Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Test Samsung Galaxy S21 Smartphone - Das günstigste High-End-Galaxy

Die neue S-Klasse. Das Samsung Galaxy S21 ist das kleinste und preiswerteste der drei neuen Galaxy-S21-Modelle und dürfte für die meisten User auch die ganz klar beste Wahl sein. Zwar fehlen dem 6,2-Zöller ein paar Features der teureren Galaxy-S21-Kollegen, doch das ändert nichts am High-End-Status: Leistung, Display und Kamera sind klasse, der Preis sogar niedriger als beim Galaxy S20.
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Samsung hat sein Flaggschiff-Smartphone Galaxy S20 neu aufgelegt. Der Nachfolger heißt Galaxy S21, bedient unverändert das High-End-Segment und ist in drei Varianten erhältlich, die jeweils etwas unterschiedliche Zielgruppen bedienen.

Die Galaxy-S21-Serie startet mit unserem Testkandidaten und Allrounder Galaxy S21. Das kleinste Modell des Galaxy-S21-Lineups kostet ab 849 Euro (UVP), ist 6,2 Zoll groß, besitzt 8 GB RAM sowie 128 oder 256 GB internen Speicher und macht Aufnahmen mit einer 64 MP großen Triple-Kamera.

Auf das Galaxy S21 folgt das Galaxy S21+ (ab 1.049 Euro), das mit seinem 6,7 Zoll großen Display vor allem Gamer und Serienfans ansprechen soll. Noch einen drauf setzt das Flaggschiff der Galaxy-S21-Reihe: Das Samsung Galaxy S21 Ultra kostet ab 1.249 Euro, bietet mit 6,8 Zoll das größte Display und bringt neben dem stärksten Akku auch die vielseitigste Kamera mit (108 MP).

Die Unterschiede zwischen den Galaxy-S21-Modellen finden Sie hier im Überblick.

Samsung Galaxy S21 (Galaxy S Serie)
Prozessor
Samsung Exynos 2100 5G 8 x 2.2 - 2.9 GHz, Exynos X1 / Cortex-A78 / A55
Hauptspeicher
8192 MB 
, LPDDR5
Bildschirm
6.20 Zoll 20:9, 2400 x 1080 Pixel 424 PPI, capacitive, Dynamic AMOLED 2X, HDR10, HDR10+, FHD+, spiegelnd: ja, HDR, 120 Hz
Massenspeicher
128 GB UFS 3.1 Flash, 128 GB 
, 99.9 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, USB-C Power Delivery (PD), 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: USB-C, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Accelerometer, Barometer, Gyro sensor, Geomagnetic sensor, Hall sensor, Proximity sensor, OTG, DRM Widevine L1, Camera2 API Full
Netzwerk
Wi-Fi 6E (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.0, 2G (850, 900, 1800, 1900 MHz), 3G (850, 900, 1700, 1900, 2100 MHz), 4G (Bands 1, 2, 3, 4, 5, 7, 9, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28, 32, 38, 39, 40, 41, 66), 5G (Bands n1, n3, n5, n7, n8, n20, n28, n38, n40, n41, n66, n77, n78), eSIM, Head SAR 0.456 W/k, Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 7.9 x 151.7 x 71.2
Akku
4000 mAh Lithium-Ion
Laden
Drahtloses Laden (Wireless Charging), Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 11
Kamera
Primary Camera: 12 MPix Wide-Angle (1/1.76“, F1.8, FOV 79°) + 64 MP Telephoto (1/1.72“, F2.0, FOV 76°) + 12 MP Ultra Wide (1/2.55“, F2.2, FOV 120°), OIS, Hybrid Optic Zoom 3x, Super Resolution Zoom 30x, 8K Video (16:9, 24 FPS)
Secondary Camera: 10 MPix (1/3.24“, F2.2, FOV 80°), Dual Pixel AF
Sonstiges
Lautsprecher: Dual, Tastatur: onscreen, USB-Cable, SIM Tool, Quick Start Guide, One UI 3.1, 24 Monate Garantie, Lüfterlos, Wasserdicht
Gewicht
169 g
Preis
849 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
89 %
02.2021
Samsung Galaxy S21
Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14
169 g128 GB UFS 3.1 Flash6.20"2400x1080
88 %
11.2020
Apple iPhone 12
A14, A14 Bionic GPU
162 g64 GB SSD6.10"2532x1170
84 %
11.2020
Google Pixel 4a 5G
SD 765G, Adreno 620
168 g128 GB UFS 2.1 Flash6.20"2340x1080
89 %
04.2020
Huawei P40 Pro
Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16
209 g256 GB UFS 3.0 Flash6.58"2640x1200
88 %
04.2020
OnePlus 8 Pro
SD 865, Adreno 650
199 g256 GB UFS 3.0 Flash6.78"3168x1440
88 %
02.2021
Samsung Galaxy S20 FE 5G
SD 865, Adreno 650
190 g128 GB UFS 3.1 Flash6.50"2400x1080
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Gehäuse - Galaxy S21 mit mattem Kunststoff-Chassis

Mit seinem ebenfalls 6,2 Zoll großen Vorgänger Galaxy S20 teilt sich das Galaxy S21 das leichte, schlanke und IP68-zertifizierte Gehäuse sowie das Bildschirmseitenverhältnis von 20:9, womit es sich auch weiterhin gut für kleinere Hände eignet. Das Design wurde jedoch komplett überarbeitet und lässt das Galaxy S21 moderner aussehen.

Im Gegensatz zum Galaxy S20 ist das fast rahmenlose AMOLED-Display nicht mehr an den Ecken und Längsseiten abgerundet, sondern wie beim Galaxy S20 FE durchgängig flach. Zwei Design-Elemente haben sich wiederum nicht verändert: Der Ultraschall-Fingerabdrucksensor sitzt wie gehabt unter dem Display und die Selfie-Kamera positioniert sich wieder mittig am oberen Bildschirmrand.

Die größten Unterschiede zum Vorgänger finden sich auf der Rückseite, wobei das Kamera-Ensemble sofort die Blicke auf sich zieht. Der Metallrahmen, der Display und Backcover zusammenschweißt, fließt auch um das Linsen-Trio und lässt es einige Millimeter aus dem Gehäuse herausragen.

Die Rückseite besteht nicht wie beim Galaxy S20 aus Glas, sondern nur aus Kunststoff – eine Glas-Rückseite gibt es erst ab dem Galaxy S21+. Ein Nachteil ist das aber nicht, denn auch das Plastik-Backcover fühlt sich hochwertig an. Durch seine feine Texturierung setzt es den Fingern zudem leichten Widerstand entgegen, wodurch das Samsung sicherer in der Hand liegt als ein Smartphone, das rundum in Glas gehüllt ist.

Samsung bietet das Galaxy S21 in vier matten Gehäusefarben an. Unser Testgerät kleidet sich in „Phantom Gray“. Weitere Farben sind „Phantom White“, „Phantom Pink“ und „Phantom Violet“.

