Notebookcheck

Test Samsung Galaxy S20 FE 5G Smartphone: Nach Community-Maßstäben das beste Galaxy S20

Publikumsliebling. Samsung hat das 6,5 Zoll große Galaxy S20 FE 5G – FE steht für Fan Edition – ganz auf die Wünsche der Galaxy-S20-Community zugeschnitten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn die Fan Edition ist das bisher schnellste Galaxy-S20-Modell und schneidet auch in fast allen anderen Bereichen hervorragend ab. Zudem ist es nach High-End-Maßstäben erstaunlich günstig.
Manuel Masiero, 👁 Daniel Schmidt, Andrea Grüblinger,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Die Galaxy-S20-Modelle Galaxy S20, Galaxy S20+ und Galaxy S20 Ultra von Samsung gehören zu den besten Smartphones auf dem Markt. Mit dem Galaxy S20 FE 5G legt der Hersteller nun überraschend noch das Galaxy S20 Nummer vier nach. Aus Käufersicht könnte man aber auch sagen: zum Glück.

Das Galaxy S20 FE 5G ist eigentlich der Nachfolger des Galaxy S10 Lite, hat aber nichts mit einer abgespeckten Version zu tun, denn wie der Test zeigt, ist es sogar schneller als das Topmodell Galaxy S20 Ultra.

Das „FE“-Kürzel im Produktnamen steht für „Fan Edition“. Es bedeutet, dass Samsung das Feedback der Galaxy-S20-Community in die Entwicklung des Galaxy S20 FE 5G einfließen ließ. Optimiert wurden deshalb zum Beispiel das Gehäuse, die Displaygröße, aber auch das SoC. Mit 730 Euro hat die Fan-Edition für ein High-End-Smartphone fast schon einen Budget-Preis.

Samsung Galaxy S20 FE 5G (Galaxy S20 Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 865 8 x 2.4 - 2.8 GHz, Cortex-A77 / A55 (Kryo 585)
Hauptspeicher
6144 MB 
, LPDDR5
Bildschirm
6.50 Zoll 20:9, 2400 x 1080 Pixel 407 PPI, capacitive, Super AMOLED, Infinity-O Display, FHD+, spiegelnd: ja, HDR, 120 Hz
Massenspeicher
128 GB UFS 3.1 Flash, 128 GB 
, 102.4 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, USB-C Power Delivery (PD), 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: USB-C, Card Reader: microSD up to 1 TB (FAT, FAT32, exFAT), 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Optical Fingerprint sensor, Accelerometer, Gyro sensor, Geomagnetic sensor, Hall sensor, Proximity sensor, 4x4 MIMO, DRM Widevine L1, Camera2 API Level 3
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac/ax (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.0, 2G (850, 900, 1.800, 1.900 MHz), 3G (Band 1/2/4/5/8), 4G (Band 1/2/3/4/5/7/8/12/13/17/20/26/28/32/38/40/41/66), 5G (Sub-6 Bands 1/3/5/7/8/28/40/41/78), Head SAR 0,503 W/kg, Body SAR 1,355 W/kg, Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.4 x 159.8 x 74.5
Akku
0 Wh, 4500 mAh Lithium-Polymer
Laden
Drahtloses Laden (Wireless Charging), Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 10
Kamera
Primary Camera: 12 MPix Triple Lens: 12 MP Wide-angle Camera (1,8 µm, f/1.8, Dual Pixel AF, OIS) + 12 MP Ultra Wide Camera (1.12 µm, f/2.2) + 8 MP Telephoto Camera (1.0 µm, f/2.4, 3x optical zoom, 30x digital zoom, OIS, Tracking AF), videos up to [email protected]
Secondary Camera: 32 MPix 32 MP Selfie camera (0.8 µm, f/2.0), videos up to [email protected]
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo speakers with Dolby Atmos technology, Tastatur: virtual, 15W adapter, USB-C cable, SIM Tool, Quick Start Guide, Warranty Information, One UI 2.5, 24 Monate Garantie, IP68, Lüfterlos, Wasserdicht
Gewicht
190 g, Netzteil: 40 g
Preis
730 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Vergleichsgeräte

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
88 %
11.2020
Samsung Galaxy S20 FE 5G
SD 865, Adreno 650
190 g128 GB UFS 3.1 Flash6.50"2400x1080
88 %
03.2020
Samsung Galaxy S20
Exynos 990, Mali-G77 MP11
163 g128 GB UFS 3.0 Flash6.20"3200x1440
88 %
03.2020
Samsung Galaxy S20+
Exynos 990, Mali-G77 MP11
188 g128 GB UFS 3.0 Flash6.70"3200x1440
88 %
04.2020
Xiaomi Mi 10 Pro
SD 865, Adreno 650
208 g256 GB UFS 3.0 Flash6.67"2340x1080
88 %
04.2020
OnePlus 8 Pro
SD 865, Adreno 650
199 g256 GB UFS 3.0 Flash6.78"3168x1440
89 %
04.2020
Huawei P40 Pro
Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16
209 g256 GB UFS 3.0 Flash6.58"2640x1200

Gehäuse - Galaxy S20 FE 5G im 6,5-Zoll-Formfaktor

Mit seinem 6,5 Zoll großen Gehäuse füllt das Samsung Galaxy S20 FE 5G eine Lücke im Galaxy-S20-Portfolio. Das Galaxy S20 ist mit seinen 6,2 Zoll für High-End-Verhältnisse fast schon klein, während das Galaxy S20+ (6,7 Zoll) und das Galaxy S20 Ultra (6,9 Zoll) manchem Nutzer eine Nummer zu groß und unhandlich sein dürften.

Obwohl das Galaxy S20 FE 5G intern auf einen sehr robusten und verwindungssteifen Aluminiumrahmen setzt, besteht seine Rückseite aus Kunststoff statt wie bei den bisherigen Galaxy-S20-Modellen aus Glas. Das fühlt sich nicht allzu wertig an, hat aber einen großen Vorteil. Die in einem matten Farbton gehaltene Polycarbonatrückseite setzt den Fingern deutlich mehr Widerstand entgegen als die Glasoberflächen der Galaxy-S20-Kollegen. Daher liegt das Galaxy S20 FE 5G auch sicherer in der Hand und ist obendrein auch nicht so anfällig für Fingerabdrücke.

Das von Gorilla Glas 3 geschützte Display des Galaxy S20 FE 5G ist an den Ecken und Kanten nicht abgerundet, sondern flach. Gegenüber den gebogenen Displays der übrigen Galaxy-S20-Smartphones kann sich das aber als Vorteil erweisen, weil das einfallende Licht stets im gleichen Winkel reflektiert wird und Farbverschiebungen an den Rändern damit ausgeschlossen sind. Der Fingerabdrucksensor sitzt unter dem Display, verwendet aber eine optische Erkennungsmethode statt Ultraschall.

Das Galaxy S20 FE 5G ist nach IP68 zertifiziert und damit wasser- und staubgeschützt. Samsung bietet das Smartphone in 6 Farbvarianten an: „Cloud White“ und „Cloud Navy“ (dunkelblau) sind eher dezent, „Cloud Lavender“, „Cloud Mint“, „Cloud Orange“ und das „Cloud Red“ unseres Testgerät dagegen ziemlich kräftig.

