Notebookcheck

Vodafone, Deutsche Telekom und weitere Provider geben Bewegungsdaten der Nutzer an die EU, um Virusausbreitung zu verfolgen

Vodafone, Deutsche Telekom und weitere Provider geben Bewegungsdaten der Nutzer an die EU, um Virusausbreitung zu verfolgen
Vodafone, Deutsche Telekom und weitere Provider geben Bewegungsdaten der Nutzer an die EU, um Virusausbreitung zu verfolgen
Vodafone, die Deutsche Telekom und sechs andere Provider innerhalb der Europäischen Union haben zugestimmt lokalisierende Mobilfunkdaten mit der Europäischen Kommission zu teilen, um die Ausbreitung des Coronavirus nachverfolgen zu können. Datenschützer sind ob des Sinns der Vereinbarung skeptisch und bezweifeln die Anonymität der Daten.
Christian Hintze,

Nachdem sich mehrere Telekommunikationsunternehmer, wie schon zuvor diverse Videostreaming-Portale, mit dem EU-Abgesandten Thierry Breton zu Gesprächen getroffen hatten, verkündeten sie die Zusammenarbeit in Form eines freien Zugangs zu den mobilen Smartphone-Bewegungsdaten der EU-Bürger.

Zeitgleich nimmt allerdings auch die Sorge vor einer unverhältnismäßigen Nutzung der Standortdaten durch die Regierungen zu. Die Lokalisierung der Bürger weckt die Sorge vor einem Überwachungsstaat. Ob und wann die Behörden von einer Nutzung der Daten nach einem Ende der Pandemie absehen, ist derzeit nicht ganz klar, wobei die Regierung verspricht die Daten nach der Krise zu löschen. Bei den Providern sind die Daten aber weiterhin vorhanden und einsehbar. Datenschützer befürchten aber, dass die Maßnahmen nach Ende der Krise nicht zurückgenommen werden.

Derzeit wird immer wieder betont, dass die Daten anonymisiert seien und nur zur Aufklärung der Verbreitung des Virus verwendet wird. Allerdings ist auch klar, dass die Daten recht unkompliziert de-anonymisiert werden könnten. Immerhin lässt ein über Nacht an einem bestimmten Ort liegendes Smartphone klar auf den betreffenden Bewohner schließen, welcher dann weiter verfolgt werden könnte.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Vodafone, Deutsche Telekom und weitere Provider geben Bewegungsdaten der Nutzer an die EU, um Virusausbreitung zu verfolgen
Autor: Christian Hintze, 26.03.2020 (Update: 26.03.2020)
Christian Hintze
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).