Größenvergleich

165.3 mm 74.3 mm 8.5 mm 199 g159.8 mm 74.5 mm 8.4 mm 190 g158.2 mm 72.6 mm 8.95 mm 209 g153.9 mm 74 mm 8.2 mm 168 g151.7 mm 71.2 mm 7.9 mm 169 g146.7 mm 71.5 mm 7.4 mm 162 g

Ausstattung - 8 GB RAM und mindestens 128 GB Speicherplatz

Mit 8 GB RAM und 128 GB UFS 3.1-Speicher kostet das Galaxy S21 offiziell 849 Euro. Für die zweite Variante mit 256 GB veranschlagt Samsung 899 Euro. Damit ist das Galaxy S21 deutlich günstiger als seinerzeit das Galaxy S20, das in der 5G-Variante mindestens 999 Euro kostete.

Erweitern lässt sich der interne Speicher nicht, weil Samsung den microSD-Slot gestrichen hat, den es beim Vorgänger noch gab. Verzichten muss man auch auf einen Klinkenanschluss, einen IR-Blaster und einen Radioempfänger. Eine Benachrichtigungs-LED fehlt, dafür gibt es ein Always-On-Display, das ihre Funktion übernimmt.

Der USB-C-Port arbeitet mit USB 3.2 Gen.1-Tempo. Er unterstützt USB-OTG sowie die Ausgabe des Bildsignals über HDMI- und DisplayPort-Adapter. Weitere Ausstattungsmerkmale sind Bluetooth 5.0, NFC und ANT+.

links: keine Anschlüsse
links: keine Anschlüsse
rechts: Funktionstaste, Lautstärkewippe
rechts: Funktionstaste, Lautstärkewippe
Kopfseite: Mikrofone
Kopfseite: Mikrofone
Fußseite: Dual-SIM-Slot, Mikrofon, USB-C, Lautsprecher
Fußseite: Dual-SIM-Slot, Mikrofon, USB-C, Lautsprecher

Software - Android 11 und One UI 3.1

Das Galaxy S21 läuft mit Android 11 und Samsungs hauseigener Benutzeroberfläche One UI 3.1. Während unseres Tests gab es gleich zwei Systemupdates. Sie spendierten dem Smartphone Bugfixes und Leistungsverbesserungen und brachten auch die Android-Sicherheitspatches auf den Stand vom 1. Februar – aktueller geht es nicht.

Samsung packt zahlreiche Apps mit in das ROM, was den freien Speicherplatz bei unserer 128-GB-Version auf knapp 100 GB reduzierte. Mit an Bord sind neben den Google-Apps auch diverse Tools von Samsung, darunter das Smarthome-Ökosystem SmartThings, der Desktop-Modus DeX und der smarte Assistent Bixby. Dazu kommen eine Handvoll Microsoft-Apps und weitere Anwendungen wie Facebook und Netflix.

Kommunikation und GPS - 5G und WiFi 6E

Das Galaxy S21 setzt wie alle Galaxy-S21-Modelle auf 5G ohne mmWave. Im Smartphone finden zwei Nano-SIM-Karten gleichzeitig Platz, wobei statt einer physischen SIM-Karte auch eine eSIM aktiviert werden kann.

Für Datentransfers in lokalen Netzwerken unterstützt das Galaxy S21 alle aktuellen WLAN-Standards inklusive WiFi 6E mit VHT160. Verbunden mit unserem Referenz-Router Netgear Nighthawk AX12 bereitet dem Smartphone der 160-MHz-Bereich aber Probleme, denn sowohl in Sende- als auch Empfangsrichtung ist der Empfang deutlich langsamer als erwartet und zudem nicht allzu stabil. Mit VHT80 schafft das Galaxy S21 dagegen gute Übertragungsraten.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
OnePlus 8 Pro
Adreno 650, SD 865, 256 GB UFS 3.0 Flash
831 (745min - 872max) MBit/s ∼100% +7%
Huawei P40 Pro
Mali-G76 MP16, Kirin 990 5G, 256 GB UFS 3.0 Flash
821 (388min - 998max) MBit/s ∼99% +6%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.1 Flash
798 (409min - 853max) MBit/s ∼96% +3%
Samsung Galaxy S21
Mali-G78 MP14, Exynos 2100 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
778 (678min - 837max) MBit/s ∼94%
Samsung Galaxy S21
Mali-G78 MP14, Exynos 2100 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
650 (249min - 792max) MBit/s ∼78% -16%
Google Pixel 4a 5G
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
603 (517min - 635max) MBit/s ∼73% -22%
Apple iPhone 12
A14 Bionic GPU, A14, 64 GB SSD
566 (363min - 614max) MBit/s ∼68% -27%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (15.5 - 1414, n=293, der letzten 2 Jahre)
401 MBit/s ∼48% -48%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Huawei P40 Pro
Mali-G76 MP16, Kirin 990 5G, 256 GB UFS 3.0 Flash
1544 (797min - 1619max) MBit/s ∼100% +96%
OnePlus 8 Pro
Adreno 650, SD 865, 256 GB UFS 3.0 Flash
876 (767min - 904max) MBit/s ∼57% +11%
Apple iPhone 12
A14 Bionic GPU, A14, 64 GB SSD
840 (797min - 876max) MBit/s ∼54% +6%
Samsung Galaxy S21
Mali-G78 MP14, Exynos 2100 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
789 (613min - 870max) MBit/s ∼51%
Samsung Galaxy S21
Mali-G78 MP14, Exynos 2100 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
500 (390min - 572max) MBit/s ∼32% -37%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.1 Flash
699 (347min - 764max) MBit/s ∼45% -11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.59 - 1599, n=293, der letzten 2 Jahre)
389 MBit/s ∼25% -51%
Google Pixel 4a 5G
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
300 (211min - 318max) MBit/s ∼19% -62%
04590135180225270315360405450495540585630675720765810855769793755757782796820805810782807796810817783812774772757735744710701678703741837823836814733735765685725749776772700748734744747662774717792627317299478397249292679710695747699767769793755757782796820805810782807796810817783812774772757735744710701678703741837823836814733735765685725749776772700748734744747662774717792627317299478397249292679710695747699767753869839794784833774780613783834778691798752830802831827809870767772670784807811827803795565519534512457532406552390508514572457512509519534517567497483499508499424436488502499491Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø777 (678-837)
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø650 (249-792)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø789 (613-870)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø500 (390-572)
GPS-Empfang im Gebäude
GPS-Empfang im Gebäude
GPS-Empfang im Freien
GPS-Empfang im Freien

Das Galaxy S21 bestimmt seinen Standort über die Satelliten-Navigationssysteme GPS, Glonass, Beidou und Galileo. In Gebäuden ließ sich das Smartphone dafür etwas Zeit und schafft dann nur eine Annäherung auf 8 Meter. Im Freien gelang der Satfix deutlich flotter und war bis auf 6 Meter genau.

Im Praxiseinsatz, den wir wie immer mit einen kleinen Fahrradtour simulieren, gab es an den Ortungskünsten des Galaxy S21 aber nichts auszusetzen. Im Vergleich zum Profi-Navi Garmin Edge 500 ließ es zwar das letzte Quäntchen Präzision vermissen, zeichnete den Weg ins 10 Kilometer entfernte Ziel insgesamt aber sehr exakt nach.