Größenvergleich

165.3 mm 74.3 mm 8.5 mm 199 g162.6 mm 74.8 mm 8.96 mm 208 g161.9 mm 73.7 mm 7.8 mm 188 g159.8 mm 74.5 mm 8.4 mm 190 g158.2 mm 72.6 mm 8.95 mm 209 g151.7 mm 69.1 mm 7.9 mm 163 g

Ausstattung - Hybrid-Dual-SIM und 128 GB Speicherplatz

Das Galaxy S20 FE 5G besitzt einen 128 GB großen internen Speicher, der sich per microSD-Karte um bis zu 1 TB erweitern lässt. Neben Mediendaten ist es auch möglich, App-Daten darauf auszulagern. Weil die Speicherkarte den zweiten microSD-Slot belegt, passt dann allerdings nur noch eine SIM-Karte in das Smartphone.

Während im Galaxy S20 FE 5G immer 6 GB RAM, 128 GB interner Speicher und der Snapdragon 865 stecken, gibt es die mit dem Exynos 990 ausgerüstete LTE-Version in zwei Ausstattungsvarianten: Die 128-GB-Version kommt ebenfalls mit 6 GB RAM, die 256-GB-Version dagegen mit 8 GB RAM.

Der USB-C-Port des Galaxy S20 FE 5G läuft mit USB 3.2-Tempo, unterstützt USB-OTG und erlaubt damit auch den Anschluss von Peripheriegeräten und Speichergeräten. Gleichzeitig unterstützt er eine Bildausgabe über HDMI- und DisplayPort-Adapter.

links: keine Anschlüsse
links: keine Anschlüsse
rechts: Powertaste, Lautstärkewippe
rechts: Powertaste, Lautstärkewippe
Kopfseite: Mikrofon, Hybrid-Dual-SIM/microSD
Kopfseite: Mikrofon, Hybrid-Dual-SIM/microSD
Fußseite: Mikrofon, USB-C, Lautsprecher
Fußseite: Mikrofon, USB-C, Lautsprecher

Software - Android 10 & OneUI 2.5 für die Fan-Edition

Samsung stattet das Galaxy S20 FE 5G mit Android 10 und seiner Benutzeroberfläche OneUI 2.5 aus. Die Android-Sicherheitspatches waren zum Testzeitpunkt (Mitte November) auf dem Stand vom 1. Oktober 2020 und damit ziemlich aktuell.

Neben den Google-Apps und einer kleinen Sammlung eigener Apps wie Samsung Health, Galaxy Wearable, Bixby oder AR Zone gibt es auch eine Handvoll Apps von Drittanbietern, darunter Microsoft Office und OneDrive, Facebook, Spotify und Netflix. Abgesehen von Netflix und OneDrive kann man sie jedoch allesamt deinstallieren.

Kommunikation und GPS - schnelles WLAN, präzise Ortung

Auf kurze Distanz kommuniziert das Galaxy S20 FE 5G über Bluetooth 5.0 und NFC. Anschluss an lokale Netzwerke findet es über WiFi 6 (WLAN 802.11ax) und schafft damit laut Samsung jeweils bis zu 1,2 GBit/s im Download und Upload. Mit unserem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 ist es zwar lange nicht so flott unterwegs, legt mit bis zu 798 MBit/s aber einen hohen und vor allem auch stabilen Datendurchsatz vor. Die nur ganz am Anfang niedrige Sende- und Empfangsleistung ist dem Aufwachen des Routers geschuldet und damit vernachlässigbar.

Für den mobilen Datenzugang unterstützt das Galaxy S20 FE 5G alle modernen Standards und kombiniert das mit einer sehr breiten Frequenzabdeckung. In LTE-Netzen ist das Smartphone mit bis zu 1,6 GBit/s im Download unterwegs (LTE Cat. 19). Das maximale LTE-Uploadtempo beziffert Samsung auf 211 MBit/s (LTE Cat. 18).

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Xiaomi Mi 10 Pro
Adreno 650, SD 865, 256 GB UFS 3.0 Flash
883 (834min - 919max) MBit/s ∼100% +11%
Samsung Galaxy S20+
Mali-G77 MP11, Exynos 990, 128 GB UFS 3.0 Flash
835 (808min - 847max) MBit/s ∼95% +5%
OnePlus 8 Pro
Adreno 650, SD 865, 256 GB UFS 3.0 Flash
831 (745min - 872max) MBit/s ∼94% +4%
Samsung Galaxy S20
Mali-G77 MP11, Exynos 990, 128 GB UFS 3.0 Flash
827 (791min - 846max) MBit/s ∼94% +4%
Huawei P40 Pro
Mali-G76 MP16, Kirin 990 5G, 256 GB UFS 3.0 Flash
821 (388min - 998max) MBit/s ∼93% +3%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.1 Flash
798 (409min - 853max) MBit/s ∼90%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.9 - 1414, n=620)
286 MBit/s ∼32% -64%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Huawei P40 Pro
Mali-G76 MP16, Kirin 990 5G, 256 GB UFS 3.0 Flash
1544 (797min - 1619max) MBit/s ∼100% +121%
Samsung Galaxy S20
Mali-G77 MP11, Exynos 990, 128 GB UFS 3.0 Flash
882 (847min - 902max) MBit/s ∼57% +26%
OnePlus 8 Pro
Adreno 650, SD 865, 256 GB UFS 3.0 Flash
876 (767min - 904max) MBit/s ∼57% +25%
Samsung Galaxy S20+
Mali-G77 MP11, Exynos 990, 128 GB UFS 3.0 Flash
863 (759min - 898max) MBit/s ∼56% +23%
Xiaomi Mi 10 Pro
Adreno 650, SD 865, 256 GB UFS 3.0 Flash
816 (403min - 832max) MBit/s ∼53% +17%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.1 Flash
699 (347min - 764max) MBit/s ∼45%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.4 - 1599, n=620)
273 MBit/s ∼18% -61%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670680690700710720730740750760770780790800810820830840850860Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø783 (409-853)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø687 (347-764)
GPS-Empfang im Gebäude
GPS-Empfang im Gebäude
GPS-Empfang im Freien
GPS-Empfang im Freien

Um die aktuelle Position zu ermitteln, greift das Samsung-Smartphone auf die Satellitennetzwerke GPS, Galileo, Glonass und BeiDou zurück. Sowohl innerhalb von Gebäuden als auch im Freien gelingt es ihm damit, uns schnell und jeweils bis auf 3 Meter genau zu verorten.

Auf einer rund 12 Kilometer langen Fahrradtour muss der jüngste Galaxy-S20-Sproß anschließend beweisen, ob er die Standortbestimmung in Bewegung genauso gut hinbekommt. Ergebnis: Apps versorgt das Smartphone mit ziemlich genauen Positionsdaten, denn es arbeitet fast so genau wie das Profi-Navigationsgerät Garmin Edge 500, das die Strecke zum Vergleich mitfährt.

Samsung Galaxy S20 FE 5G: Gesamtstrecke
Samsung Galaxy S20 FE 5G: Gesamtstrecke
Samsung Galaxy S20 FE 5G: See
Samsung Galaxy S20 FE 5G: See
Samsung Galaxy S20 FE 5G: Wendepunkt
Samsung Galaxy S20 FE 5G: Wendepunkt
Garmin Edge 500: Gesamtstrecke
Garmin Edge 500: Gesamtstrecke
Garmin Edge 500: See
Garmin Edge 500: See
Garmin Edge 500: Wendepunkt
Garmin Edge 500: Wendepunkt

Telefonfunktionen und Sprachqualität - VoLTE und VoWiFi, aber keine eSIM

Das Galaxy S20 FE 5G produziert eine gute Sprachqualität. Bei Telefonaten gibt es keine Verständigungsprobleme. Beide Parteien hören einander klar und deutlich. Auch die Kommunikation über Lautsprecher und Freisprechmikrofon klappt sehr gut. VoLTE und VoWiFi sind mit an Bord. Die in den technischen Daten angegebene eSIM-Funktion war dagegen nirgends zu finden - möglich ist aber, dass Samsung sie per Update nachliefert.

