Notebookcheck

Test Huawei P40 Lite Smartphone: Auch ohne Google-Dienste gut

Mut zur Lücke. Das Huawei P40 Lite ist das günstigste Smartphone im neuen P40-Lineup und es tritt mit seinem 6,4-Zoll-Display, dem Achtkern-Soc Kirin 810, 128 GB Speicher und einer 48 MP starken 4-fach-Kamera in der hart umkämpften Mittelklasse an. Nur eines fehlt: Google Play und alle anderen Google-Dienste. Wie gut sich das P40 Lite trotz dieses Mankos schlägt, zeigt unser Test.
Manuel Masiero, 👁 Daniel Schmidt, Felicitas Krohn,

Die Luft bleibt dünn: Weil der Handelsstreit mit den USA nach wie vor andauert, muss Huawei bei seinen neuen Smartphone-Modellen auf die Google-Dienste verzichten. Gmail gibt es also beispielsweise ebenso wenig wie Maps samt Updates. Auch der Play Store ist nicht an Bord. Huawei behilft sich deshalb mit einem eigenen App-Store und anderen Tricks, auf die wir im Abschnitt Software näher eingehen. Android 10 besitzt das P40 Lite aber trotzdem.

Das Huawei P40 Lite ist der Nachfolger des Huawei P30 Lite New Edition und das Einsteigermodell des P40-Lineups. Seine Schwestermodelle heißen P40 und P40 Pro. Ab Sommer 2020 gesellt sich dann noch das Flaggschiff P40 Pro Plus dazu.

Zum Preis von offiziell 299 Euro bietet das Huawei P40 Lite ein 6,4 Zoll großes IPS-Display, kommt mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher und rechnet mit dem Mittelklasse-SoC HiSilicon Kirin 810. Anders als seine P40-Kollegen besitzt das P40 Lite kein 5G, sondern beschränkt sich auf 4G/LTE.

Huawei P40 Lite (P40 Serie)
Prozessor
HiSilicon Kirin 810 8 x 1.9 - 2.3 GHz, Cortex-A76/-A55
Grafikkarte
Hauptspeicher
6144 MB 
, LPDDR4X
Bildschirm
6.4 Zoll 19.2:9, 2310 x 1080 Pixel 398 PPI, kapazitiv, IPS, 16,7 Millionen Farben, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
128 GB UFS 2.1 Flash, 128 GB 
, 113.4 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3,5-mm-Kopfhöreranschluss, Card Reader: Nano Memory (NM) bis 256 GB Kapazität, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Fingerabdruck- ,Näherungs-, und Schwerkraftsensor, digitaler Kompass
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, GSM (850, 900, 1.800, 1.900 MHz), UMTS (Band 1, 2, 4, 5, 6, 8, 19), LTE Cat. 9 (Band 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 19, 20, 28, 34, 38, 39, 40, 41), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.7 x 159.2 x 76.3
Akku
4200 mAh Lithium-Polymer
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 10
Kamera
Primary Camera: 48 MPix 48 MP (PDAF, f/1.8 Blende) + 8 MP (Ultraweitwinkelkamera) + 2 MP (Makrokamera) + 2 MP (Bokehkamera), Camera2 API-Level: Limited
Secondary Camera: 16 MPix 16 MP, f/2.0 Blende
Sonstiges
Lautsprecher: Monolautsprecher, Tastatur: virtuell, modulares Netzteil (bis 10V/4A = 40 Watt), USB-Kabel (Typ A auf Typ C), Headset, SIM-Tool, Dokumentationen, EMUI 10.0, 24 Monate Garantie, Lüfterlos
Gewicht
183 g, Netzteil: 45 g
Preis
299 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Vergleichsgeräte

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
81 %
04.2020
Huawei P40 Lite
Kirin 810, Mali-G52 MP6
183 g128 GB UFS 2.1 Flash6.4"2310x1080
87 %
04.2020
Huawei P40
Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16
175 g128 GB UFS 3.0 Flash6.1"2340x1080
79 %
01.2020
Huawei P30 Lite New Edition
Kirin 710, Mali-G51 MP4
159 g256 GB UFS 2.1 Flash6.15"2312x1080
80 %
01.2020
Motorola One Hyper
SD 675, Adreno 612
210 g128 GB UFS 2.0 Flash6.5"2340x1080
82 %
02.2020
Samsung Galaxy A71
SD 730, Adreno 618
179 g128 GB UFS 2.0 Flash6.7"2400x1080
81 %
07.2019
Xiaomi Mi 9T
SD 730, Adreno 618
191 g64 GB UFS 2.0 Flash6.39"2340x1080

Gehäuse – Überarbeitet und jetzt noch größer

Mit einem Gewicht von 183 Gramm liegt das P40 Lite weder zu leicht noch zu schwer in der Hand. Aufgrund des Preisniveaus und der Materialwahl geht es auch nicht unbedingt als Handschmeichler durch, weil es trotz abgerundeter Ecken und Kanten teilweise etwas scharfkantig wirkt – etwa beim Übergang zwischen Displayschutzfolie und Rahmen oder bei der Aussparung für den Fingerabdrucksensor. Nichtsdestotrotz ist es gut verarbeitet und widersteht im Test auch energischeren Versuchen, es zu verwinden. Display und Rückseite lassen sich aber minimal eindrücken.

Wie das P30 Lite New Edition setzt auch das P40 Lite auf ein laminiertes LC-Panel mit schön schmalen Rändern, die leicht abgerundet in den Metallrahmen übergehen. Der Touchscreen nimmt rund 83 Prozent der Frontseite in Beschlag. In der linken oberen Displayecke sticht das „Punch Hole“ hervor, das die 16-MP-Selfiekamera beherbergt.

Die Rückseite des P40 Lite ziert eine Vierfach-Kamera mit 48 MP und quadratisch angeordneten Objektiven, die allerdings nicht bündig mit dem glänzenden Kunststoffchassis abschließt, weshalb das Smartphone etwas kippelig auf dem Tisch liegt. Den Fingerabdrucksensor hat Huawei in die Powertaste verfrachtet. In den Kartenschlitten passen wahlweise zwei Nano-SIM-Karten oder statt der zweiten SIM eine Nano-Memory-Card. Eine IP-Zertifizierung besitzt das Smartphone nicht.

Huawei bietet das P40 Lite in 3 Farbvarianten an. Am auffälligsten ist die unseres Testgerätes: In Farbvariante „Sakura Pink“ ziert die Rückseite ein vom hellen Pink in ein helles Blau/Türkis übergehender Farbverlauf. Ebenso knallig, aber farblich homogen gehalten ist „Crush Green“, während „Midnight Black“ die dezenteste Farboption ist.

Größenvergleich

163.6 mm 76 mm 7.7 mm 179 g161.8 mm 76.6 mm 8.9 mm 210 g159.2 mm 76.3 mm 8.7 mm 183 g156.7 mm 74.3 mm 8.8 mm 191 g152.9 mm 72.7 mm 7.4 mm 159 g148.9 mm 71.1 mm 8.5 mm 175 g

Ausstattung – Dual-SIM und NM-Card beim P40 Lite

Mit der Nano-Memory-Card (NM) setzt Huawei auf sein eigenes Speicherkartenformat, das so groß ist wie eine Nano-SIM-Karte, bis zu 256 GB an Speicherplatz mitbringt und auch das exFAT-Dateiformat für Files größer als 4 GB unterstützt. So weit, so gut, doch die NM-Card ist teurer als eine normale microSD-Karte, was sie letztlich zu keiner besonders attraktiven Option macht. Praktischerweise sind vom internen Speicher im werksfrischen Zustand knapp 113 GB frei, so dass es auch erst einmal nicht unbedingt eine NM-Card für zusätzlichen Speicherplatz braucht.