Samsung Galaxy S21: Gesamtstrecke
Samsung Galaxy S21: Gesamtstrecke
Samsung Galaxy S21: See
Samsung Galaxy S21: See
Samsung Galaxy S21: Wendepunkt
Samsung Galaxy S21: Wendepunkt
Garmin Edge 500: Gesamtstrecke
Garmin Edge 500: Gesamtstrecke
Garmin Edge 500: See
Garmin Edge 500: See
Garmin Edge 500: Wendepunkt
Garmin Edge 500: Wendepunkt

Telefonfunktionen und Sprachqualität

Das Galaxy S21liefert eine gute Sprachqualität ab. Die Stimmen der Gesprächspartner werden sehr gut verständlich transportiert und die integrierte Geräuschunterdrückung filtert zuverlässig alle Störgeräusche heraus. Im Freisprechmodus kann das Smartphone dagegen nur eingeschränkt überzeugen. Stimmen klingen dann ziemlich blechern und aufgrund der geringen Reichweite der Mikrofone sollte man das Smartphone nicht zu weit von sich weghalten.

Für beide SIM-Karten kann man VoLTE und WLAN-Anrufe aktivieren. Anstelle einer Nano-SIM-Karte lässt sich auch eine eSIM nutzen.

Kameras - Die gleiche Objektiv-Zusammensetzung wie im Galaxy S20

Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera

Das Kamerasetup des Galaxy S21 besteht aus drei Objektiven, die sich in der gleichen Zusammensetzung auch im Galaxy S20 finden. Zu einer 64 MP starken Telekamera (1/1.72“, F2.0, FOV 76°, OIS) kommen eine 12 MP Weitwinkel-Kamera (1/1.76“, F1.8, FOV 79°, OIS) und eine 12 MP Ultraweitwinkel-Kamera (1/2.55“, F2.2, FOV 120°). Videos können mit bis zu 8K bei 24 FPS aufgezeichnet werden, 4K-Videos mit bis zu 60 FPS. Die Selfiekamera schafft 10 MP (1/3.24“, F2.2, FOV 80°) und schießt sehr gute Selfies.

Mit seinen 4 Kameras und seinem 108-Megapixel-Sensor ist das Galaxy S21 Ultra dem Galaxy S21 auf dem Datenblatt zwar deutlich voraus, doch in der Praxis ist der Abstand wesentlich geringer. Den größten Unterschied gibt es technikbedingt bei der Telekamera. Davon besitzt das Galaxy S21 Ultra gleich zwei und erreicht mit ihnen eine bis zu 10-fache optische Vergrößerung. Das Galaxy S21 muss sich dagegen mit einem Digitalzoom begnügen, der eine bis zu 30-fache Vergrößerung schafft. Wie die Testaufnahme bei Szene 4 zeigt, bekommt das Samsung trotzdem passable Zoomaufnahmen hin, wenngleich es dann schon bei der Bildschärfe hapert.

Klammert man die Zoomaufnahmen aus, sind die mit dem Galaxy S21 aufgenommenen Fotos qualitativ sehr gut und überzeugen durch starke Kontraste und natürlich wirkende Farben, auch wenn die mitunter aber etwas zu gesättigt erscheinen. Auch bei schwachen Lichtverhältnissen kann das Objektiv-Trio noch einiges aus den Motiven herausholen, wobei sich im Nachtmodus die besten Bildergebnisse erzielen lassen.

Aufnahme mit der Selfiekamera
Aufnahme mit der Selfiekamera
Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Tageslicht-Szene 1Tageslicht-Szene 2Ultraweitwinkel5-facher ZoomLowlight-Aufnahme

Unter kontrollierten Lichtbedingungen kann das Galaxy S21 den Testchart scharf ablichten und Farben sehr naturgetreu einfangen. Bei schwacher Beleuchtung (1 Lux) muss dagegen die Kamera-Software schon ordentlich nachhelfen und lichtet den Testchart dann nur noch verschwommen ab.

ColorChecker
29.6 ∆E
53.2 ∆E
38.9 ∆E
34.8 ∆E
44.8 ∆E
61.9 ∆E
52.4 ∆E
34.8 ∆E
42.3 ∆E
29 ∆E
64.5 ∆E
63.5 ∆E
29.4 ∆E
47.7 ∆E
36.9 ∆E
73.9 ∆E
43.7 ∆E
41.9 ∆E
82.3 ∆E
69 ∆E
52 ∆E
36.9 ∆E
23.8 ∆E
13.9 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy S21: 45.88 ∆E min: 13.91 - max: 82.35 ∆E
ColorChecker
12.6 ∆E
6.7 ∆E
8.1 ∆E
16.9 ∆E
7.1 ∆E
3.3 ∆E
5 ∆E
7.7 ∆E
6.5 ∆E
7.7 ∆E
5.9 ∆E
6.8 ∆E
6.5 ∆E
12.1 ∆E
8.5 ∆E
2.8 ∆E
4.9 ∆E
8 ∆E
3.6 ∆E
1.4 ∆E
7.1 ∆E
8.6 ∆E
5.3 ∆E
4.4 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy S21: 6.98 ∆E min: 1.36 - max: 16.9 ∆E

Zubehör und Garantie - Kein Netzteil mehr

Samsung hat den Lieferumfang beim Galaxy S21 ziemlich abgespeckt. Anders als beim Vorgänger gibt es kein Netzteil mehr, und auch die übrigen Packungsbeilagen sind sehr übersichtlich ausgefallen: ein USB-Kabel (Typ A auf Typ C), ein SIM-Tool, eine Schnellstartanleitung und ein Faltblättchen mit Garantiehinweisen.

Das fehlende Netzteil kann man sich im umfangreichen Zubehör-Shop von Samsung genauso dazukaufen wie Bluetooth-Kopfhörer oder USB-Adapter. Wer schon ein USB-C-Netzteil hat, kann das Samsung auch damit betanken.

Auf das Samsung Galaxy S21 gibt es 24 Monate Garantie, die sich um das Versicherungspaket Care+ erweitern lässt..

Eingabegeräte & Bedienung - Sehr hohe Systemgeschwindigkeit

Die Bedienung des Samsung Galaxy S21 läuft so reibungslos ab, wie man das auch von einem High-End-Smartphone erwarten kann. Der AMOLED-Touchscreen setzt Kommandos augenblickblick um, der im Display integrierte Fingerabdrucksensor entsperrt das Smartphone zügig und im Betrieb treten auch bei vielen gleichzeitig geöffneten Apps keinerlei Verzögerungen auf.

Tastatur hochkant
Tastatur hochkant
Tastatur quer
Tastatur quer
Tastatur-Wahl
Tastatur-Wahl

Display - AMOLED-Panel mit 120 Hz und FHD+

Subpixel
Subpixel

Das adaptive AMOLED-Display des Galaxy S21 passt seine Bildwiederholrate automatisch im Bereich von 48 bis 120 Hz den Inhalten an und hält so die Balance zwischen Stromsparen und flüssiger Bedienung. Alternativ kann man auch eine feste Bildwiederholrate von 60 Hz wählen.

