% -6%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9807 Points ∼100% +27%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
7576 Points ∼77% -2%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (7718 - 9245, n=3)
8299 Points ∼85% +8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (149 - 11895, n=267, der letzten 2 Jahre)
3659 Points ∼37% -53%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4971 Points ∼100%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
4987 Points ∼100%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
4180 Points ∼84%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
 
4162 Points ∼83%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5318, n=261, der letzten 2 Jahre)
2740 Points ∼55%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6465 Points ∼65%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8106 Points ∼81%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
8469 Points ∼85%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
 
9978 Points ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (62 - 11573, n=261, der letzten 2 Jahre)
2765 Points ∼28%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6060 Points ∼80%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
7117 Points ∼93%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
6896 Points ∼91%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
 
7614 Points ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (78 - 9138, n=261, der letzten 2 Jahre)
2590 Points ∼34%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4975 Points ∼100%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
4928 Points ∼99%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
4124 Points ∼83%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (3411 - 4113, n=2)
3762 Points ∼76%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (607 - 5301, n=261, der letzten 2 Jahre)
2700 Points ∼54%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
7499 Points ∼63%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11371 Points ∼96%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
6392 Points ∼54%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (10216 - 13507, n=2)
11862 Points ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (54 - 16670, n=261, der letzten 2 Jahre)
3892 Points ∼33%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6739 Points ∼76%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8811 Points ∼100%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
5696 Points ∼65%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (7078 - 8960, n=2)
8019 Points ∼91%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 11256, n=261, der letzten 2 Jahre)
3296 Points ∼37%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
52859 Points ∼100%
Apple iPhone 12 Pro Max
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 6144
39194 Points ∼74% -26%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
46731 Points ∼88% -12%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
32240 Points ∼61% -39%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
27431 Points ∼52% -48%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (48010 - 55917, n=3)
52262 Points ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4811 - 59268, n=233, der letzten 2 Jahre)
22541 Points ∼43% -57%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
98950 Points ∼44%
Apple iPhone 12 Pro Max
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 6144
224130 Points ∼100% +127%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
82652 Points ∼37% -16%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
149017 Points ∼66% +51%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
48476 Points ∼22% -51%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (88848 - 101231, n=3)
96343 Points ∼43% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2177 - 224130, n=232, der letzten 2 Jahre)
54228 Points ∼24% -45%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
82889 Points ∼76%
Apple iPhone 12 Pro Max
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 6144
109408 Points ∼100% +32%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
70593 Points ∼65% -15%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
82562 Points ∼75% 0%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
41415 Points ∼38% -50%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (78566 - 82889, n=3)
80892 Points ∼74% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2920 - 117606, n=232, der letzten 2 Jahre)
37908 Points ∼35% -54%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
242 fps ∼77%
Apple iPhone 12 Pro Max
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 6144
313.8 fps ∼100% +30%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
152 fps ∼48% -37%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
206 fps ∼66% -15%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
268 fps ∼85% +11%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
199 fps ∼63% -18%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (137 - 242, n=3)
178 fps ∼57% -26%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.3 - 322, n=219, der letzten 2 Jahre)
95.5 fps ∼30% -61%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
119 fps ∼99%
Apple iPhone 12 Pro Max
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 6144
60 fps ∼50% -50%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
60 fps ∼50% -50%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
60 fps ∼50% -50%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
120 fps ∼100% +1%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
60 fps ∼50% -50%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (104 - 119, n=3)
111 fps ∼93% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (8.2 - 143, n=219, der letzten 2 Jahre)
52.4 fps ∼44% -56%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
161 fps ∼94%
Apple iPhone 12 Pro Max
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 6144
170.4 fps ∼100% +6%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
118 fps ∼69% -27%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
126 fps ∼74% -22%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
158 fps ∼93% -2%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
126 fps ∼74% -22%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (117 - 161, n=3)
140 fps ∼82% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 180, n=218, der letzten 2 Jahre)
55.7 fps ∼33% -65%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
119 fps ∼100%
Apple iPhone 12 Pro Max
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 6144