Kameras - sehr gute Triple-Kamera im Galaxy S20 FE 5G

Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Hauptkamera
Aufnahme mit der Selfiekamera
Aufnahme mit der Selfiekamera

Das Galaxy S20 FE 5G gibt sich bei der Kameraausstattung zurückhaltend, aber nur was die reinen Zahlenwerten angeht. Spektakuläres wie das 108-MP-Objektiv eines Galaxy S20 Ultra sucht man dennoch vergebens. Stattdessen orientiert sich das Galaxy S20 FE 5G eher am Galaxy S20, denn es verwendet ebenfalls eine Hauptkamera mit drei Linsen, die auf dem Sony IMX555-Sensor basiert.

Die Triple-Kamera setzt sich aus einer 12 MP Weitwinkelkamera, einer ebenfalls 12 MP auflösenden Ultra-Weitwinkelkamera sowie einer 8-MP-Telefoto-Kamera zusammen. Dabei bringen Weitwinkel- und Telekamera jeweils einen optischen Bildstabilisator mit, was besonders der Telekamera zugutekommt, denn die besitzt zusätzlich einen 3-fachen optischen Zoom. Will man Objekte noch näher heranholen, geht die Vergrößerung nahtlos in einen 30-fachen Digitalzoom über, der sich wie der optische Zoom in 0,1-Schritten einstellen lässt.

Die Selfiekamera löst mit 32 MP auf und nimmt wie die Hauptkamera Videos in maximal 4K bei 60 FPS auf. 8K-Videos kann das Galaxy S20 FE 5G nicht aufzeichnen.

Obwohl sich die technischen Daten der Triple-Kamera nicht allzu beeindruckend lesen, gelingen dem Galaxy S20 FE 5G damit qualitativ sehr gute Aufnahmen.

Mit der Weitwinkel- und Ultra-Weitwinkelkamera geschossene Fotos überzeugen bei guten Lichtverhältnissen durch jede Menge Dynamik, realistische Farben und hohe Bildschärfe. Der Telekamera merkt man nicht an, dass sie nur mit 8 MP auflöst. Einzig bei großen Zoomfaktoren fällt sie etwas gegenüber der starken Galaxy-S20-Konkurrenz zurück. Auch mit schwachem Licht können die Linsen gut umgehen – insgesamt eine klasse Vorstellung.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Tageslicht-Szene 1Tageslicht-Szene 2Weitwinkel5-facher ZoomLowlight-Umgebung

Unter kontrollierten Lichtbedingungen unterziehen wir die Kamera weiteren Tests. Bei hellem Umgebungslicht (untere Farbkarte) kommt das Galaxy S20 FE 5G den Referenzfarben ziemlich nahe und hat besonders ein Händchen für Graustufen. Auch den Testchart bildet es dann sehr scharf ab. Schwache Lichtverhältnisse (obere Farbkarte, 1 Lux) beeinträchtigen die Farbgenauigkeit jedoch merklich. Aus dem Testchart kann die Kamera dann nicht mehr viele Details herausholen.

ColorChecker
29.6 ∆E
53.9 ∆E
39.4 ∆E
34.8 ∆E
45.2 ∆E
61.5 ∆E
52.9 ∆E
34.8 ∆E
42.6 ∆E
29.4 ∆E
64.3 ∆E
63.2 ∆E
31.9 ∆E
47.7 ∆E
37.3 ∆E
74.2 ∆E
44.1 ∆E
41.9 ∆E
80.8 ∆E
70.2 ∆E
52 ∆E
36.9 ∆E
24.4 ∆E
13.9 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy S20 FE 5G: 46.13 ∆E min: 13.91 - max: 80.83 ∆E
ColorChecker
13.6 ∆E
7.9 ∆E
10.4 ∆E
18.4 ∆E
8.1 ∆E
4.8 ∆E
9.8 ∆E
7.9 ∆E
10.1 ∆E
5.2 ∆E
6.8 ∆E
7.9 ∆E
8.3 ∆E
10.4 ∆E
9.2 ∆E
2.2 ∆E
6.2 ∆E
10 ∆E
6.8 ∆E
1.9 ∆E
4.9 ∆E
6.9 ∆E
6.2 ∆E
3.9 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy S20 FE 5G: 7.82 ∆E min: 1.86 - max: 18.42 ∆E

Zubehör und Garantie - 25-Watt-Netzteil nur optional erhältlich

Samsung legt dem Galaxy S20 FE 5G ein modulares 15-Watt-Netzteil, ein USB-Kabel, ein SIM-Tool, eine Schnellstartanleitung sowie Garantiehinweise bei. Das Smartphone lässt sich mit bis zu 25 Watt aufladen. Ein passendes Netzteil bietet Samsung in seinem Webshop neben weiterem Zubehör an.

Auf das Galaxy S20 FE 5G gibt es 24 Monate Garantie. Als Extraschutz kann man Samsung Care+ dazubuchen.

Eingabegeräte & Bedienung - sehr flüssig durch 120-Hz-Display

Ab Werk wird das 6,5 Zoll große Super-AMOLED-Display des Galaxy S20 FE 5G bereits von einer zusätzlichen Schutzfolie geschützt, die sich aber abziehen und gegen andere ersetzen lässt. Den Übergang zwischen Displayglas und Schutzfolie spürt man relativ deutlich, was nicht wirklich stört, andererseits aber auch nicht allzu hochwertig wirkt.

Bei der Verarbeitung von Eingaben gibt sich das Galaxy S20 FE 5G aber keine Blöße. Der 10-Punkt-Touchscreen arbeitet sehr präzise und durch das 120-Hz-Display läuft die Bedienung sehr geschmeidig ab. Das gilt auch für den Fingerabdrucksensor, der unterhalb des Displays sitzt und die Gesichtserkennung, die auch bei schwachem Umgebungslicht noch recht gut funktioniert.

Tastatur hochkant
Tastatur hochkant
Tastatur quer
Tastatur quer

Display - helles Super-AMOLED-Panel mit knackigen Farben

Subpixel
Subpixel
DC-Dimming oberhalb von 30 %
DC-Dimming oberhalb von 30 %

Samsung spendiert dem Galaxy S20 FE 5G ein brillantes Super-AMOLED-Display, das mit 2400 x 1080 Pixeln auflöst (FHD+) und durch seine 120-Hz-Bildwiederholrate eine sehr geschmeidige Darstellung abliefert. Im Gegensatz zur Galaxy-S20-Verwandschaft, die allesamt eine Auflösung von 3200 x 1440 Pixel verwenden, erzielt das Galaxy S20 FE 5G keine so hohe Pixeldichte, was aber kein bisschen auffällt, denn die Darstellung ist auch so sehr scharf. 120 Hz schaffen die übrigen Galaxy-S20-Modelle ebenfalls, müssen dafür aber ihre Auflösung auf FHD+ verringern.

Mit durchschnittlich 721,1 cd/m² leuchtet das Display des Galaxy S20 FE 5G sehr hell und steht der S20-Verwandtschaft damit kein bisschen nach. Bei gleichmäßig verteilten hellen und dunklen Bildbereichen (APL50) sind sogar bis zu 957 cd/m² drin. Schaltet man den Helligkeitssensor aus, sinkt die Luminanz auf maximal 340 cd/m². Bei minimaler Helligkeitseinstellung messen wir 1,4 cd/m².