Das Display löst mit 2.400 x 1.080 Pixeln auf, was eigentlich ein klarer Rückschritt gegenüber dem Galaxy S20 ist, denn das schafft 3.200 x 1.440 Pixel. Die niedrigere Pixeldichte fällt in der Praxis jedoch kein bisschen auf, denn die Darstellung bleibt weiterhin sehr scharf.

Mit durchschnittlich 793 cd/m² leuchtet das Display sehr hell und verteilt seine Luminanz äußerst gleichmäßig über den Bildschirm (97%). Bei der APL50-Messung können wir dem AMOLED-Panel sogar bis zu 1.072 cd/m² entlocken, während es ohne Helligkeitssensor höchstens 413 cd/m² sind. In der niedrigsten Leuchtstufe messen wir 1,59 cd/m².

Zur Helligkeitssteuerung setzt das Panel auf die Pulsweitenmodulation (PWM), die unterhalb von Displayhelligkeiten von 99 Prozent in einem niedrigen Frequenzbereich bis maximal 245,1 Hz arbeitet. Empfindlichen Nutzern kann das störend auffallen.

OLED-Flackern mit minimaler Panelhelligkeit (119 - 245,1 Hz)
OLED-Flackern mit minimaler Panelhelligkeit (119 - 245,1 Hz)
OLED-Flackern mit höherer Panelhelligkeit (235,8 - 240,4 Hz)
OLED-Flackern mit höherer Panelhelligkeit (235,8 - 240,4 Hz)
793
cd/m²
790
cd/m²
798
cd/m²
790
cd/m²
790
cd/m²
799
cd/m²
781
cd/m²
794
cd/m²
802
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 802 cd/m² Durchschnitt: 793 cd/m² Minimum: 1.59 cd/m²
Ausleuchtung: 97 %
Helligkeit Akku: 790 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 2.2 | 0.59-29.43 Ø5.6
ΔE Greyscale 1.6 | 0.64-98 Ø5.8
99.5% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.13
Samsung Galaxy S21
Dynamic AMOLED 2X, 2400x1080, 6.20
Apple iPhone 12
OLED, 2532x1170, 6.10
Google Pixel 4a 5G
OLED, 2340x1080, 6.20
Huawei P40 Pro
OLED, 2640x1200, 6.58
OnePlus 8 Pro
AMOLED, 3168x1440, 6.78
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Super AMOLED, 2400x1080, 6.50
Bildschirm
19%
14%
5%
27%
-8%
Helligkeit Bildmitte
790
642
-19%
669
-15%
584
-26%
796
1%
714
-10%
Brightness
793
639
-19%
671
-15%
576
-27%
779
-2%
721
-9%
Brightness Distribution
97
97
0%
94
-3%
95
-2%
94
-3%
95
-2%
Schwarzwert *
DeltaE Colorchecker *
2.2
0.9
59%
1
55%
1.1
50%
0.68
69%
1.8
18%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
4.2
2.42
42%
1.8
57%
2.3
45%
1.55
63%
5.1
-21%
DeltaE Graustufen *
1.6
0.8
50%
1.5
6%
1.8
-13%
1.1
31%
2
-25%
Gamma
2.13 103%
2.188 101%
2.25 98%
2.16 102%
2.237 98%
2.16 102%
CCT
6497 100%
6404 101%
6685 97%
6355 102%
6310 103%
6588 99%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 240.4 Hz ≤ 99 % Helligkeit

Das Display flackert mit 240.4 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 99 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 240.4 Hz ist relativ gering und daher sollte es bei sensiblen Personen zu Problemen wie Flackern oder Augenbeschwerden führen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9672 (Minimum 5, Maximum 151500) Hz.

Mit „Lebendig“ und „Natürlich“ hat man beim Galaxy S21 zwei Bildschirmmodi zur Auswahl. Der erstere ist voreingestellt, deckt den DCI-P3-Farbraum ab und sorgt für eine intensive, aber nicht allzu präzise Farbwiedergabe. Ziemlich realistische Farben zeigt das AMOLED-Panel dagegen im Bildmodus „Natürlich“ an, der aber nur den kleineren sRGB-Farbraum abdeckt.

Farbtreue (Bildschirmmodus Lebendig, Zielfarbraum DCI-P3)
Farbtreue (Bildschirmmodus Lebendig, Zielfarbraum DCI-P3)
Farbtreue (Bildschirmmodus Natürlich, Zielfarbraum sRGB)
Farbtreue (Bildschirmmodus Natürlich, Zielfarbraum sRGB)
Farbraum (Bildschirmmodus Lebendig, Zielfarbraum DCI-P3)
Farbraum (Bildschirmmodus Lebendig, Zielfarbraum DCI-P3)
Farbraum (Bildschirmmodus Natürlich, Zielfarbraum sRGB)
Farbraum (Bildschirmmodus Natürlich, Zielfarbraum sRGB)
Graustufen (Bildschirmmodus Lebendig, Zielfarbraum DCI-P3)
Graustufen (Bildschirmmodus Lebendig, Zielfarbraum DCI-P3)
Graustufen (Bildschirmmodus Natürlich, Zielfarbraum sRGB)
Graustufen (Bildschirmmodus Natürlich, Zielfarbraum sRGB)
Farbsättigung (Bildschirmmodus Lebendig, Zielfarbraum DCI-P3)
Farbsättigung (Bildschirmmodus Lebendig, Zielfarbraum DCI-P3)
Farbsättigung (Bildschirmmodus Natürlich, Zielfarbraum sRGB)
Farbsättigung (Bildschirmmodus Natürlich, Zielfarbraum sRGB)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
3.2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 2 ms steigend
↘ 1.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 2 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.2 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
9.6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 4.8 ms steigend
↘ 4.8 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind kurz wodurch sich der Bildschirm auch für Spiele gut eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 10 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.4 ms).

Durch seine hohen Helligkeitsreserven bleibt das Display des Galaxy S21 auch im Freien sehr gut ablesbar. Auch bei direkter Sonneneinstrahlung sollten sich Inhalte noch gut erkennen lassen.

Die Blickwinkelstabilität des AMOLED-Panels ist sehr gut. Aus flachen Blickwinkeln gesellt sich OLED-typisch mitunter ein leichter grünlicher oder bläulicher Farbschleier dazu, was die Lesbarkeit aber nicht beeinträchtigt.

Außeneinsatz
Außeneinsatz
Blickwinkel
Blickwinkel

Leistung - Starke Konkurrenz für den Snapdragon 888

Hierzulande setzen alle Galaxy-S21-Modelle auf Samsungs neues 5-nm-SoC Exynos 2100. In anderen Regionen wie etwa Nordamerika wird die Galaxy-S21-Serie mit dem Snapdragon 888 angeboten.

Beim Galaxy S21 greift der Exynos 2100 auf 8 GB LPDDR5-RAM zurück und wird von der ARM-GPU Mali-G78 MP14 unterstützt. Das Achtkern-SoC verhilft dem Galaxy S21 zu einer sehr guten Systemleistung, macht das Websurfen zum Vergnügen und lädt Apps dank des UFS-3.1-Flashspeichers sehr zügig.

