Notebookcheck

Test Huawei P40 Pro - Smartphone mit starker Kamera

Totgetrumpelt? Im Test liefert das Huawei P40 Pro eine tolles Hardware-Paket mit der momentan wohl besten Kamera in einem Smartphone. Nichts anderes haben wir erwartet. Leider macht es der Zwangsverzicht auf die Google Dienste schwer, eine klare Kaufempfehlung auszusprechen. Für wen sich das Huawei Handy dennoch eignet, und welche Marotten es zeigt, lesen Sie hier.

Das Huawei P40 Pro ist der Nachfolger des Vorjahresmodells P30 Pro. Während das P40 Lite bereits erhältlich ist, startet das kleinere Schwestermodell P40 zusammen mit dem Pro-Modell. Im Sommer soll dann das Spitzenmodell P40 Pro Plus folgen, das eine zusätzliche Zoomlinse, mehr Speicher und eine schnellere Ladetechnik besitzt.

Das P40 Pro verfügt über ein 6,58 Zoll messendes OLED-Display, welches eine Bildwiederholrate von 90 Hz unterstützt. Angetrieben wird es von Huaweis hauseigenem Spitzen-SoC, das bereits 5G mit an Bord hat. Eine reine 4G-Variante wird hierzulande nicht offeriert, auch bei den Speichergrößen gibt es keine Auswahlmöglichkeit. Der Preis fällt etwas geringer aus als beim Vorgänger (1.099 Euro) und beläuft sich auf 999 Euro.

Huawei P40 Pro (P40 Serie)
Prozessor
HiSilicon Kirin 990 5G 8 x - 2.9 GHz, Cortex-A76/-A55
Hauptspeicher
8192 MB 
, LPDDR4x
Bildschirm
6.58 Zoll 19.8:9, 2640 x 1200 Pixel 441 PPI, kapaztiver Touchscreen, 10 Multitouchpunkte, OLED, Overflow-Display, spiegelnd: ja, 90 Hz
Massenspeicher
256 GB UFS 3.0 Flash, 256 GB 
, 239.58 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: USB-C, Card Reader: NanoMemory-Card (bis zu 256 GB), 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Annährungs-, Gesten-, Hall-, Lage-, Beschleunigungs- und G-Sensor, digitaler Kompass, OTG, Infrarotsender
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac/ax (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.1, GSM/GPRS/Edge (850, 900, 1.800 und 1.900 MHz), UMTS/HSPA+ (Band 1, 2, 4, 5, 6, 8 und 19), LTE Cat. 20 (Band 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 12, 17, 18, 19, 20, 26, 28, 32, 34, 38, 39 und 40), 5G (Band N1, 3, 7, 28, 38, 41, 77, 78 und 79), Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.95 x 158.2 x 72.6
Akku
4200 mAh Lithium-Polymer
Laden
Drahtloses Laden (Wireless Charging), Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 10
Kamera
Primary Camera: 50 MPix (Standardweitwinkel, 1/1,28", 1,22 µm, f/1.9, RYYB-Farbfilter, Octa-PDAF, OIS) + 40 MPix (Ultra Wide Cine Lens, 1/1.54", f/1.8, OIS) + 12 MPix (5-fach Periskopzoom, f/3.4, RYYB, OIS) + 3D-Tiefenkamera; Camera2-API-Level: Limited
Secondary Camera: 32 MPix (Autofokus, f/2.2) + IR-Kamera
Sonstiges
Lautsprecher: Monolautsprecher, Tastatur: onscreen, Netzteil, USB-Kabel, Headset, transparenter Silikon-Bumper, Dokumentationen, EMUI 10.1, Microsoft Apps, 24 Monate Garantie, Hybrid-SIM + eSIM, IP68, Lüfterlos, Wasserdicht
Gewicht
209 g
Preis
999 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Vergleichsgeräte

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
89 %
04.2020
Huawei P40 Pro
Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16
209 g256 GB UFS 3.0 Flash6.58"2640x1200
86 %
03.2020
Oppo Find X2 Pro
SD 865, Adreno 650
202 g512 GB UFS 3.0 Flash6.7"3168x1440
89 %
03.2020
Samsung Galaxy S20 Ultra
Exynos 990, Mali-G77 MP11
219 g128 GB UFS 3.0 Flash6.9"3200x1440
88 %
09.2019
Apple iPhone 11 Pro
A13 Bionic, A13 Bionic GPU
188 g256 GB NVMe5.8"2436x1125
84 %
01.2020
Xiaomi Mi Note 10 Pro
SD 730G, Adreno 618
208 g256 GB UFS 2.0 Flash6.47"2340x1080

Gehäuse - P40 Pro zeigt sich weniger farbenfroh

Bei der Farbauswahl zeigt sich Huawei dieses Mal wesentlich zurückhaltender - das P40 Pro wird in nur drei Farben angeboten: Black, Blush Gold und Silver Frost. Das Äußere besteht wieder aus Glas und einem Metallrahmen. Das Glas ist jetzt nicht nur an den Längsseiten abgerundet, sondern an allen vieren, was optisch nett anzuschauen ist und im Alltag nicht weiter stört, da die Krümmung nur dezent ausfällt.

Die Verarbeitungsqualität liegt auf einem guten Niveau. Die Spaltmaße sind enganliegend, könnten stellenweise aber etwas gleichmäßiger sein. So ist der Abstand zwischen dem rückseitigen Glas und dem Rahmen in der Mitte der Längsseite etwas breiter als zu den Ecken hin. Gegen Druck und Verwindungsversuche zeigt sich das Smartphone unanfällig.

Das Huawei P40 Pro ist gemäß IP68 gegen das Eindringen von Staub und Wasser geschützt. Die Abdeckung des Kartenschlittens besitzt eine nahezu identische Farbgebung wie der Rahmen und kann entweder zwei Nano-SIMs aufnehmen oder statt der zweiten SIM eine Nano-Memory-Card.

Größenvergleich

166.9 mm 76 mm 8.8 mm 219 g165.2 mm 74.4 mm 9.5 mm 202 g157.8 mm 74.2 mm 9.7 mm 208 g158.2 mm 72.6 mm 8.95 mm 209 g144 mm 71.4 mm 8.1 mm 188 g

Ausstattung - Huawei setzt weiter auf die NM-Card

Zur Speichererweiterung setzt Huawei weiterhin auf das eigene Nano-Memory-Card-Format, welches genauso groß ist wie eine Nano-SIM-Karte und über maximal 256 GB verfügt. Die Verfügbarkeit als solche ist kein Problem, jedoch sind die Karten im Vergleich zur verbreiteten microSD teuer. Das Dateisystem exFAT wird unterstützt, sodass auch größere Dateien als 4 GB auf der Speicherkarte Platz finden. Eine Formatierung als interner Speicher ist nicht möglich, das Auslagern von App-Daten hingegen schon.

Der USB-Anschluss überträgt Daten gemäß der 3.1-Spezifikationen (Gen. 1) und beherrscht die kabelgebundene Bildausgabe mittels optionaler Adapter an HDMI oder DisplayPort-Schnittstellen. Außerdem wird auch wieder der Desktop-Modus angeboten. Der Infrarot-Sender zur Steuerung von Elektrogeräten und DSLRs ist ebenfalls wieder an Bord.