Der USB-C-Port des P40 Lite läuft nur mit USB-2.0-Tempo. Einschränkungen gibt es auch bei Bluetooth 5. Das unterstützt zwar BLE sowie die Audiocodecs SBC und AAC, aufgrund des Handelsstreits aber weder aptX noch aptX HD. Auch DRM Widevine L1 für Streaming in HD fehlt deshalb. Einen Infrarot-Sender zur Steuerung von Elektrogeräten gibt es ebenfalls nicht.

Software – Huawei-Smartphone ohne Google-Dienste

Das Huawei P40 Lite setzt mit Android 10 und der hauseigenen Benutzeroberfläche EMUI 10 auf topaktuelle OS-Zutaten. Es gibt nur ein Problem: Leider fehlen die Google-Dienste und damit auch der Play Store. Wie Google in einem Blogpost schreibt, gibt es die Google-Dienste nur für Play-Protect-zertifizierte Geräte – im Klartext also nicht für das P40 Lite. Diverse Berichte in Internetforen zeigen zwar, dass es mitunter klappt, die Google-Dienste nachträglich zu installieren, doch bleibt zweifelhaft, ob sie dann auch dauerhaft funktionieren.

Um das Beste aus der Situation zu machen, hat Huawei mit der AppGallery seinen eigenen App Store auf dem P40 Lite vorinstalliert. Das Sortiment weist gegenüber Google Play aber noch einige Lücken auf. Behelfen kann man sich mit der AppSuche. Diese Anwendung durchforstet das Internet nach Apps, die nicht in der AppGallery zu finden sind. Der Download findet dann über Dritt-App-Stores wie APKPure oder APKMonk statt.

Eine weitere Möglichkeit, an Apps zu kommen, ist die Installation des Amazon App Stores. Hier wurden wir auch fündig bei der Suche nach PUBG Mobile, unverzichtbar für unsere Spielebenchmarks.

Kommunikation und GPS – LTE Cat.9 und WiFi 5 im P40 Lite

Ins Internet gelangt das Huawei P40 Lite über LTE Cat.9 und unterstützt dabei eine recht breite Palette an Funkfrequenzen. In WLANs klinkt sich das Smartphone über WiFi 5 ein und bringt es im Zusammenspiel mit unserem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 auf stabile und ordentliche Datenübertragungsraten von bis zu 338 MBit/s.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Huawei P40
Mali-G76 MP16, Kirin 990 5G, 128 GB UFS 3.0 Flash
1368 (1104min - 1442max) MBit/s ∼100% +359%
Samsung Galaxy A71
Adreno 618, SD 730, 128 GB UFS 2.0 Flash
338 (295min - 356max) MBit/s ∼25% +13%
Motorola One Hyper
Adreno 612, SD 675, 128 GB UFS 2.0 Flash
337 (325min - 346max) MBit/s ∼25% +13%
Xiaomi Mi 9T
Adreno 618, SD 730, 64 GB UFS 2.0 Flash
333 (297min - 343max) MBit/s ∼24% +12%
Huawei P40 Lite
Mali-G52 MP6, Kirin 810, 128 GB UFS 2.1 Flash
298 (61min - 334max) MBit/s ∼22%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.9 - 1414, n=584)
274 MBit/s ∼20% -8%
Huawei P30 Lite New Edition
Mali-G51 MP4, Kirin 710, 256 GB UFS 2.1 Flash
189 (80min - 224max) MBit/s ∼14% -37%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Huawei P40
Mali-G76 MP16, Kirin 990 5G, 128 GB UFS 3.0 Flash
1296 (1095min - 1376max) MBit/s ∼100% +283%
Huawei P40 Lite
Mali-G52 MP6, Kirin 810, 128 GB UFS 2.1 Flash
338 (286min - 403max) MBit/s ∼26%
Samsung Galaxy A71
Adreno 618, SD 730, 128 GB UFS 2.0 Flash
317 (151min - 367max) MBit/s ∼24% -6%
Motorola One Hyper
Adreno 612, SD 675, 128 GB UFS 2.0 Flash
314 (268min - 335max) MBit/s ∼24% -7%
Xiaomi Mi 9T
Adreno 618, SD 730, 64 GB UFS 2.0 Flash
293 (161min - 346max) MBit/s ∼23% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.4 - 1599, n=584)
261 MBit/s ∼20% -23%
Huawei P30 Lite New Edition
Mali-G51 MP4, Kirin 710, 256 GB UFS 2.1 Flash
224 (197min - 260max) MBit/s ∼17% -34%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø292 (61-334)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø338 (286-403)
GPS-Empfang im Gebäude
GPS-Empfang im Gebäude
GPS-Empfang im Freien
GPS-Empfang im Freien

GPS, AGPS, GLONASS, QZSS und Galileo heißen die Navigationssatellitensysteme, mit denen das P40 Lite seine Position bestimmen kann. In geschlossenen Räumen braucht es dafür allerdings recht lange und schafft auch nach über einer Minute nicht, uns präziser als in einem 17-Meter-Umkreis zu verorten. Im Freien ist es aber sehr flott und zeigt unsere Position auf 4 Meter genau an.

Auf einer Fahrradtour bestimmen wir, wie gut sich das Smartphone-GPS im Alltag schlägt. Im Vergleich zum Profi-Navi Garmin Edge 500 macht es seine Sache auf der fast 13 Kilometer langen Strecke gut. Im Vergleich zum Garmin-Spezialisten schlägt sich das Smartphone kaum schlechter und zeigt uns abschnittsweise sogar die genauere Route an. Für Navigationsaufgaben ist das P40 Lite also gut gerüstet.

Huawei P40 Lite: Gesamtstrecke
Huawei P40 Lite: Gesamtstrecke
Huawei P40 Lite: See-Umrundung
Huawei P40 Lite: See-Umrundung
Huawei P40 Lite: Wendepunkt
Huawei P40 Lite: Wendepunkt
Garmin Edge 500: Gesamtstrecke
Garmin Edge 500: Gesamtstrecke
Garmin Edge 500: See-Umrundung
Garmin Edge 500: See-Umrundung
Garmin Edge 500: Wendepunkt
Garmin Edge 500: Wendepunkt

Telefonfunktionen und Sprachqualität – Gut und klar verständlich

Das Huawei P40 Lite unterstützt VoLTE und WiFi Calling. Stecken zwei SIM-Karten im Smartphone, können beide auch für 4G-Verbindungen genutzt werden. Bei Telefonaten ins Festnetz und Mobilfunknetz werden Stimmen klar und deutlich übertragen, wobei die Geräuschunterdrückung Störgeräusche zuverlässig herausfiltert. Über den Lautsprecher klappt das Telefonieren ebenfalls gut, auch wenn sich die Stimmen hier tendenziell etwas blechern anhören.

Kameras – Vierfach-Kamera mit 48 MP und Autofokus

Selfie mit Effekten
Selfie mit Effekten

Die Vierfach-Kamera des Huawei P40 Lite setzt sich als Herzstück aus einem 48-MP-Objektiv mit Autofokus zusammen. Dazu kommen eine 8-MP-Ultraweitwinkelkamera (120°, f/2.4), eine 2-MP-Makrokamera (f/2.4) sowie eine 2-MP-Bokehlinse (ebenfalls f/2.4), die Tiefeninformationen sammelt und daraus schicke Unschärfeeffekte generieren kann. Die Selfie-Kamera verwendet ein 16-MP-Objektiv mit f/2.0-Blende.