59.8 fps ∼50% -50%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
59 fps ∼50% -50%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
60 fps ∼50% -50%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
91 fps ∼76% -24%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
60 fps ∼50% -50%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (69 - 119, n=3)
102 fps ∼86% -14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.5 - 120, n=217, der letzten 2 Jahre)
40.9 fps ∼34% -66%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
107 fps ∼96%
Apple iPhone 12 Pro Max
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 6144
106 fps ∼95% -1%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
75 fps ∼68% -30%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
88 fps ∼79% -18%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
111 fps ∼100% +4%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
85 fps ∼77% -21%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (74 - 107, n=3)
88 fps ∼79% -18%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 117, n=215, der letzten 2 Jahre)
38 fps ∼34% -64%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
103 fps ∼100%
Apple iPhone 12 Pro Max
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 6144
59 fps ∼57% -43%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
52 fps ∼50% -50%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
60 fps ∼58% -42%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
59 fps ∼57% -43%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
59 fps ∼57% -43%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (51 - 106, n=3)
86.7 fps ∼84% -16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.1 - 106, n=215, der letzten 2 Jahre)
31.9 fps ∼31% -69%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
44 fps ∼100%
Apple iPhone 12 Pro Max
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 6144
40 fps ∼91% -9%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
23 fps ∼52% -48%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
31 fps ∼70% -30%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
25 fps ∼57% -43%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
33 fps ∼75% -25%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (26 - 45, n=3)
38.3 fps ∼87% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.1 - 60, n=267, der letzten 2 Jahre)
13.5 fps ∼31% -69%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
27 fps ∼90%
Apple iPhone 12 Pro Max
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 6144
30 fps ∼100% +11%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
19 fps ∼63% -30%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
20 fps ∼67% -26%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
29 fps ∼97% +7%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
22 fps ∼73% -19%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (25 - 28, n=3)
26.7 fps ∼89% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.26 - 101, n=266, der letzten 2 Jahre)
9.28 fps ∼31% -66%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
64 fps ∼100%
Apple iPhone 12 Pro Max
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 6144
53.5 fps ∼84% -16%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
36 fps ∼56% -44%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
48 fps ∼75% -25%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
41 fps ∼64% -36%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
52 fps ∼81% -19%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (37 - 64, n=3)
49 fps ∼77% -23%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 66, n=266, der letzten 2 Jahre)
20.3 fps ∼32% -68%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
64 fps ∼75%
Apple iPhone 12 Pro Max
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 6144
85 fps ∼100% +33%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
50 fps ∼59% -22%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
54 fps ∼64% -16%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
79 fps ∼93% +23%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
58 fps ∼68% -9%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (49 - 69, n=3)
60.7 fps ∼71% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.94 - 257, n=266, der letzten 2 Jahre)
23.3 fps ∼27% -64%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
62 fps ∼83%
Apple iPhone 12 Pro Max
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 6144
75 fps ∼100% +21%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
44 fps ∼59% -29%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
51 fps ∼68% -18%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
67 fps ∼89% +8%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
51 fps ∼68% -18%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (42 - 62, n=3)
54 fps ∼72% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.89 - 75, n=214, der letzten 2 Jahre)
22.8 fps ∼30% -63%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
56 fps ∼100%
Apple iPhone 12 Pro Max
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 6144
42.9 fps ∼77% -23%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
31 fps ∼55% -45%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
45 fps ∼80% -20%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
33 fps ∼59% -41%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
45 fps ∼80% -20%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (30 - 58, n=3)
48 fps ∼86% -14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 60, n=214, der letzten 2 Jahre)
20 fps ∼36% -64%
AnTuTu v8 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
617805 Points ∼88%
Apple iPhone 12 Pro Max
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 6144
510245 Points ∼73% -17%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
496966 Points ∼71% -20%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
585231 Points ∼84% -5%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
700592 Points ∼100% +13%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
296746 Points ∼42% -52%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (600164 - 633158, n=3)
617042 Points ∼88% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53335 - 727247, n=165, der letzten 2 Jahre)
329818 Points ∼47% -47%
AImark - Score v2.x (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
226728 Points ∼100%
Apple iPhone 12 Pro Max
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 6144
92533 Points ∼41% -59%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
73666 Points ∼32% -68%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