Bei AnTuTu-Benchmarks knackt das Smartphone die prestigeträchtige 600.000-Punkte-Grenze und kann dabei sogar das Apple iPhone 12 schlagen. Bei Geekbench 5.3 reicht es wiederum nicht mehr für den ersten Platz, der hier an Apple geht. Beim ebenfalls CPU-lastigen Physics-Tests von 3DMark Sling Shot ES 3.1 schneidet das Galaxy S21 nur mittelprächtig ab.

Geekbench 5.3
OpenCL Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
7433 Points ∼100%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
Points ∼0% -100%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
3123 Points ∼42% -58%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (7400 - 7514, n=3)
7449 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (255 - 7514, n=99, der letzten 2 Jahre)
2065 Points ∼28% -72%
Vulkan Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
6524 Points ∼100%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
925 Points ∼14% -86%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
3017 Points ∼46% -54%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (6252 - 6524, n=3)
6345 Points ∼97% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (72 - 6524, n=96, der letzten 2 Jahre)
1938 Points ∼30% -70%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
3228 Points ∼82%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
3913 Points ∼100% +21%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
1631 Points ∼42% -49%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
3165 Points ∼81% -2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
3318 Points ∼85% +3%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
3252 Points ∼83% +1%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (3228 - 3583, n=3)
3392 Points ∼87% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 4201, n=201, der letzten 2 Jahre)
1912 Points ∼49% -41%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
1003 Points ∼63%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
1584 Points ∼100% +58%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
601 Points ∼38% -40%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
779 Points ∼49% -22%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
909 Points ∼57% -9%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
903 Points ∼57% -10%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (1003 - 1106, n=3)
1070 Points ∼68% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1604, n=201, der letzten 2 Jahre)
554 Points ∼35% -45%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
13486 Points ∼100%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
8319 Points ∼62% -38%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
11341 Points ∼84% -16%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11153 Points ∼83% -17%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
11680 Points ∼87% -13%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (12255 - 14362, n=3)
13368 Points ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (82 - 15299, n=268, der letzten 2 Jahre)
7694 Points ∼57% -43%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
16777 Points ∼100%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
10122 Points ∼60% -40%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
14352 Points ∼86% -14%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
13471 Points ∼80% -20%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
13276 Points ∼79% -21%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (15718 - 16777, n=3)
16412 Points ∼98% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2689 - 19989, n=244, der letzten 2 Jahre)
9818 Points ∼59% -41%
3DMark
Wild Life Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
5966 Points ∼84%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
7100 Points ∼100% +19%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
1026 Points ∼14% -83%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
3310 Points ∼47% -45%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
3826 Points ∼54% -36%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (5873 - 6010, n=3)
5950 Points ∼84% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (205 - 8672, n=60, der letzten 2 Jahre)
3079 Points ∼43% -48%
Wild Life Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
5815 Points ∼96%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
6068 Points ∼100% +4%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
1023 Points ∼17% -82%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
3297 Points ∼54% -43%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
3832 Points ∼63% -34%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (5668 - 5815, n=3)
5746 Points ∼95% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (153 - 7275, n=63, der letzten 2 Jahre)
2783 Points ∼46% -52%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
2978 Points ∼73%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4057 Points ∼100%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
3888 Points ∼96%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
3712 Points ∼91%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
 
2807 Points ∼69%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1786 - 4061, n=207, der letzten 2 Jahre)
2645 Points ∼65%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
2145 Points ∼22%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6360 Points ∼64%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8279 Points ∼84%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
7618 Points ∼77%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
 
9900 Points ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (210 - 11259, n=207, der letzten 2 Jahre)
2996 Points ∼30%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
2287 Points ∼35%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5648 Points ∼85%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
6618 Points ∼100%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
6174 Points ∼93%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
 
6340 Points ∼96%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (262 - 6977, n=207, der letzten 2 Jahre)
2645 Points ∼40%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
4668 Points ∼81%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
2635 Points ∼46% -44%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3539 Points ∼62% -24%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5728 Points ∼100% +23%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5506 Points ∼96% +18%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
5176 Points ∼90% +11%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (4137 - 4668, n=3)
4485 Points ∼78% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (620 - 5780, n=268, der letzten 2 Jahre)
2860 Points ∼50% -39%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
7680 Points ∼78%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
9833 Points ∼100% +28%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
2814 Points ∼29% -63%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6771 Points ∼69% -12%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9379 Points ∼95% +22%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
8633 Points ∼88% +12%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (7680 - 10913, n=3)
9796 Points ∼100% +28%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (73 - 12914, n=268, der letzten 2 Jahre)
3376 Points ∼34% -56%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
6717 Points ∼83%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
6119 Points ∼75% -9%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
2948 Points ∼36% -56%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6508 Points ∼80% -3%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8111 Points ∼100% +21%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
7517 Points ∼93% +12%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (6717 - 8345, n=3)
7688 Points ∼95% +14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (91 - 9839, n=268, der letzten 2 Jahre)
3037 Points ∼37% -55%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
4688 Points ∼82%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
3053 Points ∼53% -35%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3563 Points ∼62% -24%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5718 Points ∼100% +22%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5480 Points ∼96% +17%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
5110 Points ∼89% +9%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (4483 - 4688, n=2)
4586 Points ∼80% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (620 - 5765, n=266, der letzten 2 Jahre)
2818 Points ∼49% -40%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
9889 Points ∼46%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
21465 Points ∼100% +117%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
4053 Points ∼19% -59%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
7905 Points ∼37% -20%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
12665 Points ∼59% +28%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
11956 Points ∼56% +21%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (9794 - 13273, n=3)
10985 Points ∼51% +11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (122 - 22052, n=268, der letzten 2 Jahre)
4699 Points ∼22% -52%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
7933 Points ∼81%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
9173 Points ∼94% +16%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3933 Points ∼40% -50%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
7286 Points ∼74% -8%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9807 Points ∼100% +24%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
9213 Points ∼94% +16%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (7718 - 9245, n=3)
8299 Points ∼85% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (149 - 11895, n=268, der letzten 2 Jahre)
3740 Points ∼38% -53%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
3054 Points ∼59%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3556 Points ∼69%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4971 Points ∼97%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
4987 Points ∼97%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
5144 Points ∼100%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
 
4162 Points ∼81%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5318, n=260, der letzten 2 Jahre)
2752 Points ∼53%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
7282 Points ∼73%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
2048 Points ∼21%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6465 Points ∼65%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8106 Points ∼81%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
8629 Points ∼86%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
 
9978 Points ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (62 - 11573, n=260, der letzten 2 Jahre)
2775 Points ∼28%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
Points ∼0%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
5569 Points ∼73%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
2261 Points ∼30%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6060 Points ∼80%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
7117 Points ∼93%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
7500 Points ∼99%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
 