Zur Helligkeitssteuerung verwendet das AMOLED-Panel die Pulsweitenmodulation (PWM). Die arbeitet in einem niedrigen Frequenzbereich von 117,9 bis 227,3 Hz, was empfindliche Personen störend wahrnehmen können. Das PWM-Flackern tritt aber nur bei Displayhelligkeiten von 30 Prozent und kleiner auf, oberhalb der genannten Marke setzt ein autoamtisches DC-Dimming ein, welches mit recht konstanten 120 Hz arbeitet.

704
cd/m²
715
cd/m²
735
cd/m²
707
cd/m²
714
cd/m²
743
cd/m²
712
cd/m²
721
cd/m²
739
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 743 cd/m² Durchschnitt: 721.1 cd/m² Minimum: 1.4 cd/m²
Ausleuchtung: 95 %
Helligkeit Akku: 714 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 1.8 | 0.6-29.43 Ø5.7
ΔE Greyscale 2 | 0.64-98 Ø5.9
95.7% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.16
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Super AMOLED, 2400x1080, 6.50
Samsung Galaxy S20
AMOLED, 3200x1440, 6.20
Samsung Galaxy S20+
AMOLED, 3200x1440, 6.70
Xiaomi Mi 10 Pro
Super AMOLED, 2340x1080, 6.67
OnePlus 8 Pro
AMOLED, 3168x1440, 6.78
Huawei P40 Pro
OLED, 2640x1200, 6.58
Bildschirm
-5%
-0%
26%
33%
11%
Helligkeit Bildmitte
714
745
4%
740
4%
753
5%
796
11%
584
-18%
Brightness
721
740
3%
747
4%
762
6%
779
8%
576
-20%
Brightness Distribution
95
97
2%
94
-1%
96
1%
94
-1%
95
0%
Schwarzwert *
DeltaE Colorchecker *
1.8
2.67
-48%
2.6
-44%
0.9
50%
0.68
62%
1.1
39%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
5.1
4.52
11%
4.57
10%
1.6
69%
1.55
70%
2.3
55%
DeltaE Graustufen *
2
2
-0%
1.5
25%
1.5
25%
1.1
45%
1.8
10%
Gamma
2.16 102%
2.092 105%
2.269 97%
2.24 98%
2.237 98%
2.16 102%
CCT
6588 99%
6240 104%
6284 103%
6415 101%
6310 103%
6355 102%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 227.3 Hz ≤ 30 % Helligkeit

Das Display flackert mit 227.3 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 30 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 227.3 Hz ist relativ gering und daher sollte es bei sensiblen Personen zu Problemen wie Flackern oder Augenbeschwerden führen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9668 (Minimum 5, Maximum 142900) Hz.

Der Bildschirm des Galaxy S20 FE 5G überzeugt durch seine sehr lebendige und präzise Farbdarstellung. Voreingestellt ist der Bildschirmmodus „Lebendig“, der etwas über 96 % des DCI-P3-Farbraums abdeckt, bei der Farbgenauigkeit aber nicht ganz an den zweiten Bildmodus „Natürlich“ herankommt. Der beschränkt sich auf den kleineren sRGB-Farbraum, bekommt mit Delta-E-Werten von 2 und kleiner aber eine nochmals etwas akkuratere Farbdarstellung hin.

Farbtreue (Bildschirmmodus Natürlich, Zielfarbfarum sRGB)
Farbtreue (Bildschirmmodus Natürlich, Zielfarbfarum sRGB)
Farbtreue (Bildschirmmodus Lebendig, Zielfarbfarum P3)
Farbtreue (Bildschirmmodus Lebendig, Zielfarbfarum P3)
Farbraum (Bildschirmmodus Natürlich, Zielfarbfarum sRGB)
Farbraum (Bildschirmmodus Natürlich, Zielfarbfarum sRGB)
Farbraum (Bildschirmmodus Lebendig, Zielfarbfarum P3)
Farbraum (Bildschirmmodus Lebendig, Zielfarbfarum P3)
Graustufen (Bildschirmmodus Natürlich, Zielfarbfarum sRGB)
Graustufen (Bildschirmmodus Natürlich, Zielfarbfarum sRGB)
Graustufen (Bildschirmmodus Lebendig, Zielfarbfarum P3)
Graustufen (Bildschirmmodus Lebendig, Zielfarbfarum P3)
Farbsättigung (Bildschirmmodus Natürlich, Zielfarbfarum sRGB)
Farbsättigung (Bildschirmmodus Natürlich, Zielfarbfarum sRGB)
Farbsättigung (Bildschirmmodus Lebendig, Zielfarbfarum P3)
Farbsättigung (Bildschirmmodus Lebendig, Zielfarbfarum P3)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
2.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1.2 ms steigend
↘ 1.6 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 1 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.3 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
2.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1.6 ms steigend
↘ 1.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 1 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.6 ms).

Durch seine immensen Helligkeitsreserven ist der Einsatz unter freiem Himmel für das Galaxy S20 FE 5G absolut kein Problem. Auch die Blickwinkelstabilität ist einwandfrei.

Außeneinsatz bei bewölktem Himmel
Außeneinsatz bei bewölktem Himmel
Blickwinkel
Blickwinkel

Leistung - das schnellste Smartphone der Galaxy-S20-Reihe

Während jedes andere Galaxy-S20-Smarthone mit dem Exynos 990 arbeitet, rechnet im Galaxy S20 FE 5G der stärkere Snapdragon 865 und damit das bessere High-End-SoC. Bei den synthetischen Benchmarks lässt das Galaxy S20 FE 5G der hauseigenen Konkurrenz daher keine Chance und setzt sich bei allen Tests mit teilweise deutlichem Vorsprung an die Spitze.