209984 Points ∼92% -7%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (226728 - 228879, n=2)
227804 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4293 - 228879, n=40, der letzten 2 Jahre)
51037 Points ∼22% -77%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
1486 Points ∼91%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
1629 Points ∼100% +10%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
1496 Points ∼92% +1%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
1434 Points ∼88% -3%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
1378 Points ∼85% -7%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (1448 - 1486, n=3)
1468 Points ∼90% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10 - 2169, n=204, der letzten 2 Jahre)
1208 Points ∼74% -19%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
14636 Points ∼100%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
10138 Points ∼69% -31%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11842 Points ∼81% -19%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
12732 Points ∼87% -13%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
10803 Points ∼74% -26%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (14362 - 14636, n=3)
14545 Points ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (186 - 16996, n=204, der letzten 2 Jahre)
5037 Points ∼34% -66%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
6246 Points ∼71%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6038 Points ∼69% -3%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
7240 Points ∼82% +16%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
8789 Points ∼100% +41%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
3775 Points ∼43% -40%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (5924 - 6588, n=3)
6253 Points ∼71% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (434 - 9044, n=204, der letzten 2 Jahre)
3895 Points ∼44% -38%
System (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
10492 Points ∼98%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
9782 Points ∼92% -7%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
10058 Points ∼94% -4%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
10377 Points ∼97% -1%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
9281 Points ∼87% -12%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (10492 - 10936, n=3)
10653 Points ∼100% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1160 - 14189, n=204, der letzten 2 Jahre)
6197 Points ∼58% -41%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21+
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
6144 Points ∼97%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5589 Points ∼88% -9%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5993 Points ∼94% -2%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
6361 Points ∼100% +4%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
4779 Points ∼75% -22%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (6030 - 6247, n=3)
6140 Points ∼97% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (179 - 6959, n=204, der letzten 2 Jahre)
3337 Points ∼52% -46%
Jetstream 2 - Total Score
Apple iPhone 12 Pro Max (Safari 14)
158.281 Points ∼100% +139%
Xiaomi Mi 11 (Chrome 88)
83.152 Points ∼53% +25%
Huawei P40 Pro (Huawei Browser 10.1)
69.956 Points ∼44% +6%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G (65.1 - 76.6, n=3)
69.3 Points ∼44% +5%
Samsung Galaxy S21+ (Chrome 88.0.4324.152)
66.27 Points ∼42%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
63.374 Points ∼40% -4%
Samsung Galaxy S20+ (Chrome 80)
50.566 Points ∼32% -24%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (12.4 - 161, n=184, der letzten 2 Jahre)
47.2 Points ∼30% -29%
JetStream 1.1 - Total Score
Apple iPhone 12 Pro Max (Safari 14)
375.22 Points ∼100% +219%
Xiaomi Mi 11 (Chrome 88)
137.89 Points ∼37% +17%
Samsung Galaxy S21+ (Chrome 88.0.4324.152)
117.78 Points ∼31%
Huawei P40 Pro (Huawei Browser 10.1)
116.61 Points ∼31% -1%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G (98.8 - 127, n=3)
115 Points ∼31% -2%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
114.78 Points ∼31% -3%
Samsung Galaxy S20+ (Chrome 80)
89.329 Points ∼24% -24%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10.8 - 375, n=191, der letzten 2 Jahre)
83.4 Points ∼22% -29%
Speedometer 2.0 - Result
Apple iPhone 12 Pro Max (Safari 14)
188 runs/min ∼100% +119%
Samsung Galaxy S21+ (Chrome 88.0.4324.152)
85.8 runs/min ∼46%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G (74.1 - 85.8, n=3)
81.3 runs/min ∼43% -5%
Huawei P40 Pro (Huawei Browser 10.1)
71.8 runs/min ∼38% -16%
OnePlus 8 Pro (Chome 80)
67.7 runs/min ∼36% -21%
Samsung Galaxy S20+ (Chome 80)
62.8 runs/min ∼33% -27%
Xiaomi Mi 11 (Chrome 88)
62.8 runs/min ∼33% -27%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9 - 196, n=162, der letzten 2 Jahre)
48.4 runs/min ∼26% -44%
WebXPRT 3 - ---
Apple iPhone 12 Pro Max (Safari 14)
191 Points ∼100% +87%
Xiaomi Mi 11 (Chrome 88)
124 Points ∼65% +22%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G (102 - 132, n=3)
116 Points ∼61% +14%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
104 Points ∼54% +2%
Samsung Galaxy S21+ (Chrome 88.0.4324.152)
102 Points ∼53%
Samsung Galaxy S20+ (Chrome 80)
86 Points ∼45% -16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (19 - 194, n=203, der letzten 2 Jahre)
75 Points ∼39% -26%
Huawei P40 Pro
Points ∼0% -100%
Octane V2 - Total Score
Apple iPhone 12 Pro Max (Safari 14)
58632 Points ∼100% +108%
Samsung Galaxy S21+ (Chrome 88.0.4324.152)
28247 Points ∼48%
Xiaomi Mi 11 (Chrome 88)
27539 Points ∼47% -3%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G (25656 - 28247, n=3)
27059 Points ∼46% -4%
Huawei P40 Pro (Huawei Browser 10.1)
23690 Points ∼40% -16%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
23678 Points ∼40% -16%
Samsung Galaxy S20+ (Chrome 80)
18094 Points ∼31% -36%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1986 - 58632, n=214, der letzten 2 Jahre)
15905 Points ∼27% -44%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (460 - 29635, n=215, der letzten 2 Jahre)
4588 ms * ∼100% -163%
Samsung Galaxy S20+ (Chrome 80)
2488.3 ms * ∼54% -43%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
1944.7 ms * ∼42% -12%
Huawei P40 Pro (Huawei Browser 10.1)
1913.7 ms * ∼42% -10%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G (1744 - 1810, n=3)
1780 ms * ∼39% -2%
Samsung Galaxy S21+ (Chrome 88.0.4324.152)
1743.6 ms * ∼38%
Xiaomi Mi 11 (Chrome 88)
1721.5 ms * ∼38% +1%
Apple iPhone 12 Pro Max (Safari 14)
467 ms * ∼10% +73%