7614 Points ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (78 - 9138, n=260, der letzten 2 Jahre)
2601 Points ∼34%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
3411 Points ∼69%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
3153 Points ∼63% -8%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3501 Points ∼70% +3%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4975 Points ∼100% +46%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
4928 Points ∼99% +44%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
4841 Points ∼97% +42%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (3411 - 4113, n=2)
3762 Points ∼76% +10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (607 - 5301, n=259, der letzten 2 Jahre)
2714 Points ∼55% -20%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
10216 Points ∼86%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
10963 Points ∼92% +7%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
2862 Points ∼24% -72%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
7499 Points ∼63% -27%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11371 Points ∼96% +11%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
11632 Points ∼98% +14%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (10216 - 13507, n=2)
11862 Points ∼100% +16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (54 - 16670, n=259, der letzten 2 Jahre)
3900 Points ∼33% -62%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
7078 Points ∼80%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
7072 Points ∼80% 0%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
2983 Points ∼34% -58%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6739 Points ∼76% -5%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8811 Points ∼99% +24%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
8868 Points ∼100% +25%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (7078 - 8960, n=2)
8019 Points ∼90% +13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 11256, n=259, der letzten 2 Jahre)
3311 Points ∼37% -53%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
48010 Points ∼92%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
28116 Points ∼54% -41%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
46731 Points ∼89% -3%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
32240 Points ∼62% -33%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
46963 Points ∼90% -2%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (48010 - 55917, n=3)
52262 Points ∼100% +9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4811 - 59268, n=230, der letzten 2 Jahre)
22811 Points ∼44% -52%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
101231 Points ∼68%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
56690 Points ∼38% -44%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
82652 Points ∼55% -18%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
149017 Points ∼100% +47%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
110875 Points ∼74% +10%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (88848 - 101231, n=3)
96343 Points ∼65% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2177 - 224130, n=229, der letzten 2 Jahre)
55226 Points ∼37% -45%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
81222 Points ∼95%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
46246 Points ∼54% -43%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
70593 Points ∼83% -13%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
82562 Points ∼97% +2%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
85130 Points ∼100% +5%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (78566 - 82889, n=3)
80892 Points ∼95% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2920 - 117606, n=229, der letzten 2 Jahre)
38547 Points ∼45% -53%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
137 fps ∼43%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
319.1 fps ∼100% +133%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
49 fps ∼15% -64%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
152 fps ∼48% +11%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
206 fps ∼65% +50%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
207 fps ∼65% +51%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (137 - 242, n=3)
178 fps ∼56% +30%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.3 - 322, n=218, der letzten 2 Jahre)
97.7 fps ∼31% -29%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
110 fps ∼93%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
59.3 fps ∼50% -46%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
43 fps ∼36% -61%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
60 fps ∼51% -45%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
60 fps ∼51% -45%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
118 fps ∼100% +7%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (104 - 119, n=3)
111 fps ∼94% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (8.2 - 143, n=218, der letzten 2 Jahre)
53.4 fps ∼45% -51%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
143 fps ∼82%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
174.7 fps ∼100% +22%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
31 fps ∼18% -78%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
118 fps ∼68% -17%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
126 fps ∼72% -12%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
119 fps ∼68% -17%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (117 - 161, n=3)
140 fps ∼80% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 180, n=217, der letzten 2 Jahre)
56.9 fps ∼33% -60%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
119 fps ∼100%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
59.8 fps ∼50% -50%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
30 fps ∼25% -75%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
59 fps ∼50% -50%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
60 fps ∼50% -50%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
111 fps ∼93% -7%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (69 - 119, n=3)
102 fps ∼86% -14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.5 - 120, n=216, der letzten 2 Jahre)
41.7 fps ∼35% -65%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
83 fps ∼73%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
114.2 fps ∼100% +38%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
22 fps ∼19% -73%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
75 fps ∼66% -10%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
88 fps ∼77% +6%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
84 fps ∼74% +1%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (74 - 107, n=3)
88 fps ∼77% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 117, n=214, der letzten 2 Jahre)
38.9 fps ∼34% -53%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
106 fps ∼100%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
59.6 fps ∼56% -44%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
21 fps ∼20% -80%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
52 fps ∼49% -51%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
60 fps ∼57% -43%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
83 fps ∼78% -22%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (51 - 106, n=3)
86.7 fps ∼82% -18%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.1 - 106, n=214, der letzten 2 Jahre)
32.6 fps ∼31% -69%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
45 fps ∼96%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
46.9 fps ∼100% +4%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
8.9 fps ∼19% -80%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
23 fps ∼49% -49%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
31 fps ∼66% -31%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
32 fps ∼68% -29%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (26 - 45, n=3)
38.3 fps ∼82% -15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 60, n=271, der letzten 2 Jahre)
13.8 fps ∼29% -69%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
25 fps ∼83%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
30.1 fps ∼100% +20%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
5.5 fps ∼18% -78%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
19 fps ∼63% -24%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
20 fps ∼66% -20%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
20 fps ∼66% -20%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (25 - 28, n=3)
26.7 fps ∼89% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.35 - 101, n=270, der letzten 2 Jahre)
9.46 fps ∼31% -62%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
46 fps ∼80%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
57.7 fps ∼100% +25%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
14 fps ∼24% -70%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
36 fps ∼62% -22%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
48 fps ∼83% +4%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
48 fps ∼83% +4%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (37 - 64, n=3)
49 fps ∼85% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 66, n=270, der letzten 2 Jahre)
20.8 fps ∼36% -55%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
49 fps ∼58%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
84.8 fps ∼100% +73%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
13 fps ∼15% -73%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
50 fps ∼59% +2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
54 fps ∼64% +10%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
47 fps ∼55% -4%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (49 - 69, n=3)
60.7 fps ∼72% +24%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.95 - 257, n=270, der letzten 2 Jahre)
23.8 fps ∼28% -51%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
42 fps ∼61%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
68.5 fps ∼100% +63%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
12 fps ∼18% -71%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
44 fps ∼64% +5%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
51 fps ∼74% +21%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
51 fps ∼74% +21%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (42 - 62, n=3)
54 fps ∼79% +29%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.8 - 75, n=213, der letzten 2 Jahre)
23.4 fps ∼34% -44%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
58 fps ∼100%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
51.5 fps ∼89% -11%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
11 fps ∼19% -81%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
31 fps ∼53% -47%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
45 fps ∼78% -22%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
48 fps ∼83% -17%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (30 - 58, n=3)
48 fps ∼83% -17%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 60, n=213, der letzten 2 Jahre)
20.5 fps ∼35% -65%
AnTuTu v8 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
600164 Points ∼97%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
552897 Points ∼90% -8%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
287407 Points ∼47% -52%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
496966 Points ∼81% -17%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
585231 Points ∼95% -2%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
572485 Points ∼93% -5%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (600164 - 633158, n=3)
617042 Points ∼100% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53335 - 727247, n=171, der letzten 2 Jahre)
332614 Points ∼54% -45%
AImark - Score v2.x (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
228879 Points ∼100%
Apple iPhone 12
Apple A14 Bionic, A14 Bionic GPU, 4096
92705 Points ∼41% -59%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
73666 Points ∼32% -68%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (226728 - 228879, n=2)
227804 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4293 - 228879, n=42, der letzten 2 Jahre)
48873 Points ∼21% -79%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
1448 Points ∼89%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
1436 Points ∼88% -1%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
1629 Points ∼100% +13%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
1496 Points ∼92% +3%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
1604 Points ∼98% +11%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (1448 - 1486, n=3)
1468 Points ∼90% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10 - 2169, n=202, der letzten 2 Jahre)
1224 Points ∼75% -15%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
14636 Points ∼100%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
2525 Points ∼17% -83%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
10138 Points ∼69% -31%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11842 Points ∼81% -19%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
11833 Points ∼81% -19%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (14362 - 14636, n=3)
14545 Points ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (349 - 16996, n=202, der letzten 2 Jahre)
5161 Points ∼35% -65%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
5924 Points ∼82%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
5046 Points ∼70% -15%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6038 Points ∼83% +2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
7240 Points ∼100% +22%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
5304 Points ∼73% -10%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (5924 - 6588, n=3)
6253 Points ∼86% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (522 - 9044, n=202, der letzten 2 Jahre)
3985 Points ∼55% -33%
System (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
10530 Points ∼99%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
5997 Points ∼56% -43%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
9782 Points ∼92% -7%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
10058 Points ∼94% -4%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
9458 Points ∼89% -10%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (10492 - 10936, n=3)
10653 Points ∼100% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1160 - 14189, n=202, der letzten 2 Jahre)
6299 Points ∼59% -40%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S21
Samsung Exynos 2100 5G, Mali-G78 MP14, 8192
6030 Points ∼98%
Google Pixel 4a 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3237 Points ∼53% -46%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5589 Points ∼91% -7%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5993 Points ∼98% -1%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
5555 Points ∼90% -8%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G
  (6030 - 6247, n=3)
6140 Points ∼100% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (323 - 6959, n=202, der letzten 2 Jahre)
3405 Points ∼55% -44%
Jetstream 2 - Total Score
Apple iPhone 12 (Safari 14)
158.543 Points ∼100% +143%
Huawei P40 Pro (Huawei Browser 10.1)
69.956 Points ∼44% +7%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G (65.1 - 76.6, n=3)
69.3 Points ∼44% +6%
Samsung Galaxy S21 (Chrome 88.0.4324.152)
65.132 Points ∼41%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
63.374 Points ∼40% -3%
Google Pixel 4a 5G (Chrome 86.0.4240.110)
49.09 Points ∼31% -25%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (12.4 - 161, n=184, der letzten 2 Jahre)
47.7 Points ∼30% -27%
Samsung Galaxy S20 FE 5G (Chrome 81.0.4044.138)
45.219 Points ∼29% -31%
JetStream 1.1 - Total Score
Apple iPhone 12 (Safari 14)
305.3 Points ∼100% +209%
Huawei P40 Pro (Huawei Browser 10.1)
116.61 Points ∼38% +18%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G (98.8 - 127, n=3)
115 Points ∼38% +16%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
114.78 Points ∼38% +16%
Samsung Galaxy S21 (Chrome 88.0.4324.152)
98.787 Points ∼32%
Google Pixel 4a 5G (Chrome 86.0.4240.110)
92.693 Points ∼30% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10.8 - 375, n=189, der letzten 2 Jahre)
85.6 Points ∼28% -13%
Samsung Galaxy S20 FE 5G (Chrome 81.0.4044.138)
74.18 Points ∼24% -25%
Speedometer 2.0 - Result
Apple iPhone 12 (Safari 14)
193 runs/min ∼100% +160%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G (74.1 - 85.8, n=3)
81.3 runs/min ∼42% +10%
Samsung Galaxy S21 (Chrome 88.0.4324.152)
74.1 runs/min ∼38%
Huawei P40 Pro (Huawei Browser 10.1)
71.8 runs/min ∼37% -3%
OnePlus 8 Pro (Chome 80)
67.7 runs/min ∼35% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9 - 196, n=160, der letzten 2 Jahre)
49.1 runs/min ∼25% -34%
Google Pixel 4a 5G (Chrome 86.0.4240.110)
48.5 runs/min ∼25% -35%
Samsung Galaxy S20 FE 5G (Chrome 81.0.4044.138)
42.1 runs/min ∼22% -43%
WebXPRT 3 - ---
Apple iPhone 12 (Safari 14)
194 Points ∼100% +70%
Samsung Galaxy S20 FE 5G (Chrome 81.0.4044.138)
127 Points ∼65% +11%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G (102 - 132, n=3)
116 Points ∼60% +2%
Samsung Galaxy S21 (Chrome 88.0.4324.152)
114 Points ∼59%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
104 Points ∼54% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (19 - 194, n=202, der letzten 2 Jahre)
75.6 Points ∼39% -34%
Google Pixel 4a 5G (Chrome 86.0.4240.110)
75 Points ∼39% -34%
Huawei P40 Pro
Points ∼0% -100%
Octane V2 - Total Score
Apple iPhone 12 (Safari 14)
55710 Points ∼100% +117%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G (25656 - 28247, n=3)
27059 Points ∼49% +5%
Samsung Galaxy S21 (Chrome 88.0.4324.152)
25656 Points ∼46%
Huawei P40 Pro (Huawei Browser 10.1)
23690 Points ∼43% -8%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
23678 Points ∼43% -8%
Google Pixel 4a 5G (Chrome 86.0.4240.110)
19009 Points ∼34% -26%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1986 - 58632, n=211, der letzten 2 Jahre)
16267 Points ∼29% -37%
Samsung Galaxy S20 FE 5G (Chrome 81.0.4044.138)
14606 Points ∼26% -43%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (460 - 29635, n=214, der letzten 2 Jahre)
4435 ms * ∼100% -145%
Samsung Galaxy S20 FE 5G (Chrome 81.0.4044.138)
2910.8 ms * ∼66% -61%
Google Pixel 4a 5G (Chrome 86.0.4240.110)
2560.6 ms * ∼58% -42%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
1944.7 ms * ∼44% -7%
Huawei P40 Pro (Huawei Browser 10.1)
1913.7 ms * ∼43% -6%
Samsung Galaxy S21 (Chrome 88.0.4324.152)
1809.6 ms * ∼41%
Durchschnittliche Samsung Exynos 2100 5G (1744 - 1810, n=3)
1780 ms * ∼40% +2%
Apple iPhone 12 (Safari 14)
461.4 ms * ∼10% +75%