Geekbench 5.1 - 5.3
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
3252 Points ∼97%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
2731 Points ∼82% -16%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
2899 Points ∼87% -11%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3338 Points ∼100% +3%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
3318 Points ∼99% +2%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
3165 Points ∼95% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (2687 - 3449, n=19)
3262 Points ∼98% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (421 - 4160, n=148)
1968 Points ∼59% -39%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
903 Points ∼96%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
903 Points ∼96% 0%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
944 Points ∼100% +5%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
906 Points ∼96% 0%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
909 Points ∼96% +1%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
779 Points ∼83% -14%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (764 - 924, n=19)
902 Points ∼96% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (124 - 1604, n=148)
570 Points ∼60% -37%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
11680 Points ∼100%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
10431 Points ∼89% -11%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
10583 Points ∼91% -9%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
10952 Points ∼94% -6%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11153 Points ∼95% -5%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
11341 Points ∼97% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (9202 - 15299, n=20)
11252 Points ∼96% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2630 - 15299, n=547)
6048 Points ∼52% -48%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
13276 Points ∼90%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
14708 Points ∼100% +11%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
14760 Points ∼100% +11%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
13142 Points ∼89% -1%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
13471 Points ∼91% +1%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
14352 Points ∼97% +8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (10990 - 19989, n=19)
13591 Points ∼92% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1077 - 19989, n=703)
6654 Points ∼45% -50%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
3712 Points ∼91%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
3112 Points ∼77% -16%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
3230 Points ∼80% -13%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3830 Points ∼94% +3%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
3888 Points ∼96% +5%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4057 Points ∼100% +9%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (1788 - 4061, n=17)
3560 Points ∼88% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1740 - 4061, n=199)
2664 Points ∼66% -28%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
7618 Points ∼87%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
6315 Points ∼72% -17%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
8783 Points ∼100% +15%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8173 Points ∼93% +7%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8279 Points ∼94% +9%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6360 Points ∼72% -17%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (7618 - 9104, n=17)
8246 Points ∼94% +8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (203 - 11259, n=199)
3059 Points ∼35% -60%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
6174 Points ∼93%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
5139 Points ∼78% -17%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
6355 Points ∼96% +3%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
6578 Points ∼99% +7%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
6618 Points ∼100% +7%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5648 Points ∼85% -9%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (4604 - 6961, n=18)
6335 Points ∼96% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (253 - 6977, n=199)
2715 Points ∼41% -56%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
5176 Points ∼90%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
4063 Points ∼71% -22%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
4495 Points ∼78% -13%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
5277 Points ∼92% +2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5506 Points ∼96% +6%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5728 Points ∼100% +11%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (5028 - 5780, n=18)
5384 Points ∼94% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (573 - 5780, n=554)
2268 Points ∼40% -56%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
8633 Points ∼92%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
8106 Points ∼86% -6%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
9190 Points ∼98% +6%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9356 Points ∼100% +8%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9379 Points ∼100% +9%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6771 Points ∼72% -22%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (8633 - 9567, n=18)
9386 Points ∼100% +9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (75 - 12146, n=554)
2259 Points ∼24% -74%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
7517 Points ∼93%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
6638 Points ∼82% -12%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
7459 Points ∼92% -1%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
7986 Points ∼98% +6%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8111 Points ∼100% +8%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6508 Points ∼80% -13%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (7517 - 8269, n=19)
8053 Points ∼99% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (93 - 9643, n=555)
2088 Points ∼26% -72%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
5110 Points ∼89%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
3935 Points ∼69% -23%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
4455 Points ∼78% -13%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
4283 Points ∼75% -16%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5480 Points ∼96% +7%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5718 Points ∼100% +12%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (3956 - 5765, n=18)
5101 Points ∼89% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (375 - 5765, n=586)
2184 Points ∼38% -57%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
11956 Points ∼94%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
11301 Points ∼89% -5%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
9471 Points ∼74% -21%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
12694 Points ∼100% +6%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
12665 Points ∼100% +6%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
7905 Points ∼62% -34%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (11956 - 13044, n=18)
12718 Points ∼100% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 22052, n=586)
3080 Points ∼24% -74%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
9213 Points ∼94%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
7981 Points ∼81% -13%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
7576 Points ∼77% -18%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8823 Points ∼90% -4%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9807 Points ∼100% +6%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
7286 Points ∼74% -21%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (8499 - 10090, n=18)
9531 Points ∼97% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (88 - 11895, n=586)
2536 Points ∼26% -72%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
5144 Points ∼100%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
3963 Points ∼77% -23%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
4180 Points ∼81% -19%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
4895 Points ∼95% -5%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
4987 Points ∼97% -3%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4971 Points ∼97% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (4582 - 5209, n=18)
4951 Points ∼96% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5262, n=634)
2142 Points ∼42% -58%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
8629 Points ∼100%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
8411 Points ∼97% -3%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
8469 Points ∼98% -2%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8299 Points ∼96% -4%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8106 Points ∼94% -6%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6465 Points ∼75% -25%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (6511 - 9167, n=18)
8212 Points ∼95% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53 - 11573, n=634)
1883 Points ∼22% -78%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
7500 Points ∼100%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
6732 Points ∼90% -10%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
6896 Points ∼92% -8%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
7157 Points ∼95% -5%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
7117 Points ∼95% -5%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6060 Points ∼81% -19%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (5996 - 7653, n=19)
7156 Points ∼95% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 9138, n=635)
1786 Points ∼24% -76%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
4841 Points ∼97%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
4015 Points ∼81% -17%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
4124 Points ∼83% -15%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
4729 Points ∼95% -2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
4928 Points ∼99% +2%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4975 Points ∼100% +3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (3965 - 5274, n=18)
4841 Points ∼97% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (293 - 5274, n=676)
2013 Points ∼40% -58%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
11632 Points ∼94%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
6388 Points ∼52% -45%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
6392 Points ∼52% -45%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
12394 Points ∼100% +7%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11371 Points ∼92% -2%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
7499 Points ∼61% -36%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (10665 - 13305, n=18)
11773 Points ∼95% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (43 - 16670, n=675)
2497 Points ∼20% -79%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
8868 Points ∼97%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
5646 Points ∼62% -36%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
5696 Points ∼62% -36%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9123 Points ∼100% +3%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8811 Points ∼97% -1%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6739 Points ∼74% -24%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (8215 - 9611, n=18)
8923 Points ∼98% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (55 - 11256, n=678)
2134 Points ∼23% -76%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
46963 Points ∼100%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
27431 Points ∼58% -42%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
32384 Points ∼69% -31%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
32240 Points ∼69% -31%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
46731 Points ∼100% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (17817 - 58293, n=17)
33986 Points ∼72% -28%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (735 - 59268, n=820)
15818 Points ∼34% -66%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
110875 Points ∼74%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
48476 Points ∼32% -56%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
150281 Points ∼100% +36%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
149017 Points ∼99% +34%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
82652 Points ∼55% -25%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (110875 - 154375, n=17)
145570 Points ∼97% +31%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (536 - 224130, n=818)
28467 Points ∼19% -74%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
85130 Points ∼100%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
41415 Points ∼49% -51%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
82937 Points ∼97% -3%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
82562 Points ∼97% -3%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
70593 Points ∼83% -17%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (56045 - 112989, n=17)
82107 Points ∼96% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (662 - 117606, n=818)
21881 Points ∼26% -74%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
207 fps ∼100%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
199 fps ∼96% -4%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
199 fps ∼96% -4%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
203 fps ∼98% -2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
206 fps ∼100% 0%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
152 fps ∼73% -27%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (168 - 209, n=19)
203 fps ∼98% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.5 - 322, n=818)
47.7 fps ∼23% -77%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
118 fps ∼100%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
60 fps ∼51% -49%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
60 fps ∼51% -49%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
90 fps ∼76% -24%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
60 fps ∼51% -49%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
60 fps ∼51% -49%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (50 - 138, n=19)
76.1 fps ∼64% -36%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 138, n=827)
32 fps ∼27% -73%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
119 fps ∼94%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
108 fps ∼86% -9%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
126 fps ∼100% +6%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
122 fps ∼97% +3%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
126 fps ∼100% +6%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
118 fps ∼94% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (96 - 130, n=19)
122 fps ∼97% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.8 - 180, n=723)
28.3 fps ∼22% -76%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
111 fps ∼100%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
60 fps ∼54% -46%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
60 fps ∼54% -46%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
88 fps ∼79% -21%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
60 fps ∼54% -46%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
59 fps ∼53% -47%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (50 - 111, n=19)
72.2 fps ∼65% -35%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 115, n=731)
23.3 fps ∼21% -79%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
84 fps ∼95%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
85 fps ∼97% +1%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
85 fps ∼97% +1%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
86 fps ∼98% +2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
88 fps ∼100% +5%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
75 fps ∼85% -11%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (67 - 90, n=20)
85 fps ∼97% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.87 - 117, n=586)
22.7 fps ∼26% -73%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
83 fps ∼100%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
59 fps ∼71% -29%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
59 fps ∼71% -29%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
77 fps ∼93% -7%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
60 fps ∼72% -28%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
52 fps ∼63% -37%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (43 - 83, n=20)
60.5 fps ∼73% -27%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 110, n=588)
20.2 fps ∼24% -76%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
32 fps ∼97%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
22 fps ∼67% -31%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
33 fps ∼100% +3%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
30 fps ∼91% -6%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
31 fps ∼94% -3%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
23 fps ∼70% -28%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (18 - 32, n=21)
27.5 fps ∼83% -14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.61 - 60, n=346)
11.7 fps ∼35% -63%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
20 fps ∼91%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
20 fps ∼91% 0%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
22 fps ∼100% +10%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
20 fps ∼91% 0%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
20 fps ∼91% 0%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
19 fps ∼86% -5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (20 - 21, n=21)
20.1 fps ∼91% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.21 - 101, n=344)
8.24 fps ∼37% -59%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
48 fps ∼92%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
50 fps ∼96% +4%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
52 fps ∼100% +8%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
47 fps ∼90% -2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
48 fps ∼92% 0%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
36 fps ∼69% -25%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (28 - 53, n=21)
42.9 fps ∼83% -11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 60, n=350)
17.4 fps ∼33% -64%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
47 fps ∼81%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
54 fps ∼93% +15%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
58 fps ∼100% +23%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
54 (20min) fps ∼93% +15%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
54 fps ∼93% +15%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
50 fps ∼86% +6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (27 - 56, n=21)
51.9 fps ∼89% +10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 257, n=349)
20.1 fps ∼35% -57%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
51 fps ∼100%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
50 fps ∼98% -2%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
51 fps ∼100% 0%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
50 fps ∼98% -2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
51 fps ∼100% 0%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
44 fps ∼86% -14%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (39 - 54, n=20)
50.5 fps ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 75, n=511)
15.1 fps ∼30% -70%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
48 fps ∼100%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
43 fps ∼90% -10%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
45 fps ∼94% -6%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
45 fps ∼94% -6%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
45 fps ∼94% -6%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
31 fps ∼65% -35%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (25 - 48, n=20)
40.1 fps ∼84% -16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.1 - 60, n=515)
13.4 fps ∼28% -72%
AnTuTu v8 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
572485 Points ∼96%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
504192 Points ∼85% -12%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
296746 Points ∼50% -48%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
595466 Points ∼100% +4%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
585231 Points ∼98% +2%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
496966 Points ∼83% -13%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (527301 - 607937, n=20)
577591 Points ∼97% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53335 - 622888, n=139)
326530 Points ∼55% -43%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
1604 Points ∼98%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
1274 Points ∼78% -21%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
1378 Points ∼85% -14%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
1514 Points ∼93% -6%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
1496 Points ∼92% -7%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
1629 Points ∼100% +2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (1276 - 1650, n=19)
1467 Points ∼90% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (7 - 1745, n=753)
835 Points ∼51% -48%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
11833 Points ∼100%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
10703 Points ∼90% -10%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
10803 Points ∼91% -9%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
11567 Points ∼98% -2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11842 Points ∼100% 0%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
10138 Points ∼86% -14%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (11399 - 12073, n=19)
11701 Points ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (18 - 16996, n=753)
2592 Points ∼22% -78%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
5304 Points ∼67%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
4271 Points ∼54% -19%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
3775 Points ∼48% -29%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
7945 Points ∼100% +50%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
7240 Points ∼91% +37%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6038 Points ∼76% +14%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (5304 - 8874, n=19)
7136 Points ∼90% +35%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (21 - 8874, n=753)
1947 Points ∼25% -63%
System (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
9458 Points ∼94%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
8843 Points ∼88% -7%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
9281 Points ∼92% -2%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
10002 Points ∼99% +6%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
10058 Points ∼100% +6%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
9782 Points ∼97% +3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (8421 - 10147, n=19)
9736 Points ∼97% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (369 - 14189, n=753)
3552 Points ∼35% -62%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
5555 Points ∼91%
Samsung Galaxy S20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
4764 Points ∼78% -14%
Samsung Galaxy S20+
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
4779 Points ∼79% -14%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
6072 Points ∼100% +9%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5993 Points ∼99% +8%
Huawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5589 Points ∼92% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (5264 - 6273, n=19)
5861 Points ∼97% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 6273, n=753)
1823 Points ∼30% -67%