* ... kleinere Werte sind besser

Samsung Galaxy S21+Huawei P40 ProOnePlus 8 ProXiaomi Mi 11Samsung Galaxy S20+Durchschnittliche 128 GB UFS 3.1 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-21%
-23%
-9%
-22%
-16%
-63%
Random Write 4KB
283.31
271.83
-4%
197.7
-30%
289.32
2%
229.8
-19%
235 (121 - 289, n=11)
-17%
105 (4.78 - 319, n=273, der letzten 2 Jahre)
-63%
Random Read 4KB
309.61
228.06
-26%
208.3
-33%
278.54
-10%
199.6
-36%
243 (133 - 317, n=11)
-22%
123 (13.5 - 325, n=273, der letzten 2 Jahre)
-60%
Sequential Write 256KB
1037.14
395.74
-62%
730.4
-30%
754.41
-27%
694.3
-33%
810 (674 - 1095, n=11)
-22%
293 (11.9 - 1321, n=273, der letzten 2 Jahre)
-72%
Sequential Read 256KB
1623.02
1774.68
9%
1627.3
0%
1614.92
0%
1603.1
-1%
1599 (1348 - 1710, n=11)
-1%
694 (41.9 - 2037, n=273, der letzten 2 Jahre)
-57%

Spiele - Laufen flüssig, aber trotzdem mit Einschränkungen

Aktuelle Spiele bringt das Galaxy S21+ mit seiner High-End-Hardware natürlich flüssig zum Laufen. Zu einer Lobeshymne können wir uns trotzdem nicht hinreißen lassen, weil hier und da durchaus noch mehr Leistung drin sein könnte.

