Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Leak: Das Xiaomi 11T startet in Europa bei 499 Euro, das sind die Unterschiede zum Xiaomi 11T Pro

Das Xaiomi 11T Pro wird in Kürze offiziell vorgestellt, und bald auch in Europa angeboten. (Bild. WinFuture)
Das Xaiomi 11T Pro wird in Kürze offiziell vorgestellt, und bald auch in Europa angeboten. (Bild. WinFuture)
Die neuesten Flaggschiffe von Xiaomi werden schon morgen auf einem globalen Launch-Event offiziell vorgestellt, nun hat ein umfangreicher Leak aber bereits die Preise für Europa sowie sämtliche Spezifikationen der beiden Smartphones verraten.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Nachdem Leaks und Gerüchte bereits viele Daten zum Xiaomi 11T und zum 11T Pro verraten haben konnte Roland Quandt von WinFuture schon einen Tag vor dem Launch zuverlässige Informationen zu den Preisen und den Spezifikationen der beiden Smartphones veröffentlichen. Demnach verbaut Xiaomi in allen Modellen 8 GB Arbeitsspeicher, das Basismodell mit 128 GB Flash-Speicher kostet in Europa 499,99 Euro, mit 256 GB Speicher werden 599,99 Euro fällig.

Das Xiaomi 11T Pro kostet mit 128 GB Speicher 649,99 Euro, für das Modell mit 256 GB veranschlagt Xiaomi 699,99 Euro. Beide Modelle sind in den Farben Moonlight White, Meteorite Grey und Celestial Blue erhältlich. Die beiden Geräte sehen identisch aus, unter der Haube gibt es aber ein paar signifikante Unterschiede. So kann der 5.000 mAh fassende Akku nur beim teureren Modell mit 120 Watt geladen werden, und auch der schnelle Qualcomm Snapdragon 888 bleibt dem Topmodell vorbehalten, während das günstigere 11T mit dem MediaTek Dimensity 1200 bestückt wird.

Abgesehen davon gibt es kaum Unterschiede. Beide Smartphones setzen auf ein flaches, 6,67 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixel, der Fingerabdrucksensor wird direkt ins Display integriert, die 16 Megapixel Selfie-Kamera sitzt in einer Punch-Hole. Auf der Rückseite findet sich bei beiden Geräten dasselbe Kameramodul samt 108 Megapixel Hauptkamera, 8 MP Ultraweitwinkel-Kamera und 5 MP Zoom-Kamera. Der Aufpreis von 150 Euro bringt also vor allem mehr Geschwindigkeit, sowohl beim Prozessor als auch beim Ladegerät.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6340 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-09 > Leak: Das Xiaomi 11T startet in Europa bei 499 Euro, das sind die Unterschiede zum Xiaomi 11T Pro
Autor: Hannes Brecher, 14.09.2021 (Update: 14.09.2021)