Das Websurfen geht mit dem Galaxy S20 FE 5G und seinem 120-Hz-Display natürlich sehr flüssig von der Hand und wird durch keinerlei Verzögerungen oder Aussetzer getrübt. Bei den Benchmarks ergibt sich dagegen kein ganz so rosiges Bild, denn der Snapdragon 865 schneidet hier nicht immer so gut ab wie der Exynos 990. Beim Surfen merkt man davon jedoch nichts.

Jetstream 2 - Total Score
Huawei P40 Pro (Huawei Browser 10.1)
69.956 Points ∼100% +55%
Xiaomi Mi 10 Pro (Chrome 81)
64.958 Points ∼93% +44%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865 (45.2 - 77, n=17)
63.9 Points ∼91% +41%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
63.374 Points ∼91% +40%
Samsung Galaxy S20 (Chrome 80)
53.863 Points ∼77% +19%
Samsung Galaxy S20+ (Chrome 80)
50.566 Points ∼72% +12%
Samsung Galaxy S20 FE 5G (Chrome 81.0.4044.138)
45.219 Points ∼65%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9.13 - 161, n=213)
42.5 Points ∼61% -6%
JetStream 1.1 - Total Score
Huawei P40 Pro (Huawei Browser 10.1)
116.61 Points ∼100% +57%
Xiaomi Mi 10 Pro (Chrome 81)
115.43 Points ∼99% +56%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
114.78 Points ∼98% +55%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865 (74.2 - 126, n=18)
111 Points ∼95% +50%
Samsung Galaxy S20 (Chrome 80)
93.499 Points ∼80% +26%
Samsung Galaxy S20+ (Chrome 80)
89.329 Points ∼77% +20%
Samsung Galaxy S20 FE 5G (Chrome 81.0.4044.138)
74.18 Points ∼64%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10 - 375, n=647)
49.6 Points ∼43% -33%
Speedometer 2.0 - Result
Huawei P40 Pro (Huawei Browser 10.1)
71.8 runs/min ∼100% +71%
Xiaomi Mi 10 Pro (Chrome 81)
68.6 runs/min ∼96% +63%
OnePlus 8 Pro (Chome 80)
67.7 runs/min ∼94% +61%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865 (30.6 - 74.5, n=17)
63.4 runs/min ∼88% +51%
Samsung Galaxy S20+ (Chome 80)
62.8 runs/min ∼87% +49%
Samsung Galaxy S20 (Chome 80)
50.8 runs/min ∼71% +21%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (6.42 - 196, n=194)
44.9 runs/min ∼63% +7%
Samsung Galaxy S20 FE 5G (Chrome 81.0.4044.138)
42.1 runs/min ∼59%
WebXPRT 3 - ---
Samsung Galaxy S20 FE 5G (Chrome 81.0.4044.138)
127 Points ∼100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865 (97 - 127, n=19)
106 Points ∼83% -17%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
104 Points ∼82% -18%
Xiaomi Mi 10 Pro (Chrome 81)
101 Points ∼80% -20%
Samsung Galaxy S20 (Chrome 80)
97 Points ∼76% -24%
Samsung Galaxy S20+ (Chrome 80)
86 Points ∼68% -32%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (19 - 194, n=284)
71 Points ∼56% -44%
Huawei P40 Pro
Points ∼0% -100%
Octane V2 - Total Score
Huawei P40 Pro (Huawei Browser 10.1)
23690 Points ∼100% +62%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
23678 Points ∼100% +62%
Xiaomi Mi 10 Pro (Chrome 81)
22834 Points ∼96% +56%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865 (14606 - 24467, n=19)
21838 Points ∼92% +50%
Samsung Galaxy S20 (Chrome 80)
18162 Points ∼77% +24%
Samsung Galaxy S20+ (Chrome 80)
18094 Points ∼76% +24%
Samsung Galaxy S20 FE 5G (Chrome 81.0.4044.138)
14606 Points ∼62%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (894 - 58632, n=816)
8273 Points ∼35% -43%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (460 - 59466, n=842)
9571 ms * ∼100% -229%
Samsung Galaxy S20 FE 5G (Chrome 81.0.4044.138)
2910.8 ms * ∼30%
Samsung Galaxy S20 (Chrome 80)
2511.2 ms * ∼26% +14%
Samsung Galaxy S20+ (Chrome 80)
2488.3 ms * ∼26% +15%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865 (1839 - 2911, n=20)
2032 ms * ∼21% +30%
Xiaomi Mi 10 Pro (Chrome 81)
2021.2 ms * ∼21% +31%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
1944.7 ms * ∼20% +33%
Huawei P40 Pro (Huawei Browser 10.1)
1913.7 ms * ∼20% +34%