Zwei Beispiele dafür: Der Mehrspieler-Shooter PUBG Mobile läuft im „HD“-Setting nur mit maximal 30 FPS und lässt sich nicht dazu überreden, zum „Ultra HD“-Setting zu wechseln. Bei Armajet kann das Galaxy S21+ sein 120-Hz-Display zwar voll zur Geltung bringen, allerdings nur kurzzeitig. Aber schon unmittelbar nach Spielstart wird die SoC-Leistung gedrosselt, was die Framerate kontinuierlich sinken lässt.

Die Spiele-Frameraten ermitteln wir mit unserem Test-Tool Gamebench.

Armajet
Armajet
PUBG Mobile
PUBG Mobile
0102030405060708090100110120118119119120117115120118116109119117119117120119119119120117120119118119120120120117119118119117117116114112114117118116117117119117116120115114107112119118102115119118106119120112103115111106111112106111105105108113114113100106109106112114981111051079710710210110298951121041049995979397961039793969910610099911069610510498999893101101959095939988909093899291979010911811911912011711512011811610911911711911712011911911912011712011911811912012012011711911811911711711611411211411711811611711711911711612011511410711211911810211511911810611912011210311511110611111210611110510510811311411310010610910611211498111105107971071021011029895112104104999597939796103979396991061009991106961051049899989310110195909593998890909389929197901092930303129303030303030303030303030293029312930303030293030303030303029302929303030293030303030303030303030303030303030303030293030303130293030303029313030293031292931292930303030303030303029303129302930303130303029303030303030303030303030303030303030303030303030303030Tooltip
; Armajet; 1.57.2: Ø108 (88-120)
; PUBG Mobile; 1.2.0: Ø29.9 (29-31)

Emissionen - Energisches Throttling unter Last

Temperatur

Mit einer maximalen Oberflächentemperatur von 38,2 °C fasst sich das Galaxy S21+ im Test jederzeit angenehm an. Dazu muss das Smartphone intern aber auf die Bremse treten. Wie der Wild Life Stresstest von 3DMark zeigt, drosselt das Samsung unter Last seine Leistung deutlich, sodass am Ende der 20 Durchläufe nur noch 65,8% der ursprünglichen Leistung vorhanden ist. Die Messung hätten wir gerne mit dem Akkutest von GFXBench wiederholt, doch der stürzte beim Anzeigen der Ergebnisse ab.

3DMark - Wild Life Stress Test Stability
Samsung Galaxy S21+
Mali-G78 MP14, Exynos 2100 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
65.8 (3805min - 5781max) % ∼100%
Max. Last
 37.4 °C38 °C34.4 °C 
 38 °C38 °C33.8 °C 
 35.1 °C38.2 °C33.5 °C 
Maximal: 38.2 °C
Durchschnitt: 36.3 °C
32.8 °C34.5 °C36.1 °C
32.5 °C34.2 °C36.6 °C
32.1 °C35 °C35.7 °C
Maximal: 36.6 °C
Durchschnitt: 34.4 °C
Netzteil (max.)  26.5 °C | Raumtemperatur 22 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 36.3 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.9 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 38.2 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.2 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 36.6 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 28.7 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.9 °C.

Lautsprecher

Die beiden Dolby-Atmos-Lautsprecher des Galaxy S21 liefern einen passablen Sound mit ausgeglichenen Mitten und Höhen ab, der mangels Bass insgesamt aber doch recht dünn klingt. Kopfhörer und Lautsprecher lassen sich per USB-C-Adapter anschließen oder drahtlos per Bluetooth 5.0 koppeln. Das Samsung unterstützt die Bluetooth-Codecs SBC, AAC, aptX und LDAC.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs202633.32528.333.33123.323.54024.330.45033.935.86322.526.28022.519.610023.923.312517.231.116019.94720016.550.525013.353.531517.6584002060.450019.664.263023.267.580013.271.5100012.673.6125012.678.516001476.7200012.776.9250012.777.1315013.278.9400013.776.8500013.774.1630013.973.8800013.474.9100001475.11250014.769.51600015.758.5SPL27.387.8N0.971.6median 14median 71.5Delta2.710.141.348.937.543.22931.231.631.233.235.428.329.923.322.523.323.324.230.420.541.51948.217.652.216.954.416.256.816.463.318.36616.16614.770.914.274.314.776.113.976.214.376.414.975.314.875.315.371.414.967.31570.415.572.316.469.31672.475.372.427.585.63326.1160.9median 16median 69.329.3hearing rangehide median Pink NoiseSamsung Galaxy S21+Samsung Galaxy S20+
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Samsung Galaxy S21+ Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (87.8 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 27.6% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 5.3% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.9% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.3% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (2% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (19.1% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 13% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 8% vergleichbar, 79% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 40% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 53% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Samsung Galaxy S20+ Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (85.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 27.7% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 5.7% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3.9% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.9% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (19.7% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 17% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 8% vergleichbar, 75% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 44% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 49% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit - Zweitgrößter Akku der Galaxy-S21-Serie