Bluetooth 5.1 muss aufgrund des Handelskrieges mit Einschränkungen leben, denn die Audio-Codecs aptX und aptX HD werden nicht unterstützt, sondern lediglich SBC, AAC, LDAC und LHDC. Verzichtet werden muss auf eine Benachrichtigungs-LED. Wer optisch informiert werden möchte, muss auf das Always-on-Display zurückgreifen.

Kopfseite: Infrarot, Mikrofon
Kopfseite: Infrarot, Mikrofon
rechts: Laustärke, Power
rechts: Laustärke, Power
linke Seite
linke Seite
Unterkante: Lautsprecher, USB, Mikrofon, Kartenslot
Unterkante: Lautsprecher, USB, Mikrofon, Kartenslot

Software - Huaweis AppGallery ist kein vollwertiger Ersatz

Auf dem Huawei P40 Pro kommt Android 10 mit der EMUI 10.1 zum Einsatz. Die neuere Version der Huawei UI bietet unter anderem die Integration von MeeTime, und außerdem können nun auch das Mikrofon und die Kameras des Smartphones mit dem eigenen Huawei Notebook geteilt werden.

Apps sind über die Huawei AppGallery beziehbar, Google Dienste oder der Play Store sind nicht vorinstalliert. Auch die Nachinstallation ist nicht einfach und nur über einen Eingriff in die Administrationsrechte möglich. Die AppGallery bietet bereits viele gängige Apps an, jedoch fehlen vor allem verbreitete Messenger und Apps zu sozialen Medien, da diese oft zu amerikanischen Unternehmen gehören. Wer bereits zuvor ein Huawei Handy besessen hat, kann seine Daten inklusive Apps mittels Phone Clone beim Einrichtungsprozess herüberkopieren, wobei unter anderem auch die Chatverläufe von WhatsApp erhalten bleiben. WhatsApp wird über die AppGallery als Direkt-Download von der Unternehmensseite angeboten, womit die App zwar auf dem Smartphone landet, aber keine automatischen Updates möglich sind. Andere Messenger wie Signal oder Threema sind aber auch noch nicht vorhanden. Zumindest die Facebook Apps lassen sich recht unkompliziert installieren, indem einfach der App-Store von Amazon heruntergeladen wird.

Aufgrund der fehlenden Google Zertifizierungen können DRM-geschützte Inhalte nicht in HD betrachtet werden.

Kommunikation und GNSS - WLAN-Power und 5G im Huawei P40 Pro

In das mobile Internet gelangt das Huawei P40 Pro mittels aller modernen Mobilfunkstandards. Sowohl für LTE als auch 5G wird eine breite Frequenzunterstützung geboten, sodass Netzverbindungen weltweit kein Problem darstellen sollten. Das 5G-Modem befindet sich bei den Chinesen direkt auf dem SoC und soll wesentlich energiesparender arbeiten als die dedizierten Modems der Konkurrenz, unterstützt jedoch nur 5G-Sub6, womit allerdings auch flotte Datenraten möglich sind. So kann das P40 Pro in der Theorie Downloads mit bis zu 2,3 GBit/s und Uploads mit bis zu 1,25 GBit/s durchführen.

Für die WLAN-Verbindungen steht ein WiFi-6-Modul mit MIMO-Antennentechnik bereit, welches das 160-MHz-Band unterstützt und somit bis zu 2,4 GBit/s erlaubt. Damit offeriert Huawei ein doppelt so schnelles WLAN wie die Konkurrenz, welche ausnahmslos auf VHT80 (bis zu 1,2 GBit/s) setzt. Erwartungsgemäß wird die theoretische Höchstgeschwindigkeit im Test nicht erreicht, jedoch schafft das P40 Pro im Zusammenspiel mit unserem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 Spitzenwerte von bis zu 1,6 GBit/s beim Senden von Daten, der Empfang läuft ebenfalls sehr flott, hier steht aber nicht die volle Leistung zur Verfügung.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Samsung Galaxy S20 Ultra
Mali-G77 MP11, Exynos 990, 128 GB UFS 3.0 Flash
825 (763min - 855max) MBit/s ∼100% 0%
Huawei P40 Pro
Mali-G76 MP16, Kirin 990 5G, 256 GB UFS 3.0 Flash
821 (388min - 998max) MBit/s ∼100%
Oppo Find X2 Pro
Adreno 650, SD 865, 512 GB UFS 3.0 Flash
754 (346min - 881max) MBit/s ∼91% -8%
Apple iPhone 11 Pro
A13 Bionic GPU, A13 Bionic, 256 GB NVMe
582 (414min - 625max) MBit/s ∼71% -29%
Apple iPhone 11 Pro
A13 Bionic GPU, A13 Bionic, 256 GB NVMe
522 (272min - 554max) MBit/s ∼63% -36%
Xiaomi Mi Note 10 Pro
Adreno 618, SD 730G, 256 GB UFS 2.0 Flash
329 (284min - 350max) MBit/s ∼40% -60%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.9 - 1414, n=600)
282 MBit/s ∼34% -66%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Huawei P40 Pro
Mali-G76 MP16, Kirin 990 5G, 256 GB UFS 3.0 Flash
1544 (797min - 1619max) MBit/s ∼100%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Mali-G77 MP11, Exynos 990, 128 GB UFS 3.0 Flash
818 (425min - 890max) MBit/s ∼53% -47%
Apple iPhone 11 Pro
A13 Bionic GPU, A13 Bionic, 256 GB NVMe
557 (439min - 614max) MBit/s ∼36% -64%
Apple iPhone 11 Pro
A13 Bionic GPU, A13 Bionic, 256 GB NVMe
489 (254min - 634max) MBit/s ∼32% -68%
Oppo Find X2 Pro
Adreno 650, SD 865, 512 GB UFS 3.0 Flash
509 (264min - 571max) MBit/s ∼33% -67%
Xiaomi Mi Note 10 Pro
Adreno 618, SD 730G, 256 GB UFS 2.0 Flash
313 (306min - 319max) MBit/s ∼20% -80%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.4 - 1599, n=600)
268 MBit/s ∼17% -83%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670680690700710720730740750760770780790800810820830840850860870880890900910920930940950960970980990100010101020103010401050106010701080109011001110112011301140115011601170118011901200121012201230124012501260127012801290130013101320133013401350136013701380139014001410142014301440145014601470148014901500151015201530154015501560157015801590160016101620Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø808 (388-998)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1517 (797-1619)
im Gebäude
im Freien
GNSS

Für die Ortung nutzt das Huawei P40 Pro die Satellitensysteme GPS, Glonass, BeiDou und Galileo und unterstützt Dual-Band-GNSS. Der Satfix gelingt im Freien sehr schnell und genau, in Gebäuden dauert es länger, und auch die Genauigkeit fällt schwächer aus.

Auf unserer kleinen Testfahrt mit dem Fahrrad muss sich das Smartphone mit dem Garmin Edge 500 messen. Auf der über zwölf Kilometer langen Strecke liegen die beiden Geräte 180 Meter auseinander. Während das P40 am Wendepunkt wesentlich genauer unsere Position bestimmt, fällt die Ortung des Fahrrad-Computers bei der Seeumrundung exakter aus. Grobe Schnitzer leistet sich das Huawei Smartphone nicht, sodass es für alle Navigationsaufgaben gut gerüstet ist.