* ... kleinere Werte sind besser

Beim Datendurchsatz lässt das Galaxy S20 FE 5G nichts anbrennen: Sein UFS 3.1-Speicher ist eine Wucht und sorgt für sehr kurze Ladezeiten. Mit unserer Referenzspeicherkarte Toshiba Exceria Pro M501 schafft das Smartphone maximal 85,9 MByte/s und ist damit auch nicht flotter unterwegs als die Konkurrenz.

Samsung Galaxy S20 FE 5GSamsung Galaxy S20Samsung Galaxy S20+Samsung Galaxy S20 UltraDurchschnittliche 128 GB UFS 3.1 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-8%
-6%
-6%
-1%
-59%
Sequential Write 256KB SDCard
68.6 (Toshiba Exceria Pro M501)
57.7 (Toshiba Exceria Pro M501)
-16%
57.6 (Toshiba Exceria Pro M501)
-16%
58.25 (Toshiba Exceria Pro M501)
-15%
68.8 (68.6 - 69, n=2)
0%
51.4 (1.7 - 87.1, n=550)
-25%
Sequential Read 256KB SDCard
85.85 (Toshiba Exceria Pro M501)
66.3 (Toshiba Exceria Pro M501)
-23%
66.8 (Toshiba Exceria Pro M501)
-22%
67.55 (Toshiba Exceria Pro M501)
-21%
85.9 (85.9 - 86, n=2)
0%
69.3 (8.1 - 96.5, n=550)
-19%
Random Write 4KB
218.37
228.1
4%
229.8
5%
221.37
1%
205 (121 - 244, n=6)
-6%
38.6 (0.14 - 319, n=914)
-82%
Random Read 4KB
228.4
205.3
-10%
199.6
-13%
202.43
-11%
209 (133 - 231, n=6)
-8%
61.8 (1.59 - 325, n=914)
-73%
Sequential Write 256KB
676.12
669.9
-1%
694.3
3%
697.08
3%
700 (674 - 728, n=6)
4%
135 (2.99 - 1321, n=914)
-80%
Sequential Read 256KB
1528.12
1541.7
1%
1603.1
5%
1632.02
7%
1553 (1348 - 1659, n=6)
2%
356 (12.1 - 2037, n=914)
-77%

Spiele - nur wenige Games unterstützen das 120-Hz-Display

Der im Snapdragon 865 integrierte Grafikchip Adreno 650 stellt aktuelle Android-Games auch in maximalen Grafikdetails butterweich dar. Bei unserer Testauswahl an Spielen, deren Frameraten wir mit dem Tool Gamebench ermitteln, fand sich jedoch kein Titel, der das 120-Hz-Display unterstützt. Bei Armajet ist das zwar möglich, allerdings waren maximal 60 FPS drin. PUBG Mobile lief in der HD-Einstellung mit maximal 30 FPS, spielte sich dafür aber wie alle anderen Games sehr flüssig.

Armajet
Armajet
PUBG Mobile
PUBG Mobile
0102030405060Tooltip
; Armajet; 1.55.5: Ø59 (56-60)
; PUBG Mobile; 1.0.0: Ø30 (29-31)

Emissionen - Kühl im Betrieb, aber Throttling unter Last

Temperatur

Unter Last gibt sich das Galaxy S20 FE 5G sehr unauffällig – mit maximal 35,1 °C wird es gerade einmal handwarm. Intern kann es jedoch zu einem Throttling kommen. Wie der Akkutest von GFXBench zeigt, passiert das aber nur bei starker Auslastung, die das grafisch anspruchsvolle Manhattan-Szenario simuliert. Dabei kommt es bereits nach dem ersten von 30 Durchläufen zu einem Absinken der Leistung, die sich im weiteren Verlauf noch deutlich weiter reduziert. Beim grafisch einfacheren T-Rex-Szenario bleiben die Frameraten dagegen bis zum Schluss gleich hoch.

GFXBench Akkutest T-Rex
GFXBench Akkutest T-Rex
GFXBench Akkutest Manhattan
GFXBench Akkutest Manhattan
Max. Last
 32.6 °C33.2 °C30.9 °C 
 33.2 °C33.1 °C30.8 °C 
 33 °C33.2 °C30.6 °C 
Maximal: 33.2 °C
Durchschnitt: 32.3 °C
29.8 °C30 °C31.7 °C
29.2 °C30.4 °C33 °C
29.7 °C31.2 °C35.1 °C
Maximal: 35.1 °C
Durchschnitt: 31.1 °C
Netzteil (max.)  27.8 °C | Raumtemperatur 22 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 32.3 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.9 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 33.2 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.3 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 35.1 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.9 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 27.6 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.9 °C.

Lautsprecher

Lautsprecher Pink Noise
Lautsprecher Pink Noise

Die Stereolautsprecher des Galaxy S20 FE 5G sorgen für einen ordentlichen Sound, sind aber nicht mehr als solider Durchschnitt.

Über Bluetooth und USB-C bekommt man einen deutlich besseren Klang, wobei sich bei ersterem zusätzlich das Dual-Audio-Feature aktivieren lässt. Sind zwei Bluetooth-Audiogeräte mit dem Smartphone gekoppelt, kann der Sound dann über beide gleichzeitig abgespielt werden. Zusätzlich gibt es die Music-Share-Funktion, die das Samsung in einen Bluetooth-Hub für andere Galaxy-Mobilgeräte verwandelt, die dieses Feature ebenfalls unterstützen.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2030.429.72523.323.8312622.24022.627.25034.538.96319.927.68014.728.410014.429.212514.934.916017.85120018.95125011.756.731513.960.34001361.850010.364.663010.467.280012.472.1100011.175.5125011.278.5160012.779.5200012.381.3250012.680.5315012.780.5400012.780.9500012.777.4630013.576.1800014661000013.561.31250014.959.2160001656SPL24.890.1N0.678.3median 12.7median 66Delta111.141.341.337.5382933.531.633.133.237.328.328.823.325.423.323.824.231.220.540.91945.817.650.216.952.516.255.416.463.218.365.116.166.714.772.714.276.614.777.213.976.214.377.414.975.814.873.815.369.414.965.21567.415.56916.462.61662.772.427.585.926.1159.7median 16median 65.2210.7hearing rangehide median Pink NoiseSamsung Galaxy S20 FE 5GSamsung Galaxy S20
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Samsung Galaxy S20 FE 5G Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (90.1 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 18.8% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 8% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.9% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 10% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.6% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (21.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 27% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 60% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 54% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 38% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Samsung Galaxy S20 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (85.9 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 24.4% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.3% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.9% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.6% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 6% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (22% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 32% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 56% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 57% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 35% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit - ausdauerndes Samsung-Smartphone

Energieaufnahme

Das Galaxy S20 FE 5G verbraucht deutlich weniger Strom als etliche andere mit dem Snapdragon 865 ausgestattete Smartphones. Es unterstützt USB Power Delivery 3.0, drahtloses Laden sowie Wireless PowerShare, was es ihm ermöglicht, andere Geräte induktiv aufzuladen.

