Notebookcheck

Das P40 Pro+ ist Huaweis Antwort auf das Samsung Galaxy S20 Ultra

Das Huawei P40 Pro+ soll die Spitze der Smartphone-Nahrungskette bilden. (Bild: Huawei)
Das Huawei P40 Pro+ soll die Spitze der Smartphone-Nahrungskette bilden. (Bild: Huawei)
Mehr also nur Pro oder Plus: Mit dem Huawei P40 Pro+ gibt es dieses Jahr ein noch hochwertigeres Flaggschiff aus China, das es direkt auf das Samsung Galaxy S20 Ultra abgesehen hat. Dabei packt Huawei gleich fünf Kameras auf die Rückseite, inklusive einem zehnfachen Periskop-Zoom.
Hannes Brecher,

Der teure Bruder des Huawei P40 Pro

Wie haben die Spezifikationen des Huawei P40 und P40 Pro bereits übersichtlich gegenübergestellt. Das P40 Pro+ setzt auf ein ähnliches Gehäuse, auf dasselbe 6,58 Zoll OLED-Display mit der Auflösung von 2.640 x 1.200 Pixel und denselben Huawei Kirin 990 5G SoC als sein günstigerer Bruder, der 4.200 mAh fassende Akku kann drahtlos aber mit bis zu 40 Watt statt nur mit 27 Watt geladen werden. Die größten Vorteile gibt es eindeutig bei der Kamera-Ausstattung.

Fünf Kameras für noch mehr Zoom

Nachdem Samsung das Galaxy S20 Ultra (ab 1.349 Euro auf Amazon) vorgestellt hatte, wollte das Unternehmen aus Korea Kunden vor allem durch den 100-fachen Zoom von dem Flaggschiff überzeugen. Jetzt kontert Huawei: Das P40 Pro+ bietet nicht nur einen 100-fachen Zoom, sondern sogar einen zehnfachen optischen Zoom durch ein Periskop-Objektiv. Geht man davon aus, dass der hundertfache Zoom durch eine zehnfache digitale Vergrößerung der 8 MP Periskop-Kamera erreicht wird, so bleibt da trotzdem nur noch ein knapper Megapixel übrig – wie im Beispiel-Bild weiter unten zu sehen sieht das nicht ganz so schick aus.

Diese fünf Kameras finden sich auf der Rückseite des P40 Pro+:

  • 40 MP Ultraweitwinkel (18 mm, f/1.8, 1/1.54 Zoll)
  • 50 MP Ultra Vision Wide (23 mm, f/1.9, OIS, 1/1,28 Zoll)
  • 8 MP Periskop-Zoom (bis 240 mm, f/4.4, OIS)
  • 8 MP Tele (80 mm, f/2.4, OIS)
  • ToF-Kamera

Dazu gibt's eine 32 MP auflösende Frontkamera. Sowohl vorne als auch hinten lassen sich 4K-Videos mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufzeichnen. In der Pressekonferenz hat Huawei auch Zeitlupen-Aufnahmen mit beeindruckenden 7.680 Bildern pro Sekunde versprochen, die Auflösung dürfte dabei aber recht schlecht sein, wenn man bedenkt, dass das offizielle Datenblatt gar nicht darauf eingeht.

Mit einer Größe von 1/1.28 Zoll ist der 50 MP Sensor der Hauptkamera geradezu riesig – Huawei verspricht sich davon eine deutlich verbesserte Darstellung von feinen Details im Bild, und das auch bei wenig Licht. Die Bildqualität soll bis ISO 51.200 absolut brauchbar sein. 

Preis & Verfügbarkeit

Das Huawei P40 Pro+ kommt erst im Juni. Für den Preis von 1.399 Euro gibts 8 GB Arbeitsspeicher und 512 GB Flash-Speicher, das Smartphone kommt wahlweise in Schwarz oder Weiß. Das Smartphone kommt selbstverständlich mit all den Features, die auch das Huawei P40 Pro bietet, wie etwa das Entsperren über den ins Display integrierten Fingerabdrucksensor oder auch über eine Gesichtserkennung. Alle Informationen zum P40 Pro+ gibt es auf der offiziellen Produktseite.

Quelle(n)

Huawei

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Das P40 Pro+ ist Huaweis Antwort auf das Samsung Galaxy S20 Ultra
Autor: Hannes Brecher, 26.03.2020 (Update: 26.03.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.