* ... kleinere Werte sind besser

Samsung Galaxy S21Google Pixel 4a 5GHuawei P40 ProOnePlus 8 ProSamsung Galaxy S20 FE 5GDurchschnittliche 128 GB UFS 3.1 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-51%
-22%
-24%
-24%
-17%
-62%
Random Write 4KB
282.64
186.74
-34%
271.83
-4%
197.7
-30%
218.37
-23%
237 (121 - 289, n=12)
-16%
110 (4.78 - 319, n=274, der letzten 2 Jahre)
-61%
Random Read 4KB
309.71
168.63
-46%
228.06
-26%
208.3
-33%
228.4
-26%
244 (133 - 317, n=12)
-21%
127 (13.5 - 325, n=274, der letzten 2 Jahre)
-59%
Sequential Write 256KB
1095.35
228.73
-79%
395.74
-64%
730.4
-33%
676.12
-38%
802 (674 - 1095, n=12)
-27%
302 (11.9 - 1321, n=274, der letzten 2 Jahre)
-72%
Sequential Read 256KB
1647.8
945.02
-43%
1774.68
8%
1627.3
-1%
1528.12
-7%
1610 (1348 - 1730, n=12)
-2%
708 (41.9 - 2037, n=274, der letzten 2 Jahre)
-57%

Spiele - Volle Leistung nicht immer abrufbar

Mit seiner High-End-Hardware bringt das Galaxy S21 aktuelle Spiele natürlich flüssig zum Laufen. Meckern auf hohem Niveau sei trotzdem erlaubt, denn ein wenig mehr Gaming-Tauglichkeit hätten wir uns angesichts der geballten Rechenpower schon erwartet.