Garmin Edge 500 - Übersicht
Garmin Edge 500 - Übersicht
Garmin Edge 500 - Seeumrundung
Garmin Edge 500 - Seeumrundung
Garmin Edge 500 - Wendepunkt
Garmin Edge 500 - Wendepunkt
Huawei P40 Pro - Übersicht
Huawei P40 Pro - Übersicht
Huawei P40 Pro - Seeumrundung
Huawei P40 Pro - Seeumrundung
Huawei P40 Pro - Wendepunkt
Huawei P40 Pro - Wendepunkt

Telefonfunktionen und Sprachqualität

Telefonie-App

Die Telefonie-App des Huawei P40 Pro orientiert sich an der von Google und ist sehr übersichtlich und schlank gestaltet. Moderne Features wie VoLTE und WLAN-Calling werden unterstützt, außerdem kann auch eine eSIM statt der zweiten SIM-Karte eingebunden werden. Generell wird für beide SIMs 5G unterstützt, jedoch kann dies nur eine nutzen.

Die Sprachqualität gefällt uns sehr gut. Ans Ohr gehalten klingt der Sprecher recht natürlich, aber auch ein wenig gedämpft. Die Geräuschunterdrückung filtert Störgeräusche zuverlässig heraus und transportiert die Stimme des Nutzers selbst als Flüstern in lauten Umgebungen noch klar und deutlich zum Gesprächspartner.

Der Lautsprecher leistet ebenfalls gute Dienste und transportiert den Nutzer etwas zu hell, ist sehr empfindlich und zeigt keine Einbußen in puncto Übertragungsqualität, wenn sich der Sprecher etwas vom Smartphone entfernt.

Kameras - Huawei setzt auf Klasse statt Masse

Selfie mit dem P40 Pro

Die Frontkamera liefert nicht nur viele Megapixel, sondern auch endlich einen Autofokus. Durch Pixel-Binning gelingen bei schlechten Lichtverhältnissen bessere Aufnahmen. Videos können in Ultra-HD mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden. Die Aufnahmen gefallen uns vergleichsweise gut und überzeugen durch eine natürliche Farbwiedergabe. Die Details dürften aber gerne etwas genauer ausfallen, bei voller Vergrößerung sind diese doch etwas grob. Vor allem für Social-Media-affine Nutzer ist die Optik jedoch sehr gut geeignet und bietet zahlreiche Optionen zur Bildoptimierung an.

Das Prunkstück der Kamera auf der Rückseite ist der brandneue Sensor der Hauptoptik, welcher mit 1/1,28 Zoll größer ist als der von Samsung, jedoch mit 50 MP eine geringere Pixelzahl nutzt und so wesentlich größere Pixel (1,22 µm) bietet, die eine höhere Lichtempfindlichkeit versprechen. Durch Pixel-Binning steigt deren Größe dann auf 2,4 µm an. In der Praxis bestätigen sich die starken Zahlen des Datenblattes, und das Huawei P40 Pro kann vor allem bei wenig Licht wieder die Konkurrenz auf seine Plätze verweisen. Auch der Nachtmodus wurde dabei weiter optimiert und zeigt gelungene Resultate. Der Weißabgleich ist zwar etwas kühler als bei den Kontrahenten, jedoch arbeitet das P40 Pro auch die detailreichste Aufnahme heraus. Es zeigt sich aber auch klar, dass die Konkurrenz in diesem Bereich stark aufgeholt hat.

iPhone 11 Pro
Galaxy S20 Ultra
Mi 10 Pro

Für den Zoom setzt Huawei im P40 Pro wieder auf eine optische 5-fache Vergrößerung mittels Periskoplinse, welche zusätzlich einen 10-fachen Hybrid- und einen bis zu 50-fach reichenden Digitalzoom ermöglicht. Durch optischen Bildstabilisatoren für alle Optiken und einen verbesserten AIS bleiben die Motive auch bei maximaler Vergrößerung vergleichsweise stabil, wenn auch zumindest ein fester Untergrund empfehlenswert ist. Die Abbildungsqualität ist vergleichsweise gut, und vor allem bei den langen Zoomstufen zeigt sich die bessere Qualität des P40 Pro gegenüber der Konkurrenz. 

iPhone 11 Pro
Galaxy S20 Ultra
Xiaomi Mi 10 Pro

Aufnahmen mit 10-fachem Zoom (v. l.): Huawei P40 Pro, iPhone 11 Pro, Galaxy S20 Ultra und Xiaomi Mi 10 Pro

Galaxy S20 Ultra
Mi 10 Pro

Aufnahmen mit 50-fachem Zoom (v. l.): Huawei P40 Pro, Galaxy S20 Ultra und Xiaomi Mi 10 Pro

Für den Ultraweitwinkel setzt Huawei auf die Ultra-Wide-Cine-Lens aus dem Mate 30 Pro, welche auch primär für die Videoaufzeichnungen zuständig ist. Durch den vergleichsweise leistungsstarken 40-MP-Sensor bietet Huawei sicherlich die beste Abbildungsleistung, vor allem bei schwachen Lichtverhältnissen. Videos lassen sich damit ebenfalls in Ultra HD mit bis zu 60 fps aufzeichnen und werden ordentlich stabilisiert. Während der Aufnahme kann stufenlos bis zu einer zehnfachen Vergrößerung gezoomt werden. Der Ton wird sehr klar und rauscharm aufgenommen, jedoch nur mono.

Leider hat uns die Golden-Snap-Funktion des Huawei P40 Pro erst zum Ende des Tests hin per Update erreicht, sodass wir diese noch nicht ausreichend erproben konnten. Die Funktion entfernt unter anderem ungewollte Personen im Hintergrund oder störende Spiegelungen. Wir werden dies später noch nachreichen. 

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3Szene 4
Standardweitwinkel
Ultraweitwinkel
Standardweitwinkel
5-facher Zoom
10-facher Zoom
50-facher Zoom
Standardweitwinkel
Ultraweitwinkel
Standardweitwinkel
10-facher Zoom
Standardweitwinkel
Standardweitwinkel
Standardweitwinkel

Unter kontrollierten Lichtbedingungen bestätigt das Huawei P40 Pro seine Leistung aus der Praxis und liefert in puncto Schärfe eine saubere Darstellung in der Bildmitte, wird zu den Seiten hin aber recht früh unschärfer. Mit den Farbverläufen und den Schriften hat das Smartphone keine Probleme und liefert eine saubere Abbildungsleistung.

Wie schon beim Mate 30 Pro werden die Farben im Dunkeln größtenteils natürlicher dargestellt. Bei Tageslicht zeigen sich keine gravierenden Ausreißer, Farben werden aber mitunter stark aufgehellt abgelichtet.