Energieaufnahme

Ein Netzteil legt Samsung dem Galaxy S21+ nicht bei, so dass sich man entweder eines dazukaufen muss oder auf ein bereits vorhandenes zurückgreift. Aufladen kann man das Smartphone mit bis zu 25 Watt, drahtlos über Fast Wireless Charging 2.0 mit bis zu 15 Watt. Auch Wireless PowerShare wird unterstützt.

Beim Stromverbrauch ergeben sich keine großen Auffälligkeiten, allerdings liegt die Leistungsaufnahme unter Last etwas über dem Durchschnitt.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.01 / 0.1 Watt
Idledarkmidlight 0.74 / 1.27 / 1.33 Watt
Last midlight 6.32 / 9.61 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Samsung Galaxy S21+
4800 mAh
Apple iPhone 12 Pro Max
3687 mAh
Huawei P40 Pro
4200 mAh
OnePlus 8 Pro
4510 mAh
Xiaomi Mi 11
4600 mAh
Samsung Galaxy S20+
4500 mAh
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
6%
7%
-103%
-46%
-31%
-11%
-15%
Idle min *
0.74
0.8
-8%
0.92
-24%
2.2
-197%
1.57
-112%
1
-35%
0.967 (0.74 - 1.1, n=3)
-31%
0.921 (0.37 - 2.3, n=233, der letzten 2 Jahre)
-24%
Idle avg *
1.27
1.5
-18%
1.41
-11%
3.3
-160%
1.92
-51%
1.7
-34%
1.357 (1.19 - 1.61, n=3)
-7%
1.839 (0.82 - 3.94, n=233, der letzten 2 Jahre)
-45%
Idle max *
1.33
1.9
-43%
1.47
-11%
3.7
-178%
1.94
-46%
2.3
-73%
1.437 (1.2 - 1.78, n=3)
-8%
2.14 (0.85 - 4.2, n=233, der letzten 2 Jahre)
-61%
Last avg *
6.32
3.4
46%
3.35
47%
5.9
7%
6.32
-0%
5.8
8%
6.42 (6.32 - 6.47, n=3)
-2%
4.43 (2.1 - 8.4, n=233, der letzten 2 Jahre)
30%
Last max *
9.61
4.7
51%
6.37
34%
8.3
14%
11.65
-21%
11.8
-23%
10.2 (9.61 - 10.8, n=3)
-6%
7.16 (3.16 - 12.3, n=233, der letzten 2 Jahre)
25%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Samsung stattet das Galaxy S21+ mit einem 4.800 mAh großen Akku aus, dem zweitgrößten der Galaxy-S21-Serie. Nur beim Galaxy S21 Ultra ist er mit 5.000 mAh noch etwas größer, während sich das Galaxy S21 mit 4.000 mAh begnügen muss.

Mit seiner Batterie liefert das Galaxy S21+ gute Akkulaufzeiten ab. Mit fast 11 Stunden beim simulierten Websurfen und deutlich über 19 Stunden bei der Video-Wiedergabe kann das Smartphone topaktuelle Rivalen wie das Xiaomi Mi 11 schlagen, kommt aber zum Beispiel lange nicht an das Apple iPhone 12 Pro Max heran. Für einen Tag intensiver Nutzung dürfte eine Batterieladung aber ohne weiteres ausreichen.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
29h 40min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
10h 51min
Big Buck Bunny H.264 1080p
19h 34min
Last (volle Helligkeit)
4h 42min