Über das mitgelieferte 15-Watt-Netzteil wird der 4500-mAh-Akku in knapp 1:40 Stunden komplett gefüllt. Noch flotter dürfte das mit dem optionalen 25-Watt-Netzteil gehen.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.01 / 0.25 Watt
Idledarkmidlight 0.75 / 1.41 / 1.44 Watt
Last midlight 3.84 / 7.67 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Samsung Galaxy S20 FE 5G
4500 mAh
Samsung Galaxy S20
4000 mAh
Samsung Galaxy S20+
4500 mAh
Xiaomi Mi 10 Pro
4500 mAh
OnePlus 8 Pro
4510 mAh
Huawei P40 Pro
4200 mAh
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-28%
-44%
6%
-109%
1%
-47%
-15%
Idle min *
0.75
0.9
-20%
1
-33%
0.61
19%
2.2
-193%
0.92
-23%
1.175 (0.52 - 2.2, n=18)
-57%
0.892 (0.2 - 3.4, n=911)
-19%
Idle avg *
1.41
1.5
-6%
1.7
-21%
1.19
16%
3.3
-134%
1.41
-0%
2.08 (1.19 - 3.43, n=18)
-48%
1.758 (0.6 - 6.2, n=910)
-25%
Idle max *
1.44
2
-39%
2.3
-60%
1.23
15%
3.7
-157%
1.47
-2%
2.34 (1.23 - 4, n=18)
-63%
2.04 (0.74 - 6.6, n=911)
-42%
Last avg *
3.84
4.8
-25%
5.8
-51%
4.18
-9%
5.9
-54%
3.35
13%
5.28 (3.5 - 7.4, n=18)
-38%
4.12 (0.8 - 10.8, n=905)
-7%
Last max *
7.67
11.5
-50%
11.8
-54%
8.53
-11%
8.3
-8%
6.37
17%
9.73 (7.67 - 12.3, n=18)
-27%
6.12 (1.2 - 14.2, n=905)
20%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Der 4500 mAh große Akku beschert dem Galaxy S20 FE 5G lange Laufzeiten, selbst wenn man wie wir bei den Messungen das 120-Hz-Display aktiviert hat. Beim kontinuierlichen Abspielen des H.264-Testvideos schafft das Smartphone dann beeindruckende 20:32 Stunden. Beim simulierten Websurfen sind es immer noch gute 12:42 Stunden.

Um noch längere Laufzeiten aus dem Galaxy S20 FE 5G herauszuholen, kann man die Energiesparoptionen anpassen oder einfach auf eine 60-Hz-Darstellung umschalten. Beispiel Websurfen: Im Test verlängert sich die Laufzeit bei 60 Hz von 12:42 auf 13:33 Stunden, also um gut eine Dreiviertelstunde.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
33h 30min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
12h 43min
Big Buck Bunny H.264 1080p
20h 32min
Last (volle Helligkeit)
4h 15min
Samsung Galaxy S20 FE 5G
4500 mAh
Samsung Galaxy S20
4000 mAh
Samsung Galaxy S20+
4500 mAh
Xiaomi Mi 10 Pro
4500 mAh
OnePlus 8 Pro
4510 mAh
Huawei P40 Pro
4200 mAh
Akkulaufzeit
-6%
-8%
-6%
6%
-15%
Idle
2010
2105
5%
2041
2%
2133
6%
2103
5%
1474
-27%
H.264
1232
809
-34%
978
-21%
973
-21%
1023
-17%
1137
-8%
WLAN
763
726
-5%
794
4%
865
13%
923
21%
743
-3%
Last
255
279
9%
218
-15%
198
-22%
296
16%
198
-22%

Pro

+ wasser- und staubdicht nach IP68
+ 5G & NFC
+ Dual-SIM
+ sehr gute Triple-Kamera
+ 3-facher optischer Zoom
+ sehr helles AMOLED-Display
+ 120 Hz
+ sehr schnelles SoC
+ lange Akkulaufzeiten

Contra

- Plastik- statt Glasrückseite
- keine Kopfhörerbuchse
- Hybrid-SIM-Slot
- Throttling unter Last

Fazit: Maßgeschneidertes Galaxy S20

Im Test: Samsung Galaxy S20 FE 5G. Testgeräte zur Verfügung gestellt von Samsung Deutschland und
Im Test: Samsung Galaxy S20 FE 5G. Testgeräte zur Verfügung gestellt von Samsung Deutschland und

Mit der Fan-Edition des Galaxy S20 landet Samsung einen echten Hit. Käufer bekommen mit dem Galaxy S20 FE 5G ein sehr helles Super-AMOLED-Display inklusive 120-Hz-Darstellung, eine sehr gute Triple-Kamera mit 3-fachem optischen Zoom und einem ausdauernden 4500-mAh-Akku. Sein 6,5-Zoll-Formfaktor macht es zudem handlicher als das Galaxy S20+ und das Galaxy S20 Ultra.

Die Fan-Edition trägt ihren Namen zu Recht: Das Galaxy S20 FE 5G überzeugt durch sein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und bringt alle Kernqualitäten mit, durch die sich auch die übrigen Galaxy-S20-Smartphones auszeichnen.

Mit dem Snapdragon 865 hat das Galaxy S20 FE 5G noch ein weiteres Ass im Ärmel, denn der macht es zum schnellsten Galaxy-S20-Smartphone – bisher setzte jedes Galaxy S20 auf den langsameren Exynos 990. Die Fan-Edition gewinnt auch noch einen weiteren Leistungsvergleich: Das Galaxy S20 FE gibt es auch in einer LTE-Variante. Die ist mit 633 Euro nochmal preiswerter, verwendet aber ebenfalls den Exynos 990.

Kompromisse gibt es nur bei der Materialwahl, denn mit seiner Polycarbonatrückseite und seinem etwas dickeren Displayrand kann es die Fan-Edition haptisch wie optisch nicht ganz mit seinen Galaxy-S20-Kollegen aufnehmen. Leben muss man auch mit dem Verzicht auf eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse.

Download der lizensierten Bewertungsgrafik als SVG / PNG

Samsung Galaxy S20 FE 5G - 16.11.2020 v7
Manuel Masiero

Gehäuse
88%
Tastatur
70 / 75 → 93%
Pointing Device
91%
Konnektivität
67 / 70 → 96%
Gewicht
89%
Akkulaufzeit
91%
Display
89%
Leistung Spiele
61 / 64 → 95%
Leistung Anwendungen
81 / 86 → 95%
Temperatur
93%
Lautstärke
100%
Audio
72 / 90 → 80%
Kamera
75%
Durchschnitt
82%
88%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.