ColorChecker
8.8 ∆E
11.1 ∆E
10.6 ∆E
12.5 ∆E
14.2 ∆E
12.8 ∆E
11.2 ∆E
6.9 ∆E
10.5 ∆E
11.3 ∆E
13.5 ∆E
15.1 ∆E
6.1 ∆E
11 ∆E
4.3 ∆E
13.1 ∆E
11.4 ∆E
10.8 ∆E
14.1 ∆E
12.1 ∆E
13.7 ∆E
16.3 ∆E
15 ∆E
12.8 ∆E
ColorChecker Huawei P40 Pro: 11.63 ∆E min: 4.31 - max: 16.27 ∆E
ColorChecker
17.8 ∆E
7.7 ∆E
16.7 ∆E
22.5 ∆E
14.9 ∆E
8.1 ∆E
6.4 ∆E
18.6 ∆E
10 ∆E
8 ∆E
8.6 ∆E
7.1 ∆E
12.7 ∆E
14.8 ∆E
11.6 ∆E
2.4 ∆E
10.4 ∆E
16.9 ∆E
4.7 ∆E
1.7 ∆E
9.1 ∆E
13.6 ∆E
8 ∆E
2.3 ∆E
ColorChecker Huawei P40 Pro: 10.6 ∆E min: 1.67 - max: 22.46 ∆E

Zubehör und Garantie

Huawei gewährt auf sein Smartphone 24 Monate Garantie, welche sich nicht verlängern oder erweitern lässt. Im Lieferumfang befindet sich ein modulares Netzteil (40 Watt), ein USB-2.0-Kabel (Type-A zu Type-C), ein schnurgebundenes Headset, ein SIM-Werkzeug, ein transparenter Silikonbumper, Sicherheitshinweise und eine Kurzanleitung.

Optional offeriert Huawei kabellose Ladeschalen, Speicherkarten und verschiedene Schutzhüllen.

Eingabegeräte & Bedienung

Der kapazitive Touchscreen des Huawei P40 Pro unterstützt bis zu zehn Berührungen gleichzeitig und bietet tolle Gleiteigenschaften und eine exakte Eingabeerkennung. Unterstützt wird er von einem Vibrationsmotor, welcher vom haptischen Feedback zwar kraftvoll und nicht zu laut ist, jedoch von der Qualität nicht an das Pixel 4 oder iPhone heranreicht. Außerdem muss er in den Einstellungen erst aktiviert werden.

Wie schon das Mate 30 Pro besitzt das P40 Pro ebenfalls eine Gestenerkennung, wofür die zweite Kamera auf der Vorderseite reserviert ist, welche einen IR-Projektor beherbergt. Dieser unterstützt zwar auch die Gesichtserkennung, ist jedoch dennoch nicht dreidimensional. Die Gesichtserkennung funktioniert im Test gut, benötigt im Dunkeln aber gerne mal eine Sekunde Bedenkzeit. Der Fingerabdruckscanner unter dem Display lässt sich gut erreichen und entsperrt das Smartphone schnell und zuverlässig.

Display - Huawei Handy mit farbtreuem 90-Hz-OLED

Subpixelstruktur

Das 6,58 Zoll (16,71 cm, 105,2 cm²) messende OLED-Panel des Testgerätes besitzt eine Bildwiederholrate von 90 Hz und liefert trotz erweiterter FullHD-Auflösung eine hohe Bildschärfe. Im Vergleich zur Konkurrenz ist die Helligkeit vergleichsweise gering, hier besitzen die Smartphones mit Samsungs neuesten AMOLEDs mehr Reserven.

Wer auf den Umgebungslichtsensor verzichtet, kann maximal 437 cd/m² aus dem Panel herauskitzeln; selbst bei einer gleichmäßigen Verteilung von hellen und dunklen Flächen (APL50) erreicht das OLED nur 572 cd/m², sodass auch nicht DRM-geschützte Inhalte nicht in HDR dargestellt werden können.

Für OLEDs typisch ist der Einsatz von Pulsweitenmodulation zur Helligkeitssteuerung, dessen Frequenz zwischen 352,1 und 365 Hz schwankt. Sensitive Personen können somit Beschwerden zeigen. Für solche Fälle gibt es auch eine Flimmerreduzierung (DC-Dimming), welche sich im Menüpunkt Augen schonen befindet.

577
cd/m²
570
cd/m²
560
cd/m²
586
cd/m²
584
cd/m²
569
cd/m²
587
cd/m²
581
cd/m²
567
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 587 cd/m² Durchschnitt: 575.7 cd/m² Minimum: 1.93 cd/m²
Ausleuchtung: 95 %
Helligkeit Akku: 584 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 1.1 | 0.6-29.43 Ø5.8
ΔE Greyscale 1.8 | 0.64-98 Ø6
99.4% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.16
Huawei P40 Pro
OLED, 2640x1200, 6.58
Huawei P30 Pro
OLED, 2340x1080, 6.47
Samsung Galaxy S20 Ultra
Dynamic AMOLED 2X, 3200x1440, 6.9
Apple iPhone 11 Pro
OLED, 2436x1125, 5.8
Xiaomi Mi Note 10 Pro
AMOLED, 2340x1080, 6.47
Oppo Find X2 Pro
AMOLED, 3168x1440, 6.7
Bildschirm
-24%
-64%
12%
-116%
-120%
Helligkeit Bildmitte
584
597
2%
734
26%
787
35%
579
-1%
778
33%
Brightness
576
608
6%
748
30%
793
38%
576
0%
775
35%
Brightness Distribution
95
89
-6%
95
0%
98
3%
89
-6%
99
4%
Schwarzwert *
DeltaE Colorchecker *
1.1
2.2
-100%
3.2
-191%
1.2
-9%
4.61
-319%
4.4
-300%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
2.3
3.6
-57%
6.8
-196%
2.6
-13%
7.72
-236%
8.7
-278%
DeltaE Graustufen *
1.8
1.6
11%
2.7
-50%
1.5
17%
4.2
-133%
5.6
-211%
Gamma
2.16 102%
2.23 99%
2.11 104%
2.2 100%
2.244 98%
2.26 97%
CCT
6355 102%
6268 104%
6299 103%
6339 103%
7201 90%
7250 90%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 365 Hz ≤ 99 % Helligkeit

Das Display flackert mit 365 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 99 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 365 Hz ist relativ hoch und sollte daher auch bei den meisten Personen zu keinen Problemen führen. Empfindliche User sollen laut Berichten aber sogar noch bei 500 Hz und darüber ein Flackern wahrnehmen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17520 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.

Die Farbdarstellung haben wir mit der Analysesoftware CalMAN untersucht. Dabei zeigt das Huawei P40 Pro stets eine sehr gute Abbildungsleistung und keine groben Ausreißer. Sehr nah ans Ideal rückt das Smartphone, wenn der Darstellungsmodus Normal genutzt wird, bei dem der kleinere sRGB-Farbraum genutzt wird.

Graustufen (Profil: Lebhaft, Weißabgleich: Standard, Zielfarbraum: P3)
Graustufen (Profil: Lebhaft, Weißabgleich: Standard, Zielfarbraum: P3)
Mischfarben (Profil: Lebhaft, Weißabgleich: Standard, Zielfarbraum: P3)
Mischfarben (Profil: Lebhaft, Weißabgleich: Standard, Zielfarbraum: P3)
Farbraum (Profil: Lebhaft, Weißabgleich: Standard, Zielfarbraum: P3)
Farbraum (Profil: Lebhaft, Weißabgleich: Standard, Zielfarbraum: P3)
Sättigung (Profil: Lebhaft, Weißabgleich: Standard, Zielfarbraum: P3)
Sättigung (Profil: Lebhaft, Weißabgleich: Standard, Zielfarbraum: P3)
Graustufen (Profil: Normal, Weißabgleich: Standard, Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Profil: Normal, Weißabgleich: Standard, Zielfarbraum: sRGB)
Mischfarben (Profil: Normal, Weißabgleich: Standard, Zielfarbraum: sRGB)
Mischfarben (Profil: Normal, Weißabgleich: Standard, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Profil: Normal, Weißabgleich: Standard, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Profil: Normal, Weißabgleich: Standard, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Profil: Normal, Weißabgleich: Standard, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Profil: Normal, Weißabgleich: Standard, Zielfarbraum: sRGB)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
2.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1.6 ms steigend
↘ 1.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 1 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
3.2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 2 ms steigend
↘ 1.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 1 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.7 ms).

