Notebookcheck

Analyst Kuo: Huawei Mate 40 mit Freeform-Lens-Kamera und Kirin 1020

Der Nachfolger des Mate 30 Pro von Huawei soll mit neuartiger Freeform-Lens eine abermals bessere Kamera erhalten.
Der Nachfolger des Mate 30 Pro von Huawei soll mit neuartiger Freeform-Lens eine abermals bessere Kamera erhalten.
Der erfolgreiche Apple-Analyst Ming-Chi Kuo hat bereits zum zweiten Mal eine Vorhersage für künftige Huawei-Phones abgegeben, mit der Ansage zum P40 Pro+ vor einigen Monaten lag er ja richtig. Für die Kamera des Mate 40 im Herbst erwartet er eine neue Variante der Cine-Lens und einen Kirin 1020-SoC.
Alexander Fagot,

Den Analysten Ming-Chi Kuo kennen vor allem Apple-Fans als sehr zuverlässigen Leaker, der aus seinen Beobachtungen der Zulieferindustrie oft Monate vor einem Launch erstaunlich korrekte Vorhersagen treffen kann. Zuletzt hatte sich Kuo erstmals zu künftigen Huawei-Phones geäußert und im Rückblick korrekt eine 10x-optische Periskop-Kamera für ein Modell der P40-Familie prophezeit - nun zu finden im Flaggschiff P40 Pro+, das im Sommer auch bei uns zu haben sein soll.

Nun hat der umtriebige Analyst einmal mehr in seine Trickkiste gegriffen und eine Analyse zu Huaweis nächsten Smartphone-Flaggschiffen an Investoren geschickt, auch diesmal unter anderem die Kamera betreffend. Er vermutet demnach, dass die Mate 40-Serie, die wohl im Herbst startet, erstmals eine sogenannte Freeform-Linse nutzen wird, ein Upgrade für die Ultraweitwinkel Cine-Lens, die Huawei etwa im  Mate 30 Pro und nun auch im P40 Pro einsetzt.

Diese erlaubt es dem Hersteller, die Verformungen an den Rändern zu beeinflussen, die ja bei einer Ultraweitwinkel-Optik oft als störend wahrgenommen werden. Offenbar hält Huawei diesbezüglich ein Patent, weswegen diese Freeform-Optik wohl nur in Huawei-Phones zu finden sein werden. Der im Mate 40 und Mate 40 Pro erwartete Kirin 1020-SoC soll bereits im August bei TSMC in Massen produziert werden und basiert auf einem effizienteren 5 nm Herstellungsprozess, der auch bis zu 50 Prozent mehr Performance als der Kirin 990 ermöglichen soll. Mal sehen, ob Kuo mit seiner Vorhersage zum Mate 40 richtig liegt.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Analyst Kuo: Huawei Mate 40 mit Freeform-Lens-Kamera und Kirin 1020
Autor: Alexander Fagot,  9.04.2020 (Update: 19.05.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.