Notebookcheck

Huawei Mate 40: Kirin 1020 fast 50% schneller und im 5 nm-Verfahren?

Die ersten Hinweise auf die Kirin-Chips des Jahres 2020 versprechen 5G und viel Performance.
Die ersten Hinweise auf die Kirin-Chips des Jahres 2020 versprechen 5G und viel Performance.
Sehr früh liefert ein gewöhnlich recht zuverlässiger Leaker erste Hinweise auf Performance und Specs der nächsten beiden Kirin-Chips von Huawei. Der Kirin 820 soll etwa im Nova 7 stecken und mit integriertem 5G-Modem starten, noch spannender sind die geleakten Infos zum Kirin 1020, der wohl Ende 2020 das Mate 40 antreiben wird.
Alexander Fagot,

Huawei hat ja zum Glück trotz US-Technologie-Bann keine Probleme, neue ARM-Designs für künftige Smartphone-Mobilprozessoren zu erhalten, das hat die Chip-Schmiede kürzlich rechtlich geklärt. Nach Kirin 990 und Kirin 810, die beide aufgrund der Sanktionen noch kaum außerhalb Chinas eingesetzt werden, steht also schon die nächste Generation der HiSilicon-Chips in Entwicklung und erste Hinweise sind nun dank eines gewöhnlich recht zuverlässigen Leakers mit Sitz in Finnland aber guten Kontakten zu Huawei vorab geleakt.

Wie man dem Tweet von Teme unten entnehmen kann, verspricht der Kirin 1020, so soll der Kirin 990-Nachfolger offenbar heißen, bis zu 50 Prozent mehr Performance als bei aktuellen Huawei Flaggschiffen und das erstmals bereits auf Basis des noch kleineren 5 nm-Verfahrens, das etwa bereits bei der taiwanesischen TSMC anläuft. Statt Cortex-A76 nutzt Huawei hier zudem bereits das modernere ARM Cortex-A77-Design, was wohl zum Teil den Performancegewinn erklärt.

Kam der Kirin 990 noch in zwei Varianten, mit und ohne 5G, setzt Huawei 2020 offenbar alles auf eine Karte, 5G wird im nächsten Jahr zum Standard und das auch im Midrange-Bereich, in dem aktuell der Kirin 810 anzutreffen ist. Der Kirin 820 soll diesen 2020 ersetzen und etwa im Nova 7 zum Einsatz kommen, auch mit integriertem 5G-Modem. Hoffen wir mal, dass sich bis zum Launch der nächsten Huawei-Phones auch die Google-Frage klärt, hier warten Huawei-Fans außerhalb Chinas weiterhin auf eine längerfristige Lösung. 

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-12 > Huawei Mate 40: Kirin 1020 fast 50% schneller und im 5 nm-Verfahren?
Autor: Alexander Fagot,  7.12.2019 (Update:  7.12.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.