Im Freien liefert das P40 Pro eine gute Figur ab, nur an sehr hellen Tagen bei direkter Sonneneinstrahlung auf das Display ist doch zu spüren, dass etwas mehr Helligkeit wünschenswert wäre.

Die Blickwinkelstabilität des OLED-Panels ist sehr gut, selbst bei sehr flachen Betrachtungswinkeln wird die Darstellung nur etwas wärmer.

Leistung - Starke Performance mit dem Kirin 990 5G

Der Kirin 990 5G im Huawei P40 Pro besitzt nicht nur ein 5G-Modem auf dem SoC, sondern auch eine etwas höhere Taktfrequenz als der herkömmliche Kirin 990. Unterstützt wird es von 8 GB LPDDR4x-Arbeitsspeicher, die Grafikberechnungen übernimmt die integrierte ARM Mali-G76 MP16.

In den Benchmarks ist das SoC durchaus zwischen zwei und neun Prozent schneller als sein Pendant ohne 5G in der Bezeichnung, einen spürbaren Unterschied im Alltag ist dadurch jedoch nicht zu erwarten. Generell ist der Kirin 990 eines der momentan schnellsten SoCs, kann aber mit den aktuellen Chips von Apple und Qualcomm nicht mithalten.

Geekbench 5.1 / 5.2
Metal Score 5.1 (nach Ergebnis sortieren)
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
6326 Points ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4558 - 6333, n=3)
5739 Points ∼91%
Vulkan Score 5.1 (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
3979 Points ∼98%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
2641 Points ∼65% -34%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
3804 Points ∼94% -4%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
2983 Points ∼74% -25%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
4043 Points ∼100% +2%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (2693 - 3979, n=4)
3350 Points ∼83% -16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 4043, n=67)
1668 Points ∼41% -58%
OpenCL Score 5.1 (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4511 Points ∼100%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
2960 Points ∼66% -34%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
Points ∼0% -100%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
3346 Points ∼74% -26%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
4491 Points ∼100% 0%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (3600 - 4586, n=4)
4076 Points ∼90% -10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (272 - 4739, n=62)
1789 Points ∼40% -60%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
3165 Points ∼90%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
3360 Points ∼95% +6%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
2815 Points ∼80% -11%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
3531 Points ∼100% +12%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
2563 Points ∼73% -19%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
3062 Points ∼87% -3%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (2972 - 3183, n=4)
3077 Points ∼87% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (421 - 3531, n=122)
1956 Points ∼55% -38%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
779 Points ∼58%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
911 Points ∼68% +17%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
940 Points ∼70% +21%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
1342 Points ∼100% +72%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
708 Points ∼53% -9%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
781 Points ∼58% 0%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (755 - 783, n=4)
771 Points ∼57% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (124 - 1342, n=122)
556 Points ∼41% -29%
Geekbench 4.4
Compute RenderScript Score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
11557 Points ∼95%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9491 Points ∼78% -18%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
8648 Points ∼71% -25%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
8574 Points ∼70% -26%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
12228 Points ∼100% +6%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (8309 - 11557, n=2)
9933 Points ∼81% -14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (663 - 21070, n=358)
4916 Points ∼40% -57%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
12774 Points ∼96%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
13279 Points ∼100% +4%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
12557 Points ∼95% -2%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
9880 Points ∼74% -23%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
12280 Points ∼92% -4%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (12324 - 12774, n=2)
12549 Points ∼95% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (883 - 13589, n=421)
5027 Points ∼38% -61%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
3935 Points ∼82%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
4278 Points ∼89% +9%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
4791 Points ∼100% +22%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
3306 Points ∼69% -16%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
3898 Points ∼81% -1%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (3915 - 3935, n=2)
3925 Points ∼82% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (390 - 4965, n=421)
1539 Points ∼32% -61%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
11341 Points ∼100%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11387 Points ∼100% 0%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
10255 Points ∼90% -10%
Xiaomi Mi Note 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 730G, Adreno 618, 8192
7551 Points ∼66% -33%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
9135 Points ∼80% -19%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
10322 Points ∼91% -9%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (8512 - 11509, n=4)
10025 Points ∼88% -12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2630 - 15299, n=525)
5982 Points ∼53% -47%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
14352 Points ∼100%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
13360 Points ∼93% -7%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
14307 Points ∼100% 0%
Xiaomi Mi Note 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 730G, Adreno 618, 8192
9240 Points ∼64% -36%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
12996 Points ∼91% -9%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
13947 Points ∼97% -3%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (10628 - 14814, n=4)
12766 Points ∼89% -11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1077 - 19989, n=683)
6565 Points ∼46% -54%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4057 Points ∼100%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
3843 Points ∼95% -5%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
3201 Points ∼79% -21%
Xiaomi Mi Note 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 730G, Adreno 618, 8192
2752 Points ∼68% -32%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
3183 Points ∼78% -22%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
3870 Points ∼95% -5%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (3638 - 4057, n=4)
3857 Points ∼95% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1740 - 4061, n=176)
2670 Points ∼66% -34%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6360 Points ∼73%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8076 Points ∼93% +27%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
8659 Points ∼100% +36%
Xiaomi Mi Note 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 730G, Adreno 618, 8192
2145 Points ∼25% -66%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
4688 Points ∼54% -26%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
6369 Points ∼74% 0%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (4046 - 6360, n=4)
5773 Points ∼67% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (203 - 9104, n=176)
3088 Points ∼36% -51%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5648 Points ∼88%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
6444 Points ∼100% +14%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
6280 Points ∼97% +11%
Xiaomi Mi Note 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 730G, Adreno 618, 8192
2256 Points ∼35% -60%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
4242 Points ∼66% -25%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
5570 Points ∼86% -1%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (3948 - 5648, n=4)
5174 Points ∼80% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (253 - 6977, n=176)
2746 Points ∼43% -51%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5728 Points ∼100%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5187 Points ∼91% -9%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
4447 Points ∼78% -22%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
3018 Points ∼53% -47%
Xiaomi Mi Note 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 730G, Adreno 618, 8192
3202 Points ∼56% -44%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
4171 Points ∼73% -27%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
5576 Points ∼97% -3%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (2497 - 5766, n=4)
4729 Points ∼83% -17%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (573 - 5780, n=528)
2235 Points ∼39% -61%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6771 Points ∼72%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9345 Points ∼100% +38%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
9157 Points ∼98% +35%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
8374 Points ∼90% +24%
Xiaomi Mi Note 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 730G, Adreno 618, 8192
2492 Points ∼27% -63%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
4361 Points ∼47% -36%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
6657 Points ∼71% -2%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (5672 - 6771, n=4)
6451 Points ∼69% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (75 - 10043, n=528)
2173 Points ∼23% -68%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6508 Points ∼82%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
7982 Points ∼100% +23%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
7412 Points ∼93% +14%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
6006 Points ∼75% -8%
Xiaomi Mi Note 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 730G, Adreno 618, 8192
2567 Points ∼32% -61%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
4317 Points ∼54% -34%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
6382 Points ∼80% -2%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (4422 - 6508, n=4)
5895 Points ∼74% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (93 - 8386, n=529)
2026 Points ∼25% -69%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5718 Points ∼100%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5209 Points ∼91% -9%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
4436 Points ∼78% -22%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
3877 Points ∼68% -32%
Xiaomi Mi Note 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 730G, Adreno 618, 8192
3155 Points ∼55% -45%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
4164 Points ∼73% -27%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
5133 Points ∼90% -10%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (4836 - 5721, n=4)
