Notebookcheck

Alle Huawei-P40-Displays stammen von BOE

Alle Huawei-P40-Displays stammen von BOE
Alle Huawei-P40-Displays stammen von BOE
Huawei hat nun endlich die P40-Serie rund um das P40, P40 Pro und P40 Pro + enthüllt. Während alle Ausstattungsmerkmale benannt wurden, blieb der Hersteller der Displays weiterhin ein Geheimnis. Wenig später meldete sich BOE via Weibo und verkündete stolz alle P40-Displays produziert zu haben.
Christian Hintze,

Heute Morgen hat der Vizepräsident des chinesischen Panelherstellers BOE auf Weibo bestätigt, dass sowohl das Huawei P40 als auch dessen Pro-Varianten mit Displays aus dem Hause BOE ausgestattet sind. gestern Abend erst wurden die neuen P40-Modelle offiziell präsentiert.

Das Standard-Modell P40 nutzt einen 6,1 Zoll großen, flexiblen Bildschirm mit doppeltem, transparentem Punchhole. Gleichzeitig sind die beiden Pro-Modelle mit BOEs Flaggschiff-Panel, einem flexiblen, nach allen vier Seiten gekrümmten Panel, bestückt.

Im gleichen Post veröffentlichte BOE statistische Zahlen, wonach das Unternehmen die Nummer 2 in Sachen AMOLED-Display-Produktion ist. Samsung Display ist weiterhin der Ausrüster Nummer 1 in dieser Disziplin. Im heimischen Mark kommt BOE jedoch angeblich auf 86,7 Prozent Marktanteile. Dabei ist Huawei natürlich nicht der einzige große Abnehmer, BOE steuert auch Displays für Motorola, Oppo, Apple und LG bei, in Sachen Huawei ist das Unternehmen auch für das faltbare Panel im Mate Xs verantwortlich.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Alle Huawei-P40-Displays stammen von BOE
Autor: Christian Hintze, 27.03.2020 (Update: 27.03.2020)
Christian Hintze
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).