Beispiel PUBG Mobile: Der Shooter wird auf dem Galaxy S21 im HD-Setting bei 30 FPS abgeregelt, obwohl eine höhere Framerate definitiv drin gewesen wäre. Das passiert zwar auch bei anderen Smartphones, doch dass wir das „Ultra HD“-Setting beziehungsweise das zweithöchste Grafik-Preset nicht auswählen können, ist ein wenig enttäuschend.

Sein 120-Hz-Display kann das Smartphone bei Armajet voll zur Geltung bringen, allerdings nur kurzzeitig. Denn bereits bereits kurz nach Spielstart sinkt die Framerate kontinuierlich. Die Darstellung bleibt butterweich, doch intern kommt es zum Throttling.

Die Spiele-Frameraten ermitteln wir mit unserem Test-Tool Gamebench.

Armajet
Armajet
PUBG Mobile
PUBG Mobile
010203040506070809010011012010611210910610611711110311111711310410110611110011310395108961061069589102931009611110995969910910310110410491941069899109102102102115116119115115114102104102103948395116106111112104100889611010911911110110410798868180878910811111011210599112116112114118110102929491849710511010911311611311711812011511611210510298101112105111968887878887789195869511099869310210699978792101991058495858488857277738486106112109106106117111103111117113104101106111100113103951089610610695891029310096111109959699109103101104104919410698991091021021021151161191151151141021041021039483951161061111121041008896110109119111101104107988681808789108111110112105991121161121141181101029294918497105110109113116113117118120115116112105102981011121051119688878788877891958695110998693102106999787921019910584958584888572777384862930303130302930303030303031293030303029313030303030302931303029302830313029302831293031293030303030303030303029303029293029303030303029303030303030303030303030303030303030293030293030303030302930303030302930303030303030303030303030303030303030293030293029303030293030313030293030303030Tooltip
; Armajet; 1.57.2: Ø101 (72-120)
; PUBG Mobile; 1.2.0: Ø29.9 (28-31)

Emissionen - Starkes Throttling unter Last

Temperatur

Im Test wird das Galaxy S21 mit 35,8 °C maximal handwarm, bleibt temperaturtechnisch also im grünen Bereich. Dazu muss das Smartphone intern aber immer wieder beherzt aufs SoC-Bremspedal treten, kann seine hohe Performance also nicht dauerhaft abrufen. Ein Beleg dafür ist der niedrige Prozentwert im Wild Life Stresstest von 3DMark. Nach 20 Wiederholungen des Wild Life Benchmarks sind nur noch 56,5 Prozent der ursprünglichen Leistung vorhanden. Der Stresstest von GFXBench lieferte leider kein Ergebnis, weil die App beim Anzeigen der Ergebnisse jedes Mal abstürzte.

3DMark - Wild Life Stress Test Stability
Samsung Galaxy S21
Mali-G78 MP14, Exynos 2100 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
56.5 (3290min - 5826max) % ∼100%
Max. Last
 35.1 °C34.5 °C31.7 °C 
 35.1 °C35.3 °C31.6 °C 
 32.1 °C35.1 °C31.8 °C 
Maximal: 35.3 °C
Durchschnitt: 33.6 °C
30.1 °C33 °C34.3 °C
30.1 °C32.7 °C35.5 °C
29.4 °C32.6 °C35.8 °C
Maximal: 35.8 °C
Durchschnitt: 32.6 °C
Netzteil (max.)  26.5 °C | Raumtemperatur 22 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 33.6 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.9 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 35.3 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.2 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 35.8 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 26.8 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.9 °C.

Lautsprecher

Die beiden Lautsprecher des Galaxy S21 sind mit Surround-Sound von Dolby Atmos ausgestattet. Sie produzieren einen ordentlichen Sound, der durch saubere Mitten und Höhen punktet, insgesamt aber etwas zu bassarm klingt.

Mangels 3,5-mm-Klinkenbuchse bleiben nur der USB-C-Port und ein optionaler USB-Adapter, um Headsets und Lautsprecher per Kabel am Smartphone anzuschließen. Drahtlos klappt das über Bluetooth 5.0, wobei die Bluetooth-Codecs SBC, AAC, aptX und LDAC unterstützt werden.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs202634.72528.327.73123.3284024.333.25033.930.26322.528.88022.519.110023.923.712517.232.416019.945.420016.549.825013.354.131517.658.54002062.150019.665.663023.268.380013.271.5100012.674.3125012.677.116001474.7200012.776.6250012.778315013.278.2400013.776.3500013.773.1630013.972800013.470.5100001470.71250014.771.71600015.761.5SPL27.387N0.968median 14median 70.7Delta2.79.330.429.723.323.82622.222.627.234.538.919.927.614.728.414.429.214.934.917.85118.95111.756.713.960.31361.810.364.610.467.212.472.111.175.511.278.512.779.512.381.312.680.512.780.512.780.912.777.413.576.1146613.561.314.959.2165624.890.10.678.3median 12.7median 66111.1hearing rangehide median Pink NoiseSamsung Galaxy S21Samsung Galaxy S20 FE 5G
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Samsung Galaxy S21 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (87 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 26.8% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11.6% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.6% abweichend
(+) | lineare Mitten (5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3.5% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (2.4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (17.7% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 6% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 5% vergleichbar, 89% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 30% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 62% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Samsung Galaxy S20 FE 5G Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (90.1 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 18.8% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 8% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.9% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 10% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.6% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (21.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 29% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 59% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 55% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 37% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit - Mit 4.000 mAh sind nur durchschnittliche Laufzeiten drin

Energieaufnahme

Apple legt vor, Samsung zieht nach: Auch die Galaxy-S21-Smartphones werden ohne Netzteil verkauft. Hat man eines zur Hand, lassen sie sich darüber mit bis zu 25 Watt aufladen, drahtlos mit bis zu 15 Watt. Dabei unterstützen sie neben Fast Wireless Charging 2.0 auch Wireless PowerShare.

Bei der Leistungsaufnahme liegt sich das Galaxy S21 im Mittelfeld der Vergleichsgeräte. Der Idle-Stromverbrauch ist niedrig, doch unter Last zehrt das Smartphone dann schon ordentlich am Akku.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.01 / 0.09 Watt
Idledarkmidlight 1.1 / 1.61 / 1.78 Watt
Last midlight 6.47 / 10.12 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derz