5318 Points ∼93% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (375 - 5765, n=560)
2150 Points ∼38% -62%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
7905 Points ∼39%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
12573 Points ∼62% +59%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
9470 Points ∼47% +20%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
20154 Points ∼100% +155%
Xiaomi Mi Note 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 730G, Adreno 618, 8192
3648 Points ∼18% -54%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
5767 Points ∼29% -27%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
7970 Points ∼40% +1%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (4064 - 7905, n=4)
6024 Points ∼30% -24%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 20154, n=560)
2926 Points ∼15% -63%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
7286 Points ∼70%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9616 Points ∼92% +32%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
7563 Points ∼73% +4%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
10427 Points ∼100% +43%
Xiaomi Mi Note 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 730G, Adreno 618, 8192
3522 Points ∼34% -52%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
5313 Points ∼51% -27%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
7098 Points ∼68% -3%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (4213 - 7286, n=4)
5793 Points ∼56% -20%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (88 - 10699, n=560)
2454 Points ∼24% -66%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4971 Points ∼100%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
4582 Points ∼92% -8%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
4267 Points ∼86% -14%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
3218 Points ∼65% -35%
Xiaomi Mi Note 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 730G, Adreno 618, 8192
3202 Points ∼64% -36%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
3849 Points ∼77% -23%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
4909 Points ∼99% -1%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (4242 - 4983, n=4)
4625 Points ∼93% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5209, n=609)
2112 Points ∼42% -58%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6465 Points ∼78%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8045 Points ∼97% +24%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
8257 Points ∼100% +28%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
5761 Points ∼70% -11%
Xiaomi Mi Note 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 730G, Adreno 618, 8192
2245 Points ∼27% -65%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
4400 Points ∼53% -32%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
6478 Points ∼78% 0%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (6244 - 6472, n=4)
6362 Points ∼77% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53 - 9167, n=609)
1833 Points ∼22% -72%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6060 Points ∼86%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
7012 Points ∼100% +16%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
6836 Points ∼97% +13%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
4901 Points ∼70% -19%
Xiaomi Mi Note 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 730G, Adreno 618, 8192
2405 Points ∼34% -60%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
4264 Points ∼61% -30%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
6048 Points ∼86% 0%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (5651 - 6069, n=4)
5867 Points ∼84% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 7678, n=610)
1742 Points ∼25% -71%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4975 Points ∼98%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5054 Points ∼100% +2%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
3889 Points ∼77% -22%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Xiaomi Mi Note 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 730G, Adreno 618, 8192
3228 Points ∼64% -35%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
3828 Points ∼76% -23%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
4900 Points ∼97% -2%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (4192 - 4975, n=4)
4605 Points ∼91% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (293 - 5274, n=652)
1982 Points ∼39% -60%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
7499 Points ∼65%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11458 Points ∼100% +53%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
11488 Points ∼100% +53%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Xiaomi Mi Note 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 730G, Adreno 618, 8192
3485 Points ∼30% -54%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
5431 Points ∼47% -28%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
7671 Points ∼67% +2%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (3894 - 7499, n=4)
5702 Points ∼50% -24%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (43 - 13305, n=651)
2428 Points ∼21% -68%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6739 Points ∼76%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8866 Points ∼100% +32%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
8010 Points ∼90% +19%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Xiaomi Mi Note 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 730G, Adreno 618, 8192
3424 Points ∼39% -49%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
4969 Points ∼56% -26%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
6815 Points ∼77% +1%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (3973 - 6739, n=4)
5362 Points ∼60% -20%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (55 - 9611, n=654)
2080 Points ∼23% -69%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
46731 Points ∼100%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
28147 Points ∼60% -40%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
42135 Points ∼90% -10%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
33925 Points ∼73% -27%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
31483 Points ∼67% -33%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
43459 Points ∼93% -7%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (22857 - 46731, n=4)
35317 Points ∼76% -24%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (735 - 58293, n=796)
15601 Points ∼33% -67%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
82652 Points ∼40%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
145567 Points ∼70% +76%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
79572 Points ∼38% -4%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
208190 Points ∼100% +152%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
63469 Points ∼30% -23%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
75073 Points ∼36% -9%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (60860 - 82652, n=4)
72875 Points ∼35% -12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (536 - 209431, n=794)
27343 Points ∼13% -67%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
70593 Points ∼73%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
75632 Points ∼78% +7%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
66452 Points ∼68% -6%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
97216 Points ∼100% +38%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
51779 Points ∼53% -27%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
64626 Points ∼66% -8%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (46141 - 70593, n=4)
58351 Points ∼60% -17%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (662 - 117606, n=794)
21234 Points ∼22% -70%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
152 fps ∼49%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
202 fps ∼65% +33%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
200 fps ∼65% +32%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
309 fps ∼100% +103%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
138 fps ∼45% -9%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
152 fps ∼49% 0%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (139 - 152, n=4)
149 fps ∼48% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.5 - 322, n=797)
46 fps ∼15% -70%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
60 fps ∼50%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
60 fps ∼50% 0%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
119 fps ∼100% +98%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼50% 0%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
60 fps ∼50% 0%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
60 fps ∼50% 0%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (58 - 60, n=4)
59.5 fps ∼50% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 138, n=806)
31.5 fps ∼26% -47%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
118 fps ∼70%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
123 fps ∼73% +4%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
100 fps ∼60% -15%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
168 fps ∼100% +42%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
91 fps ∼54% -23%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
106 fps ∼63% -10%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (81 - 118, n=4)
104 fps ∼62% -12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.8 - 175, n=702)
27.3 fps ∼16% -77%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
59 fps ∼98%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
58 fps ∼97% -2%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
59 fps ∼98% 0%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼100% +2%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
59 fps ∼98% 0%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
60 fps ∼100% +2%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (46 - 60, n=4)
53 fps ∼88% -10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 115, n=710)
22.8 fps ∼38% -61%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
75 fps ∼67%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
86 fps ∼77% +15%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
72 fps ∼64% -4%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
112 fps ∼100% +49%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
56 fps ∼50% -25%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
56 fps ∼50% -25%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (33 - 75, n=4)
58.5 fps ∼52% -22%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.87 - 117, n=565)
21.9 fps ∼20% -71%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
52 fps ∼71%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
45 fps ∼62% -13%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
58 fps ∼79% +12%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼82% +15%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
47 fps ∼64% -10%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
73 fps ∼100% +40%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (26 - 57, n=4)
47.5 fps ∼65% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 110, n=567)
19.8 fps ∼27% -62%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