Das 48-MP-Objektiv setzt auf einen ½ Zoll großen Sensor und kombiniert das mit einer lichtstarken f/1.8-Blende, sodass selbst bei schlechten Lichtverhältnissen gute Aufnahmen gelingen sollten. Wie Szene 2 im Fotovergleich zeigt, gelingt dem Huawei-Smartphone das auch ganz gut, ist aber dennoch ein gutes Stück davon entfernt, im Dunkeln alles klar zu erfassen.

Bei Tageslicht (Szene 1) sind die Fotos qualitativ gut, wirken natürlich und bringen viel Dynamik mit. Gleiches gilt für die Ultraweitwinkelaufnahmen (Szene 3), wobei sich hier mitunter aber ein paar Unschärfen einschleichen und die Fotos auch nicht mehr ganz so kontrastreich erscheinen. In unserer Testaufnahme zeigt sich das gut am Übergang von See zum Uferrand samt seiner Vegetation – statt feinen Details ist hier nur noch alles zu einem Pixel-Einerlei verschwommen.

Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera

Bei optischem 5-fachem Zoom (Szene 4) sind die Aufnahmen noch passabel. Die Kamera hat dann aber schon sichtlich Mühe, feine Strukturen herauszuarbeiten und geht mit einer ziemlich aggressiven Scharfzeichnung zu Werke. Maximal möglich ist eine 6-fache Vergrößerung.

Die 16-MP-Selfiekamera macht das, was sie soll, ziemlich gut und liefert mit Aufnahmeprogrammen wie Portrait, Nacht, Zeitlupe und HDR sowie AR-Stickern und Emojis alles mit, was man für effektvolle Aufnahmen braucht.

Videos nimmt das P40 Lite mit seiner Selfiekamera und Hauptkamera in jeweils maximal 1080p bei 30 Bildern pro Sekunde auf. Auch hier stimmt die Qualität.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3Szene 4

Auch unter kontrollierten Lichtbedingungen ist die Leistung ordentlich. Bei Tageslicht  bekommt sie eine ziemlich natürliche Farbdarstellung hin. Hohe Abweichungen beziehungsweise Delta-E-Werte zeigen sich aber gleich im ersten Testchart, der die Farbdarstellung im Dunkeln prüft.

Den Testchart kann die Vierfach-Kamera in der Bildmitte scharf abbilden, wenngleich sie zu den Rändern hin etwas den Fokus verliert. Den Farbverlauf und die einzelnen Bildstrukturen exakt darzustellen bereitet ihr dagegen keine Probleme.

ColorChecker
29.4 ∆E
53.2 ∆E
39.3 ∆E
34.6 ∆E
45.6 ∆E
61.5 ∆E
52.1 ∆E
36 ∆E
42.2 ∆E
28.8 ∆E
63.8 ∆E
62.9 ∆E
31.5 ∆E
47.1 ∆E
36.1 ∆E
74 ∆E
43.4 ∆E
42 ∆E
83.9 ∆E
69.9 ∆E
51.5 ∆E
36.9 ∆E
23.9 ∆E
14 ∆E
ColorChecker Huawei P40 Lite: 45.98 ∆E min: 13.99 - max: 83.95 ∆E
ColorChecker
15.3 ∆E
9.3 ∆E
13.9 ∆E
18.6 ∆E
12.8 ∆E
8 ∆E
4.7 ∆E
11.5 ∆E
7.1 ∆E
6.5 ∆E
7.5 ∆E
8.8 ∆E
7.4 ∆E
13.6 ∆E
6.8 ∆E
4.5 ∆E
7.5 ∆E
14.8 ∆E
4.1 ∆E
2 ∆E
7.7 ∆E
6.9 ∆E
1.7 ∆E
5.5 ∆E
ColorChecker Huawei P40 Lite: 8.6 ∆E min: 1.67 - max: 18.6 ∆E

Zubehör und Garantie – 40-Watt-Schnelllade-Netzteil inklusive

Huawei legt dem P40 Lite ein modulares Supercharge-Netzteil bei, das bis zu 40 Watt Ladestrom liefert. Dazu kommen ein USB-Kabel (Typ A auf Typ C), ein Headset, ein SIM-Tool sowie eine Kurzanleitung und Garantiehinweise.

Eingabegeräte & Bedienung – Schnell und reibungslos

Flott und zügig – so kann man die Bedienung des P40 Lite zusammenfassen. Das IPS-Display reagiert präzise auf Eingaben, Apps laden dank des UFS-2.1-Speichers schnell und die 6 GB LPDDR4X-Ram sorgen dafür, dass sich auch der Wechsel zwischen vielen gleichzeitig geöffneten Apps ohne merkliche Wartezeiten vollzieht. Nur selten kommt es mal zu einem Mikroruckler, der dann aber wirklich nicht weiter stört.

Der Fingerabdrucksensor erledigt seine Arbeit gut und entsperrt das Smartphone genauso zuverlässig wie die Gesichtserkennung über die Selfiekamera.

Tastatur hochkant
Tastatur hochkant
Tastatur quer
Tastatur quer

Display – Farbtreues IPS-Panel im Huawei P40 Lite

Subpixel
Subpixel

Das 6,4 Zoll große IPS-Display des Huawei P40 Lite bietet eine gegenüber dem P30 Lite New Edition praktisch unveränderte Auflösung von 2.310 x 1.080 Pixeln (P30: 2.312 x 1.080 Pixel). Aufgrund der größeren Bilddiagonale ist die Pixeldichte damit zwar von 415 auf 398 PPI gesunken, doch davon merkt man in der Praxis nichts. Das Display des P40 Lite stellt Inhalte subjektiv betrachtet genauso scharf dar wie sein Vorgänger.

Durchschnittlich 448,4 cd/m² sind keine überragende Leuchtstärke, doch für den Alltagseinsatz dürfte sie ausreichen, sofern man allzu helle Umgebungen meidet. Ohne Umgebungslichtsensor sind bis zu 431 cd/m² drin. Auch bei einer gleichmäßigen Verteilung von hellen und dunklen Flächen (APL50) fällt die Luminanz mit maximal 484 cd/m² nicht viel höher aus.

463
cd/m²
464
cd/m²
416
cd/m²
479
cd/m²
478
cd/m²
416
cd/m²
454
cd/m²
451
cd/m²
415
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 479 cd/m² Durchschnitt: 448.4 cd/m² Minimum: 1.14 cd/m²
Ausleuchtung: 87 %
Helligkeit Akku: 478 cd/m²
Kontrast: 976:1 (Schwarzwert: 0.49 cd/m²)
ΔE Color 3 | 0.6-29.43 Ø5.8
ΔE Greyscale 4.1 | 0.64-98 Ø6
98.8% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.26
Huawei P40 Lite
IPS, 2310x1080, 6.4
Huawei P40
AMOLED, 2340x1080, 6.1
Huawei P30 Lite New Edition
IPS, 2312x1080, 6.15
Motorola One Hyper
IPS, 2340x1080, 6.5
Samsung Galaxy A71
AMOLED, 2400x1080, 6.7
Xiaomi Mi 9T
AMOLED, 2340x1080, 6.39
Bildschirm
20%
-7%
-10%
19%
26%
Helligkeit Bildmitte
478
583
22%
507
6%
455
-5%
629
32%
589
23%
Brightness
448
593
32%
481
7%
444
-1%
646
44%
589
31%
Brightness Distribution
87
94
8%
88
1%
78
-10%
95
9%
96
10%
Schwarzwert *
0.49
0.38
22%
0.53
-8%
Kontrast
976
1334
37%
858
-12%
DeltaE Colorchecker *
3
3.03
-1%
4.72
-57%
3.86
-29%
2.7
10%
2.5
17%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
5.6
5.33
5%
7.84
-40%
6.59
-18%
6
-7%
4.9
12%
DeltaE Graustufen *
4.1
2
51%
5.5
-34%
4
2%
3
27%
1.6
61%
Gamma
2.26 97%
2.301 96%
2.158 102%
2.3 96%
2.1 105%
2.24 98%
CCT
7282 89%
6621 98%
7596 86%
7367 88%
6340 103%
6544 99%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17699 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.

Rückt man dem Display mit einem Spektralfotometer und der Software CalMAN auf den Pelz, zeigt es keine Blöße. Im Gegenteil, für ein Smartphone dieser Preisklasse beeindruckt das P40 Lite mit einer sehr ausgewogenen Farbdarstellung, vor allem, wenn man den Farbmodus „Normal“ wählt. Alternativ gibt es mit „Lebhaft“ noch einen zweiten Farbmodus, der Farben deutlich bunter darstellt, es dann aber auch an Präzision vermissen lässt. Trotzdem halten sich auch hier die Farbabweichungen noch einigermaßen im Rahmen.

Farbtreue (Farbmodus Normal, Zielfarbraum sRGB)
Farbtreue (Farbmodus Normal, Zielfarbraum sRGB)
Farbtreue (Farbmodus Lebhaft, Zielfarbraum P3)
Farbtreue (Farbmodus Lebhaft, Zielfarbraum P3)
Farbraum (Farbmodus Normal, Zielfarbraum sRGB)
Farbraum (Farbmodus Normal, Zielfarbraum sRGB)
Farbraum (Farbmodus Lebhaft, Zielfarbraum P3)
Farbraum (Farbmodus Lebhaft, Zielfarbraum P3)
Graustufen (Farbmodus Normal, Zielfarbraum sRGB)
Graustufen (Farbmodus Normal, Zielfarbraum sRGB)
Graustufen (Farbmodus Lebhaft, Zielfarbraum P3)
Graustufen (Farbmodus Lebhaft, Zielfarbraum P3)
Farbsättigung (Farbmodus Normal, Zielfarbraum sRGB)
Farbsättigung (Farbmodus Normal, Zielfarbraum sRGB)
Farbsättigung (Farbmodus Lebhaft, Zielfarbraum P3)
Farbsättigung (Farbmodus Lebhaft, Zielfarbraum P3)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
28 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 12.4 ms steigend
↘ 15.6 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 60 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
46.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 21.6 ms steigend
↘ 25.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 74 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.8 ms).

Aufgrund seines nicht allzu hellen Displays hinterlässt das Huawei P40 Lite im Außeneinsatz einen gemischten Eindruck. In schattigeren Umgebungen bleiben Inhalte sehr gut lesbar, aber bei hellem Umgebungslicht muss man schon zweimal hinschauen, um alles gut zu erkennen, wobei das stark spiegelnde Display hier natürlich auch nicht weiterhilft.

Durch sein IPS-Panel schneidet das P40 Lite der Blickwinkelstabilität sehr gut ab. Inhalte bleiben stets einwandfrei lesbar, egal aus welchem Betrachtungswinkel man auf das Display schaut.

Außeneinsatz
Außeneinsatz
Blickwinkel
Blickwinkel

Leistung – Schneller als viele andere Mittelklasse-Smartphones

Im Huawei P40 Lite rechnet das Achtkern-SoC HiSilicon Kirin 810, das sich leistungsmäßig in die Mittelklasse einsortiert. Es rechnet mit zwei schnellen ARM Cortex A76-Kernen, die mit bis zu 2,27 GHz takten, sowie sechs kleinen und effizienten Cortex A55-Kernen mit maximal 1,88 GHz Taktfrequenz. Als integrierter Grafikchip dient dem HiSilicon Kirin 810 die ARM Mali-G52 MP6 mit 6 Kernen.

Der Huawei P40 Lite erweist sich als harte Nuss für andere aktuelle Mittelklasse-Smartphones wie das Motorola One Hyper, das Samsung Galaxy A71 und das Xiaomi Mi 9T. In jedem Benchmark ist es stets eine Spur schneller unterwegs und kann dabei auch das Huawei P30 Lite New Edition klar abhängen. Das Duell mit dem Huawei P40 und seinen Oberklasse-SoC HiSilicon Kirin 990 5G verliert es natürlich mit Ansage.

Geekbench 5.1 / 5.2
Vulkan Score 5.1 (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
2693 Points ∼100%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
 
2012 Points ∼75%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 4043, n=66)
1633 Points ∼61%
OpenCL Score 5.1 (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
2493 Points ∼69%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
3606 Points ∼100% +45%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
861 Points ∼24% -65%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (2295 - 2493, n=2)
2394 Points ∼66% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (272 - 4739, n=61)
1759 Points ∼49% -29%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
1949 Points ∼65%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
2988 Points ∼100% +53%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
1647 Points ∼55% -15%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (1890 - 1949, n=2)
1920 Points ∼64% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (421 - 3531, n=107)
1961 Points ∼66% +1%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
604 Points ∼80%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
755 Points ∼100% +25%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
542 Points ∼72% -10%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (592 - 604, n=2)
598 Points ∼79% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (124 - 1342, n=107)
557 Points ∼74% -8%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
9164 Points ∼100%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
8736 Points ∼95% -5%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
6042 Points ∼66% -34%
Motorola One Hyper
Qualcomm Snapdragon 675, Adreno 612, 4096
7852 Points ∼86% -14%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
7773 Points ∼85% -15%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
7533 Points ∼82% -18%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (7541 - 9164, n=3)
8133 Points ∼89% -11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2630 - 15299, n=509)
5915 Points ∼65% -35%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
12070 Points ∼100%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
11268 Points ∼93% -7%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
7593 Points ∼63% -37%
Motorola One Hyper
Qualcomm Snapdragon 675, Adreno 612, 4096
9304 Points ∼77% -23%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
8885 Points ∼74% -26%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
9049 Points ∼75% -25%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (9189 - 12070, n=3)
10361 Points ∼86% -14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1077 - 19989, n=667)
6485 Points ∼54% -46%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
2977 Points ∼81%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
3684 Points ∼100% +24%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
2196 Points ∼60% -26%
Motorola One Hyper
Qualcomm Snapdragon 675, Adreno 612, 4096
2605 Points ∼71% -12%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
2445 Points ∼66% -18%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
2786 Points ∼76% -6%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (2737 - 2977, n=3)
2892 Points ∼79% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1740 - 4061, n=164)
2657 Points ∼72% -11%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
2552 Points ∼40%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6326 Points ∼100% +148%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
796 Points ∼13% -69%
Motorola One Hyper
Qualcomm Snapdragon 675, Adreno 612, 4096
1029 Points ∼16% -60%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
1731 Points ∼27% -32%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
1917 Points ∼30% -25%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (2496 - 2552, n=3)
2528 Points ∼40% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (203 - 8783, n=164)
2975 Points ∼47% +17%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
2636 Points ∼48%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5456 Points ∼100% +107%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
927 Points ∼17% -65%
Motorola One Hyper
Qualcomm Snapdragon 675, Adreno 612, 4096
1189 Points ∼22% -55%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
1851 Points ∼34% -30%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
2060 Points ∼38% -22%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (2541 - 2636, n=3)
2599 Points ∼48% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (253 - 6754, n=164)
2672 Points ∼49% +1%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
3972 Points ∼81%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4924 Points ∼100% +24%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
2092 Points ∼42% -47%
Motorola One Hyper
Qualcomm Snapdragon 675, Adreno 612, 4096
3011 Points ∼61% -24%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
2827 Points ∼57% -29%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
3241 Points ∼66% -18%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (3501 - 3972, n=3)
3731 Points ∼76% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (573 - 5780, n=513)
2203 Points ∼45% -45%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
2752 Points ∼42%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6606 Points ∼100% +140%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
838 Points ∼13% -70%
Motorola One Hyper
Qualcomm Snapdragon 675, Adreno 612, 4096
1094 Points ∼17% -60%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
2085 Points ∼32% -24%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
2176 Points ∼33% -21%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (2328 - 2798, n=3)
2626 Points ∼40% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (75 - 9567, n=513)
2113 Points ∼32% -23%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
2954 Points ∼48%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6140 Points ∼100% +108%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
967 Points ∼16% -67%
Motorola One Hyper
Qualcomm Snapdragon 675, Adreno 612, 4096
1274 Points ∼21% -57%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
2214 Points ∼36% -25%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
2347 Points ∼38% -21%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (2515 - 2961, n=3)
2810 Points ∼46% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (93 - 8269, n=514)
1973 Points ∼32% -33%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
4003 Points ∼80%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4998 Points ∼100% +25%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
2084 Points ∼42% -48%
Motorola One Hyper
Qualcomm Snapdragon 675, Adreno 612, 4096
2984 Points ∼60% -25%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
2702 Points ∼54% -33%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
3296 Points ∼66% -18%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (3463 - 4003, n=3)
3749 Points ∼75% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (375 - 5765, n=544)
2114 Points ∼42% -47%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
3488 Points ∼81%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4293 Points ∼100% +23%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
1261 Points ∼29% -64%
Motorola One Hyper
Qualcomm Snapdragon 675, Adreno 612, 4096
1878 Points ∼44% -46%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
3101 Points ∼72% -11%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
3316 Points ∼77% -5%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (3274 - 3488, n=3)
3389 Points ∼79% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 20154, n=544)
2832 Points ∼66% -19%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
3591 Points ∼81%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4432 Points ∼100% +23%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
1382 Points ∼31% -62%
Motorola One Hyper
Qualcomm Snapdragon 675, Adreno 612, 4096
2047 Points ∼46% -43%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
3002 Points ∼68% -16%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
3312 Points ∼75% -8%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (3314 - 3591, n=3)
3463 Points ∼78% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (88 - 10699, n=544)
2378 Points ∼54% -34%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
3676 Points ∼87%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4242 Points ∼100% +15%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
2207 Points ∼52% -40%
Motorola One Hyper
Qualcomm Snapdragon 675, Adreno 612, 4096
3026 Points ∼71% -18%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
3210 Points ∼76% -13%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
3227 Points ∼76% -12%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (3252 - 3676, n=3)
3440 Points ∼81% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5209, n=594)
2086 Points ∼49% -43%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
2740 Points ∼44%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6244 Points ∼100% +128%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
730 Points ∼12% -73%
Motorola One Hyper
Qualcomm Snapdragon 675, Adreno 612, 4096
1000 Points ∼16% -64%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
2296 Points ∼37% -16%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
2008 Points ∼32% -27%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (2347 - 2740, n=3)
2599 Points ∼42% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53 - 8469, n=594)
1780 Points ∼29% -35%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
2904 Points ∼51%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5651 Points ∼100% +95%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
858 Points ∼15% -70%
Motorola One Hyper
Qualcomm Snapdragon 675, Adreno 612, 4096
1175 Points ∼21% -60%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
2451 Points ∼43% -16%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
2192 Points ∼39% -25%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (2502 - 2904, n=3)
2748 Points ∼49% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 7400, n=595)
1697 Points ∼30% -42%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
3638 Points ∼85%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4279 Points ∼100% +18%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
2179 Points ∼51% -40%
Motorola One Hyper
Qualcomm Snapdragon 675, Adreno 612, 4096
3000 Points ∼70% -18%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
2792 Points ∼65% -23%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
3239 Points ∼76% -11%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (3286 - 3638, n=3)
3433 Points ∼80% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (293 - 5274, n=636)
1950 Points ∼46% -46%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
3384 Points ∼87%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
3894 Points ∼100% +15%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
870 Points ∼22% -74%
Motorola One Hyper
Qualcomm Snapdragon 675, Adreno 612, 4096
1814 Points ∼47% -46%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
2999 Points ∼77% -11%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
3184 Points ∼82% -6%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (3243 - 3384, n=3)
3318 Points ∼85% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (43 - 12611, n=635)
2343 Points ∼60% -31%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
3437 Points ∼87%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
3973 Points ∼100% +16%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
1004 Points ∼25% -71%
Motorola One Hyper
Qualcomm Snapdragon 675, Adreno 612, 4096
1989 Points ∼50% -42%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
2950 Points ∼74% -14%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
3196 Points ∼80% -7%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (3252 - 3437, n=3)
3342 Points ∼84% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (55 - 9549, n=638)
2013 Points ∼51% -41%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
27654 Points ∼100%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
22857 Points ∼83% -17%
Motorola One Hyper
Qualcomm Snapdragon 675, Adreno 612, 4096
19511 Points ∼71% -29%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
21898 Points ∼79% -21%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
19433 Points ∼70% -30%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (18123 - 27654, n=3)
23401 Points ∼85% -15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (735 - 58293, n=782)
15420 Points ∼56% -44%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
47563 Points ∼72%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
66142 Points ∼100% +39%
Motorola One Hyper
Qualcomm Snapdragon 675, Adreno 612, 4096
30180 Points ∼46% -37%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
52600 Points ∼80% +11%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
46605 Points ∼70% -2%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (45182 - 47563, n=3)
46563 Points ∼70% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (536 - 209431, n=780)
26563 Points ∼40% -44%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
41003 Points ∼88%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
46552 Points ∼100% +14%
Motorola One Hyper
Qualcomm Snapdragon 675, Adreno 612, 4096
26910 Points ∼58% -34%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
40105 Points ∼86% -2%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
35557 Points ∼76% -13%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (34686 - 41003, n=3)
37898 Points ∼81% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (662 - 112989, n=780)
20764 Points ∼45% -49%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
89 fps ∼59%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
151 fps ∼100% +70%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
33 fps ∼22% -63%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
84 fps ∼56% -6%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
77 fps ∼51% -13%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (85 - 89, n=3)
87 fps ∼58% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.5 - 322, n=785)
44.9 fps ∼30% -50%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
59 fps ∼98%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
60 fps ∼100% +2%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
31 fps ∼52% -47%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
59 fps ∼98% 0%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
58 fps ∼97% -2%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (57 - 59, n=3)
57.7 fps ∼96% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 138, n=794)
31 fps ∼52% -47%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
53 fps ∼53%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
100 fps ∼100% +89%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
18 fps ∼18% -66%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
41 fps ∼41% -23%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
38 fps ∼38% -28%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (47 - 53, n=3)
49.3 fps ∼49% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.8 - 175, n=690)
26.5 fps ∼27% -50%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
52 fps ∼100%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
46 fps ∼88% -12%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
16 fps ∼31% -69%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
37 fps ∼71% -29%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
34 fps ∼65% -35%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (49 - 55, n=3)
52 fps ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 115, n=698)
22.3 fps ∼43% -57%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
33 fps ∼97%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
33 fps ∼97% 0%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
12 fps ∼35% -64%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
30 fps ∼88% -9%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
27 fps ∼79% -18%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (33 - 35, n=3)
34 fps ∼100% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.87 - 117, n=553)
21.3 fps ∼63% -35%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
34 fps ∼60%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
57 fps ∼100% +68%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
11 fps ∼19% -68%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
27 fps ∼47% -21%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
24 fps ∼42% -29%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (30 - 34, n=3)
32 fps ∼56% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 110, n=555)
19.4 fps ∼34% -43%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
13 fps ∼48%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
27 fps ∼100% +108%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
4.2 fps ∼16% -68%
Motorola One Hyper
Qualcomm Snapdragon 675, Adreno 612, 4096
5.2 fps ∼19% -60%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
10 fps ∼37% -23%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
9.3 fps ∼34% -28%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (11 - 13, n=3)
12.3 fps ∼46% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.61 - 60, n=306)
11.3 fps ∼42% -13%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
7.9 fps ∼27%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
29 fps ∼100% +267%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
2.6 fps ∼9% -67%
Motorola One Hyper
Qualcomm Snapdragon 675, Adreno 612, 4096
3.3 fps ∼11% -58%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
6.7 fps ∼23% -15%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
6.1 fps ∼21% -23%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (7.7 - 7.9, n=3)
7.8 fps ∼27% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.21 - 101, n=304)
8.09 fps ∼28% +2%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
21 fps ∼50%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
42 fps ∼100% +100%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
6.4 fps ∼15% -70%
Motorola One Hyper
Qualcomm Snapdragon 675, Adreno 612, 4096
8.9 fps ∼21% -58%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
16 fps ∼38% -24%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
15 fps ∼36% -29%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (18 - 21, n=3)
19.7 fps ∼47% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 60, n=310)
16.9 fps ∼40% -20%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
21 fps ∼43%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
49 fps ∼100% +133%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
6.9 fps ∼14% -67%
Motorola One Hyper
Qualcomm Snapdragon 675, Adreno 612, 4096
9.9 fps ∼20% -53%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
18 fps ∼37% -14%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
16 fps ∼33% -24%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (20 - 22, n=3)
21 fps ∼43% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 257, n=309)
19.4 fps ∼40% -8%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
19 fps ∼44%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
43 fps ∼100% +126%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
6.4 fps ∼15% -66%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
17 fps ∼40% -11%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
16 fps ∼37% -16%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (19 - 21, n=3)
20 fps ∼47% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 73, n=478)
14.4 fps ∼33% -24%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
20 fps ∼56%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
36 fps ∼100% +80%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
7.3 fps ∼20% -63%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
15 fps ∼42% -25%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
13 fps ∼36% -35%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (17 - 20, n=3)
18.7 fps ∼52% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.1 - 60, n=482)
12.7 fps ∼35% -36%
AnTuTu v8 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
319383 Points ∼71%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
450373 Points ∼100% +41%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
185725 Points ∼41% -42%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
247507 Points ∼55% -23%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (259370 - 319383, n=3)
291444 Points ∼65% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53335 - 607937, n=107)
319223 Points ∼71% 0%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
1267 Points ∼100%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
1260 Points ∼99% -1%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
998 Points ∼79% -21%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
1103 Points ∼87% -13%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
1099 Points ∼87% -13%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (1209 - 1267, n=3)
1229 Points ∼97% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (7 - 1745, n=724)
817 Points ∼64% -36%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
4339 Points ∼50%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
8634 Points ∼100% +99%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
1466 Points ∼17% -66%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
3175 Points ∼37% -27%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
3559 Points ∼41% -18%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (4055 - 4339, n=3)
4211 Points ∼49% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (18 - 16996, n=724)
2491 Points ∼29% -43%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
4726 Points ∼68%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6942 Points ∼100% +47%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
2993 Points ∼43% -37%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
3466 Points ∼50% -27%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
4646 Points ∼67% -2%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (4667 - 4904, n=3)
4766 Points ∼69% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (21 - 8874, n=724)
1850 Points ∼27% -61%
System (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
7178 Points ∼80%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
8992 Points ∼100% +25%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
4909 Points ∼55% -32%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
6426 Points ∼71% -10%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
6760 Points ∼75% -6%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (6541 - 7178, n=3)
6795 Points ∼76% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (369 - 14189, n=724)
3443 Points ∼38% -52%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Huawei P40 Lite
HiSilicon Kirin 810, Mali-G52 MP6, 6144
3695 Points ∼72%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5105 Points ∼100% +38%
Huawei P30 Lite New Edition
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 6144
2153 Points ∼42% -42%
Samsung Galaxy A71
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
2972 Points ∼58% -20%
Xiaomi Mi 9T
Qualcomm Snapdragon 730, Adreno 618, 6144
3329 Points ∼65% -10%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
  (3543 - 3695, n=3)
3597 Points ∼70% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 6273, n=724)
1754 Points ∼34% -53%

Auch bei der Browser-Performance macht das P40 Lite der Mittelklasse-Konkurrenz das Leben schwer und hat abermals bei jedem Benchmark die Nase vorn. Dabei erweist sich das Xiaomi Mi 9T als hartnäckigster Verfolger.

Jetstream 2 - Total Score
Huawei P40 (Huawei Browser 10.1)
55.572 Points ∼100% 0%
Huawei P40 Lite (Huawei Browser 10.1.0.300)
55.352 Points ∼100%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810 (43.2 - 55.4, n=3)
48.8 Points ∼88% -12%
Xiaomi Mi 9T (Chrome 75.0.3770.101)
47.131 Points ∼85% -15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9.13 - 140, n=184)
40.7 Points ∼73% -26%
Samsung Galaxy A71 (Chrome 79.0.3945.136)
36.578 Points ∼66% -34%
Huawei P30 Lite New Edition (Chrome 79)
31.333 Points ∼56% -43%
JetStream 1.1 - Total Score
Huawei P40 (Huawei Browser 10.1)
103.24 Points ∼100% +13%
Huawei P40 Lite (Huawei Browser 10.1.0.300)
91.154 Points ∼88%
Xiaomi Mi 9T (Chrome 75.0.3770.101)
87.488 Points ∼85% -4%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810 (77.4 - 91.2, n=3)
84.6 Points ∼82% -7%
Samsung Galaxy A71 (Chrome 79.0.3945.136)
65.293 Points ∼63% -28%
Huawei P30 Lite New Edition (Chrome 79)
50.919 Points ∼49% -44%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10 - 302, n=615)
47.1 Points ∼46% -48%
Speedometer 2.0 - Result
Huawei P40 (Huawei Browser 10.1)
63 runs/min ∼100% +18%
Huawei P40 Lite (Huawei Browser 10.1.0.300)
53.2 runs/min ∼84%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810 (47.3 - 53.2, n=3)
49.6 runs/min ∼79% -7%
Xiaomi Mi 9T (Chrome 75.0.3770.101)
46.46 runs/min ∼74% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (6.42 - 158, n=167)
43 runs/min ∼68% -19%
Samsung Galaxy A71 (Chrome 79.0.3945.136)
32.8 runs/min ∼52% -38%
Huawei P30 Lite New Edition (Chrome 79)
31.4 runs/min ∼50% -41%
WebXPRT 3 - ---
Huawei P40 Lite (Huawei Browser 10.1.0.300)
97 Points ∼100%
Huawei P40 (Huawei Browser 10.1)
95 Points ∼98% -2%
Xiaomi Mi 9T (Chrome 75.0.3770.101)
86 Points ∼89% -11%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810 (71 - 97, n=3)
83.7 Points ∼86% -14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (19 - 184, n=251)
69.9 Points ∼72% -28%
Samsung Galaxy A71 (Chrome 79.0.3945.136)
60 Points ∼62% -38%
Huawei P30 Lite New Edition (Chrome 79)
52 Points ∼54% -46%
Octane V2 - Total Score
Huawei P40 (Huawei Browser 10.1)
21348 Points ∼100% +19%
Huawei P40 Lite (Huawei Browser 10.1.0.300)
17925 Points ∼84%
Xiaomi Mi 9T (Chrome 75.0.3770.101)
17501 Points ∼82% -2%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810 (15947 - 17925, n=3)
16825 Points ∼79% -6%
Samsung Galaxy A71 (Chrome 79.0.3945.136)
12771 Points ∼60% -29%
Huawei P30 Lite New Edition (Chrome 79)
9549 Points ∼45% -47%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (894 - 49388, n=782)
7838 Points ∼37% -56%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1914 - 59466, n=808)
9783 ms * ∼100% -296%
Huawei P30 Lite New Edition (Chrome 79)
4317.8 ms * ∼44% -75%
Samsung Galaxy A71 (Chrome 79.0.3945.136)
3435.5 ms * ∼35% -39%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810 (2472 - 3731, n=3)
2950 ms * ∼30% -19%
Xiaomi Mi 9T (Chrome 75.0.3770.101)
2563.9 ms * ∼26% -4%
Huawei P40 Lite (Huawei Browser 10.1.0.300)
2471.6 ms * ∼25%
Huawei P40 (Huawei Browser 10.1)
2287 ms * ∼23% +7%

* ... kleinere Werte sind besser

Beim Speicher zeigt sich das P40 Lite ebenfalls von seiner Schokoladenseite. Sowohl beim Test mit einer NM-Karte als auch beim Test des internen Speichers liefert das Smartphone einen hohen Datendurchsatz ab. Dabei glänzt es vor allem bei der sequenziellen Leserate, was in sich in der Praxis durch kurze Ladezeiten bemerkbar macht.

Huawei P40 LiteHuawei P40Huawei P30 Lite New EditionMotorola One HyperSamsung Galaxy A71Xiaomi Mi 9TDurchschnittliche 128 GB UFS 2.1 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
19%
19%
-22%
-23%
-26%
-10%
-47%
Sequential Write 256KB SDCard
70.6 (Nano Memory Card)
66.4 (Nano Memory Card)
-6%
66.8 (Toshiba Exceria Pro M501)
-5%
53.6 (Toshiba Exceria Pro M501)
-24%
57.18 (Toshiba Exceria Pro M501)
-19%
58.3 (8.4 - 72.4, n=32)
-17%
51 (1.7 - 87.1, n=527)
-28%
Sequential Read 256KB SDCard
82.63 (Nano Memory Card)
81.6 (Nano Memory Card)
-1%
76.6 (Toshiba Exceria Pro M501)
-7%
74.3 (Toshiba Exceria Pro M501)
-10%
73.39 (Toshiba Exceria Pro M501)
-11%
73.3 (13.4 - 88.2, n=32)
-11%
69 (8.1 - 96.5, n=527)
-16%
Random Write 4KB
175.45
197
12%
171.6
-2%
106.9
-39%
109.57
-38%
107.82
-39%
109 (18.2 - 290, n=59)
-38%
35.4 (0.14 - 319, n=879)
-80%
Random Read 4KB
157.32
189.4
20%
198.7
26%
129.4
-18%
112.25
-29%
128.65
-18%
143 (96.8 - 239, n=59)
-9%
58.7 (1.59 - 324, n=879)
-63%
Sequential Write 256KB
181.69
212.9
17%
391.1
115%
190.8
5%
192.38
6%
179.19
-1%
238 (182 - 503, n=59)
31%
127 (2.99 - 911, n=879)
-30%
Sequential Read 256KB
912.99
1591.6
74%
800.3
-12%
492.2
-46%
493.04
-46%
492.74
-46%
764 (427 - 999, n=59)
-16%
339 (12.1 - 1802, n=879)
-63%

Spiele – Aktuelle Games laufen flüssig

Der Grafikchip ARM Mali-G52 MP6 sorgt für eine gute Spiele-Performance. Unsere Games-Auswahl bestehend aus Asphalt 9: Legends und PUBG Mobile konnten wir jeweils in hoher Detaileinstellung flüssig mit 30 FPS zocken. Die Frameraten haben wir dabei wie immer mit dem Test-Tool Gamebench ermittelt.

PUBG Mobile
PUBG Mobile
Asphalt 9: Legends
Asphalt 9: Legends
010203040Tooltip
; PUBG Mobile; 0.17.0: Ø29.9 (21-31)
; Asphalt 9: Legends; 2.1.2a: Ø29.8 (23-31)

Emissionen – Kühl im Betrieb, kein Throttling

Temperatur

GFXBench Akkutest T-Rex
GFXBench Akkutest T-Rex
GFXBench Akkutest Manhattan
GFXBench Akkutest Manhattan

Das P40 Lite bleibt angenehm kühl und lässt sich im Test selbst unter Volllast nicht mehr als 35,4 °C entlocken. Die Hitzeprobleme, die den Vorgänger P30 Lite New Edition noch ordentlich plagten, sind aber auch unter der Haube passé. Das zeigt der Akkutest von GFXBench: Während das P30 Lite New Edition nach 30-maligem Rendern der T-Rex- und Manhattan-Sequenzen deutliche Einbrüche der Frameraten zeigte, läuft das P40 Lite von Anfang bis Ende praktisch gleich schnell durch. Daran ändert sich auch nichts, wenn man in den Akkueinstellungen den Leistungsmodus aktiviert.

Max. Last
 32.7 °C32.6 °C34.1 °C 
 32.8 °C32.6 °C35.4 °C 
 31.6 °C32.7 °C35.2 °C 
Maximal: 35.4 °C
Durchschnitt: 33.3 °C
30 °C30.4 °C31.6 °C
29.8 °C30.1 °C32.4 °C
29.6 °C30.8 °C32.2 °C
Maximal: 32.4 °C
Durchschnitt: 30.8 °C
Netzteil (max.)  26.1 °C | Raumtemperatur 22 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 33.3 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 33 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 35.4 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.4 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 32.4 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.9 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 29.8 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33 °C.

Lautsprecher

Lautsprechercharakteristik
Lautsprechercharakteristik

Der Lautsprecher des P40 Lite sitzt an der Fußseite und liefert ein relativ ausgewogenes Klangbild ab. Bässe sind zwar erwartungsgemäß kaum vorhanden, dafür aber jeweils sehr lineare Mitten und Höhen.

Einen besseren Ton bekommt, wer Lautsprecher oder Kopfhörer an die 3,5-mm-Klinkenbuchse anschließt oder ein Bluetooth-Gerät mit dem Smartphone bekanntmacht. Die Audio-Codecs aptX und aptX HD werden leider nicht unterstützt.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2030.5352522.420.13121.424.14024.323.35028.226.36321.623.98022.321.110020.421.312518.62916017.246.120017.551.525015.156.931515.255.94001561.550014.265.963013.167.880013.967.210001373.812501376160013.777.5200014.279.625001479.3315014.472.1400014.377.3500014.477.1630014.677.5800014.975.81000014.972.91250015.263.51600015.648.8SPL26.488.2N0.872.3median 14.6median 67.8Delta0.81245.846.541.439.431.232.33635.935.638.53132.42624.623.724.521.724.919.133.318.244.417.147.615.654.115.356.316.157.81461.313.664.31469.113.671.414.870.914.473.614.670.713.764.913.86414.168.114.37014.664.71561.915.357.515.753.866.864.865.526.680.820.116.518.50.846median 14.8median 61.91.710.1hearing rangehide median Pink NoiseHuawei P40 LiteHuawei P30 Lite New Edition
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Huawei P40 Lite Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (88.2 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 24.4% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11.5% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.6% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.8% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 8.2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.8% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (22.2% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 33% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 55% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 58% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 34% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Huawei P30 Lite New Edition Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (80.8 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 23.7% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.6% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.3% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.5% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (7.2% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (21.8% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 28% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 59% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 55% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 37% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit – Hält mehrere Tage am Stück durch

Energieaufnahme

Die Leistungsaufnahme des P40 Lite liegt fast 20 Prozent unter der seines Vorgängers und ist auch verglichen mit den übrigen Mitbewerbern niedrig. Lange Akkulaufzeiten dürften auch deshalb garantiert sein, weil der Akku deutlich an Kapazität zugelegt hat – von 3340 mAh beim P30 Lite New Edition auf jetzt 4200 mAh.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.01 / 0.16 Watt
Idledarkmidlight 0.79 / 2.14 / 2.23 Watt
Last midlight 3.6 / 5.17 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Huawei P40 Lite
4200 mAh
Huawei P40
3800 mAh
Huawei P30 Lite New Edition
3340 mAh
Motorola One Hyper
4000 mAh
Samsung Galaxy A71
4500 mAh
Xiaomi Mi 9T
4000 mAh
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 810
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-11%
-18%
3%
32%
-28%
-3%
Idle min *
0.79
1
-27%
0.95
-20%
0.63
20%
0.54
32%
0.927 (0.7 - 1.29, n=3)
-17%
0.89 (0.2 - 3.4, n=883)
-13%
Idle avg *
2.14
1.9
11%
2.1
2%
1.49
30%
0.95
56%
3 (2.14 - 4.57, n=3)
-40%
1.755 (0.6 - 6.2, n=882)
18%
Idle max *
2.23
2.4
-8%
2.4
-8%
1.51
32%
1.08
52%
3.06 (2.23 - 4.64, n=3)
-37%
2.04 (0.74 - 6.6, n=883)
9%
Last avg *
3.6
3.5
3%
4.2
-17%
4.62
-28%
2.7
25%
4.39 (3.57 - 6.01, n=3)
-22%
4.1 (0.8 - 10.8, n=877)
-14%
Last max *
5.17
6.9
-33%
7.7
-49%
7.11
-38%
5.4
-4%
6.33 (5.17 - 8.06, n=3)
-22%
6.07 (1.2 - 14.2, n=877)
-17%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Die niedrige Leistungsaufnahme und hohe Akkukapazität des P40 Lite schlägt sich in langen Akkulaufzeiten nieder. Das simulierte Websurfen bei einer auf 150 cd/m² festgelegten Displayhelligkeit stellt das Smartphone erst nach fast 17 Stunden ein. Und mit dem Abspielen eines H.264-Videos bleibt es sogar 19:36 Stunden beschäftigt. Bei den Laufzeiten liegt das P40 Lite etwa auf gleicher Höhe mit dem Huawei P40. Das P30 Lite New Edition erzielt insgesamt eine um 25 Prozent kürzere Akkulaufzeit.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
35h 54min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
16h 47min
Big Buck Bunny H.264 1080p
19h 36min
Last (volle Helligkeit)
3h 48min
Huawei P40 Lite
4200 mAh
Huawei P40
3800 mAh
Huawei P30 Lite New Edition
3340 mAh
Motorola One Hyper
4000 mAh
Samsung Galaxy A71
4500 mAh
Xiaomi Mi 9T
4000 mAh
Akkulaufzeit
-8%
-25%
-25%
-4%
3%
Idle
2154
2063
-4%
1359
-37%
2164
0%
2138
-1%
H.264
1176
1052
-11%
802
-32%
1164
-1%
1208
3%
WLAN
1007
806
-20%
719
-29%
753
-25%
815
-19%
991
-2%
Last
228
236
4%
223
-2%
242
6%
258
13%

Pro

+ Dual-SIM
+ 128 GB Speicherplatz
+ Speicher erweiterbar
+ präziser Fingerabdrucksensor
+ gute Vierfach-Kamera
+ farbtreues IPS-Display
+ flotter UFS-2.1-Speicher
+ lange Akkulaufzeiten

Contra

- keine Google-Dienste, kein Google Play
- fehlende DRM-Zertifizierung
- weder aptX noch aptX HD
- NM-Karte statt microSD-Karte

Fazit – Das Huawei P40 Lite hat einen schweren Stand

Im Test: Huawei P40 Lite. Testgerät zur Verfügung gestellt von Huawei Deutschland.
Im Test: Huawei P40 Lite. Testgerät zur Verfügung gestellt von Huawei Deutschland.

Gutes Display, viel Speicherplatz, lange Akkulaufzeiten, Android 10, erstaunlich viel Leistung – oder kurz gesagt: Das Huawei P40 Lite ist ein gutes Mittelklasse-Smartphone. Auch der dafür veranschlagte Preis von offiziell 299 Euro ist fair und wird zum Testzeitpunkt in diversen Online-Shops teilweise schon deutlich unterboten.

Das Huawei P40 Lite bringt fast alles mit, was ein gutes Mittelklasse-Smartphone auszeichnet. Die fehlenden Google-Dienste sind allerdings ein klarer Nachteil.

Alles könnte so schön sein, wären da nicht die fehlenden Google-Dienste und der ebenfalls nicht vorhandene Google Play Store. Huawei gibt sich mit seinem eigenen App Store AppGallery und der AppSuche zwar sichtlich Mühe, diese Lücke zu schließen. Das Angebot kann derzeit aber nicht mit dem des Google-Store mithalten. Bleibt zu hoffen, dass das Sortiment noch ordentlich zulegt.

Und es gibt einen weiteren Hoffnungsschimmer: Google hat bei der US-Regierung mittlerweile eine Genehmigung beantragt, Huawei doch mit seinen Diensten versorgen zu dürfen. Eine Entscheidung steht bislang aber noch aus.

Huawei P40 Lite - 17.04.2020 v7
Manuel Masiero

Gehäuse
82%
Tastatur
67 / 75 → 89%
Pointing Device
91%
Konnektivität
47 / 70 → 67%
Gewicht
90%
Akkulaufzeit
91%
Display
86%
Leistung Spiele
32 / 64 → 49%
Leistung Anwendungen
74 / 86 → 86%
Temperatur
92%
Lautstärke
100%
Audio
72 / 90 → 80%
Kamera
60%
Durchschnitt
76%
81%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Huawei P40 Lite Smartphone: Auch ohne Google-Dienste gut
Autor: Manuel Masiero, 18.04.2020 (Update: 19.05.2020)
Manuel Masiero
Manuel Masiero - Review Editor
Als ich 1986 meine Eltern lang genug genervt hatte, kauften sie mir endlich einen C64, den ich bei einem Freund gesehen hatte – und sofort wusste, so was will ich auch. Seitdem hat mich die Faszination für Computer nie mehr verlassen und herumgebastelt wird grundsätzlich an allem, was mir an Computer-Equipment unter die Finger kommt. Vom C64 über den Amiga 500 und einen in den frühen 90ern gewaltig uncoolen IBM-Computer mit 8088-CPU (und grünem IBM Monochrom-Monitor!) wurde die Liste schließlich lang und länger. Die aktuellen Projekte heißen PC, Tablet und Smartphone.