23 fps ∼51%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
18 fps ∼40% -22%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
33 fps ∼73% +43%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
45 fps ∼100% +96%
Xiaomi Mi Note 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 730G, Adreno 618, 8192
10 fps ∼22% -57%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
20 fps ∼44% -13%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
26 fps ∼58% +13%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (23 - 46, n=4)
30.5 fps ∼68% +33%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.61 - 60, n=321)
11.5 fps ∼26% -50%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
19 fps ∼56%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
20 fps ∼59% +5%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
22 fps ∼65% +16%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
29 fps ∼86% +53%
Xiaomi Mi Note 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 730G, Adreno 618, 8192
6.7 fps ∼20% -65%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
14 fps ∼41% -26%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
19 fps ∼56% 0%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (19 - 68, n=4)
33.8 fps ∼100% +78%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.21 - 101, n=319)
8.16 fps ∼24% -57%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
36 fps ∼63%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
28 fps ∼49% -22%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
51 fps ∼89% +42%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
57 fps ∼100% +58%
Xiaomi Mi Note 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 730G, Adreno 618, 8192
16 fps ∼28% -56%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
32 fps ∼56% -11%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
40 fps ∼70% +11%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (36 - 60, n=4)
44.5 fps ∼78% +24%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 60, n=325)
17.2 fps ∼30% -52%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
50 fps ∼64%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
53 fps ∼68% +6%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
56 fps ∼71% +12%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
74 fps ∼94% +48%
Xiaomi Mi Note 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 730G, Adreno 618, 8192
18 fps ∼23% -64%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
36 fps ∼46% -28%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
49 fps ∼62% -2%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (49 - 165, n=4)
78.5 fps ∼100% +57%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 257, n=324)
19.7 fps ∼25% -61%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
44 fps ∼70%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
51 fps ∼81% +16%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
50 fps ∼79% +14%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
63 fps ∼100% +43%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
33 fps ∼52% -25%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
41 fps ∼65% -7%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (32 - 44, n=4)
40.5 fps ∼64% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 73, n=490)
14.7 fps ∼23% -67%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
31 fps ∼63%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
26 fps ∼53% -16%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
44 fps ∼90% +42%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
49 fps ∼100% +58%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
27 fps ∼55% -13%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
34 fps ∼69% +10%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (17 - 36, n=4)
29.5 fps ∼60% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.1 - 60, n=494)
13 fps ∼27% -58%
AnTuTu v8 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
496966 Points ∼83%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
599843 Points ∼100% +21%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
498708 Points ∼83% 0%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
534558 Points ∼89% +8%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
417287 Points ∼70% -16%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
483224 Points ∼81% -3%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (450373 - 527856, n=4)
486472 Points ∼81% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53335 - 622888, n=119)
325169 Points ∼54% -35%
VRMark - Amber Room (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5037 Score ∼100%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
4988 Score ∼99% -1%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
4957 Score ∼98% -2%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
5020 Score ∼100% 0%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
4997 Score ∼99% -1%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (4980 - 5037, n=2)
5009 Score ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (119 - 7649, n=89)
2609 Score ∼52% -48%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
1629 Points ∼100%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
1351 Points ∼83% -17%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
1270 Points ∼78% -22%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
1409 Points ∼86% -14%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
1462 Points ∼90% -10%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (950 - 1631, n=4)
1368 Points ∼84% -16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (7 - 1745, n=736)
827 Points ∼51% -49%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
10138 Points ∼88%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11496 Points ∼100% +13%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
10781 Points ∼94% +6%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
7758 Points ∼67% -23%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
10112 Points ∼88% 0%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (8570 - 10138, n=4)
9350 Points ∼81% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (18 - 16996, n=736)
2556 Points ∼22% -75%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6038 Points ∼95%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
6350 Points ∼99% +5%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
4497 Points ∼70% -26%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
5210 Points ∼82% -14%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
6130 Points ∼96% +2%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (6038 - 6942, n=4)
6382 Points ∼100% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (21 - 8874, n=736)
1903 Points ∼30% -68%
System (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
9782 Points ∼100%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9555 Points ∼98% -2%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
9478 Points ∼97% -3%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
8572 Points ∼88% -12%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
9309 Points ∼95% -5%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (8823 - 9806, n=4)
9351 Points ∼96% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (369 - 14189, n=736)
3504 Points ∼36% -64%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5589 Points ∼100%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5540 Points ∼99% -1%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
4915 Points ∼88% -12%
Apple iPhone 11 Pro
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Huawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980, Mali-G76 MP10, 8192
4701 Points ∼84% -16%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
5389 Points ∼96% -4%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (4640 - 5595, n=4)
5232 Points ∼94% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 6273, n=736)
1793 Points ∼32% -68%
Basemark GPU 1.2
Vulkan Medium Native (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
40.52 (8.72min - 66.83max) fps ∼34%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
41.67 (24.54min - 66.22max) fps ∼35% +3%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
42.64 (18.1min - 74.99max) fps ∼36% +5%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
45.92 (7.8min - 77.95max) fps ∼39% +13%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (22.6 - 40.5, n=2)
31.5 fps ∼27% -22%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10.5 - 1631, n=18)
118 fps ∼100% +191%
1920x1080 Vulkan Medium Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
53.27 (13.18min - 90.75max) fps ∼61%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
72.56 (32.87min - 131.8max) fps ∼83% +36%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
71.55 (21.96min - 153.62max) fps ∼82% +34%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
52.62 (9.22min - 88.62max) fps ∼60% -1%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (53.3 - 54.4, n=2)
53.8 fps ∼62% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2.71 - 1114, n=20)
87 fps ∼100% +63%
1280x720 Vulkan Simple Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
258.44 (94.23min - 1893.49max) fps ∼26%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
451.65 (104.76min - 3779.98max) fps ∼46% +75%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
364.91 (102.63min - 1528.33max) fps ∼37% +41%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
263.14 (73.93min - 1588.09max) fps ∼27% +2%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (258 - 265, n=2)
262 fps ∼27% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (22.7 - 13673, n=17)
982 fps ∼100% +280%
OpenGL Medium Native (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
48.88 (15.26min - 70.77max) fps ∼43%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
43.11 (22.09min - 84.76max) fps ∼38% -12%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
49.21 (16.35min - 130.08max) fps ∼43% +1%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
53.86 (18.27min - 79.77max) fps ∼47% +10%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (21.4 - 48.9, n=2)
35.1 fps ∼31% -28%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5 - 1631, n=19)
114 fps ∼100% +133%
1920x1080 OpenGL Medium Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
63.21 (17.4min - 89.51max) fps ∼74%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
75.88 (34.23min - 132.54max) fps ∼89% +20%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
85.44 (20.45min - 139.09max) fps ∼100% +35%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
63.13 (18.68min - 143.33max) fps ∼74% 0%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (63.2 - 63.9, n=2)
63.6 fps ∼74% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.8 - 1115, n=22)
82.2 fps ∼96% +30%
1280x720 OpenGL Simple Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
280.11 (94.33min - 1378.32max) fps ∼52%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
537.09 (99.97min - 3001.7max) fps ∼100% +92%
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
297.33 (37.15min - 1346.87max) fps ∼55% +6%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
282.86 (81.99min - 2027.46max) fps ∼53% +1%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G
  (276 - 280, n=2)
278 fps ∼52% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (27.2 - 537, n=14)
187 fps ∼35% -33%

Auf dem P40 Pro ist der Huawei Browser 10.1 vorinstalliert, welcher auf Wunsch News-Push-Ups ermöglicht und Bing als Standard-Suchmaschine nutzt. Das Surfen im Web geht damit gut von der Hand, und in den Benchmarks muss sich das P40 Pro nur dem iPhone geschlagen geben.

Jetstream 2 - Total Score
Apple iPhone 11 Pro (Safari Mobile 13.0)
128.525 Points ∼100% +84%
Huawei P40 Pro (Huawei Browser 10.1)
69.956 Points ∼54%
Oppo Find X2 Pro (Chrome 80)
64.567 Points ∼50% -8%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G (55.6 - 70, n=4)
62.7 Points ∼49% -10%
Huawei P30 Pro (Chrome 73)
60.469 Points ∼47% -14%
Samsung Galaxy S20 Ultra (Chrome 80)
51.826 Points ∼40% -26%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9.13 - 140, n=195)
41.1 Points ∼32% -41%
JetStream 1.1 - Total Score
Apple iPhone 11 Pro (Safari Mobile 13.0)
299.99 Points ∼100% +157%
Huawei P40 Pro (Huawei Browser 10.1)
116.61 Points ∼39%
Oppo Find X2 Pro (Chrome 80)
114.65 Points ∼38% -2%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G (103 - 117, n=4)
110 Points ∼37% -6%
Samsung Galaxy S20 Ultra (Chrome 80)
89.62 Points ∼30% -23%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10 - 302, n=626)
47.7 Points ∼16% -59%
Speedometer 2.0 - Result
Apple iPhone 11 Pro (Safari Mobile 13.0)
153 runs/min ∼100% +113%
Huawei P40 Pro (Huawei Browser 10.1)
71.8 runs/min ∼47%
Oppo Find X2 Pro (Chrome 80)
71 runs/min ∼46% -1%
Huawei P30 Pro (Chrome 73)
67.8 runs/min ∼44% -6%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G (63 - 71.8, n=4)
67.4 runs/min ∼44% -6%
Samsung Galaxy S20 Ultra (Chrome 80)
63.7 runs/min ∼42% -11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (6.42 - 158, n=177)
43 runs/min ∼28% -40%
WebXPRT 3 - ---
Apple iPhone 11 Pro (Safari Mobile 13.0)
183 Points ∼100%
Huawei P30 Pro (Chrome 73)
122 Points ∼67%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G (95 - 124, n=3)
106 Points ∼58%
Oppo Find X2 Pro (Chrome 80)
100 Points ∼55%
Samsung Galaxy S20 Ultra (Chrome 80)
86 Points ∼47%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (19 - 184, n=263)
70.1 Points ∼38%
Huawei P40 Pro
Points ∼0%
Octane V2 - Total Score
Apple iPhone 11 Pro (Safari Mobile 13.0)
49151 Points ∼100% +107%
Huawei P40 Pro (Huawei Browser 10.1)
23690 Points ∼48%
Oppo Find X2 Pro (Chrome 80)
22976 Points ∼47% -3%
Huawei P30 Pro (Chrome 73)
22447 Points ∼46% -5%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G (20917 - 23690, n=4)
22323 Points ∼45% -6%
Samsung Galaxy S20 Ultra (Chrome 80)
19122 Points ∼39% -19%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (894 - 49388, n=794)
7973 Points ∼16% -66%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1854 - 59466, n=820)
9698 ms * ∼100% -407%
Samsung Galaxy S20 Ultra (Chrome 80)
2344.7 ms * ∼24% -23%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 990 5G (1914 - 2287, n=4)
2083 ms * ∼21% -9%
Oppo Find X2 Pro (Chrome 80)
2043.6 ms * ∼21% -7%
Huawei P30 Pro (Chrome 73)
2009.1 ms * ∼21% -5%
Huawei P40 Pro (Huawei Browser 10.1)
1913.7 ms * ∼20%
Apple iPhone 11 Pro (Safari Mobile 13.0)
571.7 ms * ∼6% +70%

* ... kleinere Werte sind besser

Das Huawei P40 Pro kann auf 256 GB UFS-3.0-Speicher zurückgreifen und bietet eine rasante Performance. Nur beim Schreiben von Daten ist es wesentlich langsamer als erwartet.

Der Speicherkartenslot reizt die Möglichkeiten der NM-Karte nahezu vollständig aus.

Huawei P40 ProOppo Find X2 ProSamsung Galaxy S20 UltraXiaomi Mi Note 10 ProHuawei P30 ProDurchschnittliche 256 GB UFS 3.0 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
10%
1%
-57%
-26%
-7%
-58%
Sequential Write 256KB SDCard
68.13 (Nano Memory Card)
58.25 (Toshiba Exceria Pro M501)
-15%
68.19 (Huawei NanoSD 128 GB)
0%
59.8 (30.7 - 71.7, n=5)
-12%
51.1 (1.7 - 87.1, n=536)
-25%
Sequential Read 256KB SDCard
82.32 (Nano Memory Card)
67.55 (Toshiba Exceria Pro M501)
-18%
82.6 (Huawei NanoSD 128 GB)
0%
70.6 (34.7 - 82.5, n=5)
-14%
69.1 (8.1 - 96.5, n=536)
-16%
Random Write 4KB
271.83
204.98
-25%
221.37
-19%
108.5
-60%
159.22
-41%
183 (24.8 - 272, n=19)
-33%
36.9 (0.14 - 319, n=892)
-86%
Random Read 4KB
228.06
202.63
-11%
202.43
-11%
119.2
-48%
174.36
-24%
206 (169 - 265, n=19)
-10%
60.1 (1.59 - 324, n=892)
-74%
Sequential Write 256KB
395.74
728.72
84%
697.08
76%
205.1
-48%
250.82
-37%
536 (387 - 756, n=19)
35%
130 (2.99 - 911, n=892)
-67%
Sequential Read 256KB
1774.68
1605.6
-10%
1632.02
-8%
499.2
-72%
849.48
-52%
1595 (1398 - 1789, n=19)
-10%
347 (12.1 - 1802, n=892)
-80%

Spiele - Gaming-Spaß inklusive

Die ARM Mali-G76 MP16 sorgt im Huawei P40 Pro für eine starke Grafik-Performance und kann alle Spiele für Android problemlos flüssig darstellen. Die 90 Hz Bildwiederholrate machen sich beim Spielen leider nicht bemerkbar, da diese oft nicht unterstützt werden. Asphalt 9 lief nicht ordnungsgemäß und stürzte beim Start bereits ab.

Mit GameBench haben wir die Leistung des Huawei Smartphone überprüft: Das P40 Pro zeigt im Test stabile Frame-Raten und eine zuverlässige Umsetzung der Eingaben. Nur der Lautsprecher wird im Querformat gehalten schnell mal verdeckt.

PUBG Mobile
World of Tanks
010203040506070Tooltip
; PUBG Mobile; 0.17.0: Ø